Menschliche Kommunikation: Formen, Störungen, Paradoxien und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Jetzt eintauschen
und EUR 2,25 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Menschliche Kommunikation: Formen, Störungen, Paradoxien auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Menschliche Kommunikation. Formen, Störungen, Paradoxien [Taschenbuch]

Paul Watzlawick , Janet H. Beavin , Don D. Jackson
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (31 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 17,99  
Sondereinband --  
Broschiert EUR 19,95  
Taschenbuch, März 2000 --  

Kurzbeschreibung

März 2000
Dieses Standardwerk der Kommunikationswissenschaft formuliert Denkmodelle und veranschaulicht Sachverhalte. Es zeigt, wie Kommunikation funktioniert - und welche Folgen es hat, wenn sie gestört ist.
Dieses Standardwerk der Kommunikationswissenschaft formuliert Denkmodelle und veranschaulicht Sachverhalte. Es zeigt, wie Kommunikation funktioniert - und welche Folgen es hat, wenn sie gestört ist.
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 271 Seiten
  • Verlag: Huber Hans (März 2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3456834578
  • ISBN-13: 978-3456834573
  • Größe und/oder Gewicht: 21,4 x 14 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (31 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 70.310 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
36 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erweitert den Horizont... 4. März 2008
Von JM
Format:Broschiert
Dieses Buch behandelt (wie der Untertitel sagt) Formen, Störungen und Paradoxien der menschlichen Kommunikation, allerdings, um es gleich vorwegzunehmen, in sehr theoretischer Form. Zahlreiche Aspekte und Ebenen der Kommunikation werden beleuchtet. Zunächst werden die aufgestellten Axiome völlig abstrakt und theoretisch, also quasi in ihrer Urform, dargestellt; die Darstellung grenzt schon fast an Mathematik, zur Beschreibung der Kommunikation werden tatsächlich Variablen und mathematische Operatoren verwendet.
Der von der Mathematik gezeichnete und abgeschreckte Leser soll allerdings deswegen nicht zurückschrecken. Die Mathematik kann Dinge tatsächlich sehr klar und unmissverständlich veranschaulichen. Außerdem werden alle Phänomene der Kommunikation auch verbal beschrieben und später durch praxisnahe Beispiele und Einzelfälle untermalt. Ferner werden die Ideen durch interessante Auszüge aus literarischen, philosophischen und wissenschaftlichen Texten veranschaulicht.

Kurz zum Inhalt: Zuerst legt das Buch allgemeine Axiome der menschlichen Kommunikation dar, stellt also in theoretischer Form dar, wie Kommunikation eigentlich verlaufen sollte. Anschließend kommt es zur gestörten Kommunikation, also dazu, wie es leider in der Realität viel häufiger der Fall ist, weiter zu Organisationsform menschlicher Kommunikation, zur Veranschaulichung der Theorie anhand des Theaterstücks "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?" , zu Paradoxien und abschließend zum Existentialismus, der mit der Kommunikation eng verknüpft ist.
In der Praxis wird der Leser das Wissen leider allzu schnell vergessen, zumal es, der Natur der menschlichen Kommunikation entsprechend, sehr komplex ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
75 von 78 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Auch für �Sprach-Praktiker� geeignet 22. Dezember 1998
Von Ein Kunde
Format:Broschiert
Es handelt sich um ein überschaubares sprachwissenschaftliches Buch, das die verschiedenen Sprachebenen in Alltagskommunikation gliedert und untersucht.
Der eigentliche Zweck der Untersuchung ist das Erkennen von Sprachstörungen, die das zwischenmenschliche Verhältnis von Familien oder Ehepartnern beeinträchtigen. Das Buch ist aber auch für professionelle oder Amateur-Autoren geeignet, z. B. für Technische Autoren, die Handbücher zu schreiben haben. Viele Kommunikationsstrukturen, die beim Sprechen wie selbstverständlich angewendet werden, filtert Watzlawick deutlich heraus.
So beispielsweise die Unterscheidung zwischen Inhalts- und Beziehungsaspekt einer Aussage. Die Frage "Sind das echte Perlen?" kann sehr unterschiedliche Auswirkungen haben, je nachdem, in welcher Beziehung die Kommunikationspartner zueinander stehen. Zwischen zwei Freundinnen wäre es eine reine Informationsabfrage. Stellt eine Sekretärin diese Frage jedoch der Ehefrau ihres Chefs, sind weitreichendere Konsequenzen denkbar.
Um eindeutig zu sein, ist linguistische Fachliteratur wohl immer mit speziellem Fachvokabular durchsetzt, durch das sich der Leser gelegentlich nur mit sehr hoher Konzentration hindurchkämpfen kann. Er wird aber im vorliegenden Buch mit zahlreichen anschaulichen und sehr unterhaltsamen Kommunikationsbeispielen aus der (psychotherapeutischen) Praxis mehr als entschädigt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
38 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Bibel der Kommunikationswissenschaft 9. November 2001
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Dieses Buch ist zugegebenermassen nicht für den Alltag gedacht, es ist kein Selbsthilfe-Handbuch und enthält keine leicht zugänglichen Ratschläge oder Tipps. Trotzdem ist und bleibt es ein Klassiker und ein unverzichtbares Instument um menschliche Kommunikation zu verstehen und zu analysieren. Durch die Aufreihung verschiedener Störungen und Anomalien der Pathologischen Kommunikation ermöglicht es den Rückschluss auf 'normale' oder 'gesunde' Kommunikation. Es beschreibt klassische Catch22 Situationen und weisst mögliche Auswege aus diesen auf. Aber vor allem enthält es den berühmten Satz, der in keiner kommunikationswissentschaftlichen Arbeit fehlen sollte: "Man kann nicht, nicht Kommunizieren." Je mehr man sich mit diesem Satz auseinander setzt, je deutlicher wird es wie genial dieses kleine Statement ist, weil es die Grundlage für jede Form von Kommunikation ist egal über welches Mittel sie Erfolgt. Auch wenn ich schweige oder meinen Fernseher nicht einschalte ist darin eine Botschaft enthalten, ich kann mich der Kommunikation nie entziehen, weshalb die Beschäftigung mit und das Verstehen dessen um so wichtiger wird. Menschliche Kommunikation vermittelt hier die notwendigen Grundlagen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
71 von 79 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Bibel der Kommunikationswissenschaft 9. November 2001
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Dieses Buch ist zugegebenermassen nicht für den Alltag gedacht, es ist kein Selbsthilfe-Handbuch und enthält keine leicht zugänglichen Ratschläge oder Tipps. Trotzdem ist und bleibt es ein Klassiker und ein unverzichtbares Instument um menschliche Kommunikation zu verstehen und zu analysieren. Durch die Aufreihung verschiedener Störungen und Anomalien der Pathologischen Kommunikation ermöglicht es den Rückschluss auf 'normale' oder 'gesunde' Kommunikation. Es beschreibt klassische Catch22 Situationen und weisst mögliche Auswege aus diesen auf. Aber vor allem enthält es den berühmten Satz, der in keiner kommunikationswissentschaftlichen Arbeit fehlen sollte: "Man kann nicht, nicht Kommunizieren." Je mehr man sich mit diesem Satz auseinander setzt, je deutlicher wird es wie genial dieses kleine Statement ist, weil es die Grundlage für jede Form von Kommunikation ist egal über welches Mittel sie Erfolgt. Auch wenn ich schweige oder meinen Fernseher nicht einschalte ist darin eine Botschaft enthalten, ich kann mich der Kommunikation nie entziehen, weshalb die Beschäftigung mit und das Verstehen dessen um so wichtiger wird. Menschliche Kommunikation vermittelt hier die notwendigen Grundlagen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Gut aber auch schwere Kost
Ich habe es für meine Studienarbeit zur Projektkommunikation gekauft und bin sehr zufrieden.
Dei Schreibweise ist jedoch nicht für jeden Geschmack geeignet.
Vor 1 Monat von Robert Lux veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Grundlagen
Wenn auch nicht leicht verständlich so doch ist Watzlawick Grundlage für ein Kommunikationsverständnis. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Tomke veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen oh man...
warum kann man ein so interessantes Thema nicht nett verpacken? Da quält man sich von Seite zu Seite bis man endlich ans Ende kommt. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Ramona Tworuschka veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Watzlawick...
halt...etwas "vertrackt" beschrieben...es gibt sicher einfacher zu lesende Lektüre über Kommunikation usw... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Viennabutterfly veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Auch fur Privatinteressierte gut
Sehr gut und verständlich für jederman zu lesen.
Hat mir sehr bei Prüfungsvorbereitungen im Fachbereich geholfen.
Guter Aufbau in den Kapiteln.
Vor 8 Monaten von Maren Patega veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ich konnte gut damit arbeiten
Diese Lektüre hat mir in einigen Punkten die Richtung gewiesen und Danke bin sehr zufrieden, ist jederzeit weiter zu empfehlen.
Vor 13 Monaten von E. Peters veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Hat alles super geklappt
Über den Inhalt kann ich noch nichts sagen, da ich noch bei der Einleitung bin. Verspricht aber schon einiges und scheint meine Erwartungen (nicht mehr Fachchinesisch als... Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Henning veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Architekturpläne der Kommunikation
Es gibt Bücher und dann gibt es Bücher, deren Inhalte von zeitloser Bedeutung sind. Dieses Buch gehört zur zweiten Kategorie. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Ömer Gök veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen "Man kann nicht nicht kommunizieren"
Mit diesem Buch leistet Paul Watzlawick einen Beitrag zur kommunikationstheoretischen Forschung. In der Einleitung wird seine Motivation deutlich: "… offensichtlich ist, dass der... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von k_t_ veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gut!
Das Buch ist sehr interessant, Der Leser wird schon am Anfang mit einer lustigen Geschichte (oder Studie) konfrontiert, dies motiviert weiterzulesen. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Christina Hödl veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa473fb64)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar