Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Missa Solemnis ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 13,99

Missa Solemnis Doppel-CD

4 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 59,71 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 28. September 1992
"Bitte wiederholen"
EUR 59,71
EUR 51,25 EUR 3,05
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
4 neu ab EUR 51,25 11 gebraucht ab EUR 3,05

Hinweise und Aktionen


Jessye Norman-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Komponist: Ludwig Van Beethoven
  • Audio CD (28. September 1992)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Deutsche Grammophon (Universal Music)
  • ASIN: B000001GGK
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 324.266 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
11:11
Nur Album
2
30
17:30
Nur Album
3
30
18:53
Nur Album
Disk 2
1
30
6:15
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
12:19
Nur Album
3
30
16:32
Nur Album

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Die Salzburger Festspiele huldigten 1991 ihrem verstorbenen Musikdirektor, dem einzigartigen Herbert von Karajan, mit dieser Aufnahme der Missa Solemnis unter der Leitung von James Levine. Das Solistenquartett sucht zweifellos seinesgleichen, scheint aber heutzutage mit dem Wissen von mehr als einem Jahrzehnt ursprünglicher Aufführungspraxis nicht mehr ganz zeitgemäß.
Die Liveaufnahme ist aber nichtsdestotrotz eine Bereicherung. Selten sonst darf man die orchestrale Fülle und Wucht des späten Beethoven in solcher Klarheit bewundern. Andererseits gehen aufgrund der orchestralen Fülle und der nicht ganz einfachen Akustik des Salzburger Domes die Phrasierung schnell verloren. Zu oft scheint der Chor zu schwimmen, zu selten vermag man hinter der vordergründigen perfekten (fast Karajanschen) Harmonie den wirklichen Willen des Komponisten zu erahnen. Zu oft meint man sich in einer Verdi-Oper als in einer Beethoven-Messe.
ABER, als Liveaufnahme hat diese CD das gewisse Etwas an Erregung und Spontaneität die allen Konkurrenten (fast durchwegs Studioaufnahmen) fehlt.
1 Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von opernfan TOP 500 REZENSENT am 24. Dezember 2012
Format: Audio CD
Diese (Live-) Aufnahme der Missa Solemnis ist im besten Sinne altmodisch und steht damit natürlich im Kontrast zur historisch informierten Aufführungspraxis - und hat dennoch ihre Meriten. Sie ist absolut breit, pathetisch, aber eben auch voller Inbrunst. Hier werden die Emotionen (im übrigen ganz katholisch...) nach Außen projiziert. Und dabei wird auf hohem Niveau musiziert. Die Wiener Philharmoniker sind sehr warm im Klang, ungemein differenziert. Und die Solisten sind von hoher Qualität, allen voran K. Moll und j. Norman. Aber auch Studer und Domingo machen ihre Sache gut. Das ist jetzt nicht so geschlossen, wie z.B. bei Harnoncourt, in den Einzelleistungen dennoch imposant.
Was nun das Dirigat von Levine angeht, so entgeht er nicht immer der Gefahr, zu langsam zu werden, mitunter reißt der Spannungsbogen ab. Aber in den gewaltigen Aufschwüngen gelingen ihm äußerst beeindruckende Momente, auch sekundiert von den hervorragenden Chören.
Gemessen an anderen Aufnahmen der "altmodischen" Art, kommt Levine nicht ganz an die Geschlossenheit eines Klemperers heran und auch der frühe Karajan (Aufnahme mit Wunderlich) ist geschlossener, stringenter. Da die Tonqualität auch nicht ganz optimal ist (wegen der Akustik im Dom zu Salzburg), bleibt die Krone bei den beiden genannten Aufnahmen, Harnoncourt spielt in einer anderen Liga, zurückgenommener, spiritueller, ebenfalls äußerst beeindruckend.
1 Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren