Spezial Angebot

Sichern Sie sich dieses Hörbuch
für 0,00 Euro im Probeabo

Bei Audible.de im Probeabo kaufen
oder
Bei Audible.de kaufen

Hörbuch-Downloads verfügbar bei

Ihr Vorteil
Als Amazon Kunde können Sie Ihr Amazon-Konto auch bei Audible verwenden.
Mini Shopaholic
 
Größeres Bild
 

Mini Shopaholic [Hörbuch-Download]

von Sophie Kinsella (Autor), Maria Koschny (Erzähler)
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (111 Kundenrezensionen)
Regulärer Preis bei Audible.de: EUR 13,95 Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis:EUR 13,00 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
Sie sparen:EUR 0,95 (7%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.

So funktioniert das Probeabo von Audible.de
  1. Sie erhalten einen Hörbuch-Download Ihrer Wahl für 0,00 Euro.
  2. Melden Sie sich bei Audible mit Ihrem Amazon-Konto an.
  3. Schließen Sie das Probeabo ab und wählen Sie ein Hörbuch frei aus über 100.000 Titeln.
  4. Nach 30 Tagen geht der Probemonat in das monatlich kündbare Flexi-Abo über. Im Flexi-Abo erhalten Sie für monatlich 9,95 Euro ein Hörbuch Ihrer Wahl pro Monat.
  5. Den Probemonat, sowie das Flexi-Abo, können Sie jederzeit online oder per E-Mail kündigen.
  6. Wenn Sie das Probeabo innerhalb der ersten 30 Tage kündigen, entstehen Ihnen keine Kosten.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Taschenbuch EUR 8,99  
Audio CD, Audiobook EUR 19,99  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 13,00 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Videos ansehen



Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Hörbuch-Download
  • Spieldauer: 6 Stunden und 15 Minuten
  • Format: Hörbuch-Download
  • Version: Gekürzte Ausgabe
  • Verlag: Der Audio Verlag
  • Audible.de Erscheinungsdatum: 28. Januar 2011
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004LCIVAO
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (111 Kundenrezensionen)

Produktbeschreibungen

Shopaholic Becky Bloomwood ist entgeistert. Minnie, ihre zweijährige Tochter, entpuppt sich als anspruchsvolles kleines Früchtchen mit Tendenz zum großen Auftritt. Ihr neues Lieblingswort ist "meins", und mit derselben Leidenschaft für Haute Couture wie ihre Mutter gesegnet, verliebt sie sich mit sicherem Blick stets in die teuerste Handtasche und das edelste Jäckchen. Der süße Satansbraten ergänzt Mamas heilloses Chaos perfekt, bringt Becky um den Verstand und ihre Kreditkarte zum Glühen.

Ein turbulentes Vergnügen, gelesen von Maria Koschny.

©2010 Der Audio Verlag; (P)2010 Der Audio Verlag

Vorgeschlagene Tags zu ähnlichen Produkten

 (Was ist das?)
Setzen Sie den ersten relevanten Tag hinzu (ein Schlüsselwort, das mit diesem Produkt in engem Zusammenhang steht).
 

 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nachwuchs lernt shoppen... 15. Januar 2011
Von Ayanea
Format:Broschiert
Das war er nun, der mittlerweile sechste Band der Rebecca Bloomwood Serie. Immer noch verheiratet, mit einer zweijährigen Tochter versucht die Chaotin Becca Brandon (geborene Bloomwood) ihr Leben zu meistern und obendrein eine Überraschungsparty für ihren Ehemann Luke zu organisieren. Das ihr das bei ihrem Talent bald über den Kopf wächst, ist klar. So schlittert sie von einer Panne zur nächsten und sieht sich auf einmal der Super Nanny Sue gegenüber die auch noch das Verhalten ihrer "verwöhnten" Tochter beurteilen soll.
Um ganz ehrlich zu sein hat mich das Verhalten von Rebecca teilweise in den Wahnsinn getrieben. Man hat das Gefühl sie lernt einfach nicht aus ihren Fehlern und halst sich immer größere Katastrophen auf. Aber Bex wäre nicht Bex wenn zum Ende nicht irgendwie alles wieder in seine Bahnen geraten würde. Ich war zwischen 3 und 4 Sternen hin und her gerissen. Das ich letztenendlich 4 gegeben habe, lag nicht zuletzt am wirklich grandiosen Schreibstil von Kinsella (einfach köstlich) als auch am Ende des Romans. Das konnte mich dann irgendwie wieder versöhnlich stimmen. So hatte er überraschenderweise etwas Tiefgang in den zwischenmenschlichen Beziehungen.
Ich hoffe nur das im Forsetzungsband (wenn denn einer geplant ist) endlich mal wieder Abwechslung in die Handlung und in den Charakter von Beccy bringt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Die Serie hat ihren Witz und Charme verloren 9. Juli 2011
Von Bücherwurm VINE-PRODUKTTESTER
Format:Broschiert
Leider kann ich mich den vielen positiven Meinungen leider nicht anschließen. So sehr ich die anderen Shopaholic-Romane verschlungen habe, "Mini Shopaholic" gefällt mir überhaupt nicht. Mir fehlt es an einer interessanten Handlung.
Die Ausrichtung einer Geburtstagsfeier und ein verzogenes Gör - ich hatte mir wesentlich mehr versprochen. Eine Geburtstagsfeier - wie banal und einfallslos.
Beckys Art ist überzogen und unrealistisch. Bisher konnte ich darüber lachen, und Becky war auf ihre Art dennoch charmant und witzig. In "Mini Shopaholic" nervt mich Becky mit ihrer Art. Es wird noch hanebüchener, noch überzogener.
Ich kann keine Leseempfehlung geben, bisher ihr schlechtester Roman.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
30 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Becky - schräg und liebenswert wie immer 3. November 2010
Von MrsSippi TOP 100 REZENSENT
Format:Broschiert|Von Amazon bestätigter Kauf
Etwas skeptisch begann ich die ersten Seiten zu lesen, da die bisherigen Rezensionen durchwachsen waren und ich den Verdacht hatte, dass sich die Figur "Becky" mittlerweile abgenutzt hat und in ihrer Naivität vielleicht mittlerweile sogar nervt.

Aber bereits nach wenigen Seiten musste ich feststellen, dass dem nicht so ist.
Natürlich ist Becky naiv, sie ist shopping-süchtig und kommt auf die kuriosesten Ideen. So war sie in all den Büchern und deshalb mochten wir sie so.
Wie langweilig wäre es, jetzt von einer gereiften Person zu lesen?

Nichts da. Auch in diesem Buch übertreffen Beckys Einfälle wieder alles, was man sich so vorstellen kann. Ob es darum geht, für ihren Luke eine Geburtstagsparty zu organisieren, die schrullige Nanny für ihre Tochter auszusuchen oder trotz Wirtschaftskrise als Modeberaterin das Geschäft dennoch anzukurbeln.
Becky kommt auf die irrwitzigsten Ideen, die ich an dieser Stelle auf keinen Fall vorweg nehmen will.

Sophie Kinsella hat mit "Becky" eine Figur geschaffen, die schräger kaum sein könnte und in ihrer Art doch sehr liebenswert ist und bleibt.

Ich jedenfalls hoffe, dass uns Becky auch als Oma noch erhalten bleibt und dass sie nie wirklich erwachsen wird.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider sehr nervig! 2. Januar 2011
Format:Broschiert
Obwohl ich großer Shopaholic Fan bin, und alle Bücher über Becky verschlungen habe, bin ich von diesem sehr enttäuscht.
Teilweise hab ich beim lesen auch die Geduld mit der kleinen Minni und vorallem mit der Hauptfigur verloren. Ein Kind das in jedem Geschäft Hausverbot hat ist nicht normal.
Naja, davon abgesehen ist das Verhalten von Becky völlig unmöglich und ziemlich nervig. Nur ein kleines Beispiel: Um die Geburtstagsparty für ihren Mann geheim zuhalten riskiert sie das seine Sekreterien gekündigt wird.
In den früheren Büchern hat Becky noch mit viel Charme und Witz die schwierigen Situationen gemeistert. Jetzt lügt sie nur noch und nimmt das Unglück anderer in kauf nur um selber gut dazustehen und ihre Pläne zu verwirklichen.
Schade das die sympatische Haupffigur in diesem Buch zur Nervensäge wurde!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Null Sterne gibt es ja nicht... 7. Mai 2012
Format:Taschenbuch
Immer eine Spur zu viel, immer eine Priese zu übertrieben: Die Hauptfigur ist mir mit ihrer unfähigen Art und ihrem verzogenen Blag regelrecht auf die Nerven gegangen. Wenn man dachte "So, nu reicht aber wirklich" wurde alles immer noch einmal übertrieben und getopt, und noch einmal, und nocheinmal. Die Storry ist flach, die Figur nervt mit Ihrer weltfremden überheblichen Art...da les ich lieber Kerstin Gier und lache über die Müttermaffia... Spart euch die Zeit, dieses Buch ist sie nicht wert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Diese hohle Frucht nervt einfach nur! 29. September 2012
Von LiMa
Format:Kindle Edition
Viel kann ich zu dem Buch nicht sagen. Ich habe mich durchquälen müssen und habe es dann aufgegeben. Diese naive dumme Nuss als Hauptperson nervt doch einfach nur. Die Geschichte ist sowas von platt.
Einfach grausig :(
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sehr enttäuschend 30. August 2012
Von Claudia
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich war leider sehr enttäuscht von diesem Buch. Ich habe es extra für meinen Urlaub besorgt und mich darauf gefreut, aber was man da zu lesen bekam war einfach nur mühsam. Becky wirkt in diesem Buch völlig zurückgeblieben. Kein normaler Mensch verhält sie so und ist derart naiv. Ich hätte auch am liebsten das Buch weggelegt, aber dann war ich trotzdem zu neugierig, wie es weiter geht. Der ganze Inhalt wirkt, als hätte die Autorin dieses Buch in kurzer Zeit schreiben müssen oder es fehlten ihr einfach gute Ideen. Schade!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen langweilig
sehr zeh zu lesen, teilweise lustige szenen, aber nicht zu vergleichen mit anderen büchern von kinsella. jedoch ziehen sich die szenen ins unlogische.
Vor 1 Monat von Frau Mari Neus Martin Garcia veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super buch
super Artikel, würde ich an jedem weiterempfehlen, to o o oo ooo o o o o o oo o ollll
Vor 3 Monaten von katrin schöning veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Gruselig
Bisher habe ich alle Becky-Romane verschlungen. Ich weiß nicht, ob mein Geschmack sich extrem verändert hat oder Sophie Kinsella die Ideen und der sonst vorhandene... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Hamburger Perle veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Suuuuuuuuuuuper!!!
Selbstverständlich darf auch dieses Buch in der Sophie Kinsella-Sammlung nicht fehlen!!
Wer einmal angefangen hat, kommt nicht umhin alle anderen Bücher auch zu... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Jutta Schunk veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Klasse
Der Artikel kam schnell bei uns Zuhause an und war vollständig, Super zu verwenden und alles in bester Ordnung !
Vor 8 Monaten von Christian Schlott veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wie die Mutter so die Tochter
Becky und Luke haben Nachwuchs Minnie. Eine süße kleine Terroristin. So wie Kinder halt sind. Steht den anderen Büchern in nichts nach.
Vor 8 Monaten von Filou veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Ein katastrophaler Abschluss
Worum geht es:

Das Leben als Mutter kann so wundervoll sein, jeder sagt das, und auch Becky ist im Mutterglück. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Anne veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Roman Mini Shopaholic (Kinsella)
Das Buch war lustig und schwungvoll, wie die vorherigen Bände aus dieser Serie.
Besonders zu empfehlen für Leserinnen, die die vorherigen Bücher bereits gelesen... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Vera Frisse veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super lustig
wie die 4 Vorgänger ist Mini Shopaholic, einfach zum wegschmeißen. Manchmal versteht man zwar nicht was im Kopf von Becky vor sich geht. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von schleischi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Fabelhaft
Sehr schön, wie alle Kinsella Bücher sehr amüsant und sehr unterhaltsam. Das Lesen macht gute Laune!
Hoffe, es kommt bald ein neues.
Vor 11 Monaten von Katrin Geuss veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar


ARRAY(0xa7c18a38)