Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 16,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des passenden Audible-Hörbuchs zu diesem Kindle-eBook.
Weitere Informationen

Migräne: Heilung ist möglich Kindle Edition

4.5 von 5 Sternen 38 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 16,99

Länge: 484 Seiten

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Immer mehr Menschen leiden unter Migräne, einer Krankheit mit quälenden Kopfschmerzen und zum Teil schweren neurologischen Symptomen. Allein in Deutschland geht man von 6 bis 8 Millionen Betroffenen aus, darunter eine zunehmende Zahl kleiner Kinder.
Peter Mersch zeigt auf, dass es sich bei Migräne keineswegs - wie von der Schulmedizin behauptet - um eine unheilbare neurologische Erkrankung handelt, sondern um temporäre energetische Krisen im Gehirn, in vielen Fällen verursacht durch eine zu kohlenhydratreiche Ernährung.
Die Umstellung der Energieversorgung des Gehirns vom Kohlenhydratstoffwechsel auf den leistungsfähigeren Fettstoffwechsel war die Voraussetzung dafür, dass das Gehirn des Menschen in der Altsteinzeit wachsen konnte. Mit Einführung des Getreides im Neolithikum und dem späteren Siegeszug des Zuckers erfolgte eine immer stärkere Regression der Energieversorgung des Gehirns auf den labileren Kohlenhydratstoffwechsel, womit viele Menschen nicht zurechtkommen. Die Folge sind Unterzuckerungen und andere sporadische zerebrale Mangelsituationen, die dann zu den Migräneattacken führen.
Das Buch stellt dar, wie durch Umstellung auf eine Ernährung, die den energetischen Anforderungen des Gehirns entspricht, und andere Lebensstilmaßnahmen Migräne deutlich gebessert oder sogar geheilt werden kann.

Klappentext

Immer mehr Menschen leiden unter Migräne, einer Krankheit mit quälenden Kopfschmerzen und zum Teil schweren neurologischen Symptomen. Allein in Deutschland geht man von 6 bis 8 Millionen Betroffenen aus, darunter eine zunehmende Zahl kleiner Kinder.

Peter Mersch zeigt auf, dass es sich bei Migräne keineswegs - wie von der Schulmedizin behauptet - um eine unheilbare neurologische Erkrankung handelt, sondern um temporäre energetische Krisen im Gehirn, in vielen Fällen verursacht durch eine zu kohlenhydratreiche Ernährung.

Die Umstellung der Energieversorgung des Gehirns vom Kohlenhydratstoffwechsel auf den leistungsfähigeren Fettstoffwechsel war die Voraussetzung dafür, dass das Gehirn des Menschen in der Altsteinzeit wachsen konnte. Mit Einführung des Getreides im Neolithikum und dem späteren Siegeszug des Zuckers erfolgte eine immer stärkere Regression der Energieversorgung des Gehirns auf den labileren Kohlenhydratstoffwechsel, womit viele Menschen nicht zurechtkommen. Die Folge sind Unterzuckerungen und andere sporadische zerebrale Mangelsituationen, die dann zu den Migräneattacken führen.

Das Buch stellt dar, wie durch Umstellung auf eine Ernährung, die den energetischen Anforderungen des Gehirns entspricht, und andere Lebensstilmaßnahmen Migräne deutlich gebessert oder sogar geheilt werden kann.


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1223 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 484 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (24. September 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00FE1RXNC
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 38 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #25.017 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Es ist nun schon über ein Jahr her, dass ich das Migräne-Buch von Peter Mersch las. Ich wollte noch abwarten, wie sich meine Gesundheit entwickelt, bevor ich eine Rezension schreibe.

Eins vorweg: Ich hatte seit 2004 (damals war ich 47) jeden Monat VIER Migräne-Attacken, die jeweils 3 bis 5 Tage dauerten und superschlimm waren - oft so schlimm, dass ich dachte ich muss sterben. Die Medikamente (Ibu 800 oder Triptan) schlugen nicht immer an. Und wenn sie anschlugen, dauerte es oft Stunden, bis die schmerzlindernde Wirkung eintrat. Andere Mittel halfen gar nicht. Und nach den Attacken war ich tagelang superschlapp, meist sogar zu schlapp, um mich unter die Dusche oder in die Wanne zu trauen. Mit ganz viel Glück (und nicht immer) schaffte ich es zwischen zwei Attacken an einem halbwegs "guten" Tag, meine Lebensmittel einzukaufen. Nach dem Einkauf folgte bald die nächste Attacke usw.
Irgendwann in dieser Zeit stellte sich heraus, dass ich auch an CFS leide - dem chronischen Erschöpfungssyndrom.
Reha mit Therapien etc. ... schlug alles nicht an.
2006 wurde ich berentet.

Nach dieser jahrelangen Krankheitsgeschichte konnte ich natürlich kein plötzliches Wunder erwarten.
Vor dem Lesen des Buches von Peter Mersch hatte ich mich ca. ein halbes oder dreiviertel Jahr vegan ernährt - zudem nur Rohkost, nach Helmut Wandmaker. Das hatte aber bzgl. der Migräne und Körperkraft keine Verbesserung gebracht.

Also stellte ich nun die Ernährung erneut um: Ich kochte wieder, viel Gemüse, wenig Kohlenhydrate und viel Fleisch bzw. Würstchen. Zudem verzichtete ich sofort auf jegliche Süßigkeiten und Kuchen, worauf ich früher immer ganz wild war und an keinem Tag verzichten konnte.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich kann mich allen positiven 5-Sterne Bewertungen nur anschließen, denn in diesem Buch steht alles, was ein Migräne-Betroffener gelesen haben muss! Darüber hinaus ist es auch für Nicht-Betroffene sehr informativ und hilfreich.
Das Buch ist mit seinen ca. 400 Seiten sehr ausführlich gestaltet und ihm fehlt es aufgrund seiner wissenschaftlichen Aufarbeitung keineswegs an Seriösität.

Es enthält DIE Begründung für die Entstehung von Migräneattacken, was ich nach eigenem Ausprobieren zu 100% bestätigen kann. Nicht nur die Migräneanfälle haben sich signifikant reduziert, auch ihre Intensität hat abgenommen, die ständige Müdigkeit und Trägheit sind verflogen, die Konzentration ist wieder hergestellt und selbst die stressreichsten Tage werfen mich nicht mehr aus der Bahn.
Anbei sollte man jedoch erwähnen, dass man diese Ernährungsweise auch kontinuirlich praktizieren muss um den erzielten Erfolg beizubehalten, denn es ist keine "Heilungstherapie", nach der man weiter machen kann wie zuvor.
Auch kann es eine Weile dauern, bis der gewünschte Erfolg eintritt und man darf nicht gleich nach 2 - 4 Wochen aufgeben - Wunder gibt es schließlich nicht!
Wer unter jahrelanger Migräne leidet und sich mittlerweile im Triptan- und Therapiesumpf befindet, sollte dieses Buch unbedingt einmal gelesen haben!

Beste Grüße!
Kommentar 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Seit 15 Jahren leide ich unter chronischer Migräne. Ich habe sehr vieles ausprobiert. Leider hat mir gar nichts geholfen. Dann bin ich zufällig auf dieses Buch gestossen. Vor 9 Monaten habe dann meine Ernährung total umgestellt. Von Fastfood mit vielen Kohlenhydraten auf Fleisch, Käse, Gemüse, Nüsse und wenig Früchte. Die täglich Kohlenhydratzufuhr habe ich stark beschränkt. Die ersten 2 Wochen waren wirklich hart. Ich hatte viel schlimme Migräne, Muskelschmerzen und war ständig gereizt. Aber bald zeigte sich die erste Wirkung. Deshalb habe ich durchgehalten. Seit einem halben Jahr habe ich meine Migräne ziemlich im Griff.
Ich kann dieses Buch nur empfehlen. Das Buch erklärt in den ersten ca. 100 Seiten das Wichtigste. Danach ist wiederholt es sich oft. Somit muss man eigentlich nur 100 Seiten lesen und ist top informiert.
Vielen Dank, Herr Mersch, mein Leben ist dank Ihnen wieder lebenswert!
Vielen Dank auch den Rezensionen über dieses Buch. Ich habe dank Euch dieses Buch gekauft und nun ein neues Leben!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich kann nur sagen, daß dieses Buch mir zu 100% geholfen hat!

Ich leide seid meiner Kindheit unter Migräne. Habe eigentlich schon sämtliche Medikamente und Therapien ausprobiert. Bin von einem Arzt zum anderen und der letzte Arzt zu dem ich war, sagte mir nur noch, daß er mir nicht mehr weiterhelfen könnte, denn ich hätte schon alles ausprobiert! ...DEPRIMIEREND!!!!!!!

Zum Schluß habe ich mich dann damit abgefunden mit 5 bis 7 Migränetage im Monat zu leben, schließlich habe ich ja mein Aspirin, das mir die Schmerzen zumindest lindert. Damit war aber dann ab März dieses Jahres schluß, weil ich allergisch darauf wurde, d.h. Pustel, geschwollenes Gesicht. Danach kamen noch 2 Medikamente, unter anderem noch ein Triptan. Somit, konnte ich jetzt auch nicht mehr die Migräne-attacken lindern! ... NOCH MEHR DEPRIMIEREND!!!!!!!!

Dann im August bin ich auf dieses Buch gestoßen. Meine letzte Hoffnung! Ich habe sofort angefangen meine Ernährung umzustellen, d.h. ich habe nur noch Fleisch, Gemüse und Obst gegessen (keine Kohlenhydrate und kein Zucker mehr). Eine Woche lang hatte ich eine Migräne nach der anderen, danach ging es nur noch bergauf. Mittlerweilen, bin ich schon 3,5 Monate ohne Migräne!!! Es geht mir zudem noch blendend, ich fühle mich insgesamt mehr fit. Ich habe keine Ausschläge mehr, brauche keinen Mittagsschlaf mehr (habe ich 10 Jahre lang fast jeden Tag gebraucht) und mein Immunsystem scheint auch sehr davon zu profitieren.

Also, aus eigener Erfahrung, kann ich dieses Buch nur jedem empfehlen!
Kommentar 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren