Mission erfüllt: Navy Seals im Einsatz und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von cumvita-sellonnet-gmbh
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gekennz. Remittenden-/Mängelexemplar - ungelesen. Kleiner Riss mit Knickstelle an einigen Buchseiten (Textstellen sind nicht betroffen). Leichtere Anschmutzung und weitere minimale Lagerspuren am Einband und Schnitt. Ansonsten einwandfreier Zustand. Rechnung im PDF-Format per E-Mail.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 8,25 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Mission erfüllt: Navy Seals im Einsatz: Wie wir Osama bin Laden aufspürten und zur Strecke brachten Broschiert – 19. November 2012


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert, 19. November 2012
EUR 17,99
EUR 14,00 EUR 11,68
69 neu ab EUR 14,00 13 gebraucht ab EUR 11,68

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Mission erfüllt: Navy Seals im Einsatz: Wie wir Osama bin Laden aufspürten und zur Strecke brachten + Sniper: 160 tödliche Treffer - Der beste Scharfschütze des US-Militärs packt aus + Lone Survivor: SEAL-Team 10  Einsatz in Afghanistan. Der authentische Bericht des einzigen Überlebenden von Operation Red Wings
Preis für alle drei: EUR 55,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 304 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (19. November 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453200381
  • ISBN-13: 978-3453200388
  • Originaltitel: No Easy Day
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 3,2 x 20,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (80 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.893 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Mark Owens präzise Darstellung des Einsatzes 'Neptune Spear' ist brillant." (Hörzu)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Mark Owen war bis April 2012 Mitglied der US Naval Special Warfare Development Group, des sogenannten Seal Team 6, und hat an hunderten Einsätzen rund um den Globus teilgenommen. Bei der Operation Neptune Spear am 1. Mai 2011 in Abottabad, Pakistan, war er einer der Teamführer. In bin Ladens Versteck wurde Owen Zeuge, wie der Anführer des Terrornetzwerks al-Qaida starb. »Mark Owen« ist ein Pseudonym.

Kevin Maurer hat neun Jahre lang über Einsätze von Spezialkräften berichtet, u.a. aus Afghanistan, Ostafrika, Irak und Haiti. Er ist Autor von vier Büchern, mehrere davon über Sondereinsätze.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Oberleseratte am 27. April 2013
Format: Broschiert
Gekauft habe ich das Buch eigentlich nur, weil ich den Ablauf der Tötung Osama bin Ladens aus Sicht eines Insiders genauer kennenlernen wollte. Das bietet dieses Buch (im Rahmen des Möglichen: immerhin will er nicht durch zu viele Details seine Kameraden bei zukünftigen Missionen gefährden) ganz wunderbar. Wer eine solche historische und hochkomplexe Operation besser verstehen will, kommt voll auf seine Kosten. Training, Planung, Entscheidungsprozesse, Logistik, politische Hintergründe etc. - alles da. Alleine dafür hätte es schon 5 Sterne gegeben. Aber zum Glück gibt es noch viel mehr fürs Geld.

Auch wenn der Autor am Anfang ausdrücklich schreibt, dass keine Geheimnisse verraten werden, werden die meisten Leser, die sich nicht schon vorher intensiv mit der Vorgehensweise militärischer Spezialeinheiten befasst haben, sehr tiefe Einblicke in die entsprechende Arbeitsweise bekommen. Quasi nebenbei gibt es tiefe Einblicke in das Allerheiligste der amerikanischen Special Forces, die auch mir vorher so nicht bekannt waren. Besonders faszinierend fand ich dabei, dass nach der brutalen Selektion, wer überhaupt SEAL werden kann, ein weiterer innerster Kreis mit noch extremeren Zugangsvoraussetzungen besteht (das sogenannte SEAL Team 6) und für diese Mission innerhalb dieser Einheit mit hunderten extrem erfahrener Kämpfer wiederum die erfahrensten für diese Mission ausgesucht wurden.
Viele der hunderten vorherigen Einzelmissionen des Autors, vor allem im Irak und Afghanistan, werden sehr anschaulich beschrieben. Auch das ist grosses Kino, was ich so auch in den dutzenden Autobiographien von Special Forces-Angehörigen verschiedener Länder so noch nicht gefunden habe.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Armin Traeger am 18. Juni 2013
Format: Broschiert
"Mission erfüllt - Navy SEALs im Einsatz:Wie wir Osama Bin Laden aufspürten und zur Strecke brachten (No Easy Day - The Firsthand Account of the Mission That Killed Osama Bin Laden)" ist deutlich flotter geschrieben als Navy SEALs - Team 6 - Ein Elitekämpfer enthüllt die Geheimnisse seiner Einheit (Seal Team Six - Memoirs Of An Elite Navy Seal Sniper)" von Howard E. Wasdin & Stephen Templin.
Die Autoren des vorliegenden Buches präsentieren diverse Einsätze der SEALs in Irak und Afghanistan. Der Schreibstil beschönigt nichts, es werden keine verniedlichenden Begriffe verwendet. Die Autoren machen weder sich selbst noch ihren Lesern etwas vor:Der Begriff ,töten' wird sehr häufig verwendet und die Missionen bestehen auch meist aus eben genau daraus. Nun kann man sich daran stören, dass amerikanische Militärs heimlich, still und leise in Privathäuser in anderen Ländern eindringen und dort deren Bewohner kaltmachen, und dabei ihre Überlegenheit an Waffen, Material und Ausbildung voll ausspielen, jedoch wird klar, dass sie es mit einem Gegner zu tun haben, der auch nicht lange fackelt, der Zivilisten entführt und ihnen vor laufender Kamera den Kopf abschneidet, um diese Aufnahmen dann ins Internet zu stellen, ein Feind, der noch dazu nicht durch eine einheitliche Uniform zu erkennen ist, was ein klares Erkennen der Unterschiede zwischen Gegner und Zivilbevölkerung sehr schwer macht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Honeybal Lektor TOP 100 REZENSENT am 18. März 2014
Format: Broschiert
Im vorliegenden Buch schildert ein an der Operation zur Festnahme oder Tötung Osama bin Ladens beteiligter Navy SEAL detailliert und glaubwürdig die Planung und den Ablauf zur Ausschaltung des Al Qaida-Anführers. Der Autor schildert zunächst seinen eigenen Werdegang bei den SEALs und berichtet von früheren Operationen, an denen er beteiligt war. Der entscheidende Teil ist jedoch ab dem Zeitpunkt, als den Kommando-Soldaten klar wird, dass sie für einen streng geheimen, riskanten und wichtigen Einsatz ausgewählt wurden und dafür zu trainieren beginnen und allmählich die Erkenntnis durchsickert, dass das Ziel bin Laden selbst sein könnte. Der Autor schildert wie minutiös und präzise trainiert wird und für alle Eventualitäten geplant wird. Der Bericht vom Ablauf des Einsatzes selber ist an Spannung kaum zu überbieten, wobei der Autor nicht zusätzlich dramatisiert. Die Mission selbst ist riskant und gefährlich genug, um beim Leser für Spannung zu sorgen. Obwohl im Grunde jeder weiß, wie die Operation in groben Zügen abgelaufen ist und was das Resultat daraus war, ist das Buch ein unglablich intensives und interessantes Leseerlebnis. Die wohl bekannteste Kommando-Operation der Geschichte aus erster Hand - unbedingt lesenwert! Kaufen!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von KMS am 23. Mai 2013
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Mr Owen schildert seine Vorbereitung und den eigentlichen Zugriff auf das Anwesen Osama Bin Ladens und seine Tötung in dieser Nacht. Der Erzählstil des Autors ist einfach und ein wenig sprunghaft (sowohl in englischer Originalsprache, als auch in der deutschen Übersetzung) doch das macht das Buch authentisch. Ich war zunächst sehr skeptisch, doch schafft es Owen ohne Pathos oder übersteigerten Patriotismus die Geschehnisse der Nacht wiederzugeben. Ich stehe dem US-Militär gern auch hinterfragend gegenüber, doch war ich von der Professionalität und Pietät der Einsatzkräfte überzeugt. Das eigentlich beeindruckende ist jedoch die lange Vorbereitungszeit für einen Einsatz von kaum zwei Stunden. Politische Hintergründe beiseite, ist es ein gutes und sehr lesenwertes Buch, das einen guten Einblick hinter die Organisation und Operationstruktur der US Elite Streitkräfte bietet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen