Menge:1
Metal - A Headbanger's Jo... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Erdmeier
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: sofort verschickt im Luftpolsterumschlag incl.Rechnung mit Mwst.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Metal - A Headbanger's Journey
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Metal - A Headbanger's Journey


Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
45 neu ab EUR 6,78 6 gebraucht ab EUR 3,38

LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Metal - A Headbanger's Journey + Metal Evolution - Die komplette Serie (3 Discs, Steelbook) + Happy Metal - All we need is Love!
Preis für alle drei: EUR 34,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Sam Feldman, Brendan Steacy, Sam Dunn, Mike Munn, John Hamilton
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Highlight
  • Erscheinungstermin: 1. Juni 2006
  • Produktionsjahr: 2005
  • Spieldauer: 98 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000EBGCES
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.424 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Produktbeschreibungen

Highlight Metal - A Headbanger's Journey, USK/FSK: 12+ VÃ--Datum: 01.06.06

Synopsis

Sam Dunn ist Anthropologe und hat gerade seine Arbeit über die schwierige Lage der Flüchtlinge aus Guatemala beendet. Nun hat er sich entschieden, die Notlage einer ganz anderen Kultur zu erforschen, der er selbst seit seiner Kindheit angehört: die des Heavy Metal! Sam bricht zu einer weltweiten Reise auf, um den unterschiedlichen Ausrichtungen, Einflüssen und Reaktionen dieser Musikrichtung auf den Grund zu gehen. Auf seinem Weg zu den berühmtesten Heavy-Metal-Bands der Welt, entdeckt er die vielschichtigsten Ausprägungen von Sex und Gewalt bis hin zu Besessenheit und Religion. Direkt vor Ort an Originalschauplätzen in England, Deutschland, Norwegen, Kanada und USA bebildert diese einmalige und außergewöhnliche Dokumentation des Phänomen über einen gleichermaßen missverstandenen wie ebenso frenetisch umjubelten Musikstil.

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

55 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von H. Steinkleibl am 2. November 2006
Format: DVD Verifizierter Kauf
Sam Dunn, kanadischer Metalhead und mehrfach ausgezeichneter Anthropolge hat sich mit Regisseur Scot McFadyen (u.a. mitveratnwortlich für das Kiss-Road Movie *Detroid Rock City*) zusammengetan, um filmdokumentatisch dem Heavy Metal auf die Spur zu kommen. Rausgekommen ist wohl die erste filmische Dokumentation über das musikalische Genre Heavy Metal überhaupt.

Was macht Metal so einzigartig? Wie gefährlich ist er? Wieso ist diese Musik gesellschaftlich noch immer nicht akzeptiert?

Will man diese Fragen beantworten und aufarbeiten, macht man am besten eines: Man geht auf Reisen und besucht die wichtigsten Stätten metallischer Ursprünge, gleichzeitig erkundet man die Plätze der großen Metal-Zeremonie. Diese Erkenntnis treibt die beiden auf Wanderschaft und führt sie nach Europa, genauer gesagt nach England zu den Wurzeln, nach Wacken zum alljährlichen Metal-Mekka, aber auch nach Norwegen, um die Schattenseiten dieser Musik auf den Grund zu gehen.

Schwerpunktmässig gegliedert behandelt diese geniale Doku alles, von der Entstehung des typischen Metal-Sound, über die wegbereitenden Bands, der metallischen Klischees, Zensur, Geschlechteridentifikation (Das Groupie-Phänomen) bishin zum Satanismus.

Sam Dunn, immer bemüht, auch immer den Blick von aussen zu wahren, passiert den schmalen Pfad zwischen wissenschaftlicher Neugier und humoresker Selbstironie souverän. In jeder Minute dieses Films spürt man, dass hier ein echter *Die Hard*-Metalhead am Werk war, anders wäre die metal-historisch faktengetreue und thematisch gut ausgeklügelte Doku wohl nicht möglich gewesen. Sehr interessant z.b.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Der666rick am 4. November 2006
Format: DVD Verifizierter Kauf
Das ist so ziemlich mit die beste Dokumentation, die ich bis Dato gesehen habe.

Das liegt unter Anderem da dran, dass das wohl genau mein Musikgeschmack ist, aber natürlich auch am ganze Drumherum.

Alleine schon die Einleitung, die mit dem Lied "Number of the Beast" von IronMaiden präsentiert wird ist nur gelungen.

Der Moderator(Sean Dunn) ist mit vollem Elan und viel Herzblut dabei, man merkt wie viel Spaß er beim Dreh hatte. Er interviewt unter Anderem Bruce Dickinson, Slayer, DIO, Slipknot und viele weitere. Besonders das Interview mit Mayhem auf dem Wacken Festival hat mir sehr gut gefallen(..die ganzen Fu***-Wörter).

Der Film behandelt wirklich viele Einzelheiten der Metal Bewegung und geht unter anderem der Frage nach, wer letztendlich die erste Metalband war(BlackSabbath..). Es werden wirklich viele Bands behandelt oder erwähnt von den Anfängen wie MötleyCrüe bis zu modernen Bands wie Slipknot. Von Themen wie Zensur, Satanismus, Festivals u.v.m..

Gut gefallen hat mir auch der Beitrag über norwegischem BlackMetal, wobei der Film Beitrag recht negative Punkte aufzeichnet, aber die als Bonus mitgelieferte Mini Doku "Black Metal in Norwegen"(25Minuten) wieder so Einiges in ein besseres Licht rückt.

Ich finde es schade, dass die Doku recht unbekannt ist, ich zumindest hatte sie viel zu spät in meinen Händen. Kaufen!

Die Bild-(anamorph) und Tonqualität(DD5.1+DTS)ist ausgezeichnet.

Ich schließe mit den Schlussworten des Regisseurs(in Wacken):

"Wenn dir Metal keinen überwätigenden Stromstoß verpasst und dir heiß-kalte Schauer über den Rücken laufen läßt, dann wirst du es vielleicht nie verstehen. Und wisst ihr was, das macht gar nichts, weil ich und die 40.000 anderen Metalheads um mich herum, wir kommen bestens ohne euch klar!"
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank F. am 10. September 2007
Format: DVD
Der Metalfan und Ethnologe Sam Dunn beleuchtet die
Metalszene und die tragenden Bands aus seiner und
deren Sicht. Dunn gelingt es die Ursprünge und die
Weiterentwicklung des Metals auch für den Außenstehenden
Nicht-Metalfan eindringlich zu vermitteln. Startend
bei Black Sabbath bis hin zur New Wave of British
Heavy Metal- dem Poser Metal und zum Trash, Black
und Death Metal. Selbstverständlich mit einem Besuch
beim Wacken Festival gepaart.

Alte Größen wie Ronnie James Dio, Alice Cooper,
Lemmy Killmister, Geddy Lee oder sogar Kelly von
Girschool kommen genau so zu Wort wie Slipknot.

Dunn gelingt es den Zuschauer zu fesseln, man schaut
interessiert auf den Bildschirm und fühlt sich
sehr gut und informativ unterhalten. Selbst die
Black-Metal-Szene in Norwegen und die Kirchenbrandstiftung
von Vikernes wird angesprochen. In diesem Fall werden
auch Interviews mit Beteiligten geführt, die die Taten
aus ihrer Sicht dokumentieren.

Bild und Sound der DVD sind brillant. Abschießen will
ich die Rezension mit den Worten von Sam Dunn

...wenn dir Metal nicht einen überwältigenden Stromstoß
verpasst und dir heißkalte Schauer über den Rücken laufen
lässt, dann wirst du es vielleicht nie verstehen...
und wisst ihr was, das macht gar nichts,
denn ich die 40.000 Metalheads um mich herum-
wir kommen bestens ohne euch klar...

In diesem Sinne- take it or leave it !!!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen