Menge:1
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Der Artikel befindet sich nicht im Originalkarton. Schrumpffolie fehlt, Aktivierungscodes für Online-Bonusinhalte können fehlen bzw. abgelaufen sein. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 2,18 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Metropolis - der komplette Film mit 24 min. verlorenem Material
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Metropolis - der komplette Film mit 24 min. verlorenem Material


Preis: EUR 13,98
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf durch ___THE_BEST_ON_DVD___ und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
2 neu ab EUR 13,98 3 gebraucht ab EUR 11,54

Hinweise und Aktionen

  • Beim Kauf von Produkten ab 40 EUR erhalten Sie eine E-Mail mit einem 10 EUR Gutscheincode, einlösbar auf ausgewählte Premium-Beauty-Produkte. Diese Aktion gilt nur für Produkte mit Verkauf und Versand durch Amazon.de. Für weitere Informationen zur Aktion bitte hier klicken.

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Metropolis - der komplette Film mit 24 min. verlorenem Material + Die Nibelungen + Das Cabinet des Dr. Caligari - inkl. 20-seitigem Booklet [Deluxe Edition]
Preis für alle drei: EUR 40,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Alfred Abel, Gustav Fröhlich, Rudolf Klein-Rogge, Fritz Rasp
  • Regisseur(e): Fritz Lang
  • Format: Import, PAL, Vollbild
  • Sprache: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Nicht geprüft
  • Spieldauer: 143 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B004DJ4Y1A
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.031 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Import from the Netherlands which plays in German. SUMMARY: Sometime in the future, the city of Metropolis is home to a Utopian society where its wealthy residents live a carefree life. One of those is Freder Fredersen. One day, he spots a beautiful woman with a group of children, she and the children who quickly disappear. Trying to follow her, he, oblivious to such, is horrified to find an underground world of workers, apparently who run the machinery which keeps the above ground Utopian world functioning. One of the few people above ground who knows about the world below is Freder's father, Joh Fredersen, who is the founder and master of Metropolis. Freder learns that the woman is Maria, who espouses the need to join the "hands" - the workers - to the "head" - those in power above - by a mediator or the "heart". Freder wants to help the plight of the workers in the want for a better life. But when Joh learns of what Maria is espousing and that Freder is joining their cause...

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Heichenwälder am 14. März 2012
Verifizierter Kauf
Ich kenne diesen Film, oder sagen wir es besser, die jeweils vorhandene Teile seit dem Jahre 1984/1985 (G.Moroder Version). Und mich hat dieses Meisterwerk seit dieser Zeit in den Bann gezogen. Obwohl bei der 1.Version die ich Mitte der 80er im Kino gesehen haben extrem viel Bildmaterial gefehlt hat so ist es vielleicht nicht wirklich ein Problem, wenn man sich vor Augen führt, dass es sich um einen sehr alten Film handelt und man mit ein bischen Phantasie sich den fehlenden Rest vorstellen kann. Wie eine Mischung aus einem Roman und einen Film. Dann war ich vor knapp 10 Jahren fasziniert von der Tatsache, dass man erneut Teile gefunden hat und einen wirklich tolle Version zusammengestellt hat die auch mit der heute vorhandenen Technik überarbeitet wurde, dass kein Filmmern und Ruckeln den Filmgenuss stören konnte.
Nun zur aktuellen Fassung:
Beeindruckend sind die neuen Szenen die einen völlig neuen Blickwinkel auf das Geschehen ermöglicht. Nur die Produktion der DVD wirkt ein bischen halbherzig. Es ist im Grunde die Version von 2002/2003 ergänzend mit den neuen Material - nur leider wurde dieses nicht technisch überholt. Wäre ja an sich kein Beinbruch, wenn man auch den Rest des Filmes so belassen hätte wie er ursprünglich war. Nur das switchen zwischen den glasklaren Bilder der 2003er VErsion mit den ergänzenden Szenen von heute die Schlieren, Ruckeln und Streifen haben irritiert doch ein bischen. Allerdings nicht so schlimm dass man nicht den Film geniesen kann. Deswegen ein Stern Abzug in der Hoffnung, dass man sich bald erbarmt und eine einheitliche Version für alles zusammenstellt. Aber dennoch bereue ich den Kauf nicht, weil der Film in der Fassung noch um einiges faszinierender ist als die alten Versionen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Verifizierter Kauf
Die Jahre sind dem Film natürlich anzusehen. Allerdings nicht im Form von Qualität. Überrascht war ich nun doch, das dieser frühe Film der Filmgeschichte außerordentlich freizügige weibliche Darstellungen bot. Ohlala. Wie gesagt, nicht für heutige Verhältnisse, aber zu Zeiten des Drehs wohl doch schon sehr. Das der Ton fehlt, wie bei Filmen dieser Epoche üblich, das hatte ich vor dem betrachten völlig vergessen. Manche alten Filme wurden ja nach-vertont, was hier aber nicht der Fall ist. Trotzdem ein sehr empfehlenswerter Film für Cineasten und Fans. Jede / r andere sollte sich bei einer Kaufentscheidung beraten lassen, falls er / sie diesen berühmten Film nicht kennt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Verifizierter Kauf
....die je gedreht wurden. Ein Film über den immer wieder etwas berichtet wird, wenn wieder ein Stück der Originalfassung auftaucht. Ein Stummfilm - natürlich in schwarz/weiß. Da muss man natürlich aufmerksam zusehen, damit man den Faden nicht verliert. Spannend mit viel Action. Ich freue mich, dass ich ihn habe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von bernie am 14. März 2011
On the cover, we see a picture of the mechanical woman that is supposed to be a substitute for Hel a woman of Metropolis in 2026 that is watched over by Johhan 'Joh' Fredersen (Alfred Abel). He stole the heart of Hel from C.A. Rotwang, der Erfinder "The Inventor" (Rudolf Klien-Rogge) and married her. It was speculated that Hel fell for Joh's position of power more than love. Hel dies in childbirth.

Rotwang being lonely invents a robot replacement for Hel. Rotwang loses a hand in the process. We see the machine person Hel on the poster the same way Joh saw it when he learned of its existence.

Meantime it looks like Jon's son Freder Frederson (Gustov Fröhlich) has been smitten by a kindly girl Maria (Brigitte Helm) with a mission. This mission is stated in the beginning credits as the "Head" and the "Hands" will be brought together by the "Heart."

Joh must squelch the son's infatuation with Maria and put the workers in their place.

Looking at the sight of Rotwang's machine person, an evil plan forms in Joh's mind. Little does he know what plan is in Rotwang's mind.

However, we do.

Hel is the name of the queen of Helheim, the Norse underworld.

This is a 1927 movie, made at the UFA studios. Learn more of UFA in the book "The UFA Story: A History of Germany's Greatest Film Company" by Klaus Kreimeier. It is quit innovative with the visuals. Different versions have different background music. The film misses the message of the book but stands well on its own.

The Ufa Story: A History of Germany's Greatest Film Company 1918-1945
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden