EUR 58,84 + kostenlose Lieferung
Gewöhnlich versandfertig in 4 bis 5 Tagen. Verkauft von ELECTRONIS

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 59,29
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: kg-computer-AGB-Widerrufsbelehrung
In den Einkaufswagen
EUR 59,40
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: CG Hard- und Software GmbH ( alle Preise inkl. MwSt, AGB unter Verkäufer-Hilfe)
In den Einkaufswagen
EUR 57,07
+ EUR 4,99 Versandkosten
Verkauft von: DastroMedia
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Microsoft LifeCam Cinema (Skype zertifiziert) [alte Verpackung]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Microsoft LifeCam Cinema (Skype zertifiziert) [alte Verpackung]

von Microsoft
72 Kundenrezensionen

Preis: EUR 58,84 kostenlose Lieferung.
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 4 bis 5 Tagen.
Verkauf und Versand durch ELECTRONIS. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
6 neu ab EUR 49,90 1 gebraucht ab EUR 47,95
  • HD-Videos im 16:9 Format mit 720p-Auflösung
  • Qualitätsfotos mit 5 Megapixeln
  • Spitzensound dank Mikrofon mit digitaler Rauschunterdrückung
  • Top-Qualität: Hochwertige Optik mit echten Glaselementen sowie Aluminiumgehäuse
  • Lieferumfang: LifeCam Cinema, flexible Universalhalterung, Software
Weitere Produktdetails

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:


Wird oft zusammen gekauft

Microsoft LifeCam Cinema (Skype zertifiziert) [alte Verpackung] + Plantronics Audio 310 Monaurales PC-Headset mit Mikrofon
Preis für beide: EUR 70,84

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Fragen zu Tastatur, Maus, Webcam, Grafiktabletts oder Lautsprechern? Wir helfen Ihnen, die richtige Entscheidung zu treffen mit unserer Computer-Zubehör Kaufberatung.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeMicrosoft
Modell/SerieLifecam Cinema H5D-00003
Produktabmessungen2,1 x 1,9 x 0,7 cm
ModellnummerH5D-00003
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB002I3IRY8
Produktgewicht inkl. Verpackung281 g
Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, nur in folgende Länder versandt: Deutschland
Im Angebot von Amazon.de seit20. Juli 2009
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 



Wichtige Informationen

Haftungsausschluss
Neuware vom Fachhändler

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Kinoqualität für zuhause: Die erste Webcam von Microsoft mit 16:9 Breitbildformat und einem hochauflösenden 720p-Sensor - die LifeCam Cinema - bietet Videos in gestochen scharfer Bildqualität. Dank Autofokus und Glaselementen in der Linse gibt die Cinema lebensechte klare Bilder wieder. Gleichzeitig sorgt die ClearFrame-Technologie für eine konstant hohe Aufnahmequalität - bei nahezu allen Lichtverhältnissen. Das Breitbildformat wirkt professioneller und ist ideal für Videos, die der Anwender beispielsweise auf Facebook oder YouTube hochladen möchte.

Breitbild-Video mit 720p HD-Sensor
Immer mehr Menschen laden ihre Videos im Internet hoch und tauschen sie mit Freunden und Familie aus. Mit ihrem 16:9 Format ist die LifeCam Cinema dafür besonders geeignet. Das Format passt sich optimal an die neuen Breitbild-Monitore an. Zudem hat die Cinema mit einem Bildfeld von 74 Grad problemlos mehrere Personen im Blick. Es ist der weiteste Radius, den eine Microsoft LifeCam jemals geboten hat.

Konstante Bildqualität
Ein weiterer Vorteil der LifeCam Cinema ist die hohe Bildqualität, selbst bei schlechten Lichtverhältnissen. Umfragen zufolge finden mehr als die Hälfte aller Video-Anrufe in einer ungenügend beleuchteten Umgebung statt - mit einer einfachen Schreibtischlampe als Lichtquelle oder sogar nur beim Licht des Monitors. Im Vergleich mit dem Produkt eines führenden Wettbewerbers lieferte die Cinema bei allen Lichtverhältnissen höher auflösende Bilder pro Sekunde. Dadurch wirken die Bilder natürlicher und die Videos behalten eine konstant hohe Qualität bei. Microsoft hat die Webcam so programmiert, dass die Bildrate niemals unter 7,5 Bilder pro Sekunde sinkt. Die Leistung von Konkurrenzprodukten kann dagegen auch mal auf 5 Bilder pro Sekunde abfallen. Dadurch verschwimmen die Bewegungen und werden ruckartig übertragen.

ClearFrame-Technologie
Die ClearFrame-Technologie stellt automatisch die optimale Kamera-Auflösung und Bildrate auf die Leistung des jeweilig verwendeten PCs ein. Dabei sorgt die Technologie auf zweifache Weise für eine hohe Videoqualität: ClearFrame verfügt über eine verbesserte MJPEG-Komprimierung, die einwandfreie Videos in jeder Auflösung liefert. Eine zusätzliche Software-Funktion unterdrückt mögliches Bildrauschen und verringert damit körnige Bilder, besonders bei schwachem Licht. Die Technik wirkt damit wie eine Art Scheibenwischer für das Bild auf dem Monitor.

Automatischer Autofokus
Der schnelle vollautomatische Autofokus garantiert eine konstant scharfe Optik; selbst bei extremen Nahaufnahmen von bis zu 10 cm Abstand zum Motiv. Dadurch können Anwender zum Beispiel Gegenstände so nahe vor die Webcam halten, dass sich die Kontaktdaten auf einer Visitenkarte problemlos erkennen lassen. Das Besondere am Autofokus der Cinema: Er ist direkt in die Webcam integriert, ohne zusätzliches Softwarefeature. Ganz nach dem Motto "Plug and Play" stellt die Cinema sofort scharf.

Lebendige Farben
Bei einem Video-Anruf ist es wichtig, dass die Farben natürlich und lebensecht wirken - angefangen bei der Hautfarbe über die Kleidung des Anrufers bis hin zur Wandfarbe im Hintergrund. Für Microsoft Grund genug, einen Farb-Experten mit über 20 Jahren Branchenerfahrung ins Entwicklerteam der Cinema zu nehmen. Das Ergebnis lässt sich sehen: Automatische Belichtung - passt sich an das Umgebungslicht an und stimmt die Kamera-Einstellungen darauf ab. So erhält jedes Video die optimale Helligkeit. Automatischer Weißabgleich - passt sich an die Farbe der Lichtquelle an und stimmt die Kameraeinstellungen darauf ab. So filtert die Webcam jeden möglichen Farbstich aus, den beispielsweise das gelbliche Licht einer Glühbirne oder das Blau des Himmels verursachen könnte. Infrarotfilter - blockiert die Infrarotstrahlen des Lichts, um Kleidung oder andere Textilien in natürlichen Farben wiederzugeben.

Präzisionslinse
Die LifeCam Cinema verfügt über eine Präzisionslinse mit Glaselementen für besonders klare Bilder. Im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern, beschäftigt Microsoft eigene Optik-Experten, die die Webcam mitentwickelt haben. Alle fünf Elemente in der Linse verfügen über bestimmte Schichten, die störende Lichtreflexe auf der Linse minimieren und damit Schatten und grelle Flecken verhindern.

Spezifische Gehäuseform
Selbst das Design eines Webcam-Gehäuses ist für die Videoqualität wichtig. Der lange Körper der Cinema - ähnlich wie bei einer professionellen Kamera - verfügt über eine integrierte Sonnenblende, die ein Flimmern auf der Linse reduziert. Eine Art Sonnenhut zum Schutz des Sensors.

Systemvoraussetzungen:
  • Windows XP (SP2) bis Windows 7, Intel Dual-Core mit 1,6 GHz und 1 GB RAM
  • USB-Anschluss
  • 1,5 GB freier Festplattenspeicher

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Stephan am 17. Mai 2010
Verifizierter Kauf
Die beste Cam, die ich je hatte (aber auch die teuerste, wenn man den offiziellen Preis berücksichtigt...)
Installation unter Win7 x64 problemlos. Sie holt sich auch gleich die aktuelle Firmware, die sich ebenfalls ohne Ärger einbaut.
Automatik-Einstellungen sind ganz nett, Spaß machen aber die manuell erreichbaren Ergebnisse: "Einstellungen", "Bildanpassungen", "truecolor" AUS, "Eigenschaften", und dann bisschen probieren: Da ist irgendwann für jeden was dabei ... ;)

Aber: Anspruchsvoll ist die schon. Mein Intel i7, von 8GB Memory und einer grimmigen Geforce unterstützt, hat keine Probleme mit Auflösung und Bildrate.

Mein alter Pentium-4-Dell allerdings (mit 2GB Memory) pfeift schon aus dem letzten Loch (zufriedenstellend mit maximal 640x360), während der Latitude-Laptop gar keine Lust hat. Wahrscheinlich liefert der USB zu wenig Strom.
Ressourcen verbraucht die Cam ordentlich (welcome to the 21th century ...).

Davon abgesehen ist das kleine schicke Gerätchen ein feine Sache: Schönes Gehäuse, echte Glasoptik (man merkt den Unterschied!), sehr langes Kabel MIT Kabelsorter, überraschend gutes Mikrofon, coole blaue Activity-LED (okay, das ist eigentlich nur Eyecandy ;).

Dagegen: Der seltsame Halter/Fuß/Befestiger. Ich krieg's nicht wirklich stabil hin, bin aber evtl. nur zu doof dazu.
Die Verpackung der Cam aber nehme ich nicht auf mich. Sowas Dämlich-umständlich-selbstzerstörerisches hab' ich lange nicht gesehen. Der Müllberg hinterher ist gewaltig für so ein kleines Ding, but maybe it's not a bug but a feature ;)
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
55 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von vit-IT am 23. Oktober 2010
Ich habe beide Cams ausführlich getestet und verglichen.
Gesucht habe ich eine Cam, weil ich für meinen Webshop Videoblogs erstellen will, und zwar bei Kunstlicht nach Feierabend, d.h. im Herbst/Winter kein Tageslichtanteil mehr.
Anforderung war also, unter diesen Bedingungen ein sehr gutes Bild und sehr guten Ton für Videoaufzeichnungen zu liefern.

Eins vorneweg: Daß ich nur 3 Punkte vergeben habe, ist natürlich im Vergleich mit der Logitech-Cam zu sehen, die von mir auch nur 4 bekommen hat wegen Mängeln, die eigentich nicht nötig gewesen wären (ist es so schwer, ein gute Mikro zu konstruieren?). Verglichen mit Billig-Cams hätte die Microsoft-Cam natürlich 4-5 Punkte verdient!

Verpackung
Die Logitechverpackung ist leicht umständlich, aber erträglich.
Microsoft verpackt sein Produkt äußerst 'kunstvoll', d.h. es ist nur schwer möglich, die Cam ohne Beschädigung der Verpackung auszupacken, falls man keine Engelsgeduld hat.
Diese braucht man dann spätestens, wenn man die Cam wieder einpacken will, z.B. wegen Rückgabe oder später im Garantiefall. Kurz gesagt, eine Zumutung!

Erster Eindruck
Beide Cams kommen nicht billig daher, die Verarbeitungsqualität stimmt bei beiden.
Dabei macht die Logitech aber einen wesentlich schwereren und wertigeren Eindruck.
Das zeigt sich später auch als Vorteil, wenn man eher wacklige Aufstellmöglichkeiten hat, z.B. frei auf dem Tisch.

Software
Die Logitechsoftware ist eindeutig vielseitiger. Die Einstellmöglichkeiten sind größer und die Fun-Dreingaben wie Hüte, Masken, Avatare etc. funktionieren wesentlich besser.
Die Einstellmöglichkeiten z.B.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von peini57 am 8. April 2010
Verifizierter Kauf
Läuft unter Windows 7 64 bit einwandfrei. Selbst bei schnellen Schwenks gibt es kein schlieren bzw. Nachziehen. Die Bilder sind gestochen scharf. Der Autofocus ist Pfeilschnell. Ein besonderes Lob verdient das Mikrofon, fast Rückkopplungsfrei und dabei kristallklar. Ich kann die Kamera wirklich jedem empfehlen.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von D.L. 1984 am 24. August 2010
Verifizierter Kauf
Die Qualität der Kamera lässt sich gut mit der eingebauten 2MP Notebook-Kamera des Dell Studio 15 vergleichen + einigen Software-Features.

Ich finde die Cam relativ teuer und bei schlechtem Licht (z.B. helle Energiesparlampen) ist das Bild recht pixelig. Der Autofokus und die automatische Helligkeitsanpassung greifen mit unter ohne erkennbaren Grund zu, was ganz schön nervig sein kann. Alles in allem ist das Bild für eine Webcam jedoch gut und lässt sich mit Bildern von älteren Digitalkameras (3MP-Ära) vergleichen.

Verfügbarkeit: Die Cam funktioniert unter Windows 7 64-Bit ausnahmslos immer und ist schnell betriebsbereit.

Mikrofon: Einfach klasse. Selbst aus 1-2 Meter Entfernung ist der Sprachsound glasklar (Tipp für Gamer, die mit Lautsprechern spielen und vor allem YouTuber, wie mich).

Ich nutze den Microsoft-Treiber samt Software, die noch einige Gimmicks mitbringt (Gesichtserkennung + object placement).

Für den Preis hätte ich mir vielleicht noch Nachtsicht, oder einfach ein noch besseres Bild gewünscht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Roemer am 11. Februar 2010
Mit Webcams ist das ja so eine Sache. Viele behaupten von sich, dass sie zumindest eine semiprofessionelle Bildqualität bieten. Das bestätigt sich leider eher selten. Ich habe jetzt allerdings gerade die LifeCam Cinema von Microsoft gekauft und bin positiv überrascht. Allen, die etwas mehr wollen als YouTube-Amateur-Qualität, kann ich diese Kamera nur ans Herz legen. Mit dem 16:9-Format und der 720p-Auflösung kommen vor allem Personen-Close-ups voll gut raus. Das ist ein Riesenunterschied, wenn man sich das Ergebnis über den Beamer im Heimkino anschaut. Ich bin auch von der Optik und den Farben ziemlich begeistert. Das hat Microsoft mit Glaselementen in der Linse und dem voll automatischen Autofokus schon ganz gut hinbekommen. Schwenks oder kleine Fahrten kann man damit auch simulieren, denn es gibt immerhin einen digitalen 4fach-Zoom. Das war mit den diversen Vorgängern, die ich im Einsatz hatte, immer ein Riesendrama oder gar nicht möglich. Ich drehe des Öfteren umfangreiche Szenen mit verschiedenen Einstellungen und mehreren Personen - da ist der automatische Autofokus schon sehr hilfreich. Gerade wenn man nah ran geht, soll ja nicht gleich alles aus dem Bild fallen oder unscharf sein. Weniger nötig finde ich ja diesen ganzen Schnickschnack, den die LifeCam Cinema zu bieten hat. Da kann man den Personen im Film komische Cowboyhüte aufsetzen oder sie sonst wie verunstalten. Wer braucht das? Auf die ganzen Fotofunktionen kann ich auch verzichten. Da hätte Microsoft lieber mehr Energie in die Verpackung dieser Kamera gesteckt, die nervt nämlich uferlos. Bis das Ding komplett aus dem Karton raus war, das hat gedauert.
Mein Fazit: Eigentlich ein cooles Gerät, aber an den Kritikpunkten sollte Microsoft noch arbeiten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen