5 Angebote ab EUR 3,49

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Metallica - S&M Limited Edition [VHS]


Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 neu ab EUR 24,90 3 gebraucht ab EUR 3,49

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Darsteller: Michael Kamen
  • Regisseur(e): Wayne Isham
  • Format: Explicit Lyrics, Limited Edition, PAL
  • Sprache: Deutsch
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Warner Music Group Germany
  • Erscheinungstermin: 24. Januar 2000
  • Spieldauer: 145 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (72 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00003BE32
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 30.262 in VHS (Siehe Top 100 in VHS)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

* Live Performance Video * 41 min. Dokumentation * limitiert

Amazon.de

Wenn eine erfolgreiche Rock- oder Pop-Band mit einem Orchester ein Konzert gibt, ist dies heute nichts Ungewöhnliches mehr. Die Zeiten, in denen etablierte Orchestermusiker den Weg in die Arbeitslosigkeit einer Zusammenarbeit mit Pop-Musikern vorgezogen hätten, sind vorbei. Wenn Hardrocker vom Schlage Metallica aber mit einem Orchester musizieren, dann horcht die Musikwelt auf. Eine Band, deren erste LP 1983 einen tiefsinnigen Titel wie Kill 'Em All trug und die dafür bekannt ist, keine Rücksicht auf die Trommelfelle ihrer Fans zu nehmen -- zusammen mit einem etablierten symphonischen Orchester?

Hier ist der Beweis dafür, dass diese Zusammenarbeit wirklich stattgefunden hat und die CD S & M nicht nur im Studio mithilfe digitaler Technologie auf Orchesterklang getrimmt wurde: Metallica with Michael Kamen Conducting The San Francisco Symphony Orchestra - S & M heißt das Video zum Konzert, das Orchester und Band 1999 in San Francisco zusammen gegeben haben. Dabei haben sich Metallica keineswegs darauf beschränkt, ihre ruhigen Stücke orchestral zu bearbeiten. Eine weichgespülte "Pop meets Classic"-Geschichte ist dies nicht. Stücke wie "Until It Sleeps", "That Thing That Should Not Be" oder "Hero Of The Day" haben nichts von ihrer Härte verloren. Nur dass diesmal der Klangrahmen viel größer gesteckt ist als normalerweise.

Es macht viel Spaß, die Band um Schlagzeuger Lars Ulrich, der Metallica 1981 gegründet hat, im Zusammenspiel mit dem Orchester zu beobachten. Dabei ist die visuelle Umsetzung überraschend konservativ ausgefallen. Abgesehen von kleineren Spielereien wie einer Mikrofonkamera an James Hetfields Gesangsmikro bemüht sich die Kamera stets darum, mehr als nur einen kleinen Ausschnitt des Geschehens darzustellen, ganz im Stile klassischer Konzert-Videos. Dies ist keine MTV-Geschichte, in der eine Einstellung als lang gilt, nur weil es für drei Sekunden einmal keinen Schnitt gegeben hat. Mit S & M erhält der Zuschauer vielmehr einen Überblick über das Konzert und gelangt somit ins Konzertgeschehen hinein. Und das ist es, was ein Live-Video von einer Live-CD unterscheidet!

In einer Zeit, in der immer mehr so genannte Musiker den Markt erobern, die die Frage aufkommen lassen, ob sie möglicherweise alle im gleichen Klon-Labor für pickelfreie, gestählte Teenie-Stars mit Waschbrettbauch gezüchtet wurden, beweisen Metallica mit diesem Video, dass es dort draußen, auf dem großen Musikmarkt, noch immer Musiker gibt, die vor Experimenten keine Angst haben. Schließlich sind Metallica nicht gerade als musikalische Schöngeister bekannt und ihr Trip mit den San Francisco Symphonikern hätte auch ein Reinfall werden können. Ihr Mut aber hat sich gelohnt. Wie das Video beweist.

Neben dem normalen Video mit seiner Lauflänge von immerhin 149 Minuten gibt es übrigens auch ein auflagenlimitiertes Box-Set, das eine zweite Kassette mit einem 35-minütigen Making Of enthält. --Christian Lukas -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

39 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander Booms am 1. Februar 2001
Format: DVD
Ich bin ja eh Metallica Fan seit langem - habe auch die S&M CD. Aber die DVD übertrifft alle meine Erwartungen. 41minütige Dokumention, bei der man wirklich meint "dabei" zu sein. Zwei Video-Versionen des neuen Liedes "No Leaf Clover" und dazu bei 4 Liedern, die Möglichkeit jedes Mitglied der Band einzeln zu beobachten. COOL. Mitgrölen kann auch jeder, wenn er will. Texte lassen sich nämlich auch einblenden. Noch ein besonderes Feature der DVD sind die einzelnen Tonspuren für Band und Orchester, so daß sie sich getrennt anhören lassen. Ich habe mir viel von der DVD erwartet - die Erwartungen wurden allesamt übertroffen. Ich denke nicht nur für Metallica-Fans interessant, auch andere werden begeistern sein. Einfach nur episch und genial - andere Worte würden nicht genügen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Kunz am 13. Januar 2005
Format: DVD
Zwei Welten treffen aufeinander: Metallica - ohne Zweifel eine der härteren Heavy Metall Bands der letzten 20 Jahre und das Symphonieorchester aus San Fransisco unter der Leitung von Michael Kamen. Aus den vorhergehenden Rezessionen wird klar, hier gehen die Meinungen weit auseinander. Von den eingefleischten Metallica Fans wird diese Platte nur als Verrat bzw. Mainstream verbannt, bei Klassik Fans findet man zumeist nur Kopfschütteln. Und trotzdem finde ich dieses Album absolut gelungen und von A bis Z eine der besten Musik DVDs auf dem Markt.
Zum Inhalt:
Die DVD portraitiert ein Live Konzert aus dem Jahr 1999, welches von Metallica und dem Symphonieorchester aus San Fransisco zusammen gegeben wurde. Und dies macht auch den Reiz der DVD aus, denn es handelt sich nicht um eine sterile Studioaufnahme sondern um ein Live Konzert vor Publikum. Die Palette der Stücke ist sehr breit und man darf viel mehr als einige Balladen erwarten.
Beurteilung:
Vor Metallica ist eigentlich Deep Purple im Jahr 1969 bereits dieses Experiment eingegangen. Vor zwei Jahren habe ich dann Deep Purple Live in Zürich mit Special Guest Ronny James Dio und einem Symphonieorchester erleben dürfen. Trotz einem eindrücklichen Abend kam das Konzert in keiner Form an diese Metallica Scheiben heran. Dies liegt vor allem an der genialen Integration von klassischen Instrumenten in die Heavy Metalls Songs. Die Songauswahl ist ebenfalls gelungen und greift gnadenlos auf die gesamte Bandbreite von Metallica zurück. Es versteht sich da fast von selber, dass in manchen Stücken die Klassik nur als Begleitung durchkommt. Dies finde ich jedoch durchaus OK, denn wenn sich Metallica nur mit Balladen präsentiert hätte, wäre der Charakter der Band verloren gegangen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ska Paul am 1. August 2005
Format: DVD
Es ist schön mal eine DVD zu haben die von vorne bis hinten vollkommen ist.
Sei es die vielen Tonspuren
- Band einzeln
- Orchester einzel
- Stereo, Dolbi ...
Die Möglichkeit zwischen den Kameraeinstellungen zu wechsel (bis zu 6Stück)
Die super Qualität von Bild und Ton.
Zu dem Konzert noch ein paar Worte
Es ist total genial wie das Symphonieorchester und die Band sich zu einem wirklich "geilen" musikalischen Konzept ergänzen!
Die Auswahl der Lieder sowie das einbinden des Orchesters zu diesen ist optimal.
Ich bin sehr begeistert
Besitze auch einige Musik-DVD`s, aber ich muss sagen das Metallica S&M zu meinen absoluten Favoriten gehört!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 5. Juni 2004
Format: DVD
Diese DVD verdient das Prädikat: "Besonders Wertvoll".
Hier wird das Medium DVD bis zum letzten ausgeschöpft und glänzt nebenbei mit sehr guter Bild- und Tonqualität. Beispielsweise wurden für dieses Konzert neben dem "normalen" Mix zwischen Band und Orchester auch die jeweils seperaten Tonspuren aufgenommen. Das heißt man kann sich auf Wunsch entweder nur die Band oder das Orchester anhören. Darüber hinaus kann man auch selbst Regisseur spielen da bei 6 Songs die Multi-Angle-Function (Frei wählbare Kameras) zur Verfügung steht. Diese Option ist sehr interessant da alle 4 Bandmitglieder einzeln fokussiert werden können und man so z.B. Lars Ullrich über die Schulter schauen kann während er bei "Enter Sandman" mit seinem Schlagzeug den Takt angibt.
Neben diesen ganzen Spielereien gibt es als Bonus 2 Videoversionen von "No Leaf Clover" dem - meiner Meinung nach genialsten Song des Konzerts.
Es ist schon beeindruckend was diese Band mit dem San Francisco Symphony Orchester (unter der Leitung des leider verstorbenen Michael Kamen) auf die Bühne gebracht haben. Ein fulminantes Zusammenspiel zweier Musikrichtungen die unterschiedlicher nicht sein könnten. Ein fast hundertköpfiges Spitzenensemble aus Profimusikern in Verbindung mit vier Vollblutrockern denen man ein solches Experiment bis zu diesem Zeitpunkt (April 1999) wohl nie zugetraut hätte.
Eigentlich bin ich ja nicht der große Metallica-Fan. Gerade die Anfangszeit der Jungs war meistens zuviel für meine Ohren. Da bin ich dann doch eher der Schmachtlappen der sich auf Songs wie "Hero of the Day", "Nothing Else Matters" oder das, zwar harte, aber auch melodiöse "One" freut.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
DVD abspielbar? 1 14.02.2012
5.1 Surround Mix vorhanden? 2 14.02.2012
Metallica S&M DVD "DVDs falsch beschriftet"? 2 08.01.2010
FSK-Logo??? 1 05.12.2009
Alle 4 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen