oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Miss Winters Hang zum Risiko: Rosie Winters erster Fall (suhrkamp taschenbuch) [Taschenbuch]

Kathryn Miller Haines , Kirsten Riesselmann
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Suhrkamp
Suhrkamp-Insel-Shop
Entdecken Sie die Neuheiten des Verlags, aktuelle Bestseller und weitere spannende Titel im Suhrkamp-Insel-Shop.

Kurzbeschreibung

18. Mai 2009 suhrkamp taschenbuch
Broadway-Schauspielerin ohne Job, Detektivin ohne Lizenz - Bühne frei für Rosie Winter. Um die Miete bezahlen zu können, bräuchte Rosie Winter – großes Talent und große Klappe – dringend mal wieder ein Engagement. Aber im Kriegsjahr 1942 sind die guten Rollen am Broadway schwer zu kriegen, und für die schlechten hat Rosie leider viel zuviel Temperament. So hält sie sich mit einem Job im Detektivbüro von Jim McCain über Wasser. Bis ihr eines Nachmittags die Leiche ihres Bosses in die Arme fällt. Ein Krimi mit Witz, Herz und Spannung: - Auftakt zur neuen Krimiserie um die schlagfertige Rosie Winter - Bestseller der Independent Mystery Booksellers Association

Wird oft zusammen gekauft

Miss Winters Hang zum Risiko: Rosie Winters erster Fall (suhrkamp taschenbuch) + Miss Winter lässt nicht locker: Ein neuer Fall für Rosie Winter (suhrkamp taschenbuch) + Ein Schlachtplan für Miss Winter: Rosie Winters zweiter Fall. Kriminalroman (suhrkamp taschenbuch)
Preis für alle drei: EUR 29,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

Leseprobe: Jetzt reinlesen [0kb PDF]
  • Taschenbuch: 484 Seiten
  • Verlag: Suhrkamp Verlag; Auflage: Deutsche Erstausgabe (18. Mai 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3518460900
  • ISBN-13: 978-3518460900
  • Originaltitel: The war against Miss Winter, 2007
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 11,8 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 333.909 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Kirsten Riesselmann ist Journalistin und Übersetzerin, u. a. von Adrian McKinty, Elmore Leonard und DBC Pierre. Sie lebt in Berlin.



Kathryn Miller Haines, aufgewachsen in San Antonio, Texas, studierte Englische Literatur und Theaterwissenschaften. Sie ist Dramatikerin, Schauspielerin und Krimiautorin (Mitglied der US-amerikanischen Sisters in Crime). Mit Mann und Hunden lebt sie in Western Pennsylvania.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das ganze Leben ist ein Spiel.... 2. Juni 2009
Von Fancy
Format:Taschenbuch
.. so könnte das Motto für diesen ungewöhnlichen Roman lauten!
Ich hatte einen vergnüglichen Lesesonntag, das Buch hat mich gefesselt und gepackt. Teilweise wirkt es etwas actionlastig (siehe Mafiaverwicklungen), auf der anderen Seite trägt es auch wieder Züge des klassischen Kriminalromanes. Also schwierig, dieses Buch genauer einzuordnen.
Fakt ist allerdings, dass die Autorin einen guten Job macht, indem sie den Leser bis zuletzt im Dunklen tappen lässt und von Anfang an eine rasante, nicht zu durchschauende, manchmal etwas verwirrende, aber doch intelligente Detektivkomödie mit vielen Verdächtigen bringt. Amerika zum Zeitpunkt des 2. Weltkrieges verleiht dem Roman ein stimmiges Flair und regt an so manchen Stellen zum Nachdenken an. Auch merkt man auf jeder Seite, dass Theater und Schauspielkunst genau das Metier der Autorin sind.
Die Hauptfigur Rosie Winter ist sehr sympathisch, wenn sie auch nicht hundertprozentig mein Herz erobern konnte. Allerdings würde ich nicht zögern, Rosie, Jayne und Churchill (--> ja, eine Katze kommt auch in diesem Roman vor und spielt keine unbedeutende Rolle!) in einem Folgeband wieder bei ihren Ermittlungen zu begleiten!
Was auf den ersten Blick sehr nach Cozy-Krimi klingt, ist aufgrund der Spannung und des geschichtlichen sowie kulturellen Hintergrundes viel mehr als das... LESEN!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Isabelle Klein TOP 50 REZENSENT
Format:Taschenbuch
... der dürfte wie ich seine Freude an dem Buch haben. Ich liebe es, alte us-amerikanische Jugenditeratur aus den 20-40er Jahren zu lesen, deswegen legt ich mir diese Buch umgehend zu.
Den Inhalt schenke ich mir, den kann man oben nachlesen

Gefallen hat mit der Charakter der Rosi, die humorvoll und locker- spriztig gezeichnet ist und immer einen flotten Spruch auf Lager hat.
Das Ganze erinnert mich stark -vom setting und dem Kriminalfall her- an die alten "Seire Noire" Filme der 30/40er Jahre, die ich schon als Teenie geliebt habe.

Der Kriminalfall an sich ist etwas zu verwickelt, irgendwann in der Mitte war es mit etwas zu vorhersehbar langweilig, dann aber auch wieder etwas zu verwickelt, ob der ganzen Personen, so dass ich zwischendurch mal ein anderes Buch zur Hand genommen habe und ups- den Faden verloren hab.
Ich will damit sagen: das Buch besticht durch den Charkter, den Wortwitz und das Setting- das alles ist sehr stimmig- aber der Krimifall ist durchschnittlich, nichts das wirklich fesselt oder verblüfft.

Fazit: Guter Erstling einer SErie, die ich sicherlich weiterverfolgen werde mit viel Lokalkolorit und atmosphärisch dicht!

**EMPFEHLENSWERT**
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Langatmig und vorhersehbar 3. Februar 2010
Format:Taschenbuch
Die Autorin Kathryn Miller Haines hat mit der Person der Rosie Winter jemanden geschaffen, die sehr sympatisch daher kommt. Deshalb habe ich den Erstlingsroman 'Miss Winters Hang zum Risiko' auch zu Ende gelesen; besser gesagt, ich habe mich bis zum Ende durchgekämpft. Denn manchmal war es ganz schön langatmig und vorhersehbar.

Die Handlung spielt im New York des Jahres 1943 und der Leser erhält einen zumindest kleinen Eindruck davon, wie es in den USA zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges so zugegangen ist. Hier wird so nebenbei des wirkliche Leben ohne Pathos beschrieben. Das habe ich als äußerst angenehm und interessant empfunden.

Fakt ist aber auch, dass ich das Buch als Kriminalroman und nicht als historisches Dokument gekauft habe. Und ein Krimi sollte spannend bis zum Schluss sein. Das war hier leider nicht der Fall. Das Buch macht es dem Leser am Anfang noch leicht, in die Geschichte der arbeitslosen Schauspielerin Rosie Winters einzusteigen. Aber mit zunehmender Lesedauer löst sich das Vergnügen in Luft auf. Es treten viel zu vielen Personen auf, was schon leicht verwirrend ist. Und nach gut der Hälfte des Buches (es können auch ein paar Seiten mehr gewesen sein), war mir klar, wer der Mörder ist.

Der Rest war - wie bereits gesagt - ein Kämpfen bis zum Schluss. Und wundern darüber, was denn diese komische Katze in dem Buch zu suchen hat.

Gut fand ich an diesem Erstlingswerk die Personen der Rosie Winters und ihrer Freundin und Zimmergenossin Jayne sowie den historischen Hintergrund. Das reicht für mich leider nicht, dem Buch 4 Sterne zu verleihen. Aber vielleicht wird die Fortsetzung, die für Mai 2010 zu erwarten ist, ja besser ...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
ARRAY(0xa6ba512c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar