In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Mr Mercedes (English Edition) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Passendes Audible Hörbuch hinzufügen
Mr. Mercedes: A Novel Gesprochen von Will Patton EUR 24,95 EUR 12,95
 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Mr Mercedes (English Edition) [Kindle Edition]

Stephen King
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 6,49 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Passendes Audible Hörbuch

Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-Buch gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von EUR 12,95 hinzu.



Produktbeschreibungen

Pressestimmen

The greatest popular storyteller of his generation returned to his finest form with this superb evocation of a psychopath who kills by driving an enormous Mercedes into hundreds of people queuing for the chance of a job. -- Geoffrey Wansell Daily Mail With John Updike dead and Philip Roth retired, Stephen King might just be America's greatest living novelist ... THE BEST THRILLER OF THE YEAR ... It is by far his best and it is recommended to crime buffs and King fans alike. Sunday Express When it comes to grabbing an audience by the throat and giving them no choice but to keep reading, King has no equal Guardian A thrilling cat and mouse game Mail on Sunday, Ireland Rrichly layered, technologically savvy story ... is uncomfortable, yet riveting, to read ... A creepy, ripped-from-the headlines climax, a showdown between good and evil that characterizes the best of King's work ... Excellent addition to King's growing list of mystery-thriller titles; there's even a small hint that the Mr. Mercedes show may go on - a scary thought indeed. L. A. Times A tightly plotted crime novel that retains that essential, instantly recognizable flavor that has distinguished King's fiction for more than 40 years ... On one level, MR MERCEDES is an expertly crafted example of the classic race-against-the-clock thriller. On another, it is a novel of depth and character enriched throughout by the grace notes King provides in such seemingly effortless profusion. It is a rich, resonant, exceptionally readable accomplishment by a man who can write in whatever genre he chooses. Washington Post

Kurzbeschreibung

A cat-and-mouse suspense thriller featuring Bill Hodges, a retired cop who is tormented by 'the Mercedes massacre', a case he never solved.



Brady Hartsfield, perpetrator of that notorious crime, has sent Hodges a taunting letter. Now he's preparing to kill again.



Each starts to close in on the other in a mega-stakes race against time.


Produktinformation


Mehr über den Autor

"Carrie", "The Shining", "Misery" - es gibt wohl nur wenige Leser oder Kinogänger, die nicht zumindest eine dieser drei Horrorgeschichten von Stephen King kennen. Einen internationalen Bestseller nach dem anderen legt der 1947 in Maine geborene Autor vor. Und nicht wenige davon wurden auch erfolgreich verfilmt. So spektakulär die Geschichten sind, so bürgerlich klingt Kings Werdegang. Nach Schule, Universität und früher Heirat arbeitete er zunächst als Englischlehrer. Seiner Passion fürs Schreiben ging er abends und am Wochenende nach, bis ihm der Erfolg seiner ersten großen Geschichte, "Carrie", erlaubte, ausschließlich als Schriftsteller zu leben. Der Rest ist Legende. King hat drei Kinder und bereits mehrere Enkelkinder und lebt mit seiner Frau Tabitha in Maine und Florida.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
4.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erfolgreicher Ausflug ins Thrillergenre 15. Juni 2014
Von Amazon Kundenrezensionen TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Vor wenigen Jahren ist jemand mit einem gestohlenen SL500 in eine Gruppe von wartenden Arbeitslosen vor den noch geschlossenen Toren eine Jobmesse gefahren. Acht Personen sind dabei getötet getötet worden und etliche andere verletzt. Police Detective Kermit William Hodges ist damals der ermittelnde Beamte gewesen und dies ist einer der wenigen Fälle, die er ungelöst mit in den Ruhestand genommen hat. Geschieden, entfremdet von seiner Tochter und ohne weitere Ziele im Leben sitzt er stundenlang vor konfliktreichen Talkshows, nimmt an Volumen zu und streichelt die ehemalige Dienstwaffe seines Vaters und steckt sie auch mal probehalber in den Mund. Da erreicht ihn eines Tages ein Brief. Der Mercedeskiller meldet sich direkt bei ihm um ihm von der Freude zu erzählen, die ihm diese spezielle Aktion damals gebracht hat. Er möchte noch mehr Tode verursachen - oder sogar versuchen, seine bisherigen „Leistungen“ zu übertreffen. Und so laufen die beiden Antagonisten stetig auf eine abschließende, alles entscheidende Begegnung zu.

Es ist eigentlich gleichgültig, in welchem Genre er sich bewegt, Kings Erzählstimme ist immer fesselnd und mitreißend und so ist es auch in diesem Roman, der das klassische Muster „Einzelgängerischer-Ermittler-gegen-intelligenten-Psychopathen“ aufnimmt und es auf sehr idiosynkratische Weise verarbeitet. King lässt uns tief in das Denken und das Fühlen der Spieler auf beiden Seiten eintauchen und so lassen und Brady und Bill bis zur letzten Seite niemals wirklich los.

Ein sehr gelungener Thriller mit viel Sprachwitz und sehr einprägsamen Charakteren.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Von Seite zu Seite spannender 15. Juni 2014
Von G. J. Matthia TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Ein Thriller, wie er besser nicht sein könnte: Glaubhafte Charaktere, eine Handlung, die auf die eine Katastrophe hinsteuert, die immer unvermeidlicher wird und ein Szenario, das ganz und gar und durch und durch lebensnah und -echt ist. Und natürlich ein Erzähler, der seinesgleichen heutzutage kaum hat: Stephen King.
Ein großartiger Roman ist ihm da gelungen, sprachlich und stilistisch meisterhaft. Packend und von Seite zu Seite spannender - ein Buch, das man nicht aus der Hand legen mag, bis auch der letzte Absatz gelesen ist.
Mein Fazit: Unbedingt lesenswert, und vor allem für Menschen, die immer noch an Horror denken, wenn sie den Namen Stephen King hören, dürfte dieses Buch bestens geeignet sein, sich endlich von dem alten Vorurteil zu befreien.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:MP3 CD|Verifizierter Kauf
Vor vielen Jahren las ich Stephen Kings geniale Rezension von Thomas Harris' "Hannibal" - Kings Fazit war, dass er "Hannibal" bewundert, aber Hannibal Lecter beinah schon zu gut kennengelernt hat. Hannibal Lecter glänzt durch die Distanz, das Faszinosum ist, dass man ihn nicht bis ins Letzte versteht, dass seine Brillanz und seine Psychopathologie immer wieder überraschen, er letztendlich ein Rätsel bleibt. In "Hannibal" ging Stephen King die Nähe zu Hannibal the Cannibal schon fast zu weit.

So fragte ich mich die ganze Zeit, was Stephen King geritten haben konnte, einen dermaßen mittelmäßigen Psychopathen in seinem Unterschichtdasein mit klischeehafter Liebe zu Mama vor seinen Lesern im Detail auszubreiten. Noch weit in den Roman hinein stellte ich mir vor, wie wunderbar er sein könnte, wenn Bill Hodges seine Emails an einen für den Leser Unbekannten schickt, wenn der Leser nicht mehr über Mr Mercedes erfahren hätte als Bill Hodges. Klar - es wäre ab dem ersten Drittel ein anderes Buch, ein anderer Plot geworden. Aber so - diese Banalität, diese Trivialität von Brady Hartsfield, dieser Versuch, den Killer menscheln zu lassen, einfach schade.

Die Handlung ist gut gestrickt, aber ich empfand sie stellenweise überkonstruiert, z.B. die bemühte Erklärung, warum die Polizei keine Zeit für Bill Hodges auf den letzten Metern hat. Die unsympathische Holly (im Hörbuch kommt sie leider stimmlich schrecklich rüber) zur Heldin zu machen, hat mich nicht überzeugt. Dafür fand ich Bill Hodges sehr gelungen, ein alter Mann, der mit seinem Beruf den Sinn seines Lebens verloren hat.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sort of coming back to the old days 9. August 2014
Format:Kindle Edition
Stephen King with ‘Mr. Mercedes’ managed to create a bit different novel compared to the ones people usually associated with this writer – inside reader won’t find demons, ghosts, evil forces or some other extraordinary things, but only an insane killer and his car.

And though his latest novel doesn’t include any supernatural elements, Stephen King still manages to bring story that has subtle horror line, while telling something which can be imagined in real life.

The story takes place in some unnamed city several years ago when a man using a Mercedes car will drive into the crowd of people leaving a multitude of bodies as a result of his mad act.

The police will find out that car was stolen from the woman who some time later will commit suicide, thought the one who was behind the wheel will remain unknown and this case open. Known as City Center Massacre committed by Mr. Mercedes, how the killer continued to be called, this event will mark the beginning of the events in this good, though not great novel in comparison with some other Stephen King novels.

Reader will meet Detective Hodges who after retirement from the force still can’t get rid of cases he wasn’t not able to resolve, one of them Mr. Mercedes. When he will receive the letter from someone who is saying that he is the unknown killer, mocking him while explaining how he enjoyed while killing people, this will motivate Hodges to once again try to connect pieces of the puzzle and find the killer…

‘Mr. Mercedes’ is somehow a sort of coming back to the old King’s days while sharing the motives of killing car - Christine, published in 1983, is still one of the best and scariest he ever wrote.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Super
Fantastic book from start to finish, not a horror as expected but just a thrilling and so true to life as it is at present. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von C.Jam veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen The other side of Mr. King
I loved the book. It was really nice to read. I liked Hodges and Jerome as a team. I enjoyed the story. It was interesting, exciting and to me surprising. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Flauschball veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Mr. Mercedes ist ein Krimi
Mr. Mercedes ist ein Kriminalroman im Stile einer Folge gängiger, amerikanischer Krimiserien (z.B. Rizzoli and Isles), eine Mischung aus Spannung, Lokalkolorit, Familiendrama. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Typischer King! EInfach genial!
Wie in den meisten King-Romanen dieses Umfangs tolle Story, die ziemlich schnell an Fahrt aufnimmt. Beim Lesen mochte ich das Buch gar nicht aus der Hand nehmen, da man bei King ja... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Stefanie Kirchenstein veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Good Read!
I ordered the book through Amazon because it was cheaper than in the High Street, typical Amazon ordered Monday delivered Tuesday, love using Amazon Prime! Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von M. Hankinson veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mr. Mercedes: King's new Study in Psychopathology
Besides being the world's front-ranking writer in the domain of horror, King is also an excellent psychologist, often permitting us more insights into human nature than most... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Dr. Hartmut Heuermann veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Es können nicht immer fünf Sterne sein :-)
Eigentlich sollte ich diesem Buch 4 Sterne geben, aber in diesem Fall messe ich Mr. Mercedes gegen all die anderen Bücher, die Mr. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von E. Klein veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen You can stand under my umbrella
Stephen King bleibt mein Held, daran konnte damals nicht mal Atlantis etwas ändern und das gehört immerhin zum einzigen King Buch, dass mir wirklich so auf den Keks ging,... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Isabell Beilharz veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen spannende Unterhaltung ohne Geisterspuk
Vor mehr als einem Jahr ist der Mercedes-Killer mit einem gestohlenen Fahrzeug in eine Menschenmenge gerast und hat acht Personen getötet und zahlreiche weitere schwer... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Spassprediger veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Mit einem kleinen Hängerchen zwischendrin
Mit "Mr. Mercedes" unternimmt Stephen King einmal mehr einen Ausflug ins Thriller-Genre; wer den Horror-Altmeister um seiner paranormalen Geschichten willen mag, wird hier... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von LaberLili veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden