oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Mini (Geschenkbücher) [Gebundene Ausgabe]

Alessandro Sannia
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Kurzbeschreibung

29. August 2008 Geschenkbücher
Der Motorbuch Verlag setzt mit »Mini« die erfolgreiche Reihe der Kult-Klassiker fort. Keine anderen Bücher stechen trotz ihres kleinen Formats so stilvoll hervor. Sie bieten einen wahren Bilderbogen, ergänzt mit sparsamen, aber inhaltsreichen Texten. Das sind Bücher, die Spaß machen - und die mit ihrer liebevollen Ausstattung selbst schon kultverdächtig scheinen.

Wird oft zusammen gekauft

Mini (Geschenkbücher) + Mini & New Mini: Seit 1959 (Typenkompass)
Preis für beide: EUR 19,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 186 Seiten
  • Verlag: Motorbuch; Auflage: 1 (29. August 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3613029278
  • ISBN-13: 978-3613029279
  • Originaltitel: Mini
  • Größe und/oder Gewicht: 19,4 x 13,2 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 62.382 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Alessandro Sannia arbeitet als freier Journalist und ist Autor zahlreicher Bücher rund um die Marke Fiat. Als Mitglied diverser internationaler Automobilhistorischer Vereinigungen ist er weit über die italienischen Landesgrenzen hinaus bekannt.


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Allbekanntes und Fehlerhaftes ... nichts für Kenner 15. September 2008
Format:Gebundene Ausgabe
Da strahlt das MINI-Fan-Auge: Ein neues MINI-Buch! Freut sich, nimmt es in die Hand, widmet sich der Inhaltbeschreibung auf der Rückseite, in der von exklusivem Bildmaterial die Rede ist und beginnt zu blättern. Nach den ersten Abbildungen, die man schon in unzähligen anderen Publikationen bis zum Ausbleichen gesehen hat, wird man etwas missmutig und fragt sich, ob dem Verfasser der Inhaltsbeschreibung die Bedeutung des Wortes "exklusiv" nicht bekannt war. Denn exklusiv ist nahezu kein einziges Bild - alles schon so oft gesehene Presseaufnahmen und Prospekt-Reproduktionen. Nun hofft der verstimmte Interessent auf einen wenigstens spannenden Text. Doch auch hier absolut nichts Neues. Für Abwechslung sorgen lediglich die auffallend vielen Satz-, Grammatik- und Rechtschreibefehler. Von der Häufung ganzer fehlender Worte ganz zu schwiegen. Da hätte vor dem Druck besser mal jemand Korrektur gelesen. Als Leser für doof gehalten fühlte ich mich beim Hinweis auf Seite 46: "(Riley) Elf bedeutet im Deutschen Elfe und nicht etwa die Zahl 11". Ach, und (Wolseley) Hornet heißt nicht 12? Dann der Blödsinn auf Seite 56, dass John Cooper den 848 ccm Motor nahm und ihn von 38 PS auf 100 PS tunte. Wo mag der Autor diese atemberaubende Angabe "recherchiert" haben? Auf Seite 73 irritiert die "Erklärung" für die Herkunft der Modellbezeichnung Moke, was wohl (als nicht gekennzeichnetes Zitat) aus einem Harry-Potter-Roman stammte: "Ein Moke ist eine hellgrüne schimmernd magische Echse .. [].. in Muggelkreisen völlig unbekannt." In welchem Bezug dies aber zum MINI Moke steht bleibt im Verborgenen. Auf Seite 132 eine weitere Irritation: "An der Vorderseite des 'Special' wurden Neonleuchten angebracht. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Wer beim Anblick des Buches nette Berichte und Fotos im Gleichgewicht von MINI Classic und New MINI erwartet liegt falsch. Zwar ist auf dem Buch der New MINI ein Titelbild abgebildet, doch dreht sich im Buch alles in Hauptsache um Planung und Entwicklung des Classic MINI. Dies ist wirklich toll gemacht und das kleine Buch enthält viele Schätze an Info und Bildmaterial zum Classic MINI.
Wer hier detailreiche Infos und Bilder zum New MINI erwartet sollte die Finger davon lassen, weil dieses Thema wird nur kurz gestreift.
Fazit: wunderschönes Geschenk für Fans des Classic MINI hier nur zu empfehlen...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein süßes, kleines Auto, 18. Mai 2011
Von Helga König #1 HALL OF FAME REZENSENT TOP 10 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Alessandro Sannia stellt in diesem kleinen Büchlein den Mini vor, der 1959 debütierte und durch die Kombination von vorn quer eingebautem Motor und Frontantrieb als Ziehvater aller modernen Kleinwagen gilt. Konstruiert wurde dieses Kultfahrzeug von Alec Issigonis, das durch sein geringes Gewicht, die kurzen Karosserieüberhänge und das agile Fahrwerk bestach.

Man lernt in diesem Buch alle Minis ab 1959 näher kennen und erhält immer auch einen visuellen Eindruck von den Modellen. Wer sich einen Überblick über die Entwicklung dieses Fahrzeugs beschaffen will, kommt auf seine Kosten. Wer nach differenziertem Detailwissen sucht, sollte zusätzliche umfangreiche Modellstudien lesen.

Man erfährt, dass damals, sprich 1959, der BMC-Motor quer gestellt wurde, um Platz zu sparen und das Getriebe darunter angeschraubt wurde. Des Weiteren wurde, um Gewicht zu sparen auf konventionelle Stahlfedern verzichtet. Stattdessen kam Gummi zum Einsatz. Die Radaufhängungen bestanden aus Doppelquerlenkern und zwar mit oberer Gummifeder und unterer Zusatzstrebe, hinten dann aus Längslenkern, die über einen Hebel auf die Gummistücke wirkten. (vgl.: S.23). Das soeben Geschilderte kann man sich auf einem Querschnittbild genau ansehen.

Acht Jahre lang wurde der Mini MKL produziert. Insgesamt verließen 1,2 Millionen Minis das Band. 1966 entstand nach der Fusion von BMC mit Jaguar die British Motor Holding und dies bedingte, dass der Mini auf den neuesten Stand gebracht wurde.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mein Votum 24. Februar 2011
Von Heissin
Format:Gebundene Ausgabe
Nette Fotos.
Erklärt die Historie des MINI (alt und neu) verständlich.
Enthält einige Rechtschreibfehler.
Der geplagte MINI-Fahrer identifiziert sich dadurch besser mit seiner "Marke".
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xad292228)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar