Album abspielen Holen Sie sich die kostenlose Amazon Music App für iOS oder Android, um unterwegs Musik auch offline zu hören
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,09

8 Mile [Eminem] [Musikkassette] Import

4 von 5 Sternen 62 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Hörkassette, Import, 24. Juni 2005
"Bitte wiederholen"
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Kunden haben auch diese verfügbaren Artikel angesehen

Hinweise und Aktionen


Eminem-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Hörkassette (24. Juni 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Interscope Records
  • ASIN: B00006LWSL
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 62 Kundenrezensionen
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler - Künstler (Hörprobe)
1
30
von Eminem
5:20
Nur Album
2
30
4:30
Nur Album
3
30
von Eminem
5:59
Nur Album
4
30
3:48
Nur Album
5
30
von 50 Cent
4:14
Nur Album
6
30
von D12
5:53
Nur Album
7
30
4:08
Nur Album
8
30
von Xzibit
3:39
Nur Album
9
30
von MacY Gray
4:21
Nur Album
10
30
von Nas
3:50
Nur Album
11
30
von 50 Cent
3:38
Nur Album
12
30
von Boomkat
3:37
Nur Album
13
30
von Rakim
4:23
Nur Album
14
30
von Young Zee
4:45
Nur Album
15
30
2:53
Nur Album
16
30
von Eminem
3:10
Nur Album

Produktbeschreibungen

Aus der Amazon.de-Redaktion

Wie Eminem es geschafft hat, so viele überzeugende MCs von heute und gestern (Jay-Z, Rakim) zusammenzutrommeln, um seine Holly'hood Premieren-Party zu beleben, bleibt ein Rätsel. Was aber klar und deutlich geworden ist (man wagt kaum, es zu sagen): Der Shady One wird vielleicht doch noch erwachsen. Bei "Lose Yourself" gibt Em seine grimmige Hardcore-Pose auf, um nachdenkliche, gut durchdachte Texte rund um das Thema Kriminalität zu schreiben, auf die selbst Melle Mel stolz wäre. In "Battle" rast Gang Starrs Guru durch einen hektischen Beat des kreativen Rap-Produzenten DJ Premier. Leider verplempert Nas kostbare Studiozeit, um bei "U Wanna Be Me" Jay-Z anzumachen.

Interessant zu beobachten: Man muss nur einmal die lebende Legende hinter sich lassen und sich die Fähigkeiten von Eminems weniger bekannten Shady-Records-Werken aus der Untergrund-Wortschmiede anhören wie 50 Cent ("Wanksta") oder Obie Trice ("Adrenaline Rush"). Danach möchte man Em am liebsten dazu drängen, seinen Drang nach theatralischen Effekten aufzugeben und sich ganz und gar der Produktion von Platten zu widmen. Noch nicht einmal Macy Gray kann dieses Projekt mit dem stumpfsinnigen "Time Of My Life" verderben. --Dalton Higgins -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 27. Dezember 2002
Format: Audio CD
Da sind wir nun angelangt am Jahresende und Herr Mathers hielt es für nötig einen autobiographisch angehauchten Film auf den Markt zu schmeißen. Doch damit nicht genug. Nach seinem Album "The Eminem Show", dass dieses Jahr rauskam, erfreute er Rap-Fans um die ganze Welt mit dem Soundtrack zu angesprochenem Film.
8 Mile ist gespickt mit Hochkarätern was die Feature-Liste angeht. Jay-Z, Nas, Xzibit, D12, Macy Gray, Gangstarr und natürlich Slim Shady himself verleihen dem Soundtrack eine hohe Vielschichtigkeit. Die 5 Tracks mit Eminems Beteiligung sind alle hörenswert. Allen voran das allseits bekannte "Lose Yourself" von Marshall selbst produziert. "Love Me" welches, gefeaturet von Em's Shady-Records-Family (Obie Trice, 50 Cent), durch seine soften Vocals in Richtung Ballade geht, ist ein weiterer Beweise der Vielschichtigkeit Eminems. Der Titelsong des Albums "8 Mile" ist da eher der Gegensatz zu "Love Me". Schnelle Beats und Raps verdeutlichen Eminems unbestrittenes Raptalent.Genauso "Rabbit Run" welcher das Ende der CD beschließt und es nochmal so richtig krachen läßt. Eminem rappt über 3 Minuten ohne die Hilfe eines Refrains oder sonstigem. Rap par excellence !
"Rap Game" von Ems Posse D12 ist keine große Überraschung. Klarere Beat und angereihte Raps der Crewmitglieder - siehe Devils Night. Nennenswerte Tracks wären noch das von der Roc-A-Fella-Crew, Jay-Z und Freeway, performte "8 Miles and Runnin'" welches typisch Roc-A-Fella und vergleichbar mit der Jay-Z/Eminem -Kollaboration "Renegade" ist.
Eine Überraschung auch der durchaus gelungene Beitrag von Macy Gray.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 17 von 19 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Langsam kommt eine Melodie die langsam dazu beiträgt das die Cd anfängt, kurz nach der ersten Hook von Lose yourself will man die Platte garnicht mehr weiterhören und würde am liebsten nur diesen Track hören der Track brennt sich einen direkt in den Kopf, die Lines der beat, Shady hat nicht umsonst den Oscar für diesen, seinen warscheinlich besten Track bekommen.Eminem rappt über dieses Leben in 8 Mile, leider ist so ein Leben oft Realität, wenn man die Chance hat daraus zu kommen sollte man sie am besten greifen.Kaum ist der Track nach dem sehr langen Beat zu ende kommt schon die nächste Granate, Obie Trice, 50 Cent und eminem bringen mit Love Me einen sehr Shady Typisch starken Track nach vorne, Em zeigt das er ein gutes Gespür für neue Talente hat.

Die Hook wird hier von einer Frau gesungen, Obie liefert einen sehr starken Part, alle sind auf dem selben Level.Mit 8 Mile kommt einer der
besten Tracks auf der ganzen Platte, der Beat überzeugt direkt und Eminem liefert hier einen der besten Tracks seiner Zeit ab, unerreicht und genial.Eines der längsten Lieder von Eminem, einer der Höhepunkte auf dieser Platte:

Hook:
I'm a man, I'ma make a new plan
Time for me to just stand up, and travel new land
Time for me to just take matters into my own hands
Once I'm over these tracks man I'ma never look back
(8 Mile Road) And I'm gone, I know right where I'm goin
Sorry momma I'm grown, I must travel alone
ain't gon' follow the footsteps I'm making my own
Only way that I know how to escape from this 8 Mile Road

Einer der größten Rapper bringt mit Freeway "8 Miles and runninŽ" ja, es ist Jay-Z.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Dieses Album verdient 5 Sterne. Alle Lieder hauen einen um, leider befinden sich aber auch 2 Lieder auf dem Album, die überhaupt nicht zum Rest der Lieder passen, nämlich "Wasting My Time" und "Time Of My Life". Das Beste Lied der CD ist "Lose Yourself", mein persönlicher Lieblingstrack von Eminem. "8 Mile" und "Rabbit Run" sind sehr energie- und wutgeladen und überzeugen mit jeweils gutem Beat, als auch sehr gutem Text. Obie Trice ist auf den Tracks "Love Me" und "Adrenaline Rush" gut, gibt aber auch weitaus besseres von ihm. "Places To Go" von Fifty gefällt mir eher weniger. Es lohnt sich auf jeden Fall, dieses Album zu kaufen!
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Noctim am 11. Dezember 2002
Format: Audio CD
Obwohl ich normalerweise wenig Hip Hop höre, muss ich sagen, dass diese Scheibe mehr als geil ist.
Natürlich sticht Eminem mit seinen Liedern absolut hervor. "Lose Yourself", "8 Mile" und "Run Rabbit Run" haben so geile Beats, dass man echt nur noch mitrocken kann. Faszinierend ist auch die perfekt passende Satzrhytmik. Da soll mal einer sagen, dass Hip Hopper keine Musiker/Künstler wären, denn das kann diese Platte mit fast jedem Track wiederlegen.
Positiv fällt auch 50 Cent auf, von dem ich als Normalo bisher noch nie was gehört hab. Er rappt seine Texte zu fast genauso geilen Beats wie Eminem. So gehören auch "Places To Go" und "Wanksta" zu den Highlights der CD obwohl sie sich wesentlich "schwärzer" anhören, vielleicht auch wegen der markanten Stimme ;)
D-12 steuert mit "Rap Game" auch einen sehr geilen Track dazu!
Allerdings dreht sich einem bei R.A.K.I.M. fast der Magen um! Das Lied ist echt scheußlich!
Ansonsten muss ich sagen, dass der Rest zwar nicht schlecht aber irgendwie langweilig ist. Doch die oben genannten Lieder sind so spektakulär, dass die CD trotzdem 5 Sterne verdient hat :D
Kommentar 22 von 26 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen