Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Metal Heart

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.


Preis: EUR 5,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
34 neu ab EUR 2,73 3 gebraucht ab EUR 8,48

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Nice Price: Entdecken sie weitere Alben zum kleinen Preis.


Accept-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Accept

Fotos

Abbildung von Accept

Videos

Stalingrad

Biografie

Es gibt kaum eine Band in der Geschichte des Heavy Metals, der es gleich zweimal in ihrer Karriere vergönnt ist, den Durchbruch zu schaffen. ACCEPT gelang dieses Kunststück vor vier Jahren, als sich das Flaggschiff mit der Reunionscheibe »Blood Of The Nations« mit einem Paukenschlag zurückmeldete, weltweit hohe Chartergebnisse erzielte und über Monate hinweg die ... Lesen Sie mehr im Accept-Shop

Besuchen Sie den Accept-Shop bei Amazon.de
mit 70 Alben, 9 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Metal Heart + Balls to the Wall + Restless and Wild
Preis für alle drei: EUR 22,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (21. Mai 2002)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Rca (Sony Music)
  • ASIN: B000065AU3
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.808 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Metal Heart
2. Midnight Mover
3. Up To The Limit
4. Wrong Is Right
5. Screaming For A Love-Bite
6. Too High To Get It Right
7. Dogs On Leads
8. Teach Us To Survive
9. Living For Tonite
10. Bound To Fall
11. Love Child
12. Living For Tonite

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Timo Dassinger am 17. April 2002
Format: Audio CD
Was soll ich dazu noch großartig sagen ? Accept waren in den 80ern eine der besten Metal-Bands überhaupt, was sich in konstant guten Alben verdeutlicht hat. So auch Metal Heart. Zwar ist dieses Album etwas kommerzieller ausgefallen (Produzent war Dieter Dirks - Scorpions), aber dennoch bietet es fast durchgehend erstklassiges Songmaterial.
Highlights sind Metal Heart, Up to the limit, Wrong is right, mein Favorit Dogs in leads und Living for tonight.
Etwas eingängiger und kommerzieller sind Screaming for a lovebite, Too high to get it right und Bound to fail.
Einzig und allein das zwar schnelle, aber nicht besonders gute Teach us to survive trübt den erstklassigen Eindruck etwas, wertet die Platte aber nicht ab.
Fazit: Auch mit diesem Album haben Accept gezeigt, dass sie jederzeit in der Lage waren, hochklassigen Metal zu kreieren. Daher kann ich auch hierfür eine uneingeschränkte Kaufempfehlung aussprechen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Child in time TOP 1000 REZENSENT am 10. Mai 2008
Format: Audio CD
Nach dem Erfolg von "Balls To The Wall" von 1983/84, welches sogar einigermassen in den USA verkauft wurde, wollte es die Gruppe um Udo Dirkschneider und Wolf Hoffmann nunmehr wissen. Mit Dieter Dierks wurde der Erfolgsproduzent der Scorpions verpflichtet und 1985 "Metal Heart" veröffentlicht.

Dieter Dierks hat der Platte einen wirklich guten Sound verliehen, leider hat er aber auch einige Ecken und Kanten wegproduziert. Will damit sagen, dass "Breaker", "Restless And Wild" und "Balls To The Wall" mehr rocken. "Metal Heart" ist doch ein bißchen kommerziell geworden. Accept ist zwar als Accept zu erkennen, es hört sich aber doch manchmal etwas `weichgespült` an.

Der Ober-Hammer ist natürlich das Titelstück. Wolf Hoffmann ist sicher nicht einer der besten Gitarristen dieser Welt, aber er hat einen unverwechselbaren Stil, den er bei `Metal heart` voll auslebt. `Midnight mover` und `Living for tonite` sind recht einfach gestrickte Heavy Songs. `Screaming for a love-bite` und `Too high to get it right` sind schon fast fürs Radio geeignet. Bei `Bound to fail` wird nochmal die Klassik-Kiste geöffnet.

"Metal Heart" ist gut, gar keine Frage und war wohl auch recht erfolgreich. Die 3 Vorgänger finde ich aber besser, die m u s s man haben, "Metal heart" kann man haben. Knappe 4 Sterne.
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Child in time TOP 1000 REZENSENT am 12. Mai 2008
Format: Audio CD
Nach dem Erfolg von "Balls To The Wall" von 1983/84, welches sogar einigermassen in den USA verkauft wurde, wollte es die Gruppe um Udo Dirkschneider und Wolf Hoffmann nunmehr wissen. Mit Dieter Dierks wurde der Erfolgsproduzent der Scorpions verpflichtet und 1985 "Metal Heart" veröffentlicht.

Dieter Dierks hat der Platte einen wirklich guten Sound verliehen, leider hat er aber auch einige Ecken und Kanten wegproduziert. Will damit sagen, dass "Breaker", "Restless And Wild" und "Balls To The Wall" mehr rocken. "Metal Heart" ist doch ein bißchen kommerziell geworden. Accept ist zwar als Accept zu erkennen, es hört sich aber doch manchmal etwas `weichgespült` an.

Der Ober-Hammer ist natürlich das Titelstück. Wolf Hoffmann ist sicher nicht einer der besten Gitarristen dieser Welt, aber er hat einen unverwechselbaren Stil, den er bei `Metal heart` voll auslebt. `Midnight mover` und `Living for tonite` sind recht einfach gestrickte Heavy Songs. `Screaming for a love-bite` und `Too high to get it right` sind schon fast fürs Radio geeignet. Bei `Bound to fail` wird nochmal die Klassik-Kiste geöffnet.

"Metal Heart" ist gut, gar keine Frage und war wohl auch recht erfolgreich. Die 3 Vorgänger finde ich aber besser, die m u s s man haben, "Metal heart" kann man haben. Knappe 4 Sterne.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christoph Finkbeiner VINE-PRODUKTTESTER am 19. September 2008
Format: Audio CD
Als ich 14 Jahre alt war, war dies meine ersten Metal-Platte. Nach wenigen Wochen konnten ich die Scheibe auswendig mitsingen und bin zum Metal-Fan geworden.

Schon das Intro bewirkt bei mir heute noch Gänsehaut. Dann der Opener Metal Heart das schon als Kultsong gelten dürfte. Zugegeben die Stimme von Udo Dirkschneider ist gewöhnungsbedürftig passt aber zum Sound. Wer auf Judas Priest steht dürfte auch mit Udos Stimme klar kommen. Dann sind da noch die Klassiker Living for Tonight, Up to the Limit zu erwähnen. Alleine wegen dieser 3 Songs muß ich 5 Sterne vergeben, die einem gern als Ohrwurm den ganzen Tag verfolgen.

Wer als auf klassichen Metal aus den 80er steht dem darf dieses Album nicht in der Sammlung fehlen. Es ist meiner Meinung nach das beste Accept Album.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Schmieder am 20. Februar 2008
Format: Audio CD
Gut vorstellbar, dass jugendliche Kollegen der Kopfschwingergilde über die nach wie vor erstklassigen Live-Qualitäten Udo Dirkschneiders auf diese Platte stoßen. Allein aus diesem Grund gibts zu diesem Klassiker eine Album-Besprechung, denn meinen Brüdern im Kampf der 80er die Platte anzupreisen hieße bei diesem Kauftipp "Eulen nach Athen zu tragen". Diese Scheibe ist ein unglaublich prall gefülltes Paket unsterblicher Metal-Klassiker und enthält nur absolute Alltime-Faves. Die Songs killen von "Metal Heart" bis "Bound to fail" von vorne bis hinten und bringen noch heute jede Metal-Disse zum kochen.
Jeder Song ist ein Gerät vor dem Herrn und lässt die Skip-Taste in Dauerschlaf versinken!
Soundtechnisch genial und noch heute ein Maßstab für Legionen von aufstrebenden Metal-Freaks, welche in Einsatzkleidung und BW-Hose vor dem Spiegel die Boots anziehen und " Livin for tonight" mitsirenen!
Typischer Fall von "Kaufen, Liebholen und Niewiederhergeben Metal!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen