Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen14
3,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Dezember 2013
Hintergrund:
-------------
Wir hatten seit 5 Jahren einen Kaffeevollautomaten ( AEG CS 5000 Cafe Silenzio) der einfacheren Art. Dieser machte geschmacklich zwar einen guten Kaffee, leider war dieser aber nicht sehr heiß. Auch ist das Zubereiten von Cappuccino, Latte Macchiato nur manuell möglich.

Unser Neuer sollte also folgendes können:
- alle Kaffeespezialitäten, auch die mit Milch, mit nur einem Knopfdruck zubereiten
- heißen Kaffee machen
- vom Design natürlich gefallen
- gute, einfache Bedienbarkeit
- robust sein

Nach langen Recherchen im Internet und im Fachhandel fiel unsere Wahl auf die CM 6300 von Miele.
Hier mein Resümee nach fast einem Monat Gebrauch:

Positiv:
--------
- Die Maschine macht tollen, heißen Kaffee mit schöner Crema (je nach Einstellung). Der Milchschaum aus dem Gerät hat eine gute Konsistenz und ist ausreichend heiß. Übrigens kann man die Maschine so einstellen, dass der Kaffee wirklich heiß ist (etwas das unsere alte Maschine und gemäß anderer Rezensionen viele andere auch nicht können).

- Die ganze Maschine macht einen wertigen Eindruck. Sie ist zwar fast gänzlich aus Kunststoff, dieser ist aber von guter Qualität.

- Das Gerät lässt sich gut und vollumfänglich reinigen, d.h. die Brüheinheit kann entnommen werden, Kaffeeauslass und Milchzuleitungen lassen sich leicht demontieren und wesentliche Teile sind auch spühlmaschinenfest.

- Der Funktionsumfang ist groß und ich wüsste nicht, dass ich irgendetwas vermisse. Maschine macht Kaffee, Espresso, Cappuccino, Latte Macchiato, heiße Milch und Milchschaum auf einen Knopfdruck. Es sind bis zu 4 individuelle Profile programmierbar, wobei Brühtemperatur, Kaffeemenge, Vorbrühzeit, Kaffeepulvermenge, Milchschaummenge mehrstufig programmiert werden können. Zusätzlich ist mechanisch der Mahlgrad der Mühle mehrstufig verstellbar. Bei all den vielen Optionen hat es bei uns aber sehr lange gebraucht bis wir das für uns perfekte Ergebnis gefunden haben.

- Gutes Display und klare Benutzerführung. Trotz sehr vielen Funktionen ist man sehr schnell vertraut mit der Bedienung.

- Verhältnismäßig leise.

Neutral:
--------
- Den Wasserbehälter zieht man an einer Plastikabdeckung heraus, die nach Druck auf die Gehäuseoberseite herausragt und gut greifbar wird. Allerdings erscheint es mir bei der beweglichen Plastik auf Plastik-Konstruktion bei einem Wassertankgewicht von > 1,8 kg (bei 1,8 l Wasserfassungsvermögen) fraglich, ob das auf Dauer hält.

- Die CM 6300 zwingt den Nutzer die Entkalkungsintervalle einzuhalten. So muss man nach einer bestimmten Anzahl an Tassen (je nach Wasserhärte) eine Entkalkung durchzuführen. Damit das nicht überraschend kommt werden die letzten 50 möglichen Tassen vor der Entkalkung herunter gezählt. Die Info über die Anzahl der Resttassen muss man jeweils quittieren. Entkalkungstabletten gibt es von Miele. Man wird bei der Entkalkung im Display Schritt für Schritt durch das Procedere geleitet. Das Ganze geht mit 10 Minuten recht flott.

- Edelstahlmilchgefäß wird mitgeliefert, wir sehen es aber als viel praktischer an, die Milchtüte direkt zu nutzen.
Kaffeesatz ist relativ wasserfrei, was die Entsorgung im Müll erleichtert (ganz ehrlich, ich verstehe nicht, warum manche hochwertigen Maschinen häufig in den Satzbehälter spülen, das mag zwar reinlich sein, aber eine Wasserkaffeemischung ist kaum zu entsorgen; im Spülbecken gibt es womöglich Verstopfung und im Müllbeutel hat man, falls dieser nicht ganz dicht ist, eine riesige Sauerrei).

Negatives
---------
- Bis jetzt nichts!!!

Fazit:
------
Die CM 6300 leistet sich keine wirkliche Schwäche, sprich
- der zubereitete Kaffee trifft unseren Geschmack
- hat alles, was man sich für eine Maschine dieser Preisklasse wünscht
- sie sieht super aus, finden wir
- ist verhältnismäßig einfach zu reinigen (viele Teile können auch in die Spülmaschine)
- Material ist wertig
- die etwas bevormundende Entkalkung (mach es jetzt oder du bekommst keinen Kaffee mehr) nimmt man für das Versprechen einer langen Haltbarkeit billigend in Kauf

Apropos Haltbarkeit: es bleibt zu hoffen, dass sich auch der mit dem Markennamen Miele verbundene Anspruch auf lange Haltbarkeit bestätigt.

Für mich ist die Maschine eine klare Kaufempfehlung für alle, die den vollen Funktionsumfang eines Kaffeevollautomaten brauchen und auch Freude daran haben, sich Ihre Kaffeezubereitung bis zum letzten Parameter auf Ihren persönlichen Geschmack zu tunen.
0Kommentar|63 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2013
Wir besitzen dieses Gerät seit einigen Tagen und haben es schon ausgiebig getestet.
Miele verbaut die selben Mahlwerke wie Jura, zeichnet sich aber durch eine deutlich bessere und hygienischere Möglichkeit aus, die Geräte zu reinigen und zu warten.
Bei Jura gibt es durchaus öfter Probleme mit Schimmel im Gerät (wo man nicht herankommt), das passiert mit Miele garantiert nicht.
Zudem besitzt die Miele auch einen richtig guten automatischen Spülgang, der vor dem ausschalten durchläuft und auch den Milchschlauch voll durchspült/-dampft.
Der Behälter für Kaffeesatz und viele weitere Teile dürfen auch in die Spülmaschine.
Ansonsten gibt es sehr viele Einstellungsmöglichkeiten, über Genießerprofile kann man wirklich Mahlmengen, Milchschaummengen uvm. für jeden Nutzer persönlich einstellen, damit jeder den für ihn perfekten Kaffee bekommt.
Die CM 6300 hat zudem den Milchkühler, Tassenwärmer, uvm., wirklich tolle Ausstattung.
Die Heißwasserdüse ist sogar heiß genug für Tee (und schneller), so dass wir den Wasserkocher nciht mehr brauchen.
Für mich sehr wichtig: Ich kann Cappuccino und Latte Macchiato mit nur einem Knopfdruck machen, einfach Tasse hinstellen und los geht es. Kein Rumfuhrwerken mit dem blöden Milchkännchen (und das dann abwaschen) mehr, die Maschine schäumt richtig guten Milchschaum auf und gibt den direkt in die Tasse.
Im Gegensatz zu vielen anderen Vollautomaten passt das Latte Macchiato-Glas problemlos unter den höhenverstellbaren Ausguß!

Die Maschine macht auch einfach den wertigen Eindruck, den man zu dem Preis erwarten kann, was bei vielen weiteren kleinen Details auffällt.

Was beworben, aber von uns bisher nicht genutzt wurde, ist die 2 auf 1 Funktion: Auf Knopfdruck kann man 2 gleichartige Getränke gleichzeitig beziehen. Super Idee, aber mein Freund und ich trinken meist unterschiedliche Getränke, daher nutzen wir es nicht. Evtl. wenn Gäste kommen interessant für uns.

Absoluter Premiumkaffee mit minimalstem Arbeitsaufwand, so mag ich es!
1111 Kommentare|57 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2014
Leichte intuitive Bedienung und tolle Ergebnisse kennzeichnen dieses Gerät. Auf Knopfdruck zaubert das Gerät auch gleichzeitig zwei Getränke für den doppelten und gleichzeitigen Genuss zu weit, egal ob Espresso, Kaffee, Cappuccino oder Latte Macchiato. Selbst meine Tochter mit 9 Jahren konnte von Anfang an Milch oder Milchschaum für ihren Kakao zubereiten.

Wichtig: Gute Ergebnisse kann man nur erzielen, wenn
1. die Kaffeequalität stimmt (billiger minderwertiger Kaffee kann vom Gerät nicht besser gemacht werden!) und die notwendigen Einstellungen hinsichtlich Mahlgrad, Mahlmenge und Temperatur auf den Kaffee abgestimmt sind.
2. die richtige Milch verwendet wird. Dabei ist der Eiweißgehalt (>3,4g) der Milch entscheidend! Der Fettanteil ist im wesentlichen für den Geschmack verantwortlich.
3. Die Tassen/ Gläser vorgewärmt sind.

Ich verwende den Illy Kaffee und bin damit absolut zufrieden. Die Milchtemperatur bzw. Milchschaumtemperatur ist für uns völlig ausreichend und dann richtig heiß, wenn die Tassen mit der Heißwasserdüse vorgewärmt worden sind. Auch beim Espresso sollte die Tasse unbedingt vorgewärmt sein, denn die kleine Menge des Heißgetränkes reicht nicht aus, um kalte Tassen aufzuheizen! Wenn ich mir die eine oder andere Rezession so durchlese, wird genau da der größte Fehler gemacht!

Die Reinigung ist super einfach. Viele Teile sind für den Geschirrspüler geeignet (die Teile sind gekennzeichnet) und die Brühgruppe lässt sich herausnehmen. Die Milchleitungen werden zwischendurch gespült. Glatte Flächen lassen sich leicht abwischen.

Man kann noch eigene Profile hinterlegen und dann individuell die Mengen je Getränk für sich persönlich hinterlegen. Darüber hinaus ist ein Timer programmierbar, dann ist auch zum Frühstück das Gerät betriebsbereit.

Wir sind mit dem Gerät absolut zufrieden und ich kann das Gerät nur weiterempfehlen!
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2013
Endlich wollten auch wir einen Kaffeevollautomaten haben, wie viele unserer Bekannten einen besitzen. Wir wälzten wochenlang Prospekte, lasen Bewertungen und Beschreibungen im Internet und entschieden uns am Ende für dieses Mielegerät CM 6300. Hauptkriterium waren die beiden guten Bewertungen hier bei Amazon. Außerdem sind alle unsere größeren elektrischen Haushaltsgeräte von Miele und tun seit über 10 Jahren ihren Dienst, ohne zu murren.

Nun besitzen wir also seit einigen Tagen auch einen Kaffeevollautomaten von Miele und sind sehr zufrieden.

Die Bedienbarkeit der CM 6300 ist - dank eines übersichtlichen Displays - sehr einfach und selbsterklärend. Jedes einzelne Getränk läßt sich individuell einstellen von Mahlmenge bis Getränkemenge und falls in einer Familie verschiedene Einstellungen gewünscht werden, kann man für bis zu 4 Personen namentlich Einstellungen vornehmen und speichern.

Zu den einzelnen Handgriffen wie Leeren des Containers für verbrauchtes Kaffeemehl oder zu Reinigungs- bzw. Entkalkungsvorgängen wird man per Display aufgefordert. Außerdem kann man bereits vorgemahlenes Kaffeemehl in einen zweiten Container einfüllen, was praktisch ist, wenn z.B. zwischendurch ein koffeeinfreier Kaffee gewünscht wird. Für eine Tasse Tee kann auch nur Heißwasser bezogen werden. Für einen Kakao kann man heiße Milch erzeugen (und den Kakao natürlich selbst einrühren).

Am meisten begeistert uns die hygienische und einfache Reinigungsmöglichkeit. Die Brüheinheit wird heraus genommen und unter fließendem Wasser gespült. Die Teile, die mit Milch in Berührung kamen, kann man entweder alle separat unter fließendem Wasser reinigen (Schläuche und Cappuccinatore) oder einfach das automatische Milchreinigungsprogramm durchlaufen lassen.Dann werden die Schläuche mit heißem Wasser durchgespült, was einem selbst nicht so ohne weiteres gelingen dürfte.

Vor jedem Einschalten spült die Maschine kurz durch und nach dem Ausschalten ebenfalls, das geht ganz automatisch.Dieser Hygienestandard hat uns überzeugt und begeistert uns immer wieder.

Wir geben für die CM 6300 von Miele eine klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2014
Ich habe den Vollautomat zwar nicht "hier" gekauft, trotzdem möchte ich nicht darauf verzichten eine Bewertung zu schreiben. Habe das gute Teil seit ca. einer Woche und bin einfach geplättet. Umgestiegen bin ich von einer Jura (hatte bisher 03 Juras) und haben es bis dato nicht bereut.

Was mir gefällt:
- Super einfach zu reinigen. Brühgruppe ist entnehmbar. Sogar der Auslauf ist zerleg- und reinigbar. Intelligente Spülung der Milchleitung, intelligenter Stand-By.
- Vielfach konfigurierbar. Mit individuellen Einstellungen, die in Profilen gespeichert werden können. Weitere Einstellungen per Menü möglich.
- Tassenwärmer. An- und abschaltbar.
- 2 beliebige Getränke auf Knopfdruck.
- Was aus der Maschinen kommt ist lecker und schmeckt. Egal ob Espresso, Cappuccino oder Latte Macchiato. Nicht vergleichbar mit meiner bisherigen Jura ENA 9 One Touch

Einzig und allein der klapperige "Wassertank" ist nicht ganz so optimal und Miele würdig. Der Deckel ist windig. Das Temperatur-Problem könnte ich nicht nachvollziehen, ideale Temperatur, nicht zu heiss das der Kaffee verbrennt, genau richtig.

Alles in allem ist das Gerät ein Traum.Sowohl von der Optik als auch vom "Output". 100% Empfehlung.
review image
11 Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2013
Ich habe dieses Gerät seit Ende November und kann die Ausführungen von Frau Bernard in allen Punkten bestätigen.
Auch ich hatte 6 Jahre eine Jura. Im Vergleich zur Miele ist Jura ein Alptraum.
Die Miele CM 6300 ist das perfekte Gerät für uns.
Super pflegeleicht und perfekte Milchkaffekreationen.
Einfache Reinigung, herausnehmbare Brühgruppe, schickes Design, 2 Tassen Funktion usw. runden das ganze ab.
Eine absolut empfehlenswerte Maschine. Auch preislich absolut akzeptabel.
Vergleichbare Maschinen anderer Hersteller mit so einem Bedienungskomfort kosten teilweise deutlich mehr.
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2013
Ich möchte zunächst anführen, dass wir zuvor schon 1 Krups u. 2 Delonghi hatten und in der Arbeit eine Jura benutzen.

Die letzte Delonghi Ecam 26.455 war zwar vom Design schön, aber die Kaffeequalität hat nicht überzeugt. In den Deloghis sind die Brühgruppen wohl etwas zu klein, worunter das Aroma leidet.
Die Jura macht guten Kaffee ist aber relativ teuer und man kann eben die Brühgruppe nicht herausnehmen, was die Reinigung nicht gerade erleichtert bzw. verhindert.

Jetzt sind wir eben auf die Miele CM6300 gestoßen und sind voll auf begeistert.

Sie ist relativ leise, zumindest gegenüber unseren genannten Vorgängermaschinen. Sie lässt sich einfach und praktisch reinigen und macht dazu noch einen super guten Kaffee. Weiterhin ist sie einfach zu bedienen. Sie hat eben vorne auf dem Display nur die wichtigsten Knöpfe für Espresso, Kaffee, Cappucino u. Latte. Das sind die Sachen, welche man täglich braucht. Wenn man da an die neue Melitta od. Saeco denkt, welche eine Vielzahl von Kaffeevariationen zaubern sollen, obwohl wohl so ziemlich alles ähnlich bis gleich schmeckt - braucht man das wirklich???

Vom Design kann man die Maschine lassen, obwohl ich mir vielleicht etwas mehr Edelsahl und weniger Plastik gewünscht hätte. Aber ist wohl alles Geschmackssache und schwer zu bewerten.

Wir haben jetzt die Miele seit ca. 2 Monaten im Gebrauch und konnten bisher nichts Negatives feststellen. Hoffe natürlich es bleibt so.

Ich kann die Miele nur uneingeschränkt weiterempfehlen!
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2015
Bei dieser Maschine von Miele würde ich mir wünschen dass sich der Kunststoff des Gehäuses nicht so billig anfühlt. Bislang funktioniert die Technik aber sehr gut. Das einstellen der Mengen bei heißer Milch und Milchschaum hat bei uns etwas gedauert. Reinigungstechnisch sehr gut gelöst. Im ganzen past es.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2014
Wir haben die super Maschine zwar nicht "hier" gekauft, trotzdem möchte ich nicht darauf verzichten eine Bewertung zu schreiben. Wir haben das gute Teil seit ca. einer Woche und sind einfach geplättet. Umgestiegen sind wir von einer Jura und haben es bis dato nicht bereut.

Was uns gefällt:
- Super einfach zu reinigen. Brühgruppe ist entnehmbar. Sogar der Auslauf ist zerleg- und reinigbar. Intelligente Spülung der Milchleitung.
- Vielfach konfigurierbar. Mit individuellen Einstellungen, die in Profilen gespeichert werden können. Weitere Einstellungen per Menü möglich.
- Tassenwärmer. An- und abschaltbar.
- 2 beliebige Getränke auf Knopfdruck.
- Was aus der Maschinen kommt ist lecker und schmeckt. Egal ob Espresso, Cappuccino oder Latte Macchiato.

Einzig und allein der klapperige "Wassertank" ist nicht ganz so optimal und Miele würdig. Das Temperatur-Problem können wir nicht nachvollziehen.

Alles in allem ist das Gerät ein Traum.Sowohl von der Optik als auch vom "Output". 100% Empfehlung. Eben eine Miele.
22 Kommentare|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2014
als wir uns die cm6300 zugelegt hatten ,dachten wir die gewohnte Miele Qualität zu erhalten was sich als vertaller Fehler entpuppte .
Nach 3 Monaten waren die Düsen Defekt ,beim 2 Mal wird’s jetzt Lustig haben wir sie Kaputt zurück bekommen ,da die Abtropfschale nicht anerkannt wurde . So musste ich wieder 3 Wochen auf die Maschine Warten .Jetzt nach ungefähr 4 Wochen will die Maschine Beim Reinigen den Wassertank nicht anerkennen . Mein FAZIT Großer Name NIX DAHINTER ,es tut mir leid Miele so eine Bewertung zu geben ,aber alles andre wäre Gelogen .
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)