oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 12,80 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
media4world In den Einkaufswagen
EUR 29,95
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Mit Schirm, Charme und Melone - Edition 3, Teil 1 [6 DVDs]

Patrick MacNee , Linda Thorson    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 24,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 22. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Mit Schirm, Charme und Melone - Edition 3, Teil 1 [6 DVDs] + Mit Schirm, Charme und Melone - Edition 3, Teil 2 [6 DVDs] + Mit Schirm, Charme und Melone - Edition 4: The New Avengers [8 DVDs]
Preis für alle drei: EUR 83,87

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Patrick MacNee, Linda Thorson
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono), Englisch (Dolby Digital 2.0 Mono)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 6
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 16. Oktober 2009
  • Produktionsjahr: 1969
  • Spieldauer: 848 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B002GXERLC
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 34.312 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Produktbeschreibungen

Wenn John Steed und Tara King zum Einsatz kommen, haben Bösewichter wenig zu lachen. Das Agentenduo ist einfach unschlagbar: Steed, ein Gentleman vom Scheitel bis zur Sohle, hochintelligent und mit göttlichem Humor gesegnet, und King, seine perfekte Ergänzung! Mit eleganter Lässigkeit, kühlem Sexappeal und verblüffendem Scharfsinn gelingt den beiden die Aufklärung der kompliziertesten Kriminalfälle.

Synopsis

Wenn John Steed und Tara King zum Einsatz kommen, haben Bösewichter wenig zu lachen. Das Agentenduo ist einfach unschlagbar: Steed, ein Gentleman vom Scheitel bis zur Sohle, hochintelligent und mit göttlichem Humor gesegnet, und King, seine perfekte Ergänzung! Mit eleganter Lässigkeit, kühlem Sexappeal und verblüffendem Scharfsinn gelingt den beiden die Aufklärung der kompliziertesten Kriminalfälle.

Episoden:
Disc 1:
01 Auf Wiedersehen, Emma
02 Puzzlespiel
03 Das Glaspflegeinstitut

Disc 2:
04 Tod per Post
05 Geist sucht Körper
06 Operation George

Disc 3:
07 Die Milch macht's
08 Spieglein, Spieglein in der Hand
09 Der Dolch der tausend Tode

Disc 4:
10 Wenn es 12 Uhr schlägt
11 Vor Clowns wird gewarnt
12 Biete Putsch, suche Waffen

Disc 5:
13 Wer ist John Steed?
14 Mannerings Fragestunde
15 Durch und durch verrottet

Disc 6:
16 Invasion der Erdenmenschen
17 Remak


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Von schauspielerischen Qualitätseinbußen keine Spur! 30. Oktober 2009
Von Emma Peel zu Tara King

Der Verlust von Diana Rigg, die in ihrer unnachahmlichen Art als Emma Peel zur Ikone für feminine Smartheit und Sexiness wurde, im ersten Moment wiegt er sicherlich schwer. Alle Blicke sind von nun an auf die junge Kanadierin Linda Thorson gerichtet. Wird sie die Bürde tragen können und dem wohl brilliantesten und zugleich sympathischsten aller Geheimagenten, John Steed, eine ebenbürtige Partnerin sein?
Ich kann für meinen Teil sagen, dass mich Linda Thorson in dieser Rolle nach anfänglich großen Zweifeln mehr als überzeugt hat. Zugegeben, sie verkörpert offensichtlich einen anderen Typ Frau als Diana Rigg es tat. Die beinahe zehn Jahre jüngere Thorson mit dem perfekten Gesicht, sie ist körperlich etwas kräftiger, jedoch ähnlich schmalbrüstig gebaut. Gerade erst dem Teenageralter entwachsen, wirkt sie naiver, weniger reif und erfahren als ihre Vorgängerin. Von Folge zu Folge legt sie diese anfängliche Unvertrautheit mit ihrer Rolle jedoch ab und zeigt, dass sie über ein gehöriges Maß an Intelligenz, Witz und Elan verfügt. Ihr Verhältnis zu John Steed wird in einzelnen Kritiken als enger und stärker sexualisiert beschrieben, eine Romanze zwischen beiden scheint wahrscheinlicher als zwischen Steed und Gale bzw. Steed und Peel.
Als wirklich gelungenes Feature der Edition 3 kann auch man Thorsons' kurze Einleitungen zu einigen ausgewählten Episoden bezeichnen. Dabei fällt sofort auf, dass sie sich erstaunlich gut gehalten hat.

"Mutter"

Neu in die Serie implementiert wurde in der sechsten und letzten Staffel die Figur "Mutter" als großer Boss für das Duo King/Steed.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterschätzt 7. Oktober 2009
Von TKr
Früher mochte ich die Tara King Folgen nie, weil sie mir nach der sehr selbstbewussten Emma Peal doch eher wieder eine Rückkehr zu einem sehr konventionellen Typ Frau war. Das ist in der Tat auch heute noch so, aber wenn man die Serie allein betrachte, hat sie viele Pluspunkte. Linda Thorson kommt nicht an Diana Rigg heran, ist aber ganz schnuckelig und zeigt in der Serie auch durchaus einiges komisches Talent. Die Stories sind wirklich sehr gut: witzig, verspielt, aber selten so albern, dass man sie nicht ertragen kann. Es sind wirklich einige Kleinode der Serie in der Tara King Staffel, so die herrliche Folge, in der Clowns morden mit fantastischen Gaststars wie Bernard Cribbins oder John Cleese. Auch das Set Design zeigt sich poppig spät 60er Jahre gerecht. Alles in allem sind diese Folgen wirklich sehr sehenswert. Die Edition ist schön gemacht, aber mit der Qualität des englischen Originaltons habe ich manchmal leichte Probleme.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen The Avengers ohne Diana Rigg 16. Oktober 2009
Von Frank F.
Verifizierter Kauf
Die Box ist soeben eingetroffen. Das Ganze ist erneut aufwendig im Digipack
gestaltet. Obwohl Diana Rigg "nicht", ich weiß es gibt einen Kurzauftritt,
dabei ist freu ich mich sehr die Eipisoden mein Eigen nennen zu können.

Qualitativ wird ein sehr gutes Bild und ein guter Sound geboten. Im ersten
Teil der Edition 3 ist ein umfangreiches Booklet, mit allen Kurzinhalten der
Episoden (auch die aus der Edition 3 Teil 2) enthalten.

Da ich die Episoden bereits von der UK Auflage kenne, kann ich sagen, dass
Tara King das Gegenteil von Emma Peel ist. Tara King ist eher naiv als
selbstbewusst, wie das bei Emma Peel der Fall war. Durch den Besetzungswechsel
bekommt die Serie ein anderes Bild. Dieses ist eher in Richtung US Serie
anzusiedeln. Der britsche Charme bleibt bleibt leider ein wenig auf der Strecke.
Das Ambiente ist ein weinig Pop-Art mäßig gestyled, was ich durchaus gut finde.

Nichtsdestotrotz, die Box ist voll und ganz zu empfehlen.

Wie immer kann ich nur anraten die englische Tonspur zu nutzen.

Der erste Teil der dritten Edition beinhaltet die Episoden:

-Auf Wiedersehen, Emma
-Puzzlespiel
-Das Glaspflegeinstitut
-Tod per Post
-Geist sucht Körper
-Operation George
-Die Milch macht's
-Spieglein, Spieglein in der Hand
-Der Dolch der tausend Tode
-Wenn es 12 Uhr schlägt
-Vor Clowns wird gewarnt
-Biete Putsch, suche Waffen
-Wer ist John Steed?
-Mannerings Fragestunde
-Durch und durch verrottet
-Invasion der Erdenmenschen
-Remak
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tara King ist nicht Mrs Peel und richtig so! 3. Juni 2011
Linda Thorson hat die Rolle von Tara King die Nachfolgerin von Mrs Peel (Diana Rigg) trotz Schwierigkeiten in der Produktion wunderschön realisiert. Ja, Tara ist nicht Emma aber sie braucht sie überhaupt nicht zu sein! 10 Jahre jünger sein und die Rolle anders dargestellt zu haben ist kein Problem.

Serie 6 ist eine der Besten, die es gibt, und Linda Thorson ist auch eine gefährliche Schönheit, die sich sehr gut verteidigen kann. Alle richtigen Avengersfans sollte die Staffeln von Serie 6 kaufen - sie enttäuschen nicht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tara - Tsching-Bum-Tara! 7. November 2009
Der am stärksten unterschätzte Teil der gesamten Serie! Mit der Einführung von Linda Thorsen als Tara King wurde die Serie in ihren Inhalten stark verändert, jedoch im positiven Sinne. Die Themen wurden zeitgemäßer und der Kalte Krieg wurde fast völlig aus der Serie verdrängt. Statt dessen wurden die skurrilen Inhalte stärker herausgearbeitet: Ein auf Spiele versessener Schurke; eine Firma für Scheibenreinigung stiehlt Chiffriercodes; HNO-Ärzte werden durch einen unsichtbaren Erreger in Briefumschlägen umgebracht; Ein Audio-Transfer über glatte Oberflächen wird als Mordinstrument mißbraucht; Clowns bringen Aufsichtsratsmitglieder mit derben Scherzen unter die Erde; Durch eine Spezialmaske kann das Gesicht von Steed auf gegnerische Agenten übertragen werden und der Inhalt einer Sprühpistole läßt Holz in Sekundenbruchteilen zu Staub verrotten! Trotz einer ihr zugeschriebenen Naivität, beweißt Tara King immer wieder Kampfgeist und Stärke. Viele Angriffe, Prügelein und Stunts wirken heute natürlich lächerlich und plump. Damals aber, haben schon weit weniger auffällige Darstellungen und Themen ausgereicht, um die Masse der Tara-King-Folgen in Deutschland gar nicht erst zu zeigen. "Auf Wiedersehen, Emma" ist hier übrigens die erste Folge, da sie produktionstechnisch bereits zur Tara-King-Staffel gehört. Da TV-Wiederholungen der Serie sehr selten sind und meist zu kuriosen Zeiten erfolgten, waren mir viele Folgen dieser Staffel noch völlig unbekannt. Für mich eine Art von spannender Premiere, an der ich viel Spaß hatte, denn an Gags wurde bei dieser Staffel nicht gespart. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Brillant
Kenne inzwischen auch die meisten (Farb-) Folgen mit Diana Rigg, die natürlich nicht zu toppen sind. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Seppl veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Seit Mrs. Gale, endlich wieder Brüste und Kurven! Nach...
Der weltgewandt britische Souverän darf sich aus der heimeligen Zerknautschtheit schälen und, Emma nun in sicherem Fremdhafen wissend, der reichen Damenwelt um einiges... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Provenienz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mit Schirm, Charme und Melone
Sehr schöne Box. Die einzelnen Teile wurden anscheinend Digitalisiere, da die Bildqualität sehr gut ist. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. Dezember 2011 von Frank
5.0 von 5 Sternen Kaufempfehlung
Die gesamte Box ist ausgesprochen sehenswert. Den Reiz machen die deutlich besseren Drehbücher und spannenderen Handlungsstränge als in Box I und II; dazu ein... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. November 2009 von Martialis
5.0 von 5 Sternen Es macht Spaß!!!
Ja, es macht einfach eine Menge Spaß, sich diese Folgen anzuschauen. Im Vergleich zu den vorherigen Staffeln schneiden die Folgen mit Tara King allerdings nicht so gut ab,... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Oktober 2009 von Schnick Schnack
5.0 von 5 Sternen Tolle DVD-Box, auf die ich lange gewartet habe
Also, ich bin wirklich restlos begeistert.
Ich gehöre allerdings zu denjenigen (wenigen?), denen die Tara King-Folgen von allen in Deutschland veröffentlichten... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. Oktober 2009 von Gerichtsmieze
3.0 von 5 Sternen Das war's dann wohl ...
Da muß man gar nicht auf das Erscheinen der DVD-Box warten, um sich ei Urteil zu bilden: Riggs Abgang leitete den Abstieg der Avengers ein. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. September 2009 von Nethegauner
4.0 von 5 Sternen Das schwere Erbe
Nach Diana Riggs ausscheiden aus der Serie hatte ihre Nachfolgerin Linda Thorson natürlich ein schweres Erbe. Aber Sie war eine würdige Nachfolgerin von Ms.Peel. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. Juli 2009 von Thomas Hill
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
tv-serien 0 21.09.2009
matlock 0 24.07.2009
Alle 2 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar