Millennium - Season 2 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(21)
LOVEFiLM DVD Verleih

Ex-FBI-Profiler Frank Black hat sich mit seiner Familie nach Seattle zurückgezogen. Doch seine Fähigkeit, sich in die Psyche krankhafter Mörder hineinzuversetzen und deren Bluttaten vor seinem inneren Auge ablaufen zu lassen, lässt ihn auch dort nicht zur Ruhe kommen. Er stellt seine Fähigkeit in die Dienste der geheimen "Millennium"-Gruppe, die davon überzeugt ist, dass düstere Prophezeiungen in Bezug auf die Jahrtausendwende paranoide Serienkiller zu Gräueltaten anstacheln.

Darsteller:
Klea Scott, Megan Gallagher
Verfügbar als:
DVD

Details zu diesem Titel

Discs
  • Millennium - Season 2 - Disc 1 FSK ages_16_and_over
  • Millennium - Season 2 - Disc 2 FSK ages_16_and_over
  • Millennium - Season 2 - Disc 3 FSK ages_16_and_over
  • Millennium - Season 2 - Disc 4 FSK ages_16_and_over
  • Millennium - Season 2 - Disc 5 FSK ages_16_and_over
  • Millennium - Season 2 - Disc 6 FSK ages_16_and_over
Laufzeit 17 Stunden 15 Minuten
Darsteller Klea Scott, Megan Gallagher, Brittany Tiplady, Terry O'Quinn, Lance Henriksen
Regisseur David Nutter
Genres Thriller
Studio 20th Century Fox Home Entertainment
Veröffentlichungsdatum 14. April 2005
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch, Englisch
Originaltitel Millennium

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cpt. Smollet am 19. Mai 2006
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die zweite Staffel von Millenium ist meiner Meinung nach besser als die erste und hat vier Sterne verdient.

Leider sind die meisten DVD-Boxen dieser Staffel, die derzeit in Umlauf sind, aufgrund einer fehlerhaften Produktion, nicht auf allen Playern fehlerfrei abspielbar. Zu erkennen ist die fehlerhafte Version an der schwarzen DVD-Box.

Staffel eins und zwei sowie die fehlerfreie Produktion der zweiten Staffel kommen in durchsichtigen Alpha-Cases (wie z.B. auch Buffy oder Akte X) daher.

Die Tücke dieses Fehlers ist, daß die DVDs auf manchen Playern problemlos abspielbar sind, auf anderen jedoch hängen und springen.

Leider verweigert Fox eine Umtauschaktion sodaß ich den Milleniumfans nur ans Herz legen kann, aufzupassen, was sie kaufen. Ich selbst habe bereits zwei Exemplare an Amazon zurückgeschickt und bin letztenendes mit Amazon übereingekommen, daß ich mein Geld zurückbekomme.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tartsch Thomas VINE-PRODUKTTESTER am 4. Februar 2006
Format: DVD
Mit der zweiten Staffel von MillenniuM fand eine grundlegende Änderung statt. Chris Carter übergab seinen Posten an Glen Morgan/James Wong, die vorher bei Akte X gearbeitet hatten.
Nicht zuletzt durch die schlechten Quoten sollte das Konzept der Serie geändert werden. Die Serienkiller wurden in Urlaub geschickt und die MillenniuM Gruppe trat in den Vordergrund. Wie in der ersten Staffel angedeutet, stellte die Gruppe mehr da als eine Verbindung hochqualifizierter Spezialisten, die Serienmörder jagen.
Ihre Wurzeln liegen in der Frühzeit des Christentums (Episode:"Der Mann im Moor", die in einer Stadt namens "Bremen" spielt oder wie Amerikaner sich diese vorgestellt haben). Und sie ist kein homogener Block, sondern zerfällt in die zwei Gruppen
"Eulen" und "Hähne", die den Jahtausendwechsel unterschiedlich interpretieren. Das wird in dem ersten Zweiteiler der Staffel ausführlich geschildert, indem es um die Jagd nach einem Stück Holz aud dem Kreuz geht, an dem Jesus gekreuzigt wurde. Leider wird hier das Böse in typischer Tradition durch eine Gruppe von Nachfahren ehemaliger SS Angehöriger dargestellt, die sich ebenfalls an der Jagd beteiligen.
Frank Black erhält im Verlauf der Staffel Hilfe durch die von Engelsvisionen verfolgte Psychologin Lara Means, an der sich heute noch die Geister der Fangemeinde scheiden.
Insgesamt zieht sich die Gruppe, die Frank Black als Mitglied werben will als roter Faden durch die Staffel, die mit dem Zweiteiler "The Fourth Horseman" und "The Time is Near" einen furiosen Abschluss findet. Denn hier kommt es zum Bruch zwischen Black und der Gruppe, wobei seine Frau stirbt und Lara Means dem Wahnsinn verfällt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lanthanium am 10. Januar 2011
Format: DVD
Die zweite Staffel von "Millennium" schwankt stark zwischen Kriminalfällen, Mystery und Verschwörungen, in die die "Millennium"-Gruppe verwickelt ist. Scheinbar wusste man nicht genau, worauf man hinaus wollte und der Erzählstil der Folgen ist sehr uneinheitlich. Es gibt in der zweiten Staffel Folgen wie "Alaska", "Monster" und "Gottes Kind", die relativ realistisch wirken. In der Folge "Namenlos" kehrt die Mörderin Lucy Butler aus der ersten Staffel zurück und foltert nicht nur Entführungsopfer, sondern auch die Zuschauer mit einer Dauerschleife des Instrumental-Ohrwurms "Love is blue" des französischen Komponisten Paul Mauriat und seines Orchesters (ein Nr. 1 Hit in den USA im Jahr 1968). "Die Phantasien des José Chung" empfand ich als sehr gelungene Persiflage auf "Scientology", in der eine Selbsthilfe-Religion namens "Selfology" portraitiert wird, deren Gründer ermordet wird. Die Episode "Arme Teufel" präsentiert mit einem Augenzwinkern vier kurze Episoden aus dem fiesen Berufsleben von vier Teufeln, die normalen Menschen als harmlose alte Männer erscheinen. "Zwei-Sechs-Acht" ist eine wunderschön gefilmte Halloween-Gespenster-Folge mit surrealem Einschlag. Viele andere Episoden, u.a. "Hähne und Eulen 1 + 2" versuchen ein Licht darauf zu werfen, was die geheimnisvolle "Millennium"-Gruppe bezweckt, die selbst innerlich gespalten ist, wie wir erst in dieser Staffel erfahren. Immer mehr merkt Profiler Frank Black, dass die Gruppe ihn nur benutzt, und scheinbar nur oberflächlich auf der Seite des Gesetzes steht, was zur Trennung von der Gruppe führt. Frank Black lernt neue Leute kennen, u.a. die zynische Lara Means, die als Psychologin ebenfalls für die "Millennium Gruppe" arbeitet.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Markuslukaszewski am 22. Juni 2005
Format: DVD
Als die Serie zum ersten Mal im TV lief habe ich mir nur ein paar Folgen angesehen und obwohl ich Akte-X Fan bin, konnte ich mit der Serie nicht viel anfangen. Mir war das alles zu gewollt düster und cool.
Als die Serie auf DVD veröffentlicht wurde, habe ich mir nochmal ein paar Folgen angeschaut und Geschmack daran gefunden.
Mittlerweile habe ich mir auch die 2.Box gekauft und auch die gefällt mir prima. Die 2 eher schrägen Folgen sind eine gelungene Abwechslung.
Das einzige was wirklich nervt ist die Figur der Laura Means. Ist zwar subjektiv, aber ich finde diese Figur gnadenlos unsympathisch und belanglos. Und dafür daß man in der dt. Synchronisation auch noch Franziska "Scully" Pigulla benutzt hat, gehört der/die Verantwortliche ganz leicht geschlagen.
Also mir gefällt die Serie mittlerweile sehr gut. Die "Verschwörungstheorien" kenn ich aus Akte X und sie nerven mich längst nicht mehr :-)
m.E. muß man sich aber 2-3 Folgen lang "einsehen".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen