Mi primera vida: Conversaciones con Hugo Chávez und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 26,38
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Mi primera vida: conversa... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Mi primera vida: conversaciones con Hugo Chávez (DEBATE, Band 18036) (Spanisch) Gebundene Ausgabe – 30. November 2009


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 26,38
EUR 24,43 EUR 81,33
4 neu ab EUR 24,43 1 gebraucht ab EUR 81,33
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 728 Seiten
  • Verlag: DEBATE; Auflage: 001 (30. November 2009)
  • Sprache: Spanisch
  • ISBN-10: 8483068109
  • ISBN-13: 978-8483068106
  • Größe und/oder Gewicht: 15,7 x 4,5 x 23,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 497.695 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

IGNACIO RAMONET (Redondela, 1943) es doctor en semiología y profesor emérito de Teoría de la Comunicación en la universidad de Paris-VII. Además es director de Le Monde diplomatique en español y fundador y presidente de honor del movimiento internacional altermundialista ATTAC (Asociación por la Tasación de las Transacciones financieras y por la Acción Ciudadana). Preside la red internacional de observatorios de medios Media Watch Global, y es uno de los creadores del Foro Social Mundial, del que propuso el lema: «Otro mundo es posible». Entre sus libros destacan: La golosina visual (Debate, 2000); Marcos, la dignidad rebelde (conversaciones con el sub-comandante Marcos) (2001); La tiranía de la comunicación (Debate, 2003); Un mundo sin rumbo (Debate, 2003); Guerras del siglo XXI (Debolsillo, 2004); Abecedario de la globalización (con Ramón Chao) (2004); Irak, historia de un desastre (Debate, 2005); Fidel Castro, biografía a dos voces (Debate, 2007); La catástrofe perfecta (2009).

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Schmalzbauer am 3. November 2013
Format: Kindle Edition
Hugo Chavez Frías, durch amerikanisch bestimmte Informationskanäle unter Diktaturverdacht, gehört zu den hervorragenden Staatsmännern unserer Zeit. Das Buch von Ramonet zeigt, niemand ist als politisches Genie geboren. Und doch gehört schon die Jugend in Sabaneta zu den prägenden Elementen des Mannes, der Venezuela und in der Konsequenz dem wesentlichen Teil Lateinamerikas den Weg aus der Domination der Yankees weisen sollte. Während die Alte Welt in der Logik der spekulativen Kapitalien gefangen ist, bildet sich in Lateinamerika ein neuer Weg der Solidarität heraus: Solidarität zugunsten der Armen und zulasten der Reichen, Solidarität zwischen Nachbarländern. Ramonet zeigt durch Leben und Tat von Chavez: Eine andere Welt ist möglich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen