Mit Hunden sprechen: Mit einem Vorwort von Monty Roberts und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Mit Hunden sprechen ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Mit Hunden sprechen Taschenbuch – 1. Juli 2003


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 2,37
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,95
EUR 9,95 EUR 0,30
59 neu ab EUR 9,95 19 gebraucht ab EUR 0,30
EUR 9,95 Kostenlose Lieferung. Auf Lager. Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Mit Hunden sprechen + Mit Hunden leben: Das Praxisbuch + Hunde besser verstehen
Preis für alle drei: EUR 29,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Sie lieben Tiere?
Unser Haustiershop bietet alles, was Sie für die Haltung, Pflege, Gesundheit und Ernährung Ihres Lieblings brauchen. Jetzt entdecken

Produktinformation

  • Taschenbuch: 256 Seiten
  • Verlag: Ullstein; Auflage: 1. (1. Juli 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3548364543
  • ISBN-13: 978-3548364544
  • Größe und/oder Gewicht: 12 x 2,2 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (179 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.911 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Was Menschen und Hunde verbindet

Klappentext

Monty Roberts war ihr Vorbild, seine Arbeit mit Pferden eine Quelle der Inspiration. Jan Fennell hat die Methoden des "Pferdeflüsterers" für Hunde adaptiert, und wie Roberts geht es ihr nicht darum, den Willen der Tiere zu brechen, sie durch Gewalt zu unterwerfen, sondern mit Blick auf die Instinkte und das Rollenverhalten der Tiere mit ihnen zusammenzuarbeiten. Zu Beginn der Domestizierung vor zehntausenden von Jahren waren Mensch und Wolf noch Partner, die sich perfekt ergänzten. Die Degradierung des Hundes zum Schoßtier, Accessoire und Ergebnis verrückter Züchtungen hat jedoch für eine Menge Missverständnisse in dieser Beziehung gesorgt. Der Hund ist sich und seinen Instinkten treu geblieben, doch die Anforderungen, die der Mensch inzwischen an ihn stellt, sind häufig paradox und widernatürlich. Jan Fennell, erfolgreichste Hundetrainerin Englands, will uns die Sprache, in der Mensch und Hund jahrtausendelang kommunizierten, zurückgeben. In ihrem ersten Buch beschreibt sie unterhaltsam und anrührend, anhand vieler Beispiele, wie sich auch die verstörtesten Hunde umkrempeln lassen, wie man Beißer und Kläffer, Bestien, die Fahrradfahrer, Briefträger und Jogger jagen, erfolgreich therapiert. Sie erklärt Verhalten und Psyche der Hunde und vermittelt auf eindrucksvolle Weise, wie sie mit den Tieren arbeitet und das "Besondere, das Mensch und Hund verbindet" wieder sichtbar macht. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

61 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von L. Thomas am 18. Februar 2007
Format: Taschenbuch
Ich bin seit 9 Jahren Hundebesitzerin. Mein Dalmatiner ist zwar kein Problemhund, aber immer wieder Opfer von aggressiven Hunden, und das zieht Schwierigkeiten mit sich. Der Hund wird mit jedem negativen Erlebnis unsicherer, und das ruft neue Raufer auf den Plan. Jan Fennell ist eine Hundefrau durch und durch. Und zwar eine, die mit beiden Beinen fest auf dem Boden steht. Es geht um Facts und nicht um Telepathie oder "was für Seich" auch immer. Denn davon strotzen die Buchhandlungen. Ich las ihr kurzweiliges Buch und setzte Schritt für Schritt ihre Empfehlungen um. Und siehe da, in Kürze wurde aus meinem Hund ein entspanntes, zufriedenes Tier. Mein Hund weiss nun, dass er sich voll und ganz auf mich verlassen kann, gerade auch in brenzligen Situationen. Ein Buch, das für JEDEN Hundebesitzer Pflichtlektüre sein müsste! Denn Tiere ticken einfach anders als wir! Nicht schlechter, einfach anders! Ebenso ein Muss sind die Folgebücher wie z. B. "Mit Hunden leben"... Viel Spass beim Lesen und vor allem viel Erfolg beim Umsetzen! Es wird zum Wohl Ihres Hundes dienen - garantiert!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
38 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hanns-joachim Koehler am 28. Februar 2004
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Seit fast 5 Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Hundeausbildung und habe schon alles durchgemacht - Grundgehorsam, Dummyarbeit, Brauchbarkeit ... und hatte immer das Gefühl, irgendetwas musst du noch anders machen. Jan Fennell hat mir den Weg dazu eröffnet - mit einigen logischen und artgerechten Verhaltensweisen, die, einmal begriffen, auch leicht umzusetzen sind. Das Buch ist verständlich geschrieben, allerdings kann die Autorin Wiederholungen nicht vermeiden, da gleiches Fehlverhalten (des Menschen) unterschiedliches, unerwünschtes Verhalten beim Hund auslöst. Ein Muss für jeden, der bereit ist, sein eigenes Verhalten zum eigenen Wohl und zum Wohl seines Hundes zu überdenken und zu ändern!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
75 von 83 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "quilli" am 21. November 2001
Format: Gebundene Ausgabe
Da ich selber Hundebesitzerin mit kleinem Hunderudel bin, hab ich vieles sofort ausprobiert und mittlerweile auch verinnerlicht und es funktioniert! Dies Buch ist ein absolutes Muss und ein Wachrütteln für alle Leser. Auch mir fiel es teilweise wie Schuppen von den Augen. Auch nicht angesprochene Sachverhalte lassen sich nun erklären und auf einfache Weise lösen! Da ich ebenfalls Pferdebesitzerin bin und dort ebenfalls die "sanfte Methode" (Körpersprache)zur Ausbildung nutze und auch von dort bereits viel übernommen habe, war der Kauf dieses Buches die Erklärung für vieles! Ich kann nur allen Hundebesitzern raten, nehmt Euch dieses Buch zu Herzen und verinnerlicht es und vor allem... gebt Euer Erlerntes weiter, den Hunden zuliebe!!! Man kann nur hoffen, dass die konventionelle Hundererziehung bald der Vergangenheit angehört und viele endlich verstehen, dass wir es bei Hunden mit hochsensiblen Wesen zu tun haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
47 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Maier am 26. September 2006
Format: Taschenbuch
Bei der Auswahl an Literatur rund um die Hundeerziehung fällt eines auf: die gewaltfreie Erziehung und die Orientierung an der Geschichte des Hundes sowie der Geschichte des Hund-Mensch- Verhältnisses ist mittlerweile praktisch zu 100 % Grundlage der Ratschläge, Tipps und Tricks für den Hundehalter. Insofern ist es Sache eines jeden verantwortungsvollen Hundehalters, den eigenen Hund in seiner Ganzheit zu sehen, den Honig aus den einzelnen Werken zu ziehen und in einer liebevollen aber konsequenten Art als Rudelführer das Leben mit dem Hund zu gestalten. Daß Fennell in ihrem Werk weder die rassespezifischen Merkmale berücksichtigt bzw. darauf eingeht und auch die Gestaltung des Hundelebens (Spielen, Toben, Gassi gehen,...) praktisch außen vor läßt, ist daher fast verzeilich. Tatsächlich werden dabei jedoch auch wichtige Ursachen für Problemverhalten ausgelassen z.B. wegen Unterforderung in psychischer und physischer Hinsicht.

Jedoch ist -auch wenn Grundstock ist, daß jeder Hundeführer sich als Alphatier beweisen muß und das Dominanzverhalten des Hundes in Bahnen lenken muß- Folge, daß der Hundeführer ein konsequentes Verhalten an den Tag legt. Auch das schafft (das unentbehrliche) Vertrauen, da der Hundehalter berechenbar ist und klar und einheitlich (Mimik, Sprache) in seiner Aussage.

Im Prinzip ist mit dem Buch -ungeachtet evtl. Lücken und Auslassungen- schon einiges erreicht, wenn der einzelne sein Verhalten gegenüber seinem Hund hinterfragt bzw. wieder zum Nachdenken angeregt wird, denn das Zusammenleben mit dem Hund ist einem ständigen Wandel unterworfen und bedarf daher der ständigen sicheren Führung durch das Alphatier.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
41 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Franziska Feldsieper am 25. November 2002
Format: Gebundene Ausgabe
Für unsere Hundeschulkunden ist dieses Buch eines der wichtigsten in unserem Sortiment geworden. So manches Problem (Besucher angehen, am Zaun verbellen, nicht mehr alleine bleiben können) hat sich nach der Lektüre und dem Umsetzen der Ratschläge quasi in Luft aufgelöst. Natürlich lassen sich nicht alle Probleme mit dem Hund auf ein gestörtes Rangverhältnis zurückführen. Eine grundsolide, gewaltfreie Ausbildung sollte trotzdem jedem Hund gegönnt werden, denn das Erlernen von Verhaltensweisen auf Signal hin, dem Lernverhalten der Hunde angepaßt, kann nicht durch Rangordnung ersetzt werden, aber trotzdem hilft das Buch, Hunde besser zu verstehen. Auch wenn manche Kunden zuerst meinten "Oh Gott, der arme Hund, er leidet bestimmt, wenn ich ihn doch mal ignoriere!", so konnten sie doch schnell erfahren, dass der Hund im Gegenteil sogar glücklicher wurde, weil er seine Menschen endlich mal verstand und sein Leben klarer und streßfreier wurde. Hunde würden das Buch DRINGEND empfehlen! Und dazu noch das Buch "Beschwichtigungssignale" von Turid Rugaas, erschienen im Animal Learn Verlag, das wäre perfekt!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen