In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Mi país inventado auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Mi país inventado [Kindle Edition]

Isabel Allende
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 2,79 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 2,79  
Gebundene Ausgabe EUR 12,25  
Taschenbuch --  
Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Un libro lleno de amor y de humor que reconstruye, desde la evocación, la vida, la felicidad añorada y los espacios más queridos de Isabel Allende.

Kurzbeschreibung

Libro de memorias, en el cual la verdad es definitivamente más extraña que la ficción. Explorando los acontecimientos de su vida y los del país en el que vivió hasta el asesinato de su primo, el presidente Salvador Allende, durante el golpe militar de Pinochet, Allende nos lleva en un recorrido muy personal a través de su tierra natal, a la que le da vida. Aquí es donde su abuelo vio al diablo en un autobús, reconociéndolo por sus "pezuñas verdes como un macho cabrío", y a su tía abuela le brotaron alas. Es un lugar de amuletos de amor, fantasmas y continuas peleas de familia.


Los retratos de su familia y amigos se disputan con vívidas descripciones de las costumbres y creencias del lugar, y a pesar de todo, la figura indomable de la joven Isabel camina con decisión . Rebelde y apasionada, una feminista mucho antes de saber lo que era el feminismo, su amor por (y aveces desesperación con) Chile es infundido en todo el texto. Sus experiencias se transforman en una lectura inolvidable, a menudo delirante, que ningún admirador de la escritura de Allende se querrá perder.


“Leer a Isabel Allende significa oler el aroma de latinoamérica, conocer a una gran familia y colmarse de historias grotescas. Para quien desee aprender algo sobre la historia y la política de Chile, sobre la gente del país y en especial sobre la extraordinaria familia de Allende: la autora lo relata con tal franqueza, ingenio, humor e ironía, que resulta un placer.“
Kölner Stadtanzeiger


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 639 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 224 Seiten
  • Verlag: Leer-e / Palabras Mayores (2. Mai 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Spanisch
  • ASIN: B00EJRSFC0
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #75.600 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Der vielleicht wichtigste von zahlreichen Preisen in Isabel Allendes Karriere ist der ihr 2010 verliehene "Nationale Literaturpreis" Chiles, den vor ihr erst drei Frauen erhalten haben. Allende, geboren 1942 in Lima, Peru, lebt heute in zweiter Ehe in Kalifornien. Sie war als Journalistin und Moderatorin tätig, heiratete früh und bekam zwei Kinder. Nachdem der mit ihr verwandte chilenische Präsident Salvador Allende bei einem Militärputsch 1973 ums Leben gekommen war, ging sie 1975 ins Exil nach Venezuela. 1982 wurde gleich ihr erster Roman "Das Geisterhaus" ein großer Erfolg. Von ihren weiteren Büchern bewegt besonders der 1992 erschienene Roman "Paula": Ihn schrieb Allende am Krankenbett ihrer sterbenden Tochter.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine Beschreibung der Chilenen von einer Kennerin 16. Juni 2005
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Die Nichte des ehemaligen Präsidenten Salvador Allende, der von Pinochet mit Rückendeckung der USA gestürzt wurde, beschreibt ihre Landsleute und auch ihr Land. Da Isabel Allende in den USA lebt und als Schriftstellerin einen guten Überblick über Chile behalten hat ist sie für so ein Buch prädestiniert. Die Geschichten und Anekdoten über die Chilenen sind natürlich verallgemeinert und subjektiv. Dennoch sind sie lesenswert und bieten einen ersten Einblick in das (Seelen)Leben der Chilenen. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich kann es jedem empfehlen, der sich mit Chile befassen möchte. Es ist ein guter Einstieg.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Relato lindo de Chile 1. Juni 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
En esta novela Isabel Allende cuenta en su estilo encantador anecdotas de su Chile: Recuerdos de su infancia y de visitas, de los chilenos en general y de su familia, porque ahora vive en California. Es un relato subjetivo y personal, pero hace curioso a visitar Chile y obtener una propia impresión.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderbares Buch 5. Dezember 2004
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
in diesem Buch, bringt Isabel Allende Ihr grosse Nostalgie und die liebe zum Land.Sie erzählt aus dem Leben Ihre Familie, viele gestalten ihre Bücher kommen zum Vorschein, und sie erzählt wie sie Inspiriert wurde diese Bücher zu schreiben( Das Geisterhaus)Mit viel Humor vermittelt sie Das reale und das fiktive. Sie erzählt vom männlichkeits Wahn der Männer und die grösse der Frauen.Sie beschreibt mit viel Humor und Sarkasmus ,der Alltag und das Leben in Chile, von den Kontrasten zwischen Arm und Reich, von der Klaren trennung der Gesellschaftsschichten.Sie erzählt immer wieder Anekdoten, oder stellt vergleiche, wie es ein Chile gemacht wird und wie es unmöglich es wäre das gleiche wo anders zu tun.Das Buch erzählt auch über hintergrunde und politische geschichten. Kurz gesagt ein Wunderbares Buch, das man unbedigt lesen müsste.Ich habe es im Original gelesen, hoffe das bei der Übersetzung nicht viel verloren ging.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen entreteniente y fácil de leer 14. August 2013
Von A. Kremer
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
El libro ayuda a entender Chile y su gente. Es muy entreteniente y fácil de leer - me lo comí en 2 días.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden