Menge:1
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,60 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Misfits - Staffel 1 [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Misfits - Staffel 1 [Blu-ray]

56 Kundenrezensionen

Preis: EUR 17,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 19 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
4 neu ab EUR 17,99 7 gebraucht ab EUR 5,86

Amazon Instant Video

Misfits [OV] - Staffel 1 sofort ab EUR 2,49 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Misfits - Staffel 1 [Blu-ray] + Misfits - Staffel 2 [Blu-ray] + Misfits - Staffel 3 [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 54,97

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Robert Sheehan, Iwan Rheon, Antonia Thomas, Nathan Stewart-Jarrett, Lauren Socha
  • Regisseur(e): Tom Green, Tom Harper
  • Format: Blu-ray
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 2.0), Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 2.0), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Polyband/WVG
  • Erscheinungstermin: 24. Februar 2012
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 270 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (56 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B006K83GJ8
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 42.188 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Fünf jugendliche Straftäter werden während eines schweren Gewitters von einem Blitz getroffen und entwickeln daraufhin übermenschliche Kräfte. Leider wissen sie damit nur nicht viel anzufangen, denn eines steht der bunten Truppe gewiss nicht im Sinn: Superhelden zu sein und für das Gute einzustehen. Durch die gemeinnützige Arbeit und dem harten Leben am unteren Ende der Gesellschaft fühlen sie sich schließlich schon gestraft genug …

Misfits vereint in sich alles, was das US-amerikanische Superhelden-Fernsehen in dieser Form niemals hervorgebracht hat: schmutzige, vulgäre und politisch unkorrekt agierende Charaktere mit Kanten und Ecken. Zu ihnen gehören unter anderem der arrogante Nathan, dessen Gedanken permanent nur um das Eine kreisen, der immer das letzte Wort haben muss und generell den Eindruck vermittelt, der Pubertät niemals entwachsen zu sein. Und Kelly, deren Gossen-Slang nicht nur deutschsprachigen Zuschauern Verständnisprobleme bereiten dürfte. Die Charaktere aus Misfits findet man auf jedem Schulhof wieder - und das macht die Protagonisten außerordentlich greifbar, glaubwürdig und auch menschlich.

VideoMarkt

Kelly, Nathan, Curtis, Alisha und Simon haben alle ein Verbrechen begangen. Zur Strafe wurden die Teenager zu gemeinnütziger Arbeit verdonnert. Eines Tages tobt ein ungewöhnlich starkes Unwetter über der Stadt. Die fünf Außenseiter geraten in einen elektrischen Sturm, der jeden einzelnen in einen Superhelden mit ganz besonderen Fähigkeiten verwandelt. Von nun an bemühen sich die "Misfits" redlich mit ihren neuen Kräften und den übrigen Menschen, die der mysteriöse Sturm verwandelt hat, fertig zu werden. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von astamic am 4. Februar 2013
Format: DVD
Durch einen Zufall - in Form eines heftigen Gewitters - erhalten fünf jugendliche Kleinstraftäter - Superkräfte, das macht ihr Leben jedoch wider erwarten nicht unbedingt leichter. Und nicht nur ihre hormonelle Entwicklung steht ihnen dabei im Wege.

Keinesfalls für jeden, eher für den Betrachter, der mit zotigem Humor umgehen kann, der auch hinter extremen Verbalattacken und derbem Angriff auf die Geschmacksnerven, den Versuch erkennen kann, die Probleme und Ängste der jugendlichen Randgruppen nicht zu glorifizieren, bietet diese Serie ein Highlight. Ein absolut unamerikanisches Heroes.
Vollkommen unverkrampft und lebensnah wird hier mit den Problemen der Jugendlichen - erste Liebe, Drogen, Sex und Abnablung vom Elternhaus - umgegangen. Ein absoluter Kontrast zu all den gängigen Highschool-Teenie-Soaps. Allein deshalb sticht diese Serie schon hervor.

Der Drehort gleicht einer grauen Betonwüste. Eine seelenlose Trabantenstadt, wie sie sicher auch in Deutschland zu finden ist. Auffällig kontrastvoll wirken dadurch die orangefarbenen Overalls der Truppe. Und damit ist auch schon ein erster Hinweis auf die Vielschichtigkeit der Geschichte geliefert. Denn diese fünf Leute werden farbig ausgeleuchtet - um diese *extremen Jugendliche* dreht sich hier alles.
Jeder einzelne von ihnen hat eine Superkraft erhalten, die seinem/ihren Naturell entspricht.
Curtis, der Läufer, kann nun auch in der Zeit vor und zurück laufen und dadurch ins Geschehen eingreifen.
Simon hingegen leidet darunter nie dazu zugehören, - er fühlt sich oft unsichtbar. Mit seiner neuen Kraft kann er sich plötzlich wirklich unsichtbar machen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von McFly am 19. Dezember 2012
Format: DVD
Fünf jugendliche Straftäter sitzen gemeinsam ihre Sozialstunden ab, werden vom Blitz getroffen und entwickeln fortan Superkräfte.
Klingt erstmal total Banane und kann wohl auch nur den Briten einfallen.
Dennoch habe ich mir die erste Staffel einfach mal auf Gut Glück gekauft, da ich bereits ein großer Fan der Serie "Skins" bin, die in Großbritannien auf dem selben Sender (E4) läuft.
Dieser Vergleich liegt auch nahe: Ähnliches Setting, ähnlich verschrobene Charaktere, der selbe großartig schräge Humor.
Die erste Folge war durchaus noch etwas gewöhnungsbedürftig, da man so etwas noch nirgendwo gesehen hat. Aber ab der zweiten Folge war ich endgültig überzeugt.
Alle Charaktere sind großartig und auch glaubwürdig besetzt. Besonders die Rolle des "Nathan", der für die größten Lacher sorgt und die stereotype "Chavette" "Kelly" stechen positiv heraus.

Misfits hat überhaupt nichts mit Serien wie "Heroes" oder "Smallville" gemeinsam.
Vielmehr geht es hier um die typischen Sorgen Heranwachsender, die so realistisch wie nötig und so sensibel wie möglich dargestellt werden, sowie das Zusammenwachsen und letztendlich auch der Zusammenhalt der Gruppe.
Von Folge zu Folge lernt man die Charaktere, sowie ihre ganz eigenen Sorgen und Nöte immer besser kennen.
Geschildert werden hier ganz alltägliche Probleme junger Menschen.
Von Eltern, die ihre Kinder im Stich lassen, neuen Familienkonstellationen, dem Gefühl nirgendwo hinein zu passen, der ersten Liebe, und natürlich Freundschaft.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von David Füleki am 20. Dezember 2012
Format: DVD
Wenn Amerikaner versuchen, das "Superhelden-Genre neu zu erfinden", kommt in der Regel ein Aufguss nach dem anderen heraus. Serien wie "Heroes" oder die zigte "X-Men"-Variante werden als innovative, authentische Neuerfindungen der Thematik angekündigt, enttäuschen dann aber schnell durch immer wieder gleiche alteingesessene Schemata und langweilige Charaktere.

Mit Misfits beweisen die Briten mal wieder, dass sie momentan das experimentierfreudigste und beste TV-Produktionsland stellen. Die Serie zeigt die etwas andere Variante des Superheldendaseins: Sechs junge Straftäter bekommen durch die üblichen Umstände die üblichen Superkräfte und werden mit anderen konfrontiert, die auf gleichem Weg übernatürliche Fähigkeiten erlangten. Klingt soweit nicht neu, aber wie die Geschichten und Charaktere konstruiert und weiterentwickelt werden, ist ein geschmackloser, launiger Mischmasch aus grandiosen Ideen und derbster Sprache.

Zu den Highlights zählen zählen einige perfekt ausgearbeitet Hauptcharaktere, die kongeniale deutsche Synchronisation und die Schamlosigkeit der Macher. Zwischen Ekel und Faszination erkennt man da eine Genialität, die momentan kaum eine andere Serie bieten kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Contraphet am 11. März 2012
Format: DVD
Kann eine Mischung aus Milieustudie, Horror und schwarzem, urbritischem Humor wirklich funktionieren?

Misfits (Einzelgänger) umschreibt die Erlebnisse einer Gruppe von fünf jugendlichen Drop-outs, die allesamt wegen minderschwerer Delikte zu Sozialdienst verdonnert worden sind. Am ersten Tag ihres Einsatzes werden sie (ursprünglich sechs!) zusammen mit ihrem Sozialarbeiter Zeugen eines seltsamen Wetterphänomens, das ihre weitere Zukunft radikal verändern wird.
Durch einen Blitzschlag kommen fünf der sechs in den (teilweise) zweifelhaften Genuß übermenschlicher Fähigkeiten, die ihnen nicht immer zum Vorteil gereichen!
Anfänglich eine wild zusammengewürfelte Gruppe unsozialer, aggressiver Egoisten, findet im Verlauf der Serie bei allen eine bestimmte Veränderung/Reifung aufgrund ihrer neuen Möglichkeiten statt. Sie entwickeln soziale Kompetenz, auch wenn sie sich damit zeitweise recht schwer tun; es war (zumindest für mich) recht vergnüglich, den mit reichlich britischem Humor (teilweise auch unter der Gürtellinie) gewürzten Dialogen zu folgen.
Sehr beachtlich, vor allem, wenn man bedenkt, das es zum Großteil Akteure sind, die zum ersten Mal vor der Kamera gestanden haben!

Ein weiterer Pluspunkt sind die recht originellen Skriptideen - denn im Verlauf der Serie stellt sich heraus, das die fünf nicht die Einzigen sind, die durch das Unwetter und dessen Folgen neue Fähigkeiten erlangt haben.

Die letzte Folge endet mit einem kleinen Cliffhanger und...ich freue mich bereits auf Staffel 2!

Fazit: Die Eingangsfrage kann ich mit einem klaren ja beantworten - ungewöhnlich, originell, witzig, spannend und zeitweise gruselig, mehr davon! ^^
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen