Being Erica: Alles auf Anfang 3 Staffeln 2008

Amazon Instant Video

In HD erhältlichAuf Prime erhältlich
Staffel 1
Auf Prime erhältlich
(48)

10. Mi Casa, Su Casa Loma AGES_12_AND_OVER

When Erica's hatred for long-time frennemy, Katie, erupts to the surface, she returns to the source of their long-standing feud to discover what really tore apart these former best friends.

Darsteller:
Erin Karpluk,Reagan Pasternak
Laufzeit:
42 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Mehr Inhalte in Originalversion

Hier finden Sie alle Filme und Serien im Original bei Amazon Instant Video.

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Staffel 1

Details zu diesem Titel

Genre Drama, Komödie
Regisseur Chris Grismer
Darsteller Erin Karpluk, Reagan Pasternak
Nebendarsteller Michael Riley
Staffel-Jahr 2008
Studio BBC Worldwide
Sprachen Deutsch, Englisch
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DCH am 7. Oktober 2012
Format: DVD
Man sollte sich nicht von dem Begriff "Therapie" abschrecken lassen.

Denn in dieser leider sehr unbekannten Serie geht es um die Frage: Was bereut man in seinem Leben und würde man es heute anders machen?

Die Hauptfigur ist Erica, eine junge und schöne Frau. Leider erfolglos, beruflich wie privat.
Als sie nach einem Unfall im Krankenhaus erwacht, erscheint ihr der geheimnisvolle Dr. Tom, der ihr Hilfe in Aussicht stellt. Er scheint alles über sie zu wissen und Erica lässt sich einige Tage später auf das Abenteuer ein und besucht seine Praxis.
Ab nun beginnt das Abenteuer: Zeitreisen. Dr. Tom lässt Erica immer zu jenen Momenten reisen, die sie bereut. Er lässt sie experimentieren. Manchmal kann sie eine bessere Entscheidung treffen, manchmal muss sie aber auch akzeptieren, dass es nicht anders geht.

Die ganze Serie ist sehr intelligent und mit Erica kann man sich sofort identifizieren. Sie ist herrlich natürlich und unkompliziert. Weitab von Sex and the City (was ich übrigens auch mochte) und Großstadtglamour.
Dr. Tom ist sehr anziehend; man mag ihn sofort und seine Ratschläge sind stets sehr weise. Meist lässt er Erica selbst Erkenntnisse sammeln; er greift selten aktiv ein.
Man beginnt unweigerlich, über sein eigenes Leben nachzudenken und es werden einem die eigenen Wendepunkte bewusst.
Being Erica ist trotz der Zeitreisen sehr realistisch; Erica hat es nicht leicht und sie wächst sehr während ihrer "Therapie".

Ich finde, das ist keine konventionelle Psychotherapie, es ist mehr ein Anstoß zum Nachdenken.

Ich empfehle diese Serie für Frauen, allerdings muss ein bisschen Tiefgründigkeit vorhanden sein und nicht nur die Lust auf eine seichte Unterhaltung. Being Erica ist sehr speziell und wühlt einen manchmal auch sehr auf. Es ist wirklich fernab von allen anderen Serien!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
29 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 5. November 2011
Format: DVD
Inhaltlich wurde es ja bereits in der vorangegangen Rezension wiedergegeben, so dass ich hier nicht nocheinmal ins Detail gehen muss.
Um es kurz zu machen.
Jeder kennt das aus seinem eigenen Leben, was wäre wenn.. ich diese Entscheidung damals..anderes getroffen hätte?
Diese Entscheidungen und ihre Auswirkungen werden in dieser Serie, lustig, originell und auf eine manchmal sehr tiefsinnige Art und Weise aufgegriffen.
Ich habe alle 3 Staffeln gerne gesehen und freue mich schon auf die 4.
Oft wird grad bei TV Serie mehr Wert auf die Höhe der Einschaltquoten gelegt, wie auf das Niveau oder auch das Talent etwaiger "Schauspieler".
Hier trifft das definitiv nicht zu. Es könnte ruhig mehr davon geben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von justmeee am 16. März 2014
Verifizierter Kauf
In dieser Serie gefällt mir am besten, dass man sich in vielen Situationen selbt wieder finden kann. Mit einem sehr schönen Humor spiegelt die Serie die vielen Seiten des Lebens wieder.
Die Besetzung der Schauspieler hätte nicht besser sein können.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
29 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von callisto TOP 500 REZENSENT am 17. August 2011
Format: DVD
Erica Strange steckt in einer tiefen Sinnkrise. Um sie herum heiraten alle ihre Freunde, bauen Häuser, machen Karriere, bekommen Kinder. Erika ist 32 Jahre alt, gut ausgebildet, Dauersingle mit blind Dates und arbeitslos, weil sie für ihren Job als Telefonistin überqualifiziert ist. Sie ist überzeugt, dass diese Misere ihre Ursache in den Fehlentscheidungen hat, die sie im Laufe ihres Lebens getroffen hat. Als sie nach einer Verkettung unglücklicher Umstände im Krankenhaus landet und dort Dr. Tom begegnet, verspricht er ihr, die Fehlentscheidungen ihrer Vergangenheit, gemeinsam mit ihr zu beheben.

Being Erica ist mehr als eine der typischen Frauenserien. Natürlich geht aus wieder darum, wie eine Frau Anfang 30 in Toronto auf der Suche nach der großen Liebe ist und sich selbst finden will und verzweifelt versucht, ihr Leben in den Griff zu bekommen. Damit wird erneut die Zielgruppe der gut ausgebildeten Singlefrauen angesprochen, die schon auf "Sex and the City" standen. Being Erica ist dabei aber nicht so platt, sondern man begleitet Erica in der ersten Staffel an entscheidende Augenblicke ihres Lebens, an denen sie glaubt eine falsche Entscheidung getroffen zu haben, und damit ihr Leben ruiniert zu haben. Erica hat nun die Möglichkeit sich anders zu entscheiden, und so ihr Leben zu verändern, oder auch nicht. Und sein wir doch ehrlich, jede von uns hat schon einmal mit den Gedanken gespielt, was wäre wenn, ich die Möglichkeit hätte, dieses oder jenes rückwirkend zu ändern.
Erica gewinnt dadurch langsam an Selbstbewusstsein, überträgt das in der Vergangenheit erlernte in die Gegenwart und nimmt ihr Leben wieder selbstbewusster in die Hand.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michaela Hoevermann TOP 500 REZENSENT am 9. September 2012
Format: DVD
Die kanadische Serie "Being Erica" von Jana Sinyor ist ein absolutes Serien-Highlight und für mich die Neu-Entdeckung des Jahres! Unbedingt sehenswert, intelligent, witzig - und ganz und gar nicht vorhersehbar. Es gelingt einer Serie selten, Tiefe und Komik so gekonnt zu verbinden. Ein cleveres Drehbuch voller Wortwitz und Situationskomik, durchweg hervorragende Darsteller und auch der gezielt eingesetzte Soundtrack machen das Anschauen zu einem einzigartigen Vergnügen und einer Zeitreise der ganz besonderen Art.

Diese erfrischend andere Serie stammt mitten aus dem Leben: Erica Strange ist 32, intelligent, hat einem Uniabschluss in der Tasche, ist hübsch und steckt voller Pläne, Träume und Ideen. Trotzdem kriegt sie ihr Leben nicht auf die Reihe. Während ihre Freunde längst verheiratet sind und auf eine erfolgreiche Karriere blicken, schlägt sie sich noch immer mit Gelegenheitsjobs durch und mit Affären ohne echte Perspektive herum.

Wenn sie eins gut kann - davon ist Erica überzeugt - dann ihr Leben so richtig vermasseln. Sie trifft immer genau die falschen Entscheidungen. Dann verliert sie an einem Tag ihren Job, wird von ihrem Freund abserviert und landet mit einem allergischen Schock im Krankenhaus. Schlimmer geht es kaum. Auf diesem absoluten Tiefpunkt ihres Lebens begegnet sie Dr. Tom, einem mehr als mysteriösen Therapeuten, der beunruhigend viel über sie weiß. Mit dem folgenschweren Einstein-Zitat: "Inmitten von Schwierigkeiten liegen massenhaft Gelegenheiten" öffnet er Erica nicht nur die Tür zur Vergangenheit, sondern reicht ihr gleichzeitig den Schlüssel in eine andere Zukunft.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen