Miike Snow
 
Größeres Bild
 

Miike Snow

23. Oktober 2009

EUR 5,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Song
Länge
Beliebtheit  
1
Animal (Album Version)
4:24
2
Burial
4:21
3
Silvia
6:25
4
Song For No One
4:09
5
Black & Blue
3:40
6
Sans Soleil
4:27
7
A Horse Is Not A Home
4:12
8
Cult Logic
3:56
9
Plastic Jungle
3:54
10
In Search Of
5:15
11
Faker
2:35
12
Animal (Mark Ronson Remix)
4:30
13
Black & Blue (Tiga Remix)
6:19

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 23. Oktober 2009
  • Erscheinungstermin: 23. Oktober 2009
  • Label: Columbia
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 58:07
  • Genres:
  • ASIN: B002QGRFS6
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.781 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial. 16. März 2010
Format:Audio CD
Genial. Mehr kann man zu diesem Album gar nicht sagen, und das sollte man auch nicht. Jedes einzelne Lied schafft es, modern und ist gleichzeitig romantisch zu sein, ist euphorisierend und dennoch beruhigend, ist eingängig, leicht und zaubert Bilder von Schneelandschaften, schwarzen Nächten und sternenklaren Himmeln in den Kopf des Zuhörers. Irgendwie ist es die Musik, die man in den Ohren hat, wenn einem der Winterwind um die Ohren pfeift oder man durch den Schnee läuft. Es ist die Musik, um sich fallen zu lassen und die einen auffängt - wie Schnee.

Und beim Hören dieser grandiosen, ganz neuen Sache fragt man sich nur eins: Warum hat es das noch nicht gegeben?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Innovativ und unglaublich unterhaltsam 9. Juni 2010
Von D. Porschen VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Als Produzenten sind Miike Snow in der Vergangenheit öfters in Erscheinung getreten. Nun veröffentlichen sie ihr eigenes gleichnamiges Album. Auch hier überzeugen die Jungs auf fast ganzer Linie.
Im Vergleich zu anderen Elektro-Pop-Alben der letzten Monate können Miike Snow wirklich mit innovativem Sound aufwarten. "Animal", "Silvia" oder "A Horse it not a Home" - alle Tracks haben ihren eigenen Vibe, allesamt im stilistischen Miike Snow Gewand.

Erstaunlich wie man trotz klarer Stildefinierung zum größten Teil so abwechslungsreich sein kann wie diese Jungs. Ob einfacher Pop oder clubbiger Elektrosound (absolutes Highlight "In Search of"!!!) - die Platte überzeugt und lässt auf einen Nachfolger hoffen, sofern der Erfolg im Ansatz eintritt, wie die Band ihn verdient hätte.

Fazit: Für Freunde von Elektrosounds und Elektropop ein Must-Have, denn das Konzept wird konsequent umgesetzt!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ordentlich Schmackes ... 8. November 2009
Format:Audio CD
~
... hat das was die drei Schweden da feil bieten.
Das Ganze ist extrem schwer einzuordnen und so lässt sich am besten eine dumme Umkreisung anbieten: Das ist keine Schlagermusik, auch wenn es manchmal schlagerhaft anmuten mag, dies ist kein House, auch wenn die eine Acidlinie oder der andere Orgelsound sehr schwungvoll daherkommt, das ist kein Disko, auch wenn ein Chor mal Kopfstimme singt, das ist kein Rock, auch wenn die Instrumentierung manchmal nah dran ist.
Vergleiche verbieten sich so wie sie sich aufdrängen möchten. Denn die Jungs sind nicht vergleichbar. Vergleichbar ist der Sänger auch nicht mit religiösen Identifikationsfiguren, nur weil er variabel und ziemlich lässig intoniert sowie langes welliges Haupthaar und Vollbart zur Schau trägt.
Das musikalische Ergebnis ist inspiriert, ist frisch, es ist, wenn nicht alle, dann sehr viele Konventionen sprengend.
Das TechnoRockPopalbum für alle, das vermutlich leider zu wenige erreicht, obwohl es einigen gut zu Gesichte stünde. Nun, entgegen aller Verklausulierung: Dieses Album will gehört werden! Zumindest zur Probe und das nicht zu leise.

Der fünfte Stern fehlt dort, wo zwei, drei Songs trotz guter Ideen (noch) nicht über die volle Länge begeistern, eher die Balladen, dort fehlt entweder noch etwas Selbstbewusstsein oder einfach Schwung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartiger Pop 12. Januar 2010
Format:Audio CD
Es gibt Platten, die gehen beim ersten Hören direkt ins Ohr und es gibt jene die brauchen etwas Zeit um sie zu begreifen. Erster Fall wird häufig schnell langweilig und bei zweiten Fall legt ein mancher die Platte schon wieder weg bevor sie sich ihm überhaupt eröffnet.
Und dann gibt es jene Scheiben, die gehen direkt ins Ohr und werden auch nach dem x-ten Mal Hören nicht langweilig. Hierzu zähle ich diese von Miike Snow; frische Pop-Musik halt, die nicht revolutionär ist, dies aber auch nicht auf Teufel komm raus sein will. Übrigens würde ich das aktuelle Phoenix Album (Wolfgang Amadeus Phoenix) im gleichen Atemzug nennen.
Gruß
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Indie Pop wie Postal Service 13. Oktober 2009
Format:Audio CD
Endlich wieder ein guter Geheimtip im Plattenregal.

Die aus Schweden stammende Band präsentiert ihr Erstlingswerk.

Das Album gestaltet sich locker und leicht, ja fast schon harmlos wirkende Sounds. Synt.-Pop Elemente ersetzen die massiven Gitarrensounds dieser Musikrichtung.

Sich auf Highlights festzulegen fällt schwer. Die bislang einzige Singleauskopplung "Animal" hat sicherlich das größte Hitpotential. Aber auch "Burial" und "Song for no one" stechen hervor.

Uneingeschränkte Kaufempfehlung für alle, die Postal Service (Death Cap), Phoenix, David Gray usw. gut finden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen juwel 15. August 2010
Von Sanni
Format:MP3-Download|Von Amazon bestätigter Kauf
welch ein juwel...durch zufall stösst man wirklich auf die beste musik. bei diesem album hatte ich sofort ein ähnlich gutes gefühl wie bei "broken bells" - derzeit läuft es in dauerschleife im auto. wirklich bester pop, teils ein wenig electro, teils lo-fi, teils alternativ...ich weiß nicht, ob's in eine einzige kategorie passt - aber das muss es auch nicht!
nahezu jeder titel macht spaß, für mich besonders "song for no one" und "a horse is not a home"...wo man bei "black and blue" kurz an lenny kravitz denkt, da klingt "burial" und "animal" (übrigens klasse mark ronson-remix drauf) eher nach vampire weekend....ach, was schreibe ich hier...reinhören, kaufen & genießen!!! viel spaß dabei :)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen eher zufällig entdeckt
und für hörenswert empfunden! Sicher kein musikalisches Meisterwerk, aber schöne, elegische Elektro-Musik. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Piotra veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einmaliges Hörerlebnis
Es ist äußerst selten, dass ich sagen kann, dass mir wirklich jedes Lied eines Albums zusagt. Das war letztlich auch der Grund für mich, die Vinyl zu kaufen. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von J. Weltenfinder veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ganz hohe Musikalität
Das Album ist einfach super, die Tracks machen alle sehr viel Spaß, ganz viel Liebe zum Detail und Lieder hinter denen eine Idee steht. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Dr. Gonzo veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Electropop mit Tiefgang und Suchtcharakter
Nachdem ich im letzten Jahr schon die Titel "Animal" und "Silvia" bei Youtube rauf und runter gehört hatte und die Tracks leider inzwischen nicht mehr in Deutschland online... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. März 2012 von Sascha Meyer
5.0 von 5 Sternen Schwedische Wundertüte
Aufmerksam geworden bin ich auf diese Band in einer Show von Jools Holland. Mike Snow performten dort ihren "Hit" Animal. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. Januar 2012 von Smeagol64
5.0 von 5 Sternen Ohrwurm-Sammlung: So muss zeitgemäßer Pop klingen!
Gut, dieses Album ist nicht mehr ganz neu, aber noch immer beachtenswert:

Miike Snow haben ordentlich in die elektronische Trickkiste gegriffen und einen Sound erzeugt,... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. Januar 2011 von HaraldF
4.0 von 5 Sternen Entwaffnend
Die drei Mitglieder der schwedisch-amerikanischen Band Miike Snow haben eine bunte Pop-Laufbahn hinter sich, die man dem Debutalbum des Trios deutlich anhört, immerhin sind... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. September 2010 von Hans Dirk Schellnack
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?



ARRAY(0xb55160c0)