Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen77
3,7 von 5 Sternen
Preis:31,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Juli 2013
Nachdem ich die Probleme mit der Maus behoben habe, möchte ich auch eine Rezension abgeben und Leidensgenossen Hilfe geben.

Ich besitze ein Thinkpad Tablet 2 mit Windows 8. An dieses Tablet habe ich per Bluetooth die Microsoft Wedge Tastatur und Maus verbunden. Ich kann schon mal eins vorwegnehmen: Optisch macht dieses Set sehr viel her.

Ich habe mein mobiles Büro in einer kleinen Tasche immer dabei und muss keine Abstriche machen. Egal wo ich bin und was ich mache, ich habe alles dabei. Im Cafe um die Ecke ein bisschen Programmieren, unterwegs Texte in Word schreiben oder zu Hause surfen.

Doch wie hier in den vielen Rezensionen deutlich wird, ruckelt die Maus je nach Situation mäßig bis sehr stark und wird damit eigentlich unbrauchbar. Um das Problem zu beheben, habe ich etliche (englische) Foren durchsucht und unterschiedlichste Lösungsvorschläge ausprobiert. Hierfür gingen mehrere Stunden drauf und das ist einzig und allein die Schuld von Microsoft. Verstehe es nicht, warum man dieses breit verstreute Problem nicht fixt.

Naja, erst habe ich rausgefunden, dass die Maus mit ausgeschalteten WiFi ohne Probleme funktioniert. Also musste das Problem am Zusammenspiel WiFi/Bluetooth liegen. Basierend darauf und einige Stunden später fand ich dann die LÖSUNG:

Systemsteuerung - Netzwerk und Internet - Netzwerk- und Freigabecenter - Adaptereinstellungen - Rechte Maustaste auf den WiFi Adapter - Eigenschaften - Konfigurieren - Reiter "Erweitert" - Bluetooth Collaboration - Wert auf "Disable" stellen. Anschließend auf Ok klicken, neu starten und freuen, dass es jetzt problemlos funktioniert :)

Hoffe das hilft euch ;)

Den Stern Abzug gibt es für Microsoft, nicht für die Maus.
55 Kommentare|37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2012
Nachdem aus der letzten 'Tablet geeigneten' Maus Elektroschrott wurde weil der Nanoadapter beim Tausch gegen einen USB Speicherstick irgendwo liegen geblieben ist, musste es diesmal eine mit BT sein. Es ist einfach zu frustrierend, wenn gefühlte 95% des Produktes weggeschmissen werden müssen.

Die Maus liegt trotz oder vielleicht auch wegen ihres Designs recht gut in der Hand und gleitet sehr leicht über den Untergrund. Man kann durch Wischen vertikal und horizontal scrollen und die linke oder rechte Taste betätigen, aber leider nicht gleichzeitig.
Das verhindert die Verwendung in CAD-Programmen, mein eigentlicher Grund für die Anschaffung.

Die Installation war simpel, das Konfigurationsprogramm ist jedoch hampelig, man kann die Geschwindigkeitsänderungen nicht sofort prüfen sondern muss rein und raus.

Einen Stern Abzug also für die nicht gleichzeitig zu betätigenden Wippen und einen Abzug für das Optimierungspotenzial bei der Konfiguration.
22 Kommentare|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2012
Das Gerät ist OK, die Scroll-Funktionen sind gut unterstützt.
Das ist weniger eine Bewertung sondern ein Hinweis darauf, dass das Gerät ein Problem mit Windows 8 in der Standardinstallation hat. Es hängt sich ab und wird dann von Windows 8 nicht mehr gefunden.
Lösung: Setzen Sie im Gerätemanager die Energieoption des Bluetooth-Moduls auf aus.
22 Kommentare|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2013
Die Microsoft Wedge Touch Mouse habe ich vor ca. einem halben Jahr zur Verwendung mit einem Windows 8 Ultrabook erworben und bin sehr zufrieden mit dem Kauf.

Sie ist klein, hat eine außergewöhnliche - und dennoch sehr funktionale Form, die sich optimal unter die Finger schmiegt - und eine ausgezeichnete Verarbeitung. Sie ist im Verhältnis zu Ihrer "Größe" recht schwer und vermittelt so einen überaus soliden Eindruck bei der Arbeit, der durch den gekonnten Materialmix (Metall-Seitenteile, Softlack-Kunststoffoberfläche) noch unterstrichen wird. Der Softlack zeigt auch nach einem halben Jahr intensiven Gebrauchs keine Abnutzungserscheinungen.

Die gesamte Oberfläche ist touchempfindlich und erkennt die typischen Windows 8 Gesten. Das einzige, "bewegliche" Element ist das gesamte Oberteil der Maus, mit der ein Klick ausgeführt werden kann. Das wird durch einen sehr satt und präzise klickenden Mikroschalter realisiert. Ein reiner "Touchtip" auf der Oberfläche ist leider nicht möglich. Wie bei anderen Touchmäusen von Logitech oder Apple auch, erfolgt die Erkennung eines Links-oder Rechtsklicks durch die Finger-Position auf dem Touchfeld. Hier setzt der einzige Kritikpunkt an: Das Touchfeld erkennt manchmal nicht die Auflage des Fingers, wenn dieser sich am unteren Rand befindet, so dass dann keine Umsetzung der Klick-Aktion erfolgt.

Die Anbindung der Maus erfolgt über Bluetooth. Der Re-Connect aus dem Ruhezustand heraus funktioniert mit meinem Ultrabook völlig problemlos und sehr zuverlässig. Die Batterie-Laufzeit beträgt bei einer 5-Tage-9-Stunden Nutzung ca- 2-3 Monate, was ich für ein Bluetooth-Gerät als sehr gut ansehe.

Ich bin mit der Maus sehr zufrieden, sie eignet sich aufgrund Ihrer Größe und Ausdauer und Qualität hervorragend für den mobilen Einsatz in Kombination mit einem Notebook/Ultrabook - und sieht abgesehen davon auch noch ziemlich cool aus.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2012
Persönlicher Hintergund: Ich habe sehr große Hände und gewohnheitsmäßig nie mehr als die Fingerkuppen an der Maus; also macht es für mich keinen Unterschied, ob eine Maus groß oder klein ist, solange ich ohne Verrenkungen alle Finger darauf unterbringen kann. Das ist bei der Wedge Maus der Fall, wenn auch nur knapp.

Positiv:
- wirkt sehr edel verarbeitet. seitliches Metall ist angeraut, Oberfläche angenehm, macht einen stabilen Eindruck
- mobiler gehts wahrscheinlich nicht
- desktopfähig (Windows 7)
- einfache Verbindung
- schaltet sich automatisch ab.
- Batterie liegt bei
- fährt angenehm glatt auf dem Untergrund

negativ:
- eine zusätzliche Taste wäre nützlich gewesen, würde aber wahrscheinlich nicht zum Design passen
- nutzlose Software: Bei einer 3-Tasten-Maus gibts nichts zu konfigurieren
- Wenn der Zeigefinger die Touch-oberfläche berührt, wird der Rechtsklick der Mittel- oder Ringfingers nicht als solcher erkannt! Könnte für manche wichtig sein, mich stört das nicht.
- Ich kann keine Verbindung zu meinem Galaxy-Tablet herstellen! Keine Hilfestellung hierfür von Microsoft- außer man zahlt! Eine Unverschämtkeit, wenn man bedenkt, dass die Maus für Tablets geschaffen wurde. Irgendwo hab ich gelesen, dass die Verbindung mit einem Nexus funktioniert. (Für mich irrelevant: an einem Tablet brauche ich keine Maus. Einen halben Stern würde ich trotzdem abziehen)
- Scrollen wirkt manchmal abgehackt- schwer zu beschreiben, aber mit einem physischen Mausrad treffe ich besser die Stelle, zu der ich scrollen will

Ich habe die Maus erst zwei Tage benutzt, deshalb kann ich über ihre Lebensdauer keine Aussage treffen. Da die Negativgpunkte zwar bei mir nicht ins Gewicht fallen, potentiell aber störend sind, sinds bei mir 4 Sterne
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2013
so,
hab die Maus nun seit etwa einem halben Jahr und muss sagen, dass sie unfertig ist.
Was die Optik und die Hardware angeht, gibt es nix zu meckern.
Sieht geil aus und ist von der Verarbeitung ok. Die Form ist mal was neues, und was die Ergonomie angeht, ist es für mich ausreichend.
Wer es gewohnt ist, die Hand auf der Maus abzulegen, der wird mit der Form nicht warm.
Was aber nicht notwendig ist, schließlich hat Microsoft auf der Funktionsseite komplett versagt.
- Das scrollen ist hakelig (zwei Sterne abzug)
- Die Maus hat manchmal Komplettaussetzer (jetzt nicht wild. an, aus, fertig. kann auch am bluetooth liegen)
- Rechtsklick wird manchmal nicht erkannt (nicht häufig, von daher egal)
- Es gibt keine mittlere Maustaste (ein Stern abzug)
Wer mit Tabs arbeitet, wird also langsamer, weil man nicht mehr den Click auf die mittlere Maustaste nutzen kann um einen Link direkt in einem neuen Tab zu öffnen (ist für mich persönlich wichtig, anderen mag es da anders gehen)

Während ich das mit der mittleren Maustaste noch verschmerzen könnte, ist dieses hakelige Scrollen, dass sicherlich auch mit Windows an sich zusammenhängt, einfach nicht mehr zeitgemäß.
Sollte Microsoft die Firmware nicht aktualisieren und die Algorithmen anpassen, würde ich davon abraten.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2014
... geht kaum.
Mit ihrem minimalistischen Design zieht die kleine Bluetooth Maus schnell die Blicke anderer auf sich.
Als Ergänzung zu meinem Surface 2 RT, welches ich meist wärend meines Studiums zusammen mit OneNote nutze um im Seminar Notizen anzufertigen, gibt einem die Bluetooth Maus einerseits den Vorteil der höheren Präzision bei der Eingabe und hält andererseits(da sie keinen USB-Receiver benötigt) die USB 3.0 Schnittstelle des Surface frei.
Wer also eine Sehr portable Maus mit Bluetooth sucht(ob für Tablet oder Laptop oder gar Desktop) der ist hiermit gut beraten.
Nach einer Weile Nutzung kann ist diese Maus uneingeschränkt an jeden Windows 8 und 8.1 Nutzer weiterempfehlen, da die horizontale und vertikale Scroll-Funktion sehr intuitiv funktionieren.
Zur Batterielaufzeit kann ich bisher noch keine Aussagen machen, da noch immer die mitgelieferte Duracell den kleinen Nager antreibt.
Die Verarbeitung istwirklich ihre ca. 40€ Wert, da die beiden chromfarbenen Seitenteile aus Aluminium sind und der rest aus wertigem Polycarbonat gefertigt zu sein scheint.

Klare Kaufempfehlung für:
- Studenten, die nicht auf den USB steckplatz ihres Surface verzichten wollen beim arbeiten.
- Außendienstmitarbeiter, die viel mobiles Equipment brauchen

nicht empfohlen für:
- große Hände

Es kann allerdings mit der Zeit etwas anstrengend sein damit zu arbeiten, da man nicht wie bei anderen Mäusen seine handfläche auflegen kann. Wer das allerdings möchte, sollte zur Microsoft Arc Touch Maus greifen, welche dann wieder größer ausfällt und kein Bluetooth besitzt(USB bei Surface ist besetzt)

Alles in allem gelungenes Gadget für den Office-Alltag :)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2012
Habe eine Maus gesucht um meinem Wohnzimmer-PC zu steuern. Vieles schied aus, da Funk bei mir sehr schlecht funktioniert. Wohl zu viele Interferenzen. Die Wedge-Maus ist klasse. Meines Erachtens tolle Verarbeitung und Optik. durch Bluetooth eine perfekte Verbindung. Brauchte bei Win 8 nicht mal einen Teiber installieren. Auch das "wischen" in Win 8 bzw das Scrollen im Browser funktioniert mit der Touch-Funktion sehr gut. Die geringe Größe der Maus ist ggf nicht ideal für die tägliche Office-Arbeit, wobei ich das nicht getestet habe. Für den Wohnzimmer PC am großen Fernseher ist es perfekt.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2013
Ersteinmal zur Haptik einfach grandios es gibt nichts zu meckern. Da hier ja gerne mit dem Allmächtigen Apfel verglichen wird, steht die Wedge Mouse der Apfel Maus in nichts nach.

Jetzt zur Installation auf dem Surface RT Bluetooth an, Bluetooth suche an Maus aktiviert, Wedge Mouse ausgewählt fertig.

Bisher noch keine Verbindungsprobleme gehabt und auch das Scrollen links rechts funktioniert einwandfrei.

Alles in Allem nur zu empfehlen und den Preis in meinen Augen absolut wert.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2013
Also die Maus ist super klein, chick und man könnte obgleich der Größe damit hervorragend arbeiten, aber leider gibt es (wie öfters berichtet) zahlreiche Probleme bei der Funkübertragung. Dies äußert sich durch haken, huckeln oder merkwürdige Mausbeschleunigung während dem Bewegen.

Sucht man im Netz etwas nach dem Problem, wird man auch fündig: Wie schon beschrieben muss im Hardwaremanager die Bluetoothcollaboration auf disable gestellt werden, dann funktioniert es (meistens...)

Klappt das immer noch nicht, muss man sein komplettes Wlan so konfigurieren, dass es auf einer Kanal liegt, welcher möglichst weit von der Bluetooth-Frequenz entfernt ist, z.B. Kanal 11.

So toll die Maus auch ist, aber das ist leider echt ein absolutes No-Go. Ich kann meine Kunden nicht bitten ihre Wlan umzustellen, damit ich mit meiner Maus arbeiten kann. Dasselbe Problem gab es bereits bei meiner MS Presenter Mouse (ebenfalls BT) und scheinbar haben die Hardwarejungs bei Microsoft diesen Fehler noch nicht bemerkt oder ignoriert.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 9 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)