summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More ssvpatio Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Michael Jackson - Die ultimative Biografie Gebundene Ausgabe – 1. Oktober 2009

22 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 60,00 EUR 5,72
2 neu ab EUR 60,00 9 gebraucht ab EUR 5,72 1 Sammlerstück ab EUR 19,99

Hinweise und Aktionen

  • Buch Sommerangebote: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 720 Seiten
  • Verlag: Heel; Auflage: Überarbeitete und erweiterte Neuauflage (1. Oktober 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3868522247
  • ISBN-13: 978-3868522242
  • Größe und/oder Gewicht: 15,8 x 5 x 23,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 170.968 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Corinna Uhrig am 9. Dezember 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch ist sehr spannend, konnte es teilweise gar nicht aus der Hand legen! Ist auf jeden Fall zu empfehlen! Allerdings würde ich es nicht unbedingt an jemanden empfehlen der versuchen möchte Michael besser zu verstehen, weil dann kann er sich gleich eine Zeitung nehmen, da steht dann auch nichts anderes drin (nur der falsche Schrott, der immer drinsteht)! Ich empfehle es dann schon an Michael Jackson Fans, die wissen was sie glauben können und was nicht!

So gut das Buch auch war aber trotzdem hatte ich mich bei einigen Stellen über das Buch aufgeregt!

Zum Beispiel sagt der Autor in einem Kapitel Michael hätte sich die Haut gebleicht mit einer Creme, damit sie heller wird! Wenn ich so einen Schwachsinn lese, dann kommt mir das ******! Wie zum Teufel kann man eine Haut bleichen? Wie soll das gehen? Das wär ja das selbe als wenn ich jetzt schwarz werden wollen würde, das ginge auch nicht! Michael hatte eine Hautkrankheit (Vitiligo) womit seine Haut erst weiße Flecken hatte, die wurden dann mit dunklem Make-up abgedeckt und als es immer mehr weiße Flecken wurden, wurden die schwarzen Flecken mit hellem Make-up abgedeckt! Michael hat das, dass er weiß wurde nicht absichtlich getan, er hat die Vitiligo Hautkrankheit, das hat er aber auch mehrmals erklärt, ich weiß gar nicht wie der Autor auf so eine absurde Erklärung kommt!

Ich finde die eigene Meinung des Autors hat in dem Buch nichts verloren!
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stini am 3. Mai 2010
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Zuerst einmal bin ich teilweise erstaunt über einige Rezensionen, die mich zweifeln ließen, ob ich auch wirklich dasselbe Buch gelesen habe !!

Ich habe mir dieses Buch jetzt erst vorgenommen, nachdem ich mehrere andere Biografien sowie conspiracy und redemption gelesen habe, alle Interviews und Pressekonferenzen sowie performances und Konzerte von MJ auf DVD gesehen habe.

DIE ERSTE HÄLFTE DES BUCHES
ist meiner Meinung nach relativ sachlich. Viele Informationen, die die Hintergründe des musikalischen Werdeganges beschreiben. Sehr viele unterschiedliche Familiensituationen, die Michael geprägt haben. Vor allem Manipulation der Mutter, wenn es darum ging, im Sinne der restlichen Familie MJ zu Dingen zu überreden, die er überhaupt nicht wollte.
Das ergab dann das Desaster der Victory Tour, das mir durch dieses Buch vollkommen klar wurde. Auch die Zahlen über die Vertragsverhandlungen und damit einhergehende Probleme bei der Konzertorganisation sind für mich absolut interessant gewesen. Die Unstimmigkeiten mit dem Kartenverkauf, die eine Pressekonferenz zur Folge hatten und MJ fast zum Explodieren gebracht hätten.

Außerdem die Rolle von Katherine bei der zum wirklichen Leben vollkommen gegensätzlichen religiösen Erziehung. Die ständige Untreue des Vaters, das ausschweifende Sexualleben der Brüder - Michael wollte als 14-jähriger sogar Mädchen davor bewahren, von den Brüdern in einem extra Appartment zu einem one night stand abgeschleppt und dann fallengelassen zu werden. (Was sagt uns das ?)

Sehr chronologisch erzählt, gut in Kapitel aufgeteilt, sehr detalliert und flüssig geschrieben.
Lesen Sie weiter... ›
12 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mama Lulu am 6. Februar 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Dies ist keine Biographie über Michael Jackson, sondern ein biographischer Roman (voller Plattitüden) über die ganze Jackson Familie und Verwandte, ab und zu eine narzistische Selbstdarstellung. Taraborelli psychologisiert, spekuliert und projiziert - ohne dem Wesen und der Botschaft von Michael Jackson auch nur nahe gekommen zu sein. Michaels Werk "Dancing the Dream", das er selbst als sein autobiographischstes bezeichnet hat, wird mit keinem Wort erwähnt. Michaels umfangreiche Aktivitäten als Wohltäter der Menschheit mit Eintrag im Guinessbuch der Weltrekorde ist für ihn auch kaum der Rede wert. Herr Taraborelli reiht sich ein in die Phalanx der Schuhmacher und Gerber, (für die nur die Haut zählt). Wer Michael Jackson verstehen will, sollte sich an die Worte des Fuchses im "Kleinen Prinzen" halten: "Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar." Wen interessiert die Heirat meines Bruders, wenn es um meine Lebensaufgabe geht? Hat Taraborelli schon mal bemerkt, dass Michael fast immer eine Armbinde trägt. Warum? Weiß er, wie belesen Michael war und dass er spirituelle Kraft und Liebesfähigkeit bei Weisen und Mystikern schöpfte? "It's all about L.O.V.E." OK, Taraborelli hat ein Teil von Michaels Odyssee beschrieben, das war's aber auch schon. Wer Michael Jackson ist - bleibt nach der Lektüre ein Mysterium. Wer ein klein wenig den Schleier lüften möchte, sollte Ebmeiers' Buch: "Das Phänomen Michael Jackson" und Schürings' Buch: "Das Mysterium von Michael Jackson und Sathya Sai Baba" lesen. Wegen der Fleißarbeit zwei Sterne, für den Inhalt nur einen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen