In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Mit falschem Stolz: Historischer Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle eBooks lesen - auch ohne Kindle-Gerät - mit der gratis Kindle Lese-App für Smartphones und Tablets.
Mit falschem Stolz: Historischer Roman
 
 

Mit falschem Stolz: Historischer Roman [Kindle Edition]

Andrea Schacht
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (36 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 9,99  


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Spannend.“ (Neue Woche)

„Spannende Unterhaltung.“ (TV für mich)

Kurzbeschreibung

Spannende Unterhaltung im farbenprächtigen historischen Köln!


Ivo vom Spiegel hatte ihm die Rückkehr nach Köln untersagt – und doch kommt Arndt van Doorne wieder, um seine Beteiligung an einem Hurenhaus zu kassieren. Er bezahlt dafür mit dem Leben. Als neben seiner Leiche Mats Schlyffers mitsamt einem blutigen Messer gefunden wird, ist für den Schöffen Endres Overstoltz klar: Der Mörder ist der Messerschleifer. Doch der kann sich an nichts erinnern, und es gibt eine ganze Reihe weiterer Verdächtiger, die Arndt auf dem Gewissen haben könnten. Alyss beginnt zu ermitteln und bringt eine ungeheuerliche Wahrheit ans Licht …



Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 528 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 416 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (15. Februar 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B009FQGSOC
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (36 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #17.716 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Nach dem Studium von Werkstofftechnik und Betriebswirtschaft arbeitete Andrea Schacht im industriellen Großanlagenbau. Dann wurde sie 1994 freie Schriftstellerin. Im Urlaub hatte ein Hotelkater ihre Fantasie beflügelt und sie zu ihrem ersten Roman "Der Tag mit Tiger" inspiriert. Inzwischen widmet sich Andrea Schacht primär historischen Themen wie in den Geschichten um die aufmüpfige Kölner Begine Almut Bossart. In vielen ihrer Romane spielen Katzen eine wichtige Rolle - auch angeregt durch die eigenen Hausgenossen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tolles Buch 20. Februar 2013
Von Elinor
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Habe bisher alle Bücher der Almutserie und auch dieser Serie gelesen, das letzte Buch war sehr gut, hatte aber nicht so viel Mittelalterkrimi wie die Vorgänger der Alyssreihe, der Fokus lag dort mehr auf Sitten und Gebräuche dieser Zeit.

Dieses Buch hat nun wieder alles - was die Fans der beiden Damen Almut und Alyss lieben. Es ist meiner Meinung nach das bisher beste Buch dieser Reihe und ich finde es toll das die Autorin mit jedem Band nochmals eine Schippe drauflegen konnte, so wie ja auch in der Almutreihe.

Dieser Band kommt damit, meiner Meinung nach nun an die Qualität der Almutserie endgültig heran.
Auch hat die Autorin sich die gute Kritik mancher Leser am letzten Band scheinbar zu Herzen genommen, was ich auch super finde.

Was passiert im Buch:
Der Mann von Alyss wird tot aufgefunden und einen Verdächtigen gibt es auch gleich, Mats Schlyffers der Messerschleifer.
Nach etlichen Irrungen und Wirrungen wer den nun alles mit dem Tod Arndt van Doornes zu tun haben könnte, Vorteile oder Nachteile daraus hat oder der Mörder ist wird am Schluss dann doch der Schuldige gefunden, oder doch nicht?
Auch das erneute tragen der Brautkrone von Alyss scheint in Sicht.
Viele Fragen werden endlich beantwortet, dafür andere neu aufgeworfen.
Freunde werden auf einmal zu Neidern und Andere zeigen sich freundlich von denen man es nicht erwartet.

Jedenfalls wurde ich trefflich unterhalten, mit viel Wortwitz, Lokalkolorit, dem Rechtswesen und er Moral dieser Zeit.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ludwig
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Mein letzter Ausflug in die von Andrea Schacht so spannend geschriebenen Kriminalgeschichten im mittelalterlichen Köln liegt schon einige Zeit zurück - damals endete die Geschichte (endlich) mit der Verbindung der spitzzüngigen Begine mit dem nicht minder wortgewandten (Ex-)Mönch. Ich war überrascht, wie lange mein Ausflug zurückliegt (oder wie schnell die Autorin schreibt), sind in "Mit falschem Stolz" doch die Zwillinge der beiden die Hauptpersonen und haben offenkundig schon einige Abenteuer erlebt.

Aber anders als in anderen Buchreihen bedeutet die Lücke kein Problem. Die Handlung ist in sich geschlossen, die Bezüge zu früheren Ereignissen so beschrieben, dass sie auch ohne Lektüre von vorangehenden Büchern verständlich sind.

Alyss ist - so wenigstens meine Erinnerung - nicht ganz so spitzzüngig wie ihre Mutter Almut, John nicht ganz so wortgewandt wie Ivo. Aber es gibt ja noch den Zwilling Marian, die Gänsemagd Lore mit kölscher Schnüss und die weiteren Mitglieder des Hauswesens, die alle in der einen oder anderen Weise teilhaben an der Klärung des Mordes am ungeliebten und von Vater Ivo (in einem Vorband) verbannten Ehemanns der Protagonistin.

Den Märzwintertag habe ich genutzt, die spannende Geschichte um Mord und Liebe, Intrige und Hilfsbereitschaft, Rache und Freundschaft zu genießen. Es fällt schwer den Kindle auszuschalten und leicht, sich von Handlung, Sprache und Schreibstil gefangen nehmen zu lassen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie immer sehr spannend 9. April 2013
Von FiLou
Format:Taschenbuch
Als die junge Begine Catrin in den frühen Morgenstunden von einer Geburt auf dem Weg nach Hause ist, stolpert sie versehentlich über den ermordeten Arndt van Doorne. Neben der Leiche liegt der besinnungslose Mats Schlyffers, der Scherenschleifer Kölns. Starr und stumm vor Schreck finden sie die Büttel am Tatort und werfen Sie sofort in den Kerker.
Ihren Freunden Alyss und Marian ist sofort klar, dass Catrin nichts mit dem Mord an Arndt - Alyss' der Stadt verbannten Ehemann - zu tun hat. Auch bei Mats kann sich keiner vorstellen, dass dieser liebenswerte Mann, der nicht sprechen kann, einen Mord verübt haben soll. Erst recht nicht, als sich heraus stellt, dass Mats mit Bilsenkraut betäubt und niedergeschlagen wurde.
Doch der Schöffe Endres Overstoltz ist von der Schuld seiner Angeklagten überzeugt und nicht bald danach werden auch Alyss und Gislindis - Mats' Tochter - wegen Mordes an Arndt van Doorne verhaftet.
Können ihre Freunde den wahren Mörder finden, ohne selbst in dessen Visier zu geraten?
*****************
Ich hatte ursprünglich befürchtet noch sehr lange auf den nächsten Teil der Reihe um Alyss - der Tochter von Ivo und Almut vom Spiegel - und ihr Hauswesen warten zu müssen. Gott sei Dank konnte man "Mit falschem Stolz" bereits beim Weltbild Verlag als Vorab-Premiere kaufen.
Und wieder hat mich Andrea Schacht komplett überzeugt. Auch dieser Roman hat mich völlig in seinen Bann geschlagen. Die bereits liebgewonnenen Charaktere wieder zu sehen und mit ihnen neue Abenteuer zu bestehen, war einfach wunderbar.
Spannend, voller Wärme und feinem Humor, so wie ich und sicher viele andere Leser auch die Romane von Andrea Schacht eben lieben. Hoffentlich vergeht die Zeit bis zum nächsten Teil wie im Fluge!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Köln im Mittelalter
Andrea Schacht ist eben immer wieder ein Buch wert!

Hier handelt es sich um das vorletzte Buch aus dieser Serie. Die liebgewonnenen Personen erleben ein neues Abenteuer.
Vor 2 Monaten von Ardilla veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein gutes Buch
Ein empfehlenswerter Roman,sehr interessant und spannend, man will immer weiter lesen und wissen wie es weiter geht. Empfohlen für die, die historische Krimiromane mögen.
Vor 3 Monaten von Nastia veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ein tolles Buch!
Meine Meinung:
Ich habe schon sehr viele Bücher von Andrea Schacht gelesen und vor allem die Serie der Begine Almut und nun auch ihrer Tochter Alyss haben es mir angetan. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Ulla L. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch für Mittelalter-Krimi-Fans
Habe sowohl die "Almut-Romane" als auch die anderen "Alyss-Romane" gelesen oder als Hörbuch genossen. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von srnann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wer Schacht gerne liest
Der mag auch ihre historische Serie. Da kann man in das alte Koeln Super versinken. Freue mich bereits auf den nächsten Teil.
Vor 4 Monaten von Bscheeren veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr zufrieden
Das Buch gefällt mir sehr, werde mir die Fortsetzungen auch kaufen.
Transaktion schnell und reibungslos. Kann den Shop sehr gern weiter empfehlen.
Vor 5 Monaten von gretemo veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Genau wie es sein soll
Genau wie in der Vorstellung. Gerne wieder, kann nur empfohlen werden. Und was soll man(n) sonst noch schreiben wenn das Produkt gut ist.
Vor 7 Monaten von Thomas Erzgräber veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mit falschem Stolz
Wie fast alles von Andrea Schacht suuuuper. Hoffentlich kommt Teil 5 bald und damit der erwartete Schluß. Mit freundlichem Gruß, Daisy Eins
Vor 7 Monaten von Daisy Eins veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen TOP Titel
Die Bücher von Andrea Schacht sind alle mal Lesenswert, besonders die Romane, welche Rund um das Leben von Begine Almut samt Familie handeln, gehören in jede Sammlung... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Marcel Wilmes veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Eintopf aufkochen
Ich habe mit Spannung alle Buecher von Andrea Schacht gelesen, in denen die Geschichte von der Begine Almuth und dem Benediktinerpater Ivo erzaehlt wird. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Angelika veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


ARRAY(0xb2cd9f6c)