Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 2,60 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 10,69
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Michael Strogoff (2 DVDs) - Die legendären TV-Vierteiler


Preis: EUR 10,39 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf durch Online-Versand-Grafenau GmbH und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
42 neu ab EUR 6,98 7 gebraucht ab EUR 6,47

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Michael Strogoff (2 DVDs) - Die legendären TV-Vierteiler + Der Seewolf (remastered, 2 DVDs) - Die legendären TV-Vierteiler + Die Schatzinsel (2 DVDs) - Die legendären TV-Vierteiler
Preis für alle drei: EUR 28,37

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation


Rezensionen

Kurzbeschreibung

Ein weiterer Straßenfeger aus der Reihe "Die legendären TV-Vierteiler" - und einer der beliebtesten ZDF Abenteuer-Vierteiler überhaupt! Produziert und brillant für das Fernsehen adaptiert vom Vater der Adventsvierteiler, Walter Ulbrich, spannend und bewegend inszeniert von Regisseur Jean-Pierre Decourt. Die Doppel-DVD enthält neben dem TV-Vierteiler zudem auch eine Bildergalerie sowie bebilderte und gelesene Produktionsnotizen. Darüber hinaus liegt der DVD ein 16-seitiges Booklet bei, das Informationen rund um den TV-Vierteiler "Michael Strogoff- der Kurier des Zaren" enthält. Spannende Unterhaltung nach dem weltberühmten Roman von Jules Verne - mit dem "Seewolf" Raimund Harmstorf in der Hauptrolle!

Movieman.de

Die auf einer Vorlage von Jules Verne basierende Miniserie ist einer der großen Klassiker des deutschen Fernsehens. Nachdem Raimund Harmsdorff als Seewolf zum Star geworden war, durfte er sich hier als Kurier des Zaren betätigen - und das äußerst actionreich. Für heutige Verhältnisse sieht es natürlich eher behäbig aus, aber damals, vor mehr als 30 Jahren, war dies ein Abenteuerstoff, wie man ihn so aus dem Fernsehen kaum kannte. Und auch heute noch kann die gut besetzte Miniserie durchaus überzeugen, was vor allem an Harmsdorff charmantem Spiel liegt. Merkwürdig ist jedoch die Synchronisation, bei der man pro Teil des öfteren dieselben Sprecher in verschiedenen Rollen hört. Fazit: Klassiker der Weihnachtsunterhaltung

Moviemans Kommentar zur DVD: Leider keine tolle Qualität, aber bei einem Stoff wie diesem wird kaum was Besseres nachkommen.

Bild: Besonders gnädig war die Zeit nicht zu dieser Serie. Obwohl deutlich jünger als so manch andere Weihnachtsvierteiler-Veröffentlichung macht das Bild schon einen ziemlich kaputten Eindruck. Das fängt bei den verblichenen, wenig aussagekräftigen Farben an, geht weiter über das deutlich vorhandene, doch sehr störende Rauschen (Teil 1: 00:23:06) und endet bei der mangelhaften Schärfe, die nie ein konstant gleiches Niveau bildet und insgesamt viel zu weich ist. (Teil 3: 00:14:08). Außerdem ist die Vorlage nicht mehr gerade die Beste, denn hier gibt es teilweise schon eine starke Häufung an Dropouts, Kratzern und Verschmutzungen (Teil 1: 00:35:14). Der Kontrast kann bestenfalls im Mittelfeld mitspielen. Bei einigen Szenen hat man schon den Effekt, dass schwarzer Vordergrund mit schwarzem Hintergrund verschmilzt.

Ton: Es liegt nur die deutsche Synchronisation vor, die zwar insgesamt gut ist, aber doch schon deutlich an Qualität eingebüßt hat. So hört man immer wieder Verzerrungen bei den Dialogen und kann mitunter auch Knacken in der Tonspur vernehmen.

Extras: Neben einem Booklet gibt es noch eine Bildergalerie und Produktionsnotizen in filmischer Form, die zwar kurz, aber dafür doch recht informativ sind. --movieman.de

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

88 von 90 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan C. Limbrunner am 9. November 2006
Seit fast zwanzig Jahren nicht mehr im TV, und jetzt endlich auf DVD: "Michael Strogoff" von 1976, in 4 Teilen. Als Kind habe ich diesen Mehrteiler das erste Mal gesehen und war absolut fasziniert, vor allen Dingen von Raimund Harmstorf als Kurier, den tollen Kämpfen und besonders der großartigen Musik. Das Titelthema hatte ich selbst nach 20 Jahren noch immer unverändert im Ohr. Der Eindruck, denn diese Verne - Verfilmung auf mich gemacht hat, war sogar so groß, dass ich damals im Fasching sogar als Michael Strogoff verkleidet ging - nur um festzustellen, dass niemand wußte, WER das war.

Vor diesem Hintergrund rechnete ich fast damit, jetzt als Erwachsener von dem einstigen ZDF-Weihnachts-Vierteiler enttäuscht zu sein, aber das war nicht der Fall. Immer noch packt die Geschichte des Geheimkuriers, der, vor dem Hintergrund des Tatarenaufstandes von 1870 ,mit einer Warnung an den Großfürsten, unerkannt und ohne Hilfe von Moskau nach Irkutsk reisen muß, von Europa nach Asien, eine Strecke fast viermal so weit wie vom einen Ende Europas zum Anderen - ein schier unmögliches Unterfangen - und eine Reise die ihn mitten durch die feindlichen Linien der Tataren führt. Gejagt zudem von der russischen Polizei , der er sich nicht zu erkennen geben darf, findet er eine perfekte Tarnung in seiner Reisegefährtin Nadja, die er als seine Frau ausgibt.....

Spannung pur! Trotz einigen aus heutiger Sicht darstellerisch und fotografisch ungelenker Stellen, und einer leider nicht immer lippensynchronen Synchronisation, nach wie vor ein faszinierendes Abenteuerspektakel, bei dem man sich magisch in alte Zeiten zurückversetzt glaubt.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Romana am 10. Oktober 2013
Verifizierter Kauf
Leider ist die deutsche Fassung völlig verhunzt, wobei die fehlende Schlussszene noch das geringste Übel ist. Die Originalfassung (wurde übrigens in allen europäischen Ländern außer D gezeigt!) umfasst 7 Folgen à 1 Stunde und ist somit mindestens eine Stunde länger als die deutsche Fassung, bei der zu allem Überfluss vor jeder Folge ab der zweiten eine langatmige Zusammenfassung des bisherigen Geschehens kostbare Spielzeit auffrisst. Viele Szenen wurden in der deutschen Fassung völlig sinn- und zusammenhanglos umgestellt, wichtige Dialoge gekürzt, wodurch z.B. die psychologische Entwicklung der Hauptdarsteller und die Entwicklung der Beziehung zwischen Strogoff und Nadja viel an Spannung und Plausibilität verliert. Auch die beiden "Journalisten" kommen viel zu kurz. Um zu verstehen, warum ich das Wort Journalisten in Anführungszeichen gesetzt habe, muss man eben die Schlussszene gesehen haben. Ich spreche glücklicherweise fließend französisch und konnte mir daher über Amazon die französische Version (leider ohne deutsche Untertitel) beschaffen, die inzwischen restlos vergriffen ist, leider. Schon bei der ersten französischen Folge trat ein WOW-Effekt ein, ich schwankte während der ganzen Serie zwischen Begeisterung über die tatsächliche Qualität und Wut über die unsägliche Verstümmelung durch das deutsche Zwangserziehungs- und Zwangsgebühren-TV. Im übrigen kann ich nicht finden, dass die Schlussszene übertrieben operettenhaft oder verzuckert ist. Sie enthällt wie schon angedeutet eine überraschende Wendung was die beiden Journalisten betrifft. Das Happy End ist auch überhaupt nicht kitschig.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
35 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bernhard Nowak am 20. Januar 2007
Verifizierter Kauf
Die vierteilige Verfilmung des Verne-Romans: "Der Kurier des Zaren" mit Raimund Harmstorf als Michail Strogoff in der Hauptrolle ist meines Erachtens bis heute die spannendste Verfilmung des Stoffes. Auch die Protagonisten (neben Harmstorf besticht von der schauspielerischen Leistung vor allem Valerio Popesco als Iwan Ogareff) sind hervorragend besetzt. Wie bei den anderen Adventsvierteilern finde ich besonders das Begleitheft zur DVD interessant, welches über die Entstehung des Filmes berichtet, ein Interview mit Harmstorf über seine Rolle enthält und auch über Abweichungen des Regisseurs Claude Desailly von der Romanvorlage von Jules Verne berichtet. Insbesondere ist der Film gegenüber der Romanvorlage düsterer und die Strapazen des Kuriers - aber auch die menschlichen Leiden - realistischer dargestellt als in der Vorlage Vernes. So stirbt Strogoffs Mutter Marfa im Film an den Folgen der Folter durch Ogareff, im Buch überlebt sie. Dies zeigt - deutlicher als in der Romanvorlage - den bitteren "Preis", den Strogoff für seine Misson bezahlen muss. Auch an anderer Stelle weicht der Film - wohltuend - von der Romanvorlage ab. Strogoff erblindet im Film infolge der Blendung durch die Tartaren und erhält sein Augenlicht später durch ein Schockerlebnis - er sieht den brennenden Feuersturm, den die Tartaren vor Irkuts entfachen - zurück. Im Roman spielt er die Blindheit - wenig überzeugend - lediglich vor.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen