Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. April 2011
Ich bin 10 Jahre alt und habe dieses Spiel mit Begeisterung fertig gespielt.Die Landschaft ist sehr schön und man erlebt eine sehr spannende Reise durch verschiedene Länder.Im Lauf des Spiels erlernt man immer neue Dressurübungen.Mit dem Mausrad kann man z.B. von Schritt über Trab und Galopp steuern.Ich konnte im Spiel jederzeit Ausritte frei durchs Gelände machen,mein Pferd trainieren oder Missionen durchführen.Bei den Missionen wird die Geschichte des Spiels fortgeführt,die ich sehr spannend fand.Wie die Geschichte des goldenen Pferdes aufhört, verrate ich euch aber nicht...Zur Zeit spielt meine beste Freundin gerade dieses Spiel und sie ist genauso begeistert wie ich.
11 Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2012
Hallo,

ich, 17 Jahre, habe 'Wild & Frei' vor Jahren bekommen und es wird nie langweilig!

+ tolle Grafik
+ verschiedene Leute und Pferde, die verschiedene Charaktere haben
+ total gute Story mit dem Schwerpunkt: Pferdeflüstern
+ 6 Welten, in denen man jeweils Missionen machen muss
- Spiel ist schnell vorbei, aber + es wird nie langweilig (habe es min. 10x durchgespielt)
- Pferde sind "eckig"

ALSO KAUFEN LOHNT SICH!!!

LG
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2009
Hallo!

Wild und frei ist ein sehr spannendes Spiel.

Mit spannender Musik!

Langeweile kommt nie auf, die Grafik ist Toll [die beste von all den Pferdespielen.)

Es gibt viele verschiedene Pferde Rassen,aber man hat kein eigenes Pferd,das macht

aber gar nichts aus!

Du kannst Querfeld ein reiten.

Du schlüpfst in die Rolle von Manon , die jedem Pferd vertrauen einflössen kann.

Zusammen mit denn Pferden machst du dich auf eine Weltreise und jagst nach

Mr..Williams.

Der auch Lingo das goldene Pferde gefangen hält.

Deine Reise startett dann in Gers wo du Springen und ein bisschen Dressur lernst.

Du musst alles in Missionen machen oft musst du 400 oder 200 Punkte erreichen.

In 5 min musst du Leute finden.

Danach fliegst du nach Schweden: dort schneit es ,die Gestüte sehen überhaupt nicht

gleich aus!

Dort sprichts du mit Mr.Williams Freund.

Du lernst das Dressur- und springen im Freien zu machen mit einem altem Pferde.

Das alte Pferde soll gechlachtet werden um es zu verhindern musst du mit dem Pferd

an einem Rennen teilnehmen und gewinnen.Noch ein Paar Missionen dann fliegst du

weiter nach

Amerika:

Dort machst du ein Paar Filmszenen mit deinen Pferden, du gewöhnst die Pferde an

Wasser und Feuer.

Du musst an Tunieren teilnehmen und gewinnen weil Mr. Williams nur Stars mag.

Danach fliegst du als die neue Dressurlehrerin nach

Ägygten:

Hier lernst du Mr.Williams kennen.

Du darfst nicht mit Lingo üben.

Mr. Williams verspricht dir Lingo zu reiten wenn du das Tunier gewinnst und ihm das

Geld gibst.

Dann sollst du noch ein Tunier gewinnen dann schenkt er dir Lingo!

Doch dann verklagt er dich, ihm sein Pferd und die Brieftasche gestohlen zu haben.

Ein Pferd rettet dich . Dann musst du fliehen vor der Polizei .Danach fliegst du in

das letzte Land,

Cameragu:

Dort wird es richtig spannend! mehr verrate ich nicht.

Man kann es nur weiter Empfehlen.

Tschüß!
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2007
Ein sehr schönes und interessantes PC-Spiel. Wunderschöne Umgebungen mit schöner Music unterbunden. Die Aufgaben sind Unterschiedlich und Abwechslungsreich. Langeweile empfand ich keine. Das Reiten erfolgt über die Maus, was sehr an Übung fordert und für jüngere Kinder nicht leicht ist, besonders, wenn die Dressuren dazukommen. Hier habe ich ein Stern abgezogen. Da war die Steuerung von meinen Abenteuer auf dem Pferdehof 4 weit besser und man hatte das Gefühl man sitzt auf einem Pferd.
Die Tastur kann man für die drei Grundschritte benutzen, allerdings für die Aufgaben sind sie ungenügend und man muss mit der Maus arbeiten. Gesprächs-Dialoge: laufen leider nicht durchweg, sondern man muss ständig auf das Härkchen drücken, um das Gespräch weiter zu verfolgen. Die Gestaltung der Pferde hätte man besser hinbekommen können, wie bei AAdR 4 und 5. Sogar das Spiel: mein erstes Pony hatte ein besseres Pony gehabt. Die Pferde kann man im Gelände alle selber Trainieren, am besten mit der Dressurübungen, so steigt auch die Erfahrung des Pferdes.
Doch aufgepasst.. achtest du nicht auf dein Pferd und es wird rot (Gefahr) hört das Spiel auf und muss die Mission wieder neu anfangen. Die Levels haben unterschiedliche Pferde, die man anklicken muss um diese im neuem Spiel mitzunehmen.

Bemängeln tue ich nebenbei, das keine Anleitung des Spiels dabei lag. Sondern sich auf der DVD befinden soll, die ich als READ-ME nicht gefunden habe. Ich habe mich an den Hersteller gewandt und die Anleitung schnell per Mail erhalten.

Das Spiel hat seinen Reiz und es macht Spass und das Geld ist schon gut angelegt. Denn die Geschichte macht einem Neugierig, wie es weitergeht mit dem verschwundem Pferd und was dahinter steckt, desweiteren bekommt man später ein Pferd geschenkt. Es macht schon Spass.. Wild und Frei zu sein, wenn auch mit Übung.
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2009
Ich war recht überrascht, als ich die eher negativen Bewertungen der anderen Kunden sah, hatte keine Probleme (ok, hin und wieder mal ein Grafikhänger aber das haben auch viele andere Spiele), das Spiel erklärt sich fast von selbst und man kann eine nette Zeit damit verbringen. Mit etwas Übung ist das Spiel in ca 2 1/2 Stunden zu schaffen. Nach einem eher ruhigen Start kommen auch Spannung und Action nicht zu kurz.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2008
Ich kann mich der anderen Rezension nur anschliessen. Das Spiel ist keinesfalls fertig. Die Grafiken entsprechen auch nicht dem Stand der Technik.
- Massive Grafikfehler mit ATI Grafikkarten und aktuellem Treiber.
- Läuft nur mit Adminrechten, für ein Kinderspiel ein Witz hoch drei
- keine Antwort vom Hersteller bei Problemen auf E-Mails.
Meine Tochter ist traurig weil es nur "halbe" Pferde sieht wegen der Grafikfehler und ich bin sauer daß es immer noch Hersteller gibt die für solche halbfertigen Sachen noch Geld nehmen.

Also auf jeden Fall nicht empfehlenswert.
11 Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2013
Es ist schon länger her, dass ich dieses Spiel gespielt haben, bzw spielen wollte.
Aber ich weiß noch, dass dieses Spiel große Probleme mit meiner GraKa hatte, es war so nicht möglich dieses Spiel zu spielen, da man ständig einen Grafikfehler in Form eines großen Dreiecks im Bild hatte. Was mir über Jahre aufgefallen ist, dass es anscheinend sehr schwer ist Pferde vernüftig zu animieren. Ich bin ein großer Pferdeliebhaber und habe schon viele Pferdespiele gespielt, aber die Grafik und Bewegung dieser "Pferdegestalten" lässt echt zu wünschen übrig, selbst zu den damaligen Zeiten. Da war schon deutlich mehr möglich, als was dieses Spiel an Grafik bietet.
Dass die Pferde mit Sattel im Stall dauerhaft stehen finde ich auch sehr unrealistisch und ich kann mich auch nicht daran erinnern, dass man diese Pferde großartig pflegen konnte oder gar dass es eine Weide gab. Fande auch die Umgebung lieblos gestaltet. Man fühlte sich wie im Nirgendwo, abgeschnitten von der Welt. Ob, die Story gut oder schlecht ist, kann ich nicht beurteilen, da nicht spielbar, aber es wirkt eher wie ein Abenteuerspiel auf dem Rücken des Pferdes.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2008
Als ich das Spiel bekam, wurde ich sehr enttäuscht. Die Steuerrung bei Dressur ist keinem normalem Mensch zumutbar, die Grafik ist eine der miesesten, die ich bei 3D-Spielen je gesehen habe und die Aufgaben sind teilweise kaum zu schaffen.
+Riesige Landschaften zum Reiten
-Miese Grafik
-Miese Steuerrung
-Teilweise miese Aufgabe
-Das versprochene "eigene Pferd" im Spiel fehlt
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2007
Ich habe das Spiel mit großen Erwartungen für mein Tochter gekauft. Leider musste ich bald feststellen, dass das Spiel wohl zu schnell auf den Markt gebracht wurde. Für ein Kinderspiel ist es nicht zumutbar, dass es nur von einem Windows Benutzer mit Administratorrechten benutzt werden darf. Die Grafiken sind keineswegs sooo toll. Die Steuerung mit der Maus ist ziemlich gewöhnungsbedürftig. Die Dialoge sind teilweise schlecht oder falsch übersetzt und passen überhaupt nicht in den Zusammenhang. Die im CD-Booklet versprochene Anleitung zum Spiel fehlt auch komplett.
Aus meiner Sicht leider nicht empfehlenswert.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2012
schlechte Grafik, stockt sehr oft im Spielverlauf, Anweisungen im Spiel kann man oft nicht befolgen, Spiel macht absolut keinen Spaß, sehr düsteres Spiel (dunkle Farben etc), kann ich absolut nicht empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen