Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor b2s Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. März 2010
Das Meiste ist schon gesagt, auch ich kann den Kauf empfehlen. Ganz kurz die wichtigten Punkte:

Tastatur
+ Entfernung von 2,5 Metern war kein Problem
+ guter Anschlag, präzise, angenehm.
+ nützliche Sondertasten (Lupe, Taschenrechner, Medien-, Explorer- und Browsersteurung)
+ Standard-Layout
+ gelungene Optik: weiße Schale, schwarzes Inlay, griffige Tasten mattschwarz
+ Ergonomie: kratzfest gummierte Auflage vor der Tastatur, leicht konvexes Tastaturfeld

- Esc- und F-Tasten könnten größer und vor allem weiß (statt dunkelblau) beschriftet sein.
Das ist für mich ein echter Mangel.
- Belegungsstatus der Tasten unklar. Um Energie zu sparen, wird der Status von Caps-Lock, Num und Umschalten der F-Tasten, nur über den Monitor ausgegeben. Und das auch nur, wenn man IntelliPoint/IntelliType von MS aktuell runterlädt und installiert. Was sich aber sowieso empfiehlt.
- "Batterie schwach" leuchtet wirklich ganz kurz vor Ende.
- wirklich nicht die leisteste Tastatur, aber die Tasten sind schon massiv, wirkt auch nicht billig.
- trotz gelungener Optik: dunkle Tasten sind bei wenig Licht für ungeübte schlechter erkennbar. Für Blindschreiber mag das OK sein.

Maus
+ sehr griffige und beständige Gummierung seitlich, nicht schmierig wie bei Logitech
+ viele Funktionen bei dezenter Optik
+ Mausrad unhörbar, ohne Rastung, sehr angenehm.
+ Tasten funktionieren mit leichtem, aber angenehmen Druckpunkt sehr zuverlässig.
+ keine Abtastprobleme, blaue LED hilft anscheinend wirklich
+ Die Maus ist etwas höher als eine Standard-Maus, bei gleicher Länge füllt sie mehr Hand.

- Das Ausschalten, indem man den Empfänger in die Maus setzt, finde ich unsinnig. Ein kleiner Schiebeschalter wäre gut.

Empfehlenswert ist wirklich, die aktuelle IntelliType und IntelliPoint-Software von Microsoft zu laden. Zwar funktionieren Maus und Tastatur auch so, alle weiteren Funktionen zur Konfiguration bietet der mitgelieferte Treiber, aber erst mit Intellipoint werden die Statusmeldungen zu CapsLock, Num, F-Tasten etc. am Bildschirm ausgegeben.

Insgesamt bin ich aber sehr zufrieden, die positiven Aspekte sind erfreulicher als die negativen störend wirken.

EDIT
Nach einigen Jahren stelle ich fest:
- Die blau auf schwarz schlecht lesbare Beschriftung der F-Tasten nervt. Und da ich die F5-Taste (mittlerweile blind) oft nutze, ist jener Text auch schon weg, ebenso der Pfeil auf der Shift-Taste.
- Die Maus ist wegen der Batterien recht schwer und macht beim Gebrauch auf Resopal-Flächen unschöne Geräusche, vor allem, weil sich Staub an der Unterseite sammelt und mitschmirgelt..
+ Der Kram funktioniert immer noch.
+ selbst die Gummierung ist noch tadellos.

EDIT nach 3 Jahren
- so, nun wird auch die Gummierung an der Maus speckig und löst sich wohl bald auf. Funktionen wie immer.

EDIT nach fast 4 Jahren
- Maus: der Gummireifen hat sich vom Mausrad gelöst, das Rad ist jetzt nicht mehr so griffig, aber weiterhin präzise. Restliche Gummierung hat sich nicht weiter verschlechtert, ist OK
44 Kommentare| 107 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2009
Nachdem vor kurzem die Tastatur meines 4 Jahre alten Logitech-Bluetooth-Desktops kaputt gegangen ist, machte ich mich in einem Elektro-Großmarkt auf die Suche nach einer neuen Tastatur. Neben einer Vielfalt von Tastaturen mit Kabel, von denen mir keine vom Schreibgefühl so richtig gefiel, entdeckte ich den Wireless Desktop 3000. Zu meiner Verwunderung befand sich dieses Set preislich in der gleichen Klasse wie die besseren Tastaturen mit Kabel. Da meine Logitech Maus in letzter Zeit Probleme beim Laden hatte (abgenutzte Kontakte), entschloss ich mich, das komplette Set aus Tastatur und Maus einmal zu testen.

Zu Hause angekommen steckte ich den USB-Empfänger ein, Tastatur und Maus funktionierten nach wenigen Sekunden auch ohne Software. Die Reichweite habe ich bis 10m testen können und keine Verbindungsabbrüche festgestelllt - sehr gut!

Tastatur: Die Tastatur sagt mir in Sachen Optik und Schreibgefühl sehr zu, die Tasten sind leise.

Nach Aufspielen der beiliegenden Software ist es möglich, die vielen Sondertasten der Tastatur zu programmieren. Hervorheben möchte ich die Taste für die Flip-3d-Fensterübersicht, die die unnötige rechte Windowstaste ersetzt. Dies klappt auch unter Windows XP. Optimal positioniert finde ich auch den Schnellzugriff auf den Taschenrechner über dem Num-Pad. In der Vergangenheit habe ich mich oft darüber geärgert, den Taschenrechner über das Startmenü aufrufen zu müssen.

Alle Sondertasten im Überblick:
- Mailprogramm / Browser / Messenger / Media-Player / Favouritentaste 1-5 / Media-Steuerung (Play/Pause,<<,>>,Stop / Lautstärke / Stumm
- Eigene Dateien / eigene Bilder / Vergrößerung & Verkleinerung (letzteres scheint nicht in allen Anwendungen zu funktionieren)
- F1-12 mit Sonderbelegung (Umschaltbar)
- Taschenrechner
- Flip-3d-Fensterübersicht (statt rechter Windowstaste)
- Anwendungstaste (Kontextmenü)

Fast alle Tasten lassen sich mit der Software individuell konfigurieren. Die Installation erfolgte sehr schnell und war intuitiv.

Maus: Die Blue Track Technik arbeitet auf meinem Holztisch präzise, hier hatte ich mit meiner Lasermaus aber auch keine Probleme. Die Sondertaste an der linken sowie rechten Seite nutze ich zum Vor- und Rückblättern im Browser, ein Druck auf das Scrollrad öffnet standardmäßig die Fensterübersicht. Alle Tasten lassen sich umkonfigurieren. Möglich ist zum Beispiel ein "Präzisionsregler": nach Drücken oder bei Halten einer Taste wird die Mausgeschwindigkeit auf 10-90% reduziert.

Das Scrollrad lässt sich auch zum horizontalen Scrollen verwenden. Wer diese Funktion nicht nutzt, wird es vielleicht auch als schade empfinden, dass sich diese zwei zusätzlichen Tasten zwar abschalten, aber nicht anders nutzen lassen. (Vielleicht folgt ja ein Software-Update). Das Scrollrad rastet nicht, was ich zuerst als störend empfunden habe, nach Feintuning der Scrollgeschwindigkeit und Aktivieren der Beschleunigung komme ich aber ganz gut damit zu recht.

Die Klavierlack-Oberfläche der Maus und Tastatur ist sehr anfällig für Fingerabdrücke, dies finde ich aber nicht weiter schlimm.

Einzig stört mich die Ergonomie der Maus. Diese ist so klein, dass ich nicht weiß, wie ich meine Finger am besten posionieren soll. Der kleine Finger rutscht öfters von der Maus ab und landet auf der Tischplatte. Angemerkt sei, meine Hände sind für einen Mann nicht besonders groß.

Ich hoffe mich an die Maus gewöhnen zu können, falls nicht werde ich wohl nach einer Alternative suchen müssen. Aus diesem Grund leider ein Stern Abzug für das ansonsten wirklich gelungende und zudem preisgünstige System!
44 Kommentare| 68 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2010
Das Wireless Desktop 3000 besteht aus folgenden Komponenten (Packungsinhalt):
------------------------------------------------------------------------------
- Wireless Keyboard 3000 V2
- Wireless Mouse 5000
- 4x Mignon Batterien (habs bei der Maus gleich gegen Akkus getauscht ;-) )
- Treiber CD -> statt dessen gleich IntelliType Pro 7.1 und IntelliPoint 7.1 downloaden + installieren
(Stand April 2010) -> Treiber haben "Auto-Update" Funktion

Tastatur:
---------
Pro
+ Gutes Tippgefühl, klarer Anschlag
+ normales Layout, erfühlbare F/J-Tastenmarkierung (wichtig für Blindtipper) - leider heute nicht mehr selbstverständlich
+ Handballenauflage i. O. (mag ich sonst eigentlich nicht)
+ Sonderfunktionen
+ Flip-3d-Fensterübersicht (statt rechter Windowstaste) - Überblick auf Tastendruck
+ Taschenrechner (Calc.exe) Sondertaste direkt über dem Zehnerblock (warum gab es dies nicht schon früher? ;-) )
+ Sonderfunktionen sind auf die Tastenflanken gedruckt (siehe Bilder von "Technik Freak")
z. B. Win+E -> auf der E-Taste steht "Explorer" (E, D, L, "R" fehlt leider das Run)
Standardbelegungen für Ctrl+Taste (A, S, F, Y, X, C, V, N, O, P und Z) sind beschriftet
+ Um Batterieengie zu sparen, wird von der Software der Capslock Status etc. eingeblendet anstelle via LEDs angezeigt zu werden -> Für Blindtipper die auf den Monitor anstelle der Tastatur schauen gut.

Contra
- Beschriftung der F-Tasten (F1-F12) klein und in blau - kaum lesbar
- ESC Taste geht etwas unter mit den F-Tasten; F-Tasten und ESC könnten größer sein.

Maus:
-----
Pro
+ BlueTrack-Technologie: kein Problem mit Holzmaserung etc. funktioniert zur Not auch auf dem Bauch ;-)))
+ Vor- Zurücktasten so angeordnet, dass man nicht dauern aus Versehen drauf kommt

Contra
- Scrollrad nicht gerastert - wer gerne den Scrollrad-click mit Doppelklick belegt, rutscht evtl. ab; Geschmackssache

Insgesamt
+ Empfang tadellos
+ 4 Mignon Batterien, keine Micro, dürfte deshalb etwas länger halten
+ Winziger Funkempfänger für USB-Port
+ Gute Optik
+ Gute Haptik
+ Gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Das Set ersetzt am zweit PC (TV) eine Medion Kombination; die geringe absolute Preisdifferenz
lässt im Nachhinein nur den Schluß zu "hätt' ich gleich kaufen sollen". Zu dem Geräusch der Tasten, welches teilweise in den anderen Rezesionen bemängelt wird - ich finde es angenehm, als gelernter Blindtipper, tippe ich relativ leicht auf die Tasten (alles andere wäre ja auch ineffektiv (Ergonomie, Ermüdung)) - ich kenne aber auch die Haudrauf-Grobmotoriker, dann könnte es zu laut werden; in diesem Fall sitzt aber das Problem vor der Tastatatur/Bildschirm, hier wäre ein Schreibmaschinenkurs angeraten!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2010
Habe mir das Set zur Steuerung meines Wohnzimmer-PCs gekauft und bin mit diesem Set aus Tastatur und Maus sehr zufrieden. Die Verarbeitung ist sehr gut, nichts knackt und knarrt.
Die Tasten der Tastatur sind leise und sprechen gut an. Die Markierungen bei den Buchstaben F und J lassen sich gut mit den Zeigefingern erfühlen und auch sonst lässt sich sehr gut mit dem 10-Finger-System schreiben.

Die Multimediatasten und die Taste mit dem Taschenrechner funktionieren sofort, ohne etwas einstellen oder selbst installieren zu müssen.
Einfach den mitgelieferten Funkempfänger in einen freien USB-Anschluss stecken und alles wird automatisch im Hintergrund installiert, ohne etwas selbst machen zu müssen - SEHR EINFACH!
Toll finde ich auch, dass die häufigsten Tastenkombinationen auf den Tasten der Tastatur angezeichnet sind - ideal für PC-Einsteiger.

Die Maus reagiert sehr gut, auch auf der unebenen Sofaoberfläche (Stoff) und dem spiegelnden lackierten Holztisch. Hier wurde meine alte Lasermaus immer sehr unpräzise. Die neue Maus lässt sich hier trotzdem sehr präzise steuern.
Die Tasten lassen sich angenehm und ohne viel Krach klicken und das Mausrad hat keine störenden Raster, wie das bei älteren Mäusen der Fall war.

Der Funkempfang ist bei ca. 4 Meter Entfernung vom PC (im TV-Schrank) bis zum Sofa einwandfrei. Den Empfänger habe ich hintem am PC eingesteckt.

Ich würde das Set sofort wider kaufen.
review image review image review image review image review image review image review image review image review image review image review image
11 Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2011
Für diesen Preis ist das Set OK, hat aber leider Schwächen.
Ich habe 2 dieser Sets gekauft und beide haben die selben Schwächen.

POSITIV (Tastatur): Ansprechendes Design, gute Ergonomie (leicht gewölbtes Tastenfeld und Anti-Rutsch Beschichtung auf der Handballen-Auflage), stabile Verarbeitung.

POSITIV (Maus): Ansprechendes Design, gute Ergonomie (liegt sehr gut in der Hand und hat seitliche eine Anti-Rutsch Beschichtung, stabile Verarbeitung, Stromabschaltung sobald das USB-Sendemodul in der Maus geparkt wird.

NEGATIV (Tastatur): 1) Die Beschriftung der "F"-Tasten in blau ist nur bei sehr guter Beleuchtung zu erkennen.
2) Kommt das Licht von der Seite, glänzt die Beschriftung der Tasten so sehr, dass sie nicht Erkennbar ist.

NEGATIV (Maus): 1) Die Tasten der Maus sind nicht ausreichend entprellt. Wer einen zittrigen Finger hat löst sofort einen Doppelklick aus. So etwas kommt normalerweise nur bei Billig-Sets vor. Welche Tasten in der Maus verarbeitet wurden konnte ich bisweilen noch nicht feststellen, da man die Maus anscheinend nicht zerlegen kann - zumindest habe ich noch keine Sraube gefunden um die Maus ohne Zerstörung zu zerlegen.
2) Das Tastenrad hat keine fühlbare Rastung. Das ist nicht wirkilich negativ aber vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig.

Das Set funktioniert auch ohne Installation der Software, man wird aber bei jedem Windows-Update daran erinnert, dass die Software nicht installiert ist.

Fazit: Gelungenes Design und Ergonomie, aber leider mit Schwächen die ich nur von Billigst-Sets her kenne.

Nachtrag Feb. 2014:
Leider nur noch 2 Sterne.
Nach 2 Jahren lösen sich die gummierte Handauflage und die Gummifüße der Tastatur auf.
Bereits nach 1 1/2 Jahren begann die Handauflage klebrig zu werden da sich das Gummi aufzulösen begann.
Jetzt, nach 2 Jahren sind die Gummifüße auf der Unterseite der Tastatur schon fast flüssig geworden und kleben wie ein Kaugummi an der Tischplatte fest und die Handauflage klebt wie ein abgerolltes Klebeband.
44 Kommentare| 49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2015
Der USB-Sender sollte an der Vorderseite des PCs angesteckt sein. Ist er auf der Rückseite des PCs angesteckt, und dieser steht unter dem Tisch, so vollzieht die Maus oftmals ruckhafte Bewegungen - woraus ersichtlich ist, dass die Funkverbindung dann nicht konstant gleichmäßig gegeben ist.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2010
Ich benutze bereits seit längerem die MS wireless Maus 5000 und habe lange eine wireless Tastatur gesucht, die meinen Ansprüchen genügt. Ich bin kein Freund von großen ergonomisch geformten Tastaturen und auch von nicht von den mobilen Lösungen ohne Zahlentastatur.
Nun habe ich dieses Set mit einer wireless Maus 5000 für einen geringeren Preis gefunden, als ich damals alleine für die Maus bezahlt habe. Meine "alte" MS wireless Maus 5000 hat jetzt mein Sohn.
Die Präzision und Genauigkeit der Maus mit Blue Track Sensor ist sehr hoch. Da ich viel CAD-Anwendungen und Photobearbeitung mache, sowie gelegentlich zwischendurch gerne mal ein Echtzeitstrategiespiel spiele, benötige ich präzise Eingabegeräte.
Die Tastatur hat einen angenehmen Druckpunkt. Durch ihren flachen Anstieg ist sie Beim Schreiben (10 Fingersystem) sehr angenehm. Viele programmierbare Funktionstasten erleichtern einem den Arbeitstag.
Dafür sind die F-Tasten und die ESC-Taste etwas kleiner ausgefallen. Daran kann man sich aber schnell gewöhnen.

Ein Problem das sich allerdings Vermeiden lässt, habe ich jedoch festgestellt.
Einer meiner Vorredner bemerkte eine verzögerte Reaktion bei höhere Rechnerauslastung. Das gleich Problem hatte ich gelegentlich auch bei der Maus. Ich habe das Problem auf eine Störung des Transmitters durch eine Strahlungsstörung zurückgeführt. Ein Umstecken des Transmitters in den USB-Anschluss des Top-Panels meines Rechners, hat das Problem gelöst.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2011
Eine ideale Medientastatur + Maus: Microsoft Wireless Desktop 3000 mit edler Klavierlack-Optik.

Diese Tastatur hat alles, was man für modernes Arbeiten braucht. Ich habe mir diese Tastatur für meinen Laptop gekauft, quasi für meine Workstation. Dabei war mir nicht Design sondern die Funktionalität wichtig. Microsoft bietet hier eine Tastatur + Maus an, die beides integriert.

Die Installation:
Diese ist sehr einfach, die Zusatzsoftware bräuchte man nicht unbedingt, außer man will die Funktionen in vollem Umfang nutzen.

Der Umgang bzw. das Handling:
Da ich von Beruf wegen auf eine Tastatur mit ergonomischen Details achte, ist diese Tastatur dafür perfekt. Ein sauberer Anschlag rundet die Sache ab, somit kann man sehr schnell tippen und die Handgelenke ermüden nicht. Die Maus ist sehr sensibel und man kann sehr leicht durch die Anwendungen scrollen.

Die Tastatur:
Saubere Tastenlage machen diese Tastatur ergonomisch und die Medienanwendungen kommen nicht zu kurz. Man kann alle Arten von Medienplayern mit den oben liegenden Tasten steuern. Ebenso kann man damit Windows 7 optimal ansteuern. Für Anwendungen wie Internet ist links neben dem Tastenfeld die Größer-/Kleiner-Taste angebracht.

Die Maus:
Die Maus bringt ein gutes Gefühl. die Gummierung verhindern ein abrutschen und die Multi-Scroll-Funktionen sowie die Vorwärts-/Rückwärts-Tasten bringen ein neues Erlebnis bei der Verwendung ein. Durch die BlueTrack-Technik kann ich auf jeder Oberfläche, sei es Teppich, Holzboden usw. die Maus optimal bedienen.

Ökonomie:
Die Tastatur + Maus sind sehr umweltfreundlich ausgelegt. Die Batterien halten bei einer optimalen Aufladung mehrere Monate durch, ohne dass man sie wechseln durch.

Gesamteindruck:
Prägnant ist die Klavierlackoptik diese unterstreicht dieses Set. Das Problem ist, dass dabei jeder Fingerabdruck und jeder Fleck zu sehen ist und unschöne Kratzer nicht vermeidbar sind. Das kann man mit einem Bildschirmpoliertuch beheben und stört nicht weiter.

Alles in Allem ist dieses o. g. Tastatur- und Mausset Top! Vor allem hat mich die Einfachheit davon überzeugt von bisherig genutzen Logitech-Tastatur + Maussystemen auf Microsoft umzusteigen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2014
Seit ca. 4,5 Jahren benutze ich die Kombi von Wireless Desktop 3000.
Ich habe mir jedoch jetzt den gleichen Artikel als Ersatz gekauft da die 4,5 Jahre alten nach dieser Zeit nicht mehr so gut aussahen. Ok...mit einer Intensivreinigung hätten sie wohl wiedre besser ausgesehen - aber die Maus war halt doch schon ein wenig abgegriffen.

Zur Maus:
Die Maus liegt super in der Hand. Die Vor- und Zurücktasten seitlich sind beim browsen einfach Gold wert. Das Scroll Rad ist gut bedienbar und seitlich scrollen funktioniert auch immer super. Ich hatte bisher auf noch keine Oberfläche Probleme damit das die Maus nicht reagiert hätte.Der Druckpunkt der Tasten ist Optimal.

Zur Tastatur:
Der Druckpunkt der Tasten ist wunderbar. Die Tastatur macht keinen Lärm auch wenn man mal schneller Tippt. Die Tasten sind wie bei den meisten Laptops. Die Quick-Access Tasten kann man sich Teilweise selbst Programmieren was oft langes suchen im Explorer erspart.

Die Batterien halten ewig. Ich wechsel diese im Durchschnitt vieleicht alle 6 Monate und das obwohl der Rechner eigentlich täglich benutzt wird. Zum Einsatz kommen durchweg nur billig Batterien von Ikea oder die Conrad Hausmarke.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2010
Vorab: Ich bin mit dem Kauf zufrieden und würde ihn jederzeit wiederholen. Auch kann und möchte ich das Produkt weiterempfehlen.

Die Tastatur hat ein sehr gutes Schreibgefühl und ein meiner Ansicht nach schönes Design.

Die Reichweite ist (bei halbwegs vorhandenem "Sichtkontakt") sehr gut - für die Tasatur, aber auch für die Maus. Momementan ist das Set etwa auf 4-5 Meter Abstand zum Empfänger - ohne Aussetzer oder Latenzen.

Die Maus... Jaaa... Also, zu klein ist sie mir nicht. Ich komme zwar häufig ungewollt an die "Weiter"-Taste, aber das ist wohl eine Sache der Einübung und wird schon seltener. Aber, was wirklich mal überhaupt nicht geht ist das Rad. Es bedient sich stufenlos und unpräzise. Mal eben einen Absatz oder eine Folie herunterscrollen ist damit unmöglich... Für die Navigation im Windows-Explorer und auf Websites ist das nicht weiter tragisch. Wer aber mit Word-Dokumenten, Powerpoint und anderen Programmen arbeitet, die stufenweises, präzises Manövrieren mit dem Mausrad erfordern, wird sich immer wieder aufs Neue ärgern über diesen völlig unnötigen Design-Fehler.

Deshalb mein Fazit: 4 / 5 Sterne.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 25 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)