Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 4,27
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Missing Links: Über gutes Webdesign Gebundene Ausgabe – 15. März 2004

3.8 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 4,27
4 gebraucht ab EUR 4,27

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Man kann gutes Webdesign als Wissenschaft oder als Kunst, als erlernbar oder als talentabhängig verstehen. Mit Missing Links in der 2. erweiterten Auflage zeigt Thomas Wirth einen dritten Weg: Webdesign kann Spaß machen, onne albern zu sein. Mit wissenschaftlichem Hintergrund. Mit Erfahrung. Und vor allem für die eigene Umsetzung nachvollziehbar.

Wahrnehmen, denken, entscheiden und handeln -- das sind die Faktoren, die den Benutzer einer Website bestimmen und sie legen auch die Rahmenbedingungen fest, an denen sich Thomas Wirth auf der psychologischen Seite seines Buches orientiert. Dazu kommt natürlich noch die Umsetzung der gewonnenen psychologischen Erkenntnisse. Doch man sollte Missing Links nicht mit einem Usability-Buch verwechseln, denn, wie er es in seinem Vorwort betont, geht es vielmehr um die Qualität einer Website. Stimmigkeit. Inhalt. Gesamtbild. Eben Qualität.

Kommunikation, Aufmerksamkeit und Motivation und Handeln lauten die drei Hauptkapitel, die Themen wie Wörter, Bilder, Animation, Aufmerksamkeit, Eye-Catcher und Problemlöser umfassen. Immer gut strukturiert und nicht akademisch mit einem entspannten Schreibstil vorgestellt. Neben einigen Überarbeitungen ist vor allem ein neues Kapitel zur Informationsarchitektur hinzugekommen. Damit ist die zweite Auflage auch für Besitzer der ersten interessant.

Missing Links stellt eine angenehm erfrischende Ausnahme dar: Nur wenige deutsche Bücher zum Thema Webdesign schaffen den Sprung zu einem Überblick ohne zu seicht und unbrauchbar zu werden. Und nur wenige lassen sich nicht zu fanatischen Standpunkten hinreißen, nur um sich hervorzuheben. Thomas Wirth überzeugt, eben weil es ihm um die Qualität des Resultats und nicht um einen möglichst kontroversen Standpunkt geht. --Wolfgang Treß

Pressestimmen

"Thomas Wirth ist es gelungen, ein kaum überschaubares Thema aus allen nur denkbaren Perspektiven zu beleuchten. (...) Das Buch ist hervorragend geschrieben, geradezu ein Lesespaß. Wer in irgendeiner Weise mit dem Internet zu tun hat, sollte sich dieses Standardwerk nicht entgehen lassen." Frankfurter Allgemeine Zeitung, 8. April 2003

Alle Produktbeschreibungen


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Ich beschäftige mich seit Jahren mit genau den Themen, wie Thomas Wirth in diesem Buch. Und genau wie er bin ich der Meinung, dass es zu vielen Problemen nicht DIE EINE richtige Lösung geben kann und dass der "Glaubenskrieg" zwischen Designern und Usability-Experten daher von grund auf unnütz und unnötig ist.
Das ist das Positive (und auch das Schwierige, versteht sich...) an diesem Buch: Der Autor dogmatisiert nicht, zumindest nicht übermäßig. Er will sogar, dass man als Leser nicht immer seiner Meinung ist. Das war ich beim Lesen auch nicht, zumal ich manche Themen zu kurz, andere wieder zu umfangreich behandelt fand. Aber trotzdem hat mich dieses Buch in der Summe sehr zufrieden aussehen lassen, als ich fertig war: Endlich mal einer, der die Sache ähnlich sieht wie ich und endlich einer, der sich nicht als Alleswisser, Alleskönner und Alleswoller hinstellt (wie z. . unser allseits bekannter "Master Nielsen", seines Zeichens Usability-Guru, es immer wieder gerne tut...)
Die Inhalte des Buches werden großteils sehr unterhaltsam und übersichtlich dargestellt und so manche "Nachdenkerei" am Rande hat mich zum lachen gebracht, weil sie in ihrer Darbietung naiv wie bestechend nachvollziehbar zugleich war. Manchmal sind die Grafiken etwas popelig klein, manchmal konnte ich erst auf den 10. Blick erkennen, was denn eigentlich bei einer Abbildung gemeint war - aber alles in allem kann ich das Buch empfehlen. leider ist es ziemlich teuer und das ist wirklich ein wahrer Wehmutstropfen.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Dass es viel Spaß machen kann, sich mit dem Thema Usability von Websites auseinanderzusetzen, beweist Thomas Wirth mit diesem Buch. Dass sogar das dafür nötige Hintergrundwissen nicht langweilig ist, auch. Leider wird das ganz in zwar leicht verdaulichen, aber etwas zu zusammenhangslosen Häppchen präsentiert, was die Lektüre in Kombination mit den oft zu kleinen Screenshots und nur schwer leserlichen Grafiken unnötig erschwert. Mit all seinen Aussagen bleibt Thomas Wirth stets allgemein und zu unkonkret, wodurch das Buch in der täglichen Praxis nicht wirklich hilft.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich bin von diesem Buch begeistert. Alleine schon die Einleitung ist zum Brüllen und doch hat er damit Recht. Thomas Wirth hat den Mut auch einmal provokative Behauptungen aufzustellen und den Leser zum Nachdenken zu bewegen - auch das macht den Unterschied zu den sonst oft zu Zurückhaltenden Titel. Das macht es auch nich so trocken. Ich habe das Buch nicht gelesen - ich habe es verschlungen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses umfangreiche Buch zum Thema Webdesign hat mich richtig begeistert. Es ist mit vielen Beispielen sehr verständlich geschrieben. Die einzelnen Themen sind systematisch aufbereitet; so kommt man schrittweise zu einem Verständnis, was gute Websites ausmacht.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Zugegeben, die Lektüre der Missing Links ist unterhaltsam. Aber was Thomas Wirth da alles her- und ableitet, zusammenfasst und deutet, ist selten seriös und nur wenig mehr als eine eigene Meinung des Autors. Dass er am Anfang des Buches darauf hinweist, ist freundlich, aber keine Rechtfertigung für so wenig Kontrolle über sein Mitteilungsbedürfnis.
Schön, dass das Buch durchgängig farbig gestaltet ist, schade, dass die Abbildungen so klein sind, dass auch die Farbe lediglich zur Unterhaltung geeignet ist.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden