In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Mexiko: Ein Länderporträt auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Mexiko: Ein Länderporträt [Kindle Edition]

Jürgen Neubauer
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 9,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Broschiert EUR 16,90  


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Ein gelungenes Lesebuch, in dem zahlreiche Facetten des Lebens im größten mittelamerikanischen Land vorgestellt und eingeordnet werden.« (Blickpunkt Lateinamerika)

»Jürgen Neubauer sind überaus unterhaltsame Momentaufnahmen seiner neuen Heimat gelungen. Der Band hegt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und befriedigt dennoch die Neugierde von virtuellen und tatsächlichen Mexiko-Reisenden überaus gründlich.« (Die Literarische Welt)

»Kein Reiseführer, sondern eine Reise durch eines der größten und wildesten Länder der Erde. Geschrieben vom Schriftsteller und Übersetzer Jürgen Neubauer, der seit fast zehn Jahren mit seiner mexikanischen Frau in den unterschiedlichsten Gegenden und Städten Mexikos lebt. Wie kaum ein anderer kennt er Land und Leute, die Geschichte und die Kultur des Landes. Und sieht doch alles mit dem erstaunten Blick des Fremden. Ein Buch über Familien, Fiestas, Schamanen und Drogenbarone. Und über die Angewohnheit der Mexikaner, über alles und jeden Witze zu reißen, selbst über den Tod. Wer nicht mitlacht, gilt, ausgerechnet, als Clown! Eine tolles Buch für alle, die Mexiko in ihrer Reiseplanung haben. Und für alle, die sich niemals (»Wenn Sie mit dem Auto in eine Schießerei geraten, werfen Sie sich zu Boden und schützen Sie Ihren Kopf ...«) nach Mexiko trauen. Ein tolles Buch!« (Newsletter Managementbuch)

Kurzbeschreibung

Mexiko ist ein Fest der Farben und der Fülle, ein Land, in dem sich die Natur von ihrer sinnlichsten Seite zeigt, in dem achtzig Ethnien leben und sechzig Sprachen gesprochen werden. Mexiko ist aber auch geprägt von schroffen Gegensätzen zwischen Brauchtum und Moderne, Katholizismus und Eventgesellschaft, Arm undReich, ein Land, das warm und herzlich sein kann, aber auch grausam und herzlos.Jürgen Neubauer, der seit 2004 in Mexiko lebt, erzählt vom Alltag der Mexikaner. Er schreibt über Marienkult und Drogenkrieg, Fußballfieber und Familienleben, über Tortilla und Chili, den reichsten und den dicksten Mann der Welt, über Musik und Fiesta, Bürokraten und Schamanen - und über bunte Totenfeiern. Ein Buch, so facettenreich wie das Land.

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Süßkram bei Beerdigungen und vor Gericht ... 21. März 2012
Format:Broschiert
Ich habe den Titel eher zufällig hier entdeckt und vergangenen Sonntag in einem Rutsch durchgelesen. Offen gestanden plane ich gar nicht nach Mexiko zu reisen, finde dieses farbenfrohe Land aber dennoch irgendwie anziehend. Das Buch liest sich flott weg, ist getragen von Sympathie für Land und Leute lässt aber auch die Probleme (z.B. Korruption, Drogenkrieg etc.) nicht unter den Tisch fallen. Und natürlich kommen auch »Die Dicken« zu Wort (war ja klar ...) Übrigens kann man in Mexiko Süßkram sogar bei Beerdigungen und vor Gericht kaufen. Das ist doch echt schräg, oder? Fazit: Die Lektüre lohnt sich unbedingt. Ich werde mir evtl. auch den USA-Band aus dieser Reihe zulegen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gelungene Einführung zu Land und Leuten 30. März 2014
Format:Kindle Edition
Das Buch bietet äußerst kurzweilige, oft sehr humorvolle, aber profunde Schilderungen typisch mexikanischer Gepflogenheiten; es bietet Einblicke und Einsichten in die zuweilen (für uns Deutsche) sehr spezielle Lebensweise der Mexikaner und bringt dem Leser allgemein viel Wissenswertes über dieses Land nahe.
Ob es um Mais, Tortilla, Korruption, Marienverehrung oder Humor geht: man staunt über den Mexikaner und Mexiko. :-)
Ich kann eigentlich alles bestätigen, was geschildert wird und muss sagen, dass das Buch eine ideale Einführung für eine Mexiko-Reise darstellt.
Man erlebt dann vieles selbst und ist sehr amüsiert, dass sich so einiges mit dem deckt, was man vorab aus diesem Buch erfuhr....
Aber Achtung: das Buch ist kein Reiseführer, der die gängigen Touristenattraktionen auflistet und/oder erläutert!
Da der deutsche Autor seit Jahren mit einer Mexikanerin verheiratet ist und schon lange in Mexiko lebt, ist seine persönliche Perspektive aufgrund dieser Lebensumstände gerade für deutsche Leser ideal.
Übrigens ist das Buch auch lesenswert, wenn man nicht gedenkt nach Mexiko zu reisen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mexiko privat 1. April 2012
Von Leserat
Format:Broschiert
Zu Mexiko fallen den meisten hierzulande zur Zeit wohl am ehesten die Stichworte "Drogenkrieg", "Mayapyramiden", und allenfalls noch "All-Inclusive-Badeurlaub" ein. Dieses Buch zeigt das Land aus einer erfrischend anderen Perspektive. Der Autor, der seit einigen Jahren in Mexiko lebt, macht uns mit dem Alltagsleben der Mexikaner bekannt: ihren Festen und ihrer Musik, ihrem Essen (man beachte das Mole-Rezept!), ihrer Religiosität (und ihrem Aberglauben), aber auch den sozialen Verwerfungen, den Sorgen und Nöten der "einfachen" Mexikaner. Dabei vermischt sich selbst Erlebtes mit Gehörtem, Geschichten von Freunden und Verwandten zu einem bunten und faszinierendem Bild dieses zutiefst widersprüchlichen Landes. Natürlich wird auch der Drogenkrieg nicht ausgespart, der mittlerweile auch entlegene Bereiche des Landes erreicht zu haben scheint, und dem ein ungewöhnlich hintergründiges und verstörendes Kapitel gewidmet wird.
Zwischen die Kapitel eingestreut finden sich immer wieder Einträge in ein "Mexiko-Lexikon", die die Lebenseinstellung der Mexikaner auf hintergründige und amüsante Weise entlarven.
Das Buch ist bildreich und fesselnd geschrieben, zugleich anschaulich und informativ. Es macht Lust darauf, endlich nicht nur das Land, sondern auch seine Bewohner kennen zu lernen. Unbedingt lesenswert für alle, die sich wirklich für ihr Reiseland interessieren.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr aufklärend 2. November 2012
Von Layla
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Da ich mit meinem Mann schon seit 8 Jahren in diesem Land lebe, war es für mich ein MUSS, dieses Buch zu verschlingen.
Vieles wußte ich und habe ähnliche Erfahrungen machen müssen , aber ebenso Vieles war mir vollkommen neu und ausserdem sehr wichtig zu wissen.
Wie die Menschen hier leben, das wissen wir. Doch wie sie denken, fühlen und welche Lebensmaxime sie haben, das
konnte ich in diesem Buch erfahren.Es erklärt auch verschiedene Situationen, die wir hier erlebt haben.
Dass in Mexiko Korruption vorherrschend ist, war mir bekannt, aber dass es so schlimm ist war für mich erschreckend.
Trotzdem lieben wir dieses Land in seinen bunten Facetten und so ein Leben, wie wir hier leben können, das wäre uns in Deutschland niemals möglich gewesen.
Ein Danke an den Autor für dieses aufklärende Buch. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen und ich habe es in einem Rutsch gelesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Kindle Edition
Jürgen Neubauer macht genau das, was ich von einem Autor erwarte, wenn er über ein fernes Land berichtet. Er bedient sich nicht der bereits existierenden Klischees, sondern er besattelt das Pferd von neuem. Das, was uns Menschen meist fehlt, ist der Blick des Nächsten und genau daran hält sich der Autor. Er schaut sich einfach in seinem Umfeld um und berichtet neutral von diesem. Es geht in seinem Werk nicht darum, ein System, ein Land, oder die Menschen an einen Pranger zu stellen, oder zu beurteilen, sondern um die einfachen Geschichten, der Menschen in Mexiko. Mal geht es um die Familie, das Essen, um das Gesundheitssystem, der Musik, die Natur, oder der Politik...

Mehr gibt es hier. [...]
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden