Menu d'amour: Eine Liebesgeschichte und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 14,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 6,55 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Menu d'amour: Eine Liebesgeschichte Gebundene Ausgabe – 17. September 2013


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 14,00
EUR 14,00 EUR 8,15
73 neu ab EUR 14,00 4 gebraucht ab EUR 8,15

Wird oft zusammen gekauft

Menu d'amour: Eine Liebesgeschichte + Du findest mich am Ende der Welt: Roman + Eines Abends in Paris: Roman
Preis für alle drei: EUR 32,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
  • Verlag: Thiele Verlag GmbH (17. September 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3851792629
  • ISBN-13: 978-3851792621
  • Größe und/oder Gewicht: 11,5 x 2,2 x 19,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 83.544 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Es war so schön romantisch, das „Lächeln der Frauen“. Ganz ohne Kitschklischees zu bedienen. Jetzt schreibt Nicolas Barreau wieder über die Liebe, leise und zauberhaft. Und verrät seine Rezepte für einen Abend bei Kerzenschein.“ (Cosmopolitan)

"Nicolas Barreau, aus dessen Feder viele stimmungsvolle Parisromane flossen, lässt uns nun in sein Rezeptbüchlein schauen. „Menu d’amour“ erzählt einerseits, wie der schüchterne Literaturstudent Henri die flirrende Valerie bezirzt – indem er ein Liebeselixier nachkocht, das er in einem alten Buch fand. Andererseits verrät Barreau Rezepte für Menüs, die allein schon Herzen höher schlagen lassen: Lammragout mit Granatapfelkernen, Himbeerclafoutis ... Braucht es da noch einen Zaubertrank? Die Antwort ist die Pointe des Büchleins, das geeignet ist für alle, die demnächst bei Herzensmenschen eingeladen sind – oder sie bekochen wollen.“ (WAZ (hei))

"Kulinarischer Lesegenuss" "Hach, diese Franzosen wieder: Student Henri liebt Valérie. Um sie zu erobern, greift er zum Kochlöffel und bereitet ein magisches Elixier d‘amour – Rezepte zum Nachkochen inklusive!" (Meine Familie und Ich)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Nicolas Barreau (geboren 1980 in Paris) studierte Romanistik und Anglistik an der Sorbonne und ist heute freier Autor. Mit seinen im Thiele Verlag erschienenen erfolgreichen Romanen Die Frau meines Lebens (2007), Du findest mich am Ende der Welt (2008) und Eines Abends in Paris (2012) hat er sich ein begeistertes Publikum erobert. Sein Buch Das Lächeln der Frauen (2010) brachte ihm den internationalen Durchbruch.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lukasz am 2. November 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch ist die Vorgeschichte zu "Das Lächeln der Frauen" und erzählt die Geschichte von Henri und Valérie, den Eltern von Aurélie. Eigentlich hatte ich mich sehr auf das neue Buch von Nicolas Barreau gefreut und habe es mir auch sofort nach Erscheinungsdatum gekauft... und genauso schnell auch gelesen. Das Buch hat insgesamt 155 Seiten, wobei die "Kurzgeschichte" aber schon auf Seite 81 endet und die Schrift sehr groß ist. Auf den restlichen Seiten folgen Rezepte (wenn ich ein Kochbuch gewollt hätte, wäre dieses Buch perfekt gewesen). Ich hatte die Geschichte in ca. 30 Minuten gelesen und war danach wirklich unzufrieden. Die 14,00 € hätte man sich auch sparen können! Wenn man "Das Lächeln der Frauen" gelesen hat, braucht man diese Geschichte nicht mehr zu lesen, weil man den groben Verlauf und den Ausgang dieses Buches dann schon kennt. Trotzdem ist der Schreibstil des Autors nach wie vor toll und flüssig zu lesen und ich werde mir wohl auch sein nächstes Werk zulegen, da ich alle anderen Bücher von Nicolas Barreau wirklich ausnahmslos empfehlen kann. Dieses Buch war hoffentlich ein Ausrutscher des Autors und er hat ja schon mehrfach bewiesen, dass er ein wunderbarer Autor ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Krause TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 13. Oktober 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Eins vorweg: Bei MENU D'AMOUR handelt es sich nicht um einen neuen Roman von Nicolas Barreau. Vielmehr ist es ein Buch mit Rezepten dem, als kleiner Küchengruß, eine kurze Erzählung vorangeht.

Nur gut die Hälfte des rund 160 Seiten dicken Buches ist für die Geschichte MENU D'AMOUR reserviert. Diese ist jedoch typisch für Nicolas Barreau. Im Zentrum steht der junge Student Henri Bredin. Wer Barreau's Roman DAS LÄCHELN DER FRAUEN kennt, wird diesen Namen sicher erkennen. Henri ist der Vater der dortigen Heldin Amelia, der sich während einer Lesung unsterblich in seine Mitstudentin Valérie Castel verliebt. Die beiden werden gute Freunde, doch nach einem Urlaub in Italien offenbart Valérie Henri, das sie sich in einen anderen Mann verliebt hat. Henri ist am Boden zerstört. Doch dann bekommt er ein Buch mit einem Rezept für ein Liebeselixier in die Hände. MENU D'AMOUR ist eine bezaubernde, leider recht kurze Liebesgeschichte, die einen guten Brückenschlag zu Barreaus Bestseller schlägt. Schön wäre es gewesen, wenn noch eine weitere Geschichte den Weg in das Buch gefunden hätte. So bleibt dem Leser jedoch der Trost, sich auch an dem Menü zu probieren, das Henri für seine Angebetete gekocht hat. Und mehr noch: Insgesamt acht Menü-Vorschläge finden sich in dem Buch, die allesamt lecker klingen.

MENU D'AMOUR ist ein nettes Zwischenspiel, das die Wartezeit auf einen neuen Roman von Nicolas Barreau sehr angenehm verkürzt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Butterblume89 am 15. November 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Meinung
Liebe geht durch den Magen.

Inhalt &Charaktere
In der Liebesgeschichte die die ersten 81 Seiten des Buches füllt, dreht sich alles um Valérie und Henri.
Henri verliebt sich unsterblich Valérie, denn sie schlagfertig, frech,charmant und bildschön.
Doch Henri, schüchern wie er ist, kommt zu spät, und nun sind ihm alle Mittel Recht um Valéries Herz doch noch zu erobern.
Beide Charaktere waren mir, auch wenn die Geschichte sehr kurz war, sehr sympathisch.

Aufbau&Schreibstil
Dieses Buch beinhaltet auf den ersten 81 Seiten eine entzückende Geschichte und auf den restlichen Seiten stellt der Autor seine Rezepte für ein perfektes "Menu d'amour" vor.
Der Schreibstil ist , wie auch bei seinen anderen Werken, ausgezeichnet. Die Geschichte wurde von Henri erzählt der sich so unsterblich in Valérie verliebt hat und seine Erzählung im Zusammenhang mit den Beschreibungen von der besagten Person und Umgebungen haben mich wieder einmal sofort abtauchen lassen.
Hinein in eine andere Welt.
Auch hatte ich beim Lesen den Geruch dieses köstlichen Menu dámour in der Nase.

Fazit
Ich habe dieses Buch verschlungen, was wegen der begrenzten Seitenzahl auch nicht schwer war. Ich meine 81 Seiten, in einem kleinen Buch, die wiederrum mit großer Schrift bedruckt waren, lassen sich quasi inhalieren.
Und dennoch war ich nach dem kurzweiligen Vergnügen sehr begeistert. Wie immer.
Ich liebe Nicholas Barreau und seine Art zu Schreiben einfach so unglaublich.
Obwohl die Geschichte so kurz war, war sie bis zur letzten Seite "spannend" und plötzlich war es vorbei.Das war zwar schade aber auch sehr angenehm.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sandra M. am 7. November 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Mit seiner Erzählung "Menu d'amour" ist Nicolas Barreau wieder etwas ganz Zauberhaftes gelungen. Diese Liebesgeschichte, die einen sofort an die erste große Liebe denken lässt – mit all ihren Unsicherheiten, dem Herzweh und diesem unglaublichen Glücksgefühl, nach dem man sich auch später im Leben oft zurücksehnt, ist sehr dicht und auf wundersame Weise zu Herzen gehend, gerade weil sie die Botschaft hat, das manches im Leben eben unwiederbringlich ist.
Ich habe diese Geschichte in einem Rutsch gelesen – sie ist zwar kurz, aber das schöne Gefühl, das ich hatte, nachdem ich das Buch zuklappte, hat mich noch lange begleitet, eigentlich denke ich immer noch an die beiden Helden Henri und Valérie. Fünf Sterne für dieses geglückte Buch, dessen wahre Magie der Leser erst am Schluß versteht – und weitere fünf Sterne für die köstlichen Liebes-Menus aus dem persönlichen Kochbuch des Autors, die im Anhang zu finden sind und sofort zum Kochen (oder Essen) verführen. Für mich ist dieses Buch das perfekte Weihnachtsgeschenk für alle meine Freunde!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden