Meyerbeer: Die Hugenotten... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 8,30 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Meyerbeer: Die Hugenotten (Deutsche Oper Berlin)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Meyerbeer: Die Hugenotten (Deutsche Oper Berlin)


Preis: EUR 22,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
18 neu ab EUR 18,27 3 gebraucht ab EUR 15,88
EUR 22,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie reduzierte Filme und Games in der Aktion 5 Tage Schnäppchen.

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Meyerbeer: Die Hugenotten (Deutsche Oper Berlin) + Meyerbeer: Robert le Diable (Royal Opera House 2012) [DVD]
Preis für beide: EUR 50,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation


Rezensionen

Kurzbeschreibung

The grand opera Les Huguenotswas one of the greatest operatic successes of the 19th century, and its creator was hailed as the foremost composer of his time. Yet today, he is largely forgotten by the opera-going public and his works lie gathering dust in opera house repertories around the world. Les Huguenotswas performed at the opening of the new Covent Garden Opera in London in 1858. However, it was a performance at the New York Metropolitan Opera in 1890 which went into the history books. In the German translations by Ignatz Franz Castelli (1837 Vienna) and Charlotte Birch-Pfeiffer (1838 Munich), the conflict between Catholics and Protestants was heavily disguised; a new version was created by Gustaf Gründgens and Julius Kapp in Berlin in 1932. John Dew smodern production, conducted by Stefan Soltesz, caused somewhat of a sensation when it was first performed in 1987 at the Deutsche Oper, Berlin. Giving the period and content of the work new reference points, his staging becomes almost oppressively contemporary: he sets the opera in divided Berlin, where the wall is a symbol of the separation of the two German states.Angela Denning, Lucy Peacock, Richard Leechand Martin Blasiusfascinate with their wonderful voices and impressive acting.

Rezension

The performances are committed --George Hall, BBC Music Magazine

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen