Midnight's Children und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,80 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Midnight's Children auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Midnight's Children (Vintage Classics) [Englisch] [Taschenbuch]

Salman Rushdie
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (69 Kundenrezensionen)
Statt: EUR 10,60
Jetzt: EUR 10,20 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
Sie sparen: EUR 0,40 (4%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 3. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,04  
Gebundene Ausgabe EUR 15,10  
Taschenbuch EUR 10,20  
Audio CD, Audiobook, Ungekürzte Ausgabe EUR 49,71  

Kurzbeschreibung

1. Mai 2008 Vintage Classics
Born at the stroke of midnight at the exact moment of India's independence, Saleem Sinai is a special child. However, this coincidence of birth has consequences he is not prepared for: telepathic powers connect him with 1,000 other 'midnight's children' all of whom are endowed with unusual gifts. Inextricably linked to his nation, Saleem's story is a whirlwind of disasters and triumphs that mirrors the course of modern India at its most impossible and glorious

Wird oft zusammen gekauft

Midnight's Children (Vintage Classics) + The Satanic Verses: A Novel
Preis für beide: EUR 21,40

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • The Satanic Verses: A Novel EUR 11,20


Produktinformation

  • Taschenbuch: 672 Seiten
  • Verlag: Vintage Classics (1. Mai 2008)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0099511894
  • ISBN-13: 978-0099511892
  • Größe und/oder Gewicht: 12,9 x 19,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (69 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.693 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Before Salman Rushdie had that problem with a certain religious-political figure with a serious need to chill out, he'd already shown he was an important literary force. Quite simply, Midnight's Children is amazing--fun, beautiful, erudite, both fairy tale and political narrative told through a supernatural narrator who is caught between different worlds. Though it's a big book, with big themes of India's nationhood and of ethnic and personal identity, it's far from a dry history lesson. Rushdie tells the story in his own brand of magical realism, with a prose of lyrical, transcendent goofiness. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Pressestimmen

"One of the most important books to come out of the English-speaking world in this generation" (The New York Review of Books)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meisterwerk des Humors und der Erzählfreude 16. Juli 2006
Von Michael Dienstbier TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
1993 wurde Salman Rushdies Roman "Midnight's Children", der das erste Mal 1981 veröffentlicht wurde, zum besten Gewinner des renommierten Booker Price seit 1968 gekürt. Und das völlig zu recht.

Dabei ist der Roman nun wahrlich keine einfach zu lesende Unterhaltungslektüre. Rushdies magischer Realismus macht es dem Leser beizeiten ziemlich schwierig, der Handlung zu folgen. Saleem Sinia berichtet seine bewegte Lebensgeschichte seiner Geliebten Padma, da er sich im wahrsten Sinne des Wortes in Luft aufzulösen scheint. Er wurde am 15. August 1947 zur Mitternachtsstunde geboren, genau in der Sekunde, als Indien ihre Unabhängigkeit erlangte. Alle Kinder, die in der ersten Stunde der jungen Nation geboren wurden, haben eine gewisse magische Fähigkeit. Sie können durch die Zeit reisen, mit Tieren reden, sind ungeheuer stark oder können, wie Saleem, die Gedanken anderer Menschen lesen. Saleems Leben spielt sich nun vor der Geschichte Indiens ab. Kriege und Wahlkampfschlachten behandelt Saleem ebenso wie das Leben seiner abgefahrenen Familie.

Der Roman ist, wie gesagt, nicht einfach zu lesen, doch bietet er für jeden etwas. Der Leser mag sich manchmal vorkommen wie die gute Padma, die der Geschichte ihres Geliebten lauscht und immer wieder die Nerven verliert, wenn Saleem zum wiederholten Male seine Erzählung unterbricht, um Anekdoten aus der Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft zum Besten zu geben. Dabei ist es genau das, worum es in "Midnight's Children" im Kern geht. Wie kann man die Vergangenheit eines Menschen oder einer ganzen Nation für die nächste Generation, also für uns Leser, rekonstruieren und somit nachfühlbar machen? "I told you the truth", erklärt Saleem seine Art zu erzählen Padma.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schwierig aber der Mühe wert 6. August 2003
Von Carmen
Format:Taschenbuch
Das ist kein Buch, das man zwischendurch lesen kann, um eine langweilige Bahnfahrt zu überstehen, Wartezeit totzuschlagen oder um sich abends ein paar Seiten vor dem Schlafengehen zu Gemüte zu führen! Eine Fülle von Namen, Ereignissen und Zusammenhängen (meist nur angedeutet und mit der Zeit erkennbar) sowie ein fragmentarischer Aufbau erschweren das Lesen, verleihen dem Werk aber auch erst die Qualität, die es unbestreitbar hat. Und wenn man sich erst mal geduldig eingelesen hat, dann ist man auch mehr und mehr gefangen von dem „Held" Saleem Sinai, dessen Leben verwoben ist mit Leben und Schicksal Indiens, für das Saleems Werdegang steht. Für Nicht-Muttersprachler selbst mit einiger Übung bedarf es gewisser Anlaufschwierigkeiten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Magischer Realismus wie er leibt und lebt! 11. Juni 2008
Format:Taschenbuch
Die phantasievolle Geschichte des Protagonisten Saleem Sinai, der genau um Mitternacht, am Tag der Unabhängigkeit Indiens, geboren wurde, wird farbenfroh und parabelhaft erzählt.
Die Liebe zu Indien, genauer zu Bombay, wird genauso deutlich, wie auch Kritik an den Zuständen und der politischen Lage.
Es ist wohl kein Zufall daß der Autor Salman Rushdie ebenfalls in diesem geschichtsträchtigen Jahr 1947 und zwar genau 2 Monate vor seinem Protagonisten das Licht der Welt erblickte.

Es ist eines dieser Bücher, die man eigentlich in einem Stück durchlesen sollte, was aber wegen des Umfangs und der dichten Erzählweise nicht gut möglich ist. Also heißt's, nach jeder Unterbrechung ein paar Seiten zurücklesen, um den Faden wieder aufzunehmen - es lohnt auf alle Fälle.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Didn't really get it...... 6. April 2000
Von Simon
Format:Taschenbuch
I was expecting much from this book not having read Rusdie before. I have came away slightly dissapointed. The first few chapters lived up to my expectations with excellent word play and metaphors but overall I found the style this book is written in detracted from the novel. I also found the book too fantastical. I am a hug fan of God of small things so I did not expect the different style to bother me but unfortunately it did. THis is still a good book though & due to the previous reviews there is a good chance that I am missing something ! Perhaps a second chance wouldn't go amiss.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen A shard of India -- Very, very good...but not great 7. Februar 1998
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Certainly all the hub-bub about this Booker-Prize-winning novel is somewhat deserved -- but only somewhat. For an author as erudite as Rushdie, you do finish the book expecting something else, something *more* than this. Rushdie's precise diction, his mastery of ear and voice in English, and his bitingly dry wit all come through in this narrative, but it is clearly not his best effort. Occasionally repetitive, needlessly melodramatic at times, and not-quite certain in purpose, Midnight's Children shows flashes of brilliance and genius, but it is an uneven effort. Although anyone can see how adept Rushdie is at storytelling (and telling tales-within-tales) after a few pages, and almost anyone is certain to read this cover-to-cover, Midnight's Children has some dull, obscure, rambling moments that are noticable. The epic scale of the novel, the clever use of recent history, and the vivid portrayal of India/Pakistan/Bangladesh are all strong pluses in its favor -- Rushdie certainly deserves high praise for this work -- but he can (and has) done better. Read it, enjoy it, and then move on to his later publications.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Mitternachts-Spitze!
1981 erhielt "Midnight's Children" nach seinem Erscheinen den Booker-Preis und noch zweimal das Prädikat, bestes Booker-Buch überhaupt zu sein. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Serenus Zeitblom veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein großartiger Roman
Ein absolut umwerfendes Buch, nicht umsonst als bester bookerprice Gewinner gewählt. Sprachgewaltig wie sonst nur Günter Grass. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von buecheroeli veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Midnight's Children (Vintage Classics)Salman Rushdie
Informativ und angenehm zu lesen für den, der sich für vergangene Zeiten in Indien interessiert. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von annette hein veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Tough to get through
Rushdie is clearly brilliant- he can play with words in a wonderful, creative, humorous way. But this book is just plain difficult to digest- it jumps all over the place like... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Juni 2012 von Leuchtenberg
5.0 von 5 Sternen Deserved the booker Prize
A really interesting look at Indian history before and after Independence. For a book about history, it isn't dry or boring but really draws you in. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. September 2001 von ^holly@witty.com
5.0 von 5 Sternen A humorous and moving insight into India's recent history.
Although a newcomer to Indian literature and to Rushdie, I found this book inviting and funny but also informative (in the way a novel is and a history book, perhaps, isn't). Lesen Sie weiter...
Am 11. April 2001 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Rushdie's classic is worth all the praise
Just like all Rushdie books, MC requires a good deal of attention from the reader. But with good nurturing, this will be your favourite book. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Juli 2000 von Emin Ozgur
3.0 von 5 Sternen Way over rated!
While prolific at times, there is too much "borrowing" from other authors, which I found upsetting. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. Juni 2000 von happy
5.0 von 5 Sternen A great novel!!!
For "Midnight's Children" Rushdie became first famous for - and that's right. I loved reading this novel. Lesen Sie weiter...
Am 9. Mai 2000 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Detailed Tapestry
Towards the beginning of this book, there is a minor character who is an artist whose paintings have grown huge because he keeps trying to fit life into them. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. April 2000 von frumiousb
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar