Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Microsoft Access 2010 - 1PC/1User

von Microsoft Software
Windows XP / Vista / 7
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


  • Kategorie:Business-Anwendungen
  • Sprache(n):Deutsch
  • Unterkategorie:Business - Datenbanken/Datenbanktools
Für diesen Artikel ist eine neuere Version vorhanden:
Microsoft Access 2013 - 1PC (Product Key Card ohne Datenträger) Microsoft Access 2013 - 1PC (Product Key Card ohne Datenträger) 4.8 von 5 Sternen (6)
EUR 102,99
Auf Lager.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


System-Anforderungen

  • Plattform:   Windows XP / Vista / 7
  • Medium: DVD-ROM
  • Artikelanzahl: 1

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 19,8 x 14 x 2 cm ; 118 g
  • ASIN: B003B1ZGMC
  • Erscheinungsdatum: 15. Juni 2010
  • Sprache: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.158 in Software (Siehe Top 100 in Software)

Produktbeschreibungen

Nachverfolgung, Berichtserstellung und Freigabe wichtiger Informationen
Mit sofort einsatzbereiten Vorlagen und leistungsfähigen Tools, die auch bei wachsender Datenmenge nichts von ihrer Leistungsfähigkeit einbüßen, ist Einfachheit bei Microsoft Access 2010 Programm.

Mit Access 2010 können Sie Ihre Daten optimal nutzen, auch wenn Sie kein Datenbankexperte sind. Das neue Feature Webdatenbanken von Access sorgt zudem für noch mehr Nutzbarkeit Ihrer Daten, da hiermit die Nachverfolgung, die Berichterstellung und die gemeinsame Nutzung mit anderen Personen vereinfacht wird. Damit sind Ihre Daten nie weiter entfernt als der nächste Webbrowser. (Dieses Feature setzt Microsoft SharePoint Server 2010 zum Veröffentlichen und Freigeben von Webdatenbanken voraus.)

Datenbanken schneller und einfacher als je zuvor erstellen
Kein Lernaufwand mehr: Dank sofort einsatzbereiter Vorlagen und wiederverwendbarer Komponenten wird Access 2010 zu einer schnellen und einfachen Datenbanklösung. Mit nur wenigen Klicks den Einstieg finden: Laden Sie eine der neuen integrierten Vorlagen, die Sie ohne Anpassung nutzen können, oder wählen Sie eine der Vorlagen auf Office.com aus, und passen Sie diese an Ihre Anforderungen an.


Sparen Sie wertvolle Arbeitszeit durch sofort einsetzbare Vorlagen

Erstellen Sie Ihre Datenbanken mit neuen modularen Komponenten wie den neuen Anwendungsparts, und fügen Sie ihnen mit ein paar einfachen Klicks vorgefertigte Access-Komponenten für häufig anstehende Aufgaben hinzu.

Aussagekräftigere Formulare und Berichte erstellen
Mit Access 2010 stehen die innovativen Tools bereit, die Sie von Microsoft Office erwarten können, um Ihnen bei der Erstellung von professionellen und informativen Formularen und Berichten zu helfen.

Die bedingte Formatierung unterstützt nun Datenbalken, und Sie können die Regeln für bedingte Formatierungen nun mithilfe einer einzigen intuitiven Ansicht verwalten. Dank der Integration von Office-Designs in Access 2010 haben Sie nun die Möglichkeit, zahlreiche Datenbankobjekte mit nur wenigen Klicks zu koordinieren, sodass die Formatierung zu einem Kinderspiel wird.

Einfacher zur richtigen Zeit auf die richtigen Tools zugreifen
Halten Sie die wichtigsten Befehle immer griffbereit, sodass Sie schnell und komfortabel darauf zugreifen können. Das verbesserte Menüband kann einfach angepasst werden, damit Sie unmittelbar auf die Befehle zugreifen können, die Sie am häufigsten verwenden. Erstellen Sie benutzerdefinierte Registerkarten, oder passen Sie die integrierten Registerkarten an Ihre Anforderungen an. Mit Access 2010 sind Sie am Zug.


Neue Formatierungsfunktionen helfen Ihnen bei der Erstellung professioneller Formulare

Verwalten Sie Ihre Datenbank mit der neuen Microsoft Office Backstage-Ansicht, die einen schnelleren und einfacheren Weg zu den Datenbanktools bietet. Die Backstage-Ansicht ersetzt das herkömmliche Menü Datei in allen Office 2010-Anwendungen und stellt eine zentrale und übersichtliche Position für die Verwaltung der Datenbank und zum Anpassen der Access-Benutzeroberfläche bereit.

Automatisierung und komplexe Ausdrücke, ohne auch nur einen Zeile Code schreiben zu müssen
Mit Access 2010 und den vereinfachten, benutzerfreundlichen Tools werden Sie zum Entwickler, sogar als Einsteiger im Datenbankbereich. Der verbesserte Ausdrucks-Generator vereinfacht Formeln und Ausdrücke mit IntelliSense. So lässt sich das Fehleraufkommen verringern, damit Sie mehr Zeit in die Erstellung der Datenbank investieren können.

Mit dem neu gestalteten Makro-Designer ist es nun noch einfacher, der Datenbank grundlegende Logik hinzuzufügen. Wenn Sie bereits ein erfahrener Access-Benutzer sind, werden Sie feststellen, dass die Erstellung komplexer Logik dank der Verbesserungen nun noch intuitiver gelingt, damit Sie Ihre Datenbankanwendung jederzeit erweitern können.


Stellen Sie Ihre Datenbanken online bereit, um über das Internet darauf zugreifen zu können

Eine zentrale Anlaufstelle für Ihre Daten
Access 2010 bietet einfache Möglichkeiten, um Daten zu integrieren und die Arbeitsqualität zu verbessern. Schließen Sie Daten aus Webdiensten und Microsoft SharePoint 2010 Business Connectivity Services direkt in die Anwendungen ein, die Sie erstellen. Über das neu hinzugefügte Webdienstprotokoll können Sie nun die Verbindung zu Datenquellen herstellen. (Die Unterstützung für Microsoft SharePoint 2010 Business Connectivity Services wird in SharePoint Server 2010 konfiguriert.)

Importieren und verknüpfen Sie Daten aus einer breiten Palette externer Quellen wie Microsoft Excel, Microsoft SQL Server, Microsoft Outlook und weiteren mehr. Alternativ können Sie auch Daten per E-Mail sammeln und aktualisieren, ohne dass hierfür ein Server benötigt würde.

Neue Wege für den Zugriff auf Ihre Datenbanken
Mit dem neuen Feature Access Services unter Microsoft SharePoint Server 2010 können Sie Ihre Datenbanken als Webdatenbanken im Internet zur Verfügung stellen. Die Zusammenarbeit kann sofort beginnen. Stellen Sie Ihre Datenbanken online bereit, damit Sie über das Internet darauf zugreifen, sie anzeigen und bearbeiten können. Benutzer ohne einen Access-Client können Webformulare und -Berichte im Browser öffnen, und deren Änderungen werden automatisch synchronisiert.

Ganz gleich, ob Sie für einen Konzern oder für eine gemeinnützige Organisation tätig sind, ob Sie der Eigentümer eines kleinen Unternehmens sind oder einfach nur nach effizienteren Möglichkeiten zum Verwalten Ihrer persönlichen Daten suchen, mit Access 2010 können Sie Ihre Aufgaben schneller, flexibler und mit besseren Ergebnissen erledigen.

Features:

  • Der überarbeitete Makro-Designer erleichtert das schnelle Neuerstellen von Makros.
  • Erstellen, Bearbeiten und Verwalten bedingter Formatierungsregeln in einer zentralen Ansicht.
  • Fertige Vorlagen und die Anwendungserstellung per Mausklick machen Access 2010 zu einer schnellen, einfachen und kostengünstigen Datenbanklösung.
  • Leistungsfähige Tools helfen bei der Vermeidung von Fehlern. Außerdem müssen Sie weniger Zeit mit dem Auswendiglernen von Ausdrücken und Syntax verbringen und können sich somit verstärkt auf das Erstellen der Anwendungslogik konzentrieren.
  • Der vereinfachte Ausdrucks-Generator ermöglicht das schnellere und einfachere Erstellen von Logik und Ausdrücken in der Datenbank.
  • Mithilfe der neuen Backstage-Ansicht können Sie an einem Ort die Datenbank auf Internetkompatibilität prüfen, Tabellenbeziehungen definieren, ein Kennwort zum Öffnen der Datenbank festlegen und zahlreiche weitere Funktionen ausführen.
  • Mithilfe der Zwischenspeicherung wird sichergestellt, dass Änderungen, die an Anwendungen und Daten (einschließlich Brancheninformationen) vorgenommen werden, während Sie nicht angemeldet sind, nach dem Wiederherstellen der Verbindung automatisch synchronisiert werden.
  • Sparen Sie Zeit und Aufwand durch die Verwendung vorgefertigter Datenbankkomponenten, mit denen Sie beispielsweise eine Gruppe zusammengehöriger Felder wie Adresse, Stadt, Bundesland/Region, Land und PLZ mit wenigen Klicks gleichzeitig zu einer Tabelle hinzufügen können.
  • Mehrsprachige Benutzer können einfach auf ein Dialogfeld zugreifen, in dem Voreinstellungen für das Bearbeiten, das Anzeigen von QuickInfos und die Sprache der Hilfe vorgenommen werden können.
  • Erleichtern Sie Ihrer IT-Abteilung die Verwaltung, Sicherung und Überwachung von Datenbanken durch Einsatz von SharePoint Server für erweiterter Sicherheit, zentraler Datenverwaltung und allgemeine Verwaltung.
  • Verwenden Sie Access-Dienste, um die Organisation, die Verwaltbarkeit von Daten sowie die Zugänglichkeit von Informationen für IT-Experten zu vereinfachen.

Voraussetzungen
Windows 7, Windows Vista mit SP1, Windows XP (SP3 erforderlich) mit 32-Bit, Windows Server 2008, Windows Server 2003 R2 mit MSXML 6.0 oder höher; 500 MHz-Prozessor oder schneller; 256 MB RAM; 2,0 GB verfügbarer Festplattenspeicher; Bildschirm mit einer Auflösung von mindestens 1024 x 76; Internet Explorer 6 oder höher (nur 32-Bit-Browser); Für Internetfunktionen ist eine Internetverbindung erforderlich; bestimmte erweiterte Funktionen für die Zusammenarbeit erfordern eine Verbindung mit Windows Server 2003 mit SP1 oder höher, unter der Microsoft Windows SharePoint Services ausgeführt wird; für den Import von Daten ist Microsoft Excel 2010 oder Outlook 2010 erforderlich; für die Veröffentlichung auf SharePoint-Websites ist Microsoft SharePoint Server 2010 erforderlich; für die Integration von Business Connectivity Services ist Microsoft .NET Framework 3.5 erforderlich; Internetfax steht unter Windows Vista Starter, Windows Vista Home Basic und Windows Vista Home Premium nicht zur Verfügung; für bestimmte Onlinefunktionen ist eine Windows Live ID erforderlich; die Produktfunktionen und -grafiken können aufgrund der jeweiligen Systemkonfiguration variieren, für einige Features ist möglicherweise zusätzliche oder erweiterte Hardware bzw. eine Serververbindung erforderlich; dieses Produkt enthält sowohl die 32- als auch die 64-Bit-Version für einen einzelnen Computer; empfohlen wird die 32-Bit-Version, die sowohl unter 32- als auch unter 64-Bit-Versionen von Windows ausgeführt werden kann; Benutzer, die regelmäßig sehr große Dokumente oder Arbeitsblätter verwenden, die mehr als 2 GB Speicher benötigen, können die 64-Bit-Version nutzen, jedoch werden zahlreiche häufig verwendete Add-Ins für Office unter der 64-Bit-Edition nicht ordnungsgemäß ausgeführt


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
38 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen leistungsstarke Datenbank auch für Anwender 5. November 2010
Von Detlef S. TOP 1000 REZENSENT
Plattform:PC
(Für Schnellleser: Ganz unten gibt's ein Fazit)

Als erstes sollte man sich darüber klar machen, dass Access ein technisches Werkzeug ist, das zwar auch im normalen (Arbeits-)Alltag einen Nutzen hat, seine volle Leistungsstärke aber nur mit tieferem Fachwissen erreicht. Man kann nicht wie bei Word oder Excel ohne Kenntnisse mal eben Access aufmachen und analog zum Brief-Tippen oder Summen-Ziehen eine kleine Auswertung auftippen.

Wer in der Firma mit fertigen Datenbanken arbeitet, wird wenig vom eigentlich Access mitbekommen, da er sich wahrscheinlich nur auf der programmierten Benutzeroberfläche bewegt, die gut oder schlecht sein mag, aber nicht von Access hausgemacht ist sondern in der Verantwortung des Erstellers der Datenbank liegt.

Der eigentliche Ersteller der Datenbank wiederum wird im Normalfall ein IT-Kundiger oder gar Profi sein. Und hier kann die eigentliche Rezension beginnen:

Wer eine Datenbank erstellt, weiß, dass er nicht ohne vorige Planung auskommt. Er muss zunächst wissen, was die Datenbank leisten soll, sich dann überlegen, welche Daten als Grundlage für dieses Ziel nötig sind und wie man sie dazu miteinander in Beziehung setzt. Danach kann er die nötigen Tabellen definieren und miteinander verknüpfen. Abfragen setzen die Daten der Tabellen dann miteinander in Beziehung und liefern das Ergebnis.

Hier kann ich Access nicht mit anderen Programmen vergleichen. In meinen Anwendungen habe ich jedoch bis jetzt alle Ziele erreichen können, die ich erreichen wollte. Zwar konnte ich einzelne Dinge nicht immer auf dem direkten Weg umsetzen, wie ich mir vorgestellt habe.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Deutlich komfortabler geworden 12. Juli 2011
Von Stefan
Plattform:PC
Access 2010 hat gegenüber den Vorgängerversionen deutlich an Benutzerfreundlichkeit zugelegt. Vor allem finde ich es toll, dass sogar Uralt-Datenbanken aus Access 97 problemlos eingelesen werden können. Sogar die alten Makros, Masken und Formulare funktionieren wieder tadelos.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen schnell, gut, ohne Tiefgang 8. Mai 2012
Von R.Seidel
Plattform:PC|Verifizierter Kauf
die gute Nachricht zuerst: innerhalb von drei Wochen Feierabend-Entwicklung stand eine Anwendung, die alle wertschöpfenden Prozesse unseres Unternehmens besser abbildet als das vor 18 Monaten erworbene Produkt. Als ehemalige Oracle-Fachfrau ist mir das Datenbankdesign leicht gefallen, obwohl ich ohne Handbuch mir öfters Kopfzerbrechen gemacht habe, da ich das Konzept von Access nicht so einfach durchschaut habe. Eine Webdatenbank, die per Sharepoint in der Cloud unserem Unernehmen überall zur Verfügung stehen sollte, war das Ziel. Sie läuft aber nicht in der Cloud, weil Sharepoint keine eingebundenen Listen unterstützt. AUf einem eigenen Sharepoint-Server gibt es ein Workaround, unter Office365 nicht. Daher scheiterte dieser Weg, obwohl Office365 nach den Richtlinien des Bay. Landesamtes für Informationssicherheit als sicher gilt. Microsoft selbst hat mir übrigens von der Sharepoint-Lösung aus Sicherheitsgründen abgeraten. Ein Schelm, wer jetzt Böses denkt.

Zweiter Weg: Um das Antwortzeitverhalten im lokalen Windows-Heimnetzwerk (Win 7) niedrig zu halten, wollte ich die Datenbank aufteilen in Front- und Backend. Die Teilung funktionierte prima, auch ließen sich jetzt arbeitsplatzspezifische Änderungen an den Frontends anbringen, um fehlende Benutzerkonzepte auszugleichen. Allerdings funktionierten die Datenmakros nicht mehr: sie waren zwar am Backend vorhanden, bei Aufrufen der Datenmakros kamen Fehlermeldungen, mehr nicht. Zu diesem Zeitpunkt habe ich mir dann Fachbücher gekauft. Selbst Webdatenbank-Kapitel weisen dieses Problem nicht aus; seine Darstellung wird geschickt durch ein Beispiel mit der schon fast antiken Nordwind-Datenbank umschifft. Da ist er schon wieder,der Schelm...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen MS ACCESS 2010 eben ... 8. Juni 2013
Von Harald
Plattform:PC|Verifizierter Kauf
Die Software ist hervorragend und ist aufgrund der Abfrage-, Formular- und Berichtserstellungsumgebung ungeschlagen.
Das einzige Manko ist der hohe Preis.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Wie zu erwarten ganz OK 20. Februar 2013
Plattform:PC|Verifizierter Kauf
Access 2010 ist schon ein gutes Produkt. Es werden nur wie bei der vorherigen Version mehr und mehr Features auf einen SQL-Server verlagert und die liebgewonnenen Features aus Access entfernt. Klar - den hat Microsoft auch im Regal stehen und der muss auch an den Mann gebracht werden.

Beschränkt man sich auf eine reine Access-Anwendung, schränkt Microsoft die Leistung ein: Begrenzte Datensatzanzahl, Features in Access werden erst wieder gefunden, wenn eine SQL-DB konnektiert und bedient wird.

Wer die Vielfalt in Access 2010 mit Access 97 vergleicht, dem reiche ich hiermit ein Taschentuch zum Tränen wischen ;-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Besser, aber mit Abstrichen 21. September 2012
Plattform:PC|Verifizierter Kauf
Dies dürfte nun die fünfte Access-Version sein, die ich kennen lerne. Meiner Meinung nach ist diese Access-Version für Leute, die nur Gelegentlich mit Access arbeiten, sicherlich die Beste. Die Bedienerfreundlichkeit ist stark angestiegen. Beruflich muss ich noch mit der 2007er-Version arbeiten, das macht keinen Spaß, wenn man die 2010er-Version kennt! Für gelegentliche Nutzer oder welche ohne Programmierwünsche ist diese Version sicherlich sehr gut geeignet.

Sehr gut gefällt mir die Optik und auch die Möglichkeit, mal schnell was zu zaubern. Leider habe ich jedoch Probleme mit einigen Makros und VBA-Befehlen, diese funktionierten nicht mehr so wie früher! So konnte ich einige meiner alten Datenbanken nicht mehr wie gewohnt nutzen. Aber, vielleicht liegt das auch an der Art, wie ich die Datenbanken aufgebaut habe, oder sie sind schlicht zu alt! Trotzdem sollte das bei dem Preis nicht passieren!

Trotz meiner Probleme mit meinen Makros und den Modulen vergebe ich vier Punkte, da mir der gesamte Aufbau gefällt. Am Preis sollte Microsoft jedoch stark arbeiten!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen alles o.k.
Was ist Rezensionen, haben Sie kein deutsches Wort oder Verständliches Wort dafür. Es reicht doch auch "Gefällt mir" die Anzahl der Sterne. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Hermann Becherer veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Aufwändige Einarbeitung, schlechte Dokumentation
Access bietet allerlei Möglichkeiten, um relationale Datenbanken zu entwerfen. Die Tabellen lassen sich leicht mit Excel austauschen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. Juli 2012 von Krosse Krabbe
2.0 von 5 Sternen Kein Profi-Werkzeug mehr...
... - schade, Microsoft wandelt diese Datenbank zu einem Einsteiger-Tool. Mit gigantischen Möglichkeiten unter einer Art "Plastik-Oberfläche", die ernsthaftes Arbeiten... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. Januar 2012 von Donar
4.0 von 5 Sternen Software mit der man arbeiten kann
Menü besser als beim 2007er Access.
Läuft stabil, auch mit VBA programmierten Anwendungen.
Einen Punkt habe ich wegen dem doch recht hohen VK-Preis abgezogen.
Veröffentlicht am 17. Januar 2012 von Mona
3.0 von 5 Sternen Kleiner Hinweis zur Registrierungsnummer
Keine Rezension, eher ein kleiner Hinweis aus eigener Erfahrung:

Bekommt man mehrere verschiedene Produkte und packt gleich alle hocherfreut aus, dann kann es... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. September 2011 von ET
4.0 von 5 Sternen Good buy!
Took some time to get used to the new version after only having used 2003 version and earlier but now after a little practice I find it very easy to use and am very happy with my... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. Januar 2011 von Penelope
5.0 von 5 Sternen Datenbank für individuelle Lösungen Access 2010
Wer von Microsoft Access frühere Versionen eingesetzt hat, wird irgendwann in Verbindung mit Windows7 die
Office 2010 Linie bevorzugen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. Dezember 2010 von Peter Müller
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden