Menge:1
Minutes To Midnight (Limi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Minutes To Midnight (Limited Edition CD+DVD)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Minutes To Midnight (Limited Edition CD+DVD) CD+DVD


Preis: EUR 29,99 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch hardliner-music und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
12 neu ab EUR 29,37 7 gebraucht ab EUR 9,09 3 Sammlerstück(e) ab EUR 9,99

Wird oft zusammen gekauft

Minutes To Midnight (Limited Edition CD+DVD) + A Thousand Suns/+ (CD + DVD-Video) + Living Things
Preis für alle drei: EUR 57,64

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (10. Mai 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: CD+DVD
  • Label: Warner Music
  • ASIN: B000OCZ0ZO
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (39 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 26.180 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Wake
2. Given up
3. Leave out all the rest
4. Bleed it out
5. Shadow of the day
6. What I've done
7. Hands held high
8. No more sorrow
9. Valentine's day
10. In between
Alle 12 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Making of "Minutes to midnight"
2. What I've done (Video)
3. Making of "What I've done"

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

50 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Victor Delacroix am 23. Mai 2007
Format: Audio CD
Ich bin ja schon mal mit einer Rezension aufs neue Album "Minutes to Midnight" bei der Standard Edition eingegangen. Ich fand aber, dass ich nicht alles zu diesem Werk gesagt habe und habe mich kurzerhand entschlossen, eine noch detaillierte Track-By-Track Rezension zu schreiben, um etwas hilfreicher bei der Kaufentscheidung zu sein.

1.Wake: Fängt langsam, ruhig und elektronisch gehalten an bis eine Gitarrenwand über einen hineinbricht. Schade, wäre diese Nummer etwas länger gewesen, hätte man daraus was machen können. So ist das Intro doch recht lahm.

2.Given Up: Einer der wenigen richtigen Rocker auf dem Album. Die Gitarren braten ordentlich und Chester schreit uns wieder wunderbar den simplen Refrain entgegen. Kurz vor Ende wird der Song für LP-Verhältnisse sogar recht heavy und Chester lässt noch einmal einen heftigen Brüller von sich, bis auch dieser Track sein Ende findet. Gute Nummer. Schon mal positiv überrascht.

3.Leave Out All The Rest: Das typische elektronische Gedudel leitet Runde drei ein. Ein recht ruhiger Song mit sehr schönem, nachdenklichen Text, der durch einen unglaublich starken Refrain und einem super Gefühl besticht. Sehr guter Track.

4.Bleed it Out: "Welch ungewöhnliche Nummer!" dachte ich mir, als ich sie das erste mal hörte. Sie ist recht locker, vergleichsweise fröhlich und entspannt. Mike rappt was das Zeug hält während seine Musikerkollegen im Hintergrund mitklatschen und ihn frenetisch anfeuern. Chester grölt uns den simplen Refrain wiedereinmal entgegen und was übrigbleibt ist ein (positiv) verdutzter Hörer. Es entsteht ein fast Jam Session-artiges Gefühl beim Hören. Nicht schlecht, die Herren!
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christopher N. Schickling am 19. April 2008
Format: Audio CD
2000: Eine Band bringt ein Album namens 'Hybrid Theory' auf den Markt. Der neue ,,Nu-Metal,, Stil und die Kreuzung zweier total unterschiedlicher Gesangtalente brachte der Band einen Erfolg den alle alls das -Linkin Park wundern- ansahen. Bis dato über 18 millionen verkaufte Platten....das spricht Bände!

2003: Der Druck war Groß. Nach Hybrid Theory drängten die Plattenbosse auf einen ähnlich großen erfolg des sechstett's mit ihrer neuen Scheibe -METEORA-. Was soll man sagen? Trotz des immensen Drucks des Plattenkonzerns schafften es die Jungs eine weiter Erfolgsplatte rauszubringen! Von Druck bei den Aufnahmen.....nichts zu spüren! Für mich ein weiterer Punkt diese Band als herrausragend zu bezeichnen.

2007: In der Presse war lange vor dem release von einem -stilwechsel- zu lesen. Doch wie genau sich dieser letzten endes anhörte/anfühlte wusste niemand. Lange vor dem release gab es unter den Fans heftige diskussionen diesbezüglich. Die meinungen waren gespalten. Bei den Fans, bei den Krtitikern, bei der Presse.

11. Mai 2007: Das release von -Minutes to Midnight-. Von Fans und Kritikern gleichfalls zerrissen. ,,Das ist nicht mehr LP,, - ,,Zu soft,, - ,,den Fans gegenüber eine Frechheit!,,

Wie bitte???

Allen die so denken kann ich nur sagen: Ihr denkt zu einfach, habt kein Hintergrundwissen über die Band über die Songs und seid teiweise sogar egoistisch....
Wollt Ihr etwa wieder ein Album wie Meteora oder HT, nur damit IHR glücklich damit seid? Schonmal dran gedacht das in erster Linie der/die Künstler selber mit ihrem Werk zufrieden sein müssen? Bestimmt nicht!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephanie am 13. Mai 2007
Format: Audio CD
Linkin Park sind wieder da mit neuem Sound. Als eingefleischter LP Fan musste ich mir die CD natürlich sofort kaufen und was ich zu hören bekam war anders als man es von Linkin Park gewohnt ist. Sie haben sich weiterentwickelt und sind erwachsener geworden. Die meisten Songs sind eher ruhig, es gibt aber auch noch rockige Songs wie man es gewohnt ist.

Hier meine Meinung zu den verschiedenen Titeln:

1.Wake - ein musikalisches Intro, nett gemacht in alter LP Manier

2.Given up - super Song, einer der härtern Stücke, voller Power

3. Leave out all the rest - mein Lieblingssong, sehr schöner Text, ungewohnt ruhig

4.Bleed it out - Sehr rockig, kraftvoll, einer der Titel auf dem Mike rappt

5.Shadow of the day - Auch ein ruhiger Song, wunderschön gemacht, toll gesungen von Chester

6.What IŽve done - Super Song, die erste Singleauskopplung

7.Hands held high - Auch hier rappt Mike wieder, der Chor zwischendrin ist ein bisschen gewöhnungsbedürftig aber das Ende wieder supertoll

8.No more sorrow - ein kraftvoller, rockiger Sound wie man in von Linkin Park kennt, wird live super rüberkommen

9.Valentine`s Day - Ein schöner Song zum Träumen, startet ruhig wird aber immer kraftvoller

10.In between - Mike singt diesen Song wirklich richtig gut und beweist damit das er nicht nur rappen kann, mir hätten aber ein bisschen mehr Gitarre gefallen

11.In pieces - Ein sehr schönes Stück, wer `Breaking the habit` mochte dem wird dieser Song bestimmt gefallen

12.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen