Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 6,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Film_&_Music
In den Einkaufswagen
EUR 10,25
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: schnuppie83
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Minority Report


Preis: EUR 5,83 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
47 neu ab EUR 3,79 55 gebraucht ab EUR 0,98 4 Sammlerstück(e) ab EUR 3,50
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Winterschnäppchen
Winterschnäppchen auf DVD und Blu-ray
Entdecken Sie bis zum 30. November über 9.000 reduzierte DVDs und Blu-rays. Zur Aktion

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Minority Report + I, Robot
Preis für beide: EUR 11,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Tom Cruise, Colin Farrell, Samantha Morton, Max Sydow, Kathryn Morris
  • Regisseur(e): Steven Spielberg
  • Komponist: John Williams
  • Künstler: Alex McDowell, Denise Chamian, Gary Goldman, Scott Frank, Gerald R. Molen, Janusz Kaminski, Deborah Lynn Scott, Michael Kahn, Ronald Judkins, Bonnie Curtis, Jon Cohen, Ronald Shusett, Chris Gorak, Gary Rydstrom, Walter F. Parkes, Leslie McDonald, Ramsey Avery, Jan de Bont, Seth Reed
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 22. April 2010
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 141 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (167 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0000SYA9Y
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.889 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Heutzutage vergeben die Vereinigten Staaten eine noch nie da gewesene Anzahl von Verträgen an Private Militär-Unternehmen (PMU), um ihre weltweite Präsenz aufrecht zu erhalten. Diese Zahl hat sich seit dem Vietnamkrieg verzehnfacht und steigt weiterhin. Da die feste Struktur in der Kommandokette verschwimmt und die Länder die Kontrolle über das Militär verlieren, wird es immer schwerer festzustellen, wer wirklich an der Macht ist. Als Ex-Army Ranger unter Vertrag eines PMU kämpfst du in ARMY OF TWO Seite an Seite mit deinem Kameraden, entwickelst und gebrauchst deine kooperativen Fahigkeiten, um mit vereinten Kräften zum effizientesten ZWEI-Mann-Militärtrupp zu werden. Ob mit einem Freund oder der einmaligen Partner-KI von ARMY OF TWO erlebst du in diesem Spiel eine revolutionäre, neue Art, einen Action-Shooter zu spielen.

Vom ZWEI-Mann-Hinterhalt bis hin zum Fallschirmspringen! Erlebe einen actiongeladenen Schauplatz und setze sowohl deinen Verstand und deine Kraft, als auch ein gemeinsames Arsenal von anpassbaren Waffen ein, um deine Gegner zu besiegen und deine Mission erfolgreich abzuschließen.

Online oder offline! Wechsle übergangslos von der KI zu einem menschlichen Mitspieler, um gemeinsam Krieg, Aufständen und einer weltbedrohenden Verschwörung den Kampf anzusagen. Wenn einer alleine nicht ausreicht, braucht es eine ARMY OF TWO, um uns zu retten.

Features:
* “Zwei-Mann”-Gameplay – Koop ist nicht länger ein Spielmodus, es ist ein Spiel. Erlebe Zwei-Mann-Missionen und setze Zwei-Mann-Strategien und –Taktiken ein, um dir den ultimativen Zwei-Mann-Vorteil zu verschaffen, dem kein Gegner gewachsen ist.
* Partner-KI – ARMY OF TWO bietet eine intelligente Partner-KI (PKI) die interagiert, sich anpasst, mitarbeitet und von ihrem menschlichen Partner lernt. Die PKI wird auch auf deine Fähigkeiten reagieren und sich deiner Art und Weise zu spielen anpassen, indem sie entweder anführt, dir folgt, Strategien entwickelt oder Befehle entgegennimmt. Sie ist der Traum von einer menschlichen Maschine.
* Anpassbare Waffen – Du kannst dutzende Waffen anpassen und erweitern, und sie online oder offline mit deinem Partner teilen.
* Dynamische Schauplätze – EA Montreals geschützte Technologie, genannt Inerita Engine, ermöglicht realistische Charakter- und Umgebungs-Effekte, einschließlich einer Flüssigkeiten-Dynamik, die sowohl exakte Simulation von Wellen auf dem offenen Meer als auch physikbasierte Animationen darstellen kann.
* Zeitgemäße Handlung aus den Schlagzeilen – ARMY OF TWO wird dich mit einer politisch geladenen Handlung fesseln, mit Fokus auf den Auswirkungen und ethischen Fragen hinsichtlich Privater Militär-Unternehmen.
* Online-Gameplay – ARMY OF TWO definiert das Zwei-Mann-Online-Gameplay neu. Wechsle übergangslos von der PKI zu menschlichen Mitspielern, während du dir deinen Weg bahnst.
* Spiel komplett in Deutsch spielbar.

Amazon.de

Steven Spielbergs Minority Report spielt in der auf beunruhigende Weise gar nicht so fernen Zukunft des Jahres 2054 und ist sicherlich der intelligenteste und provokanteste Science-Fiction-Thriller seit Blade Runner. Wie schon Ridley Scotts "Zukunftsfilm-Noir"-Klassiker basiert auch Spielbergs kompromisslos realistische Vision lose auf einem Roman von Philip K. Dick. Der Film dreht sich um die so genannte "Precrime"-Kriminalitätsbekämpfung, die sich ausschließlich auf drei isolierte menschliche "Precogs" stützt, die auf Grund einer durch Drogen induzierten Mutation Morde "sehen" können, bevor sie stattfinden.

Tom Cruise ist der selbstsichere Captain von Precrime und kommt diesen Tötungsdelikten zuvor wie ein echter Actionheld -- bis er selbst in eine der Precog-Visionen verwickelt ist und um sein Leben fürchten muss. Inspiriert durch ein Brainstorming mit Futurismus-Experten spickt Spielberg diese paranoide Jagd mit potenziellen Verschwörern (Max von Sydow, Colin Ferrell), einer Ehetragödie und einem menschlichen Precog-Spielball (Samantha Morton), während Cruises Darbietung mit jeder Szene an Tiefgründigkeit und Substanz gewinnt. Minority Report setzt Spezieleffekte umsichtig ein und erschließt auf brillante Weise eine Zukunft, die zutiefst überzeugend und ungemütlich nah an der Gegenwart daherkommt. --Jeff Shannon


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von obdan_van_darg am 26. April 2013
Format: DVD
Stellen Sie sich eine Welt vor in der keine Morde mehr geschehen. Ein Wunschtraum? Nicht so im Washington DC des Jahres 2054. Dort verhaftet nämlich eine Abteilung mit dem Namen Pre-Crime potentielle Mörder noch bevor sie ihre Tat begehen können. Ermöglicht wird ihr dies durch die sogenannten Pre-Cogs, die Pre-Cognitiven, 3 Menschen denen es möglich ist die Zukunft vorherzusagen. John Anderton (Tom Cruise) ist der Leiter dieser Abteilung und hat es geschafft die Mordrate in seiner Stadt auf null herunter zu schrauben. Aufgrund dieses Erfolgs soll Pre-Crime nun auch im ganzen Land eingeführt werden. Doch bevor dies möglich wird, soll der Regierungsbeamte Danny Witwer (Colin Farrell) noch einmal genau kontrollieren ob auch alles mit rechten Dingen zugeht. Doch in dem Moment da er beginnt sich in die Abläufe einzumischen, beginnen sich die Ereignisse zu überschlagen. Plötzlich steht eine Vorhersage im Raum die besagt dass Anderton in 36 Stunden selbst einen Mord begehen wird. Ist das alles ein abgekartetes Spiel oder sind tatsächlich Geschehnisse angestoßen worden, die ihn zu dieser Tat verleiten werden? Um seine vermeintliche Unschuld zu beweisen flieht Anderton...und die Jagd auf ihn beginnt.

Eigentlich war es ja nur eine Frage der Zeit bis die beiden Hollywood Schwergewichte Steven Spielberg und Tom Cruise endlich aufeinander treffen mussten. Wenn es dann zu einem solchen "Gipfeltreffen" kommt, sind die Erwartungen natürlich dementsprechend groß. Und glücklicherweise werden wir nicht enttäuscht.

Minority Report ist futuristische Action auf absolut höchstem Niveau.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
57 von 73 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Chris am 7. Mai 2010
Format: Blu-ray
MINORITY REPORT (2002)

Zum Film muss nicht mehr viel gesagt werden: Er wird jedes Mal besser. Ich habe MINORITY REPORT jetzt zum 4ten Mal geschaut und muss sagen, so gut wie auf Blu-Ray fand ich ihn noch nie.

Zur Disc: Einige haben sich über die Bildqualität enttäuschend geäußert, als hätte man hier gepfuscht. In diesem Fall trifft das jedoch nicht einmal im Ansatz zu. Spielbergs Science Fiction sah im Kino so aus und ist jetzt auf Blu-Ray genauso präsentiert, wie der Regisseur es intendiert. Der Film badet häufig in von Licht durchfluteten Bildern sodass der Transfer in hellen und dunklen Bildbereichen absichtlich Details verschluckt. Die ganze Optik des Films ist so angelegt, erst dadurch bekommt er seinen eigenen Stil. Im Vergleich zur DVD sind generell viel schärfere Bilder zu verzeichnen, die die Details der futuristischen Welt erst so richtig zur Geltung bringen. Der Sound ist einfach beeindruckend und weist häufig Referenzwerte auf.

Besser wird MINORITY REPORT nie aussehen und klingen! Klare Kaufempfehlung! Don't run!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Simon TOP 500 REZENSENT am 28. April 2011
Format: DVD
Verbrechen im Voraus verhindern! Zwar kenne ich die Vorlage von Phillip K. Dick ("Blade Runner", "Total Recall") nicht, aber der Film von Stephen Spielberg, der sich um diese Idee rankt, ist klasse.
Aber wenn es hier ein derartiges System gibt, wo ist dann noch Platz für einen Thriller, wenn nix mehr passiert?? Haben wir dann eine ähnliche Situation wie in "Demoliton Man"?? Absolut nein. Erstmal bekommt man vorgeführt, was die Organisation Pre Crime kann, um sie dann in Frage zu stellen, ob die Methode wirklich so unfehlbar ist. Doch eigentlich müsste der aufmerksame Zuschauer schon zu Beginn stutzig werden. Wenn anfangs verhindert wird, dass ein Mann seine Frau, die fremd geht, samt Liebhaber ins Jenseits befördert, muss man sich fragen, das ist also strafbar, der Typ wird weggesperrt und die Frau hat freie Bahn beim fremdgehen??? Hallo Logik!!??
Das ist aber auch der einzige Schwachpunkt bei dem Film. Wenn Tom Cruise als Pre Crime Cop John Anderton selbst ins Visier gerät, weil er in Zukunft wohl einen Mord begehen wird und fliehen muss, erinnert das an eine klassische Krimistory und genau das ist "Minority Report" auch. Eine klassische Krimistory im Gewand eines Sci-Fi-Films. Denn wenn Anderton seine Unschuld beweisen will und dabei auf ein düsteres Geheimnis der Vergangenheit stößt, hat man das in dieser Konstellation schonmal gesehen.
Doch wird "Minority Report" durch den Sci-Fi-Look, Spielbergs Regie, die ungewöhnliche kühle Farbgebung, in der er gefilmt ist und weitergedachte Ideen nie langweilig, sondern bleibt durchgängig spannend, weil man stets mitraten kann was es mit der Vorraussage, das Anderton einen Mord begehen wird, auf sich hat. Die Auflösung kann man zu keiner Zeit voraussehen.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD
Was wäre, wenn man Verbrechen verhindern könnte bevor sie überhaupt begangen werden?

Diese Frage thematisierte Philip K. Dick in seiner Science-Fiction-Kurzgeschichte Der Minderheiten-Bericht von 1956.
Diese filmische Adaption von Steven Spielberg, mit Tom Cruise in der Hauptrolle, finde sehr gut in Szene gesetzt.

Washington D. C. im Jahr 2054:
Seit sechs Jahren sind keine Morde begangen worden.
Das liegt vor allem am Einsatz von Precrime, einer Spezialabteilung der Polizei.
Drei hellsichtige Mutanten, genannt Precogs, sind an einem Computer angeschlossen und man kann so Einsicht in ihre Visionen von zukünftigen Verbrechen bekommen.
Zurzeit gibt es Debatten, ob man Precrime auch im gesamten Land einführen sollte.
John Anderton ist der beste Polizist bei Precrime, vor allem hat ihn eine persönliche Tragödie dazu gebracht bei dieser Spezialabteilung tätig zu sein.
Eines verhängnisvollen Tages sieht sich John Anderton als zukünftiger Täter.
Er soll in 36 Stunden einen Mann töten, den er noch nie gekannt hatte.
John bleibt nicht anderes als zu flüchten und stellt sich dabei viele Fragen:
Wird er wirklich einen Mord begehen?
Hat das System etwa einen Fehler gemacht?
Wurde das System manipuliert?
Wenn ja, warum?
John Anderton muss herausfinden, ob er wirklich ein zukünftiger Mörder ist und ob das System doch nicht so perfekt ist wie er es geglaubt hatte.

Wäre wirklich alles besser, wenn man Verbrechen verhindern könnte bevor sie begangen werden?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen