Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
Menge:1
Mit Großem Besteck ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,29

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Mit Großem Besteck
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Mit Großem Besteck

8 Kundenrezensionen

Preis: EUR 20,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
15 neu ab EUR 11,97 2 gebraucht ab EUR 9,00 1 Sammlerstück(e) ab EUR 14,90

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Mit Großem Besteck + Eine Prise Zimt + Im Mondrausch
Preis für alle drei: EUR 50,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (26. August 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Edel:Content (Edel)
  • ASIN: B0053UCRT4
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 80.403 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
  • Dieses Album probehören Title - Artist (Hörprobe)
1
30
4:16
2
30
3:12
3
30
3:14
4
30
2:57
5
30
2:55
6
30
3:34
7
30
3:04
8
30
4:46
9
30
von Pe Werner
3:01
10
30
2:32
11
30
4:00
12
30
3:35
13
30
4:09

Produktbeschreibungen

Pe Werner & WDR Big Band mit großem Besteck.

Mit ihrem dreizehnten Album tischt Pe Werner ganz groß auf und serviert zusammen mit der WDR Big Band nach dem Motto „man nehme...“ Jazzschlager, Couplets und Gassenhauer der 20er- und 30er-Jahre. Angerichtet und arrangiert hat Deutschlands Crème de la Crème in Sachen Jazz. Jörg Achim Keller, Leiter der NDR Big Band und Wieland Reißmann, der schon als Arrangeur für Werners soeben mit dem German Jazz Award ausgezeichneten Album „Im Mondrausch“ verantwortlich zeichnete, geben den zwölf Klassikern auf dem Album gekonnt die zeitgemäße Frische. Obgleich „von gestern“ klingt keine der Kompositionen angestaubt - im Gegenteil! Mit Verve und Leichtigkeit wird hier musiziert. Da reiht sich Bossa an Tango, Swing an Walzer und Salsa an Ballade. Wer bisher dachte, „la Werner“ koche musikalisch stets nur ihr eigenes Süppchen, wird hier eines besseren belehrt. Die Songschreiberin glänzt als vielseitige Interpretin, getragen vom opulenten Sound der mehrfach mit dem Grammy ausgezeichneten WDR-Bigband. Dass die einst vom Kabarett kommende Sängerin in keine Schublade zu passen scheint, stört sie nicht und kommentiert dahin gehende Fragen lächelnd mit den Worten: „ Ich bin eine Kommode!“

„Mit großem Besteck“ entführt den Hörer in die Zeit des frühen Schlagers. Ein Genre, mit dem man die Entertainerin so gar nicht in Verbindung bringt, heben sich ihre eigenen Werke doch stets wohltuend ab vom austauschbaren Schlagereinerlei dieser Tage. „Diese alten, herrlich zweideutigen Schlager sind ganz anders“, konstatiert Pe Werner. „ Sie haben das notwendige Fünkchen Augenzwinkern, erzählen Geschichten und berühren, ohne kitschig zu sein. Das sind echte Schlagerjuwelen.“ Vor allem die oft erst auf den zweiten Blick in ihrer Bedeutung erkennbaren lakonischen und erotischen Subtexte bei Klassikern wie „“Tea For Two““ oder „Der Onkel Doktor hat gesagt ich darf nicht küssen“ ließen ihr Herz höher schlagen. Eine lachende Pe Werner: „Was für ein Spaß einmal als Schlager-Diseuse meine ‚Briefmarkensammlung’ zeigen zu können!“

Pe Werner zieht in dieser Produktion das gesamte Register ihres Vokalkönnens: Mal haucht sie fragil und verletzlich, dann klingt sie lasziv verwegen und oder auch wieder kindlich verspielt wie in der herausragenden Version von „Mein Bruder macht beim Tonfilm die Geräusche“. Das strenge Zeitregiment der Produktion half dabei – nur wenige Wiederholungen waren möglich. Doch dank Werners Gesangsroutine saß in der Regel jede Aufnahme in nur einem Take. So wurde „Mit großem Besteck“ für alle Beteiligten zu einer einzigartigen, emotionalen Momentaufnahme.

Angst vor Vergleichen mit früheren Interpreten dieser Evergreens hatte die 1960 geborene Musikerin dabei wenig: „Natürlich steht da ein riesiges Monument vor dir, wenn du weißt, dass schon Hilde Knef oder Marlene Dietrich dieses Stück gesungen haben. Es war dann natürlich eine besondere Herausforderungen ein Lied zu „meinem“ zu machen.“

In enger Kooperation mit dem WDR wählte die Wahlkölnerin vor allem Songs aus, die den damaligen Zeitgeist widerspiegeln. Sie sind eine liebevolle Verbeugung, vor allem vor den in der Nazizeit angefeindeten und verfolgten Komponisten und Textautoren wie z. B. Paul Abraham, Peter Igelhoff oder Werner Friedrich Heymann. „Viele dieser Lieder haben eine solche Tiefe, dass sie nichts von ihrer Brisanz und Aktualität verloren haben. Stücke wie „Irgendwo auf der Welt“ berühren sicher auch noch in 100 Jahren“ erklärt Pe Werner die Auswahl.

Dies gilt insbesondere für ein weiteres, bittersüßes Highlight auf dem Album: das Duett mit Frank Chastenier am Flügel. Mit „ Ich hass’ dich und liebe Dich“, dem Werk des jüdischen Komponisten Paul Abraham atmet die CD aus, klingt nach und weckt unmittelbar die Lust auf mehr.

Pe Werner aber wäre nicht Pe Werner, wenn sie nicht auch an den Nachtisch gedacht hätte: „Prima essen gehen“ heißt das brandneue Stück. Eine charmante Abrechnung mit dem Kochshow-Wahn. Ein Song über Frust am Herd und Lust am Essen. Gesanglich bekommt sie dabei Unterstützung von den Männerstimmen der Cologne Voices, angeführt von Guido Jörris, dem Arrangeur des Werkes und Schlagzeuger der SWR-Bigband. Ursprünglich für das aktuelle Live-Programm „Turteltaub“ geschrieben und der heimliche Hit des Programms, fügt sich der Song aus dem Hier und Jetzt nahtlos in das große Besteck des neuen Longplayers ein. „Prima Essen gehen“ erscheint als amuse bouche und CD-Teaser mit dem Albumtrack „Tea For Two“ als Pe-Seite.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ulrich Groh TOP 500 REZENSENT am 27. August 2011
Format: Audio CD
Pe Werner? Lange Jahre für mich ein Fossil der 80er Jahre, mit dem ich einzig den Song "Kribbeln im Bauch" assoziierte; ein One-Hit-Wonder, wie man so schön auf Neudeutsch sagt, vom vergangenen Kurzzeitruhm lebend.

Wie falsch ich mit dieser Einschätzung lag, machte mir erst das 2009 erschienene Album "Im Mondrausch" deutlich, das die grandiose vokale Brillanz dieser (wohl nicht nur von mir) völlig unterschätzten Künstlerin demonstrierte; ein künstlerischer Meilenstein höchster Qualität, der jedoch dennoch - oder gerade deshalb(?) - kommerziell leider nicht reussierte, für mich aber ein zeitloses Meisterwerk darstellt.

Entsprechend hoch waren meiner Erwartungen an diese neue Arbeit. Pe Werner mit einer Big Band und mit unverwüstlichen Evergreens im Gepäck, die von ihren Originalinterpreten vom Schlage einer Knef, einer Dietrich meisterlich geprägt wurden? Viele zeitgenössische Künstler(innen), darunter auch Patricia Kaas, sind daran gescheitert, lieferten entweder nicht ernstzunehmende Plagiate oder aber kollidierten mit der Unmöglichkeit, diesen Standards neue Nuancen zu verleihen.

Nicht so Pe Werner, deren ebenso klare wie voluminöse Stimme sich eigentlich nicht unbedingt für das Genre Jazz zu empfehlen scheint - so meine Vermutung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anton Hermann am 18. September 2011
Format: Audio CD
Ohne Pathos und ohne Kitsch, einfach nur schön vorgetragene tolle Lieder. Egal ob Evergreen oder neu geschrieben, die Lieder sind alle "saugut" gesungen. Die Begleitband steht der Sängerin in nichts nach. Absolut empfehlenswert! Hoffentlich erfährt die Künstlerin die ihr zustehende Würdigung den entsprechenden Erfolg.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ulrich und Birgit Vogt am 28. August 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Nach dem großen Erfolg ihres Konzeptalbums "Im Mondrausch", für das Pe den German Jazz Award und eine "Goldene Schallplatte" erhielt, kommt am 26. August ihre neue Produktion "Mit großem Besteck!" auf den Markt.
Die neue CD, eingespielt mit der weltweit renommierten WDR Big-Band verspricht viel.
Nach einem ersten Hören kann man konstatieren: Versprechen gehalten!
Bei der Zusammenarbeit der, meiner Meinung nach, besten deutschsprachigen Liedschreiberin und Sängerin mit einer der besten Jazzbands der Welt ist dies wohl eher kein Zufall.
Die Kombination von Jazzschlagern, Couplets, Gassenhauern und Balladen aus den 20er und 30er Jahren ist aüßerst abwechslungsreich und Pe Werner zeigt wieder einmal die ganze bunte Palette ihres Könnens. Dieses Odenwalder Mädel ist einfach ein Allroundtalent.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
ich höre die CD immer wieder gern. Ich habe Pe Werner schon einige Male live sehen dürfen und bin auch nach mehr als 25 Jahren noch immer von ihrer Musik begeistert. Der Big Band Sound ist noch ein Geschenk obendrauf. ;)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen