Gebraucht kaufen
EUR 21,36
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,90 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 9 Bilder anzeigen

Menschen fotografieren - Der Meisterkurs - Ein Porträt-Fotokurs für Fortgeschrittene: mehr sehen, mehr können (M+T Meisterkurs) Gebundene Ausgabe – 1. April 2009


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 15,98
7 gebraucht ab EUR 15,98

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 340 Seiten
  • Verlag: Markt+Technik Verlag; Auflage: 1 (1. April 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3827244579
  • ISBN-13: 978-3827244574
  • Größe und/oder Gewicht: 19,8 x 2,4 x 24,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 166.452 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Carina Meyer-Broicher wurde in Köln geboren. Ihre Liebe und Faszination zum Medium Fotografie entdeckte sie bereits in frühester Jugend. Die Obsession Bilder zu machen, wurde letztendlich zum Beruf und so startete sie Mitte der 1990er Jahre ihre Karriere als professionelle Fotografin.

Nach vielen Auslandsaufenthalten in Europa und den USA kehrte sie nach einigen Jahren in London 2005 wieder nach Köln zurück, wo sie als freie Fotografin, Autorin und Journalistin arbeitet. Ihr praktisches Wissen gibt sie regelmässig in Workshops, auf Fotoreisen und in zahlreichen Publikationen an Interessierte weiter.

"Ich möchte mit meinen Arbeiten Emotionen auslösen. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Bild den Betrachter schockiert, erregt oder nur in angenehme Stimmung versetzt." Meyer-Broicher ist es dabei unwichtig, wenn in der Post Production in einem ursprünglich ausgewogen belichteten Foto die Tiefen zulaufen und die Lichter überstrahlen - die Gesamtwirkung des Bildes ist das, was für sie zählt.

So entstehen bisweilen provokante und voyeuristische Aufnahmen, in denen das Modell zum Objekt wird und hinter der Inszenierung zurückstehen muss. Viele Bilder überraschen sowohl mit dynamischen Bildschnitten als auch mit Details aus ungewöhnlichen Perspektiven.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Es gibt viele Wege,Menschen abzulichten. Der Königsweg ist die Porträtfotografie, die meist den Profis vorbehalten ist. In ihrem Buch »Menschen fotografieren – Der Meisterkurs« stellt Carina Meyer-Broicher diesen Bereich in den Mittelpunkt. Auf 340 farbigen Seiten erklärt sie den Lesern, wie Sie Menschen eindrucksvoll einfangen – in verschiedenen Lichtverhältnissen, Perspektiven, Lebensaltern, in Bewegung oder statisch, schwarz-weiß oder mit raffinierten Farbeffekten, natürlich oder kunstvoll, echt oder verfremdet, liebevoll oder herausfordernd, draußen oder im Studio. Die Fotografin und Journalistin zeigt dabei auch, dass nicht immer ein perfekt ausgestattetes Studio zur Verfügung stehen muss. [...] Dass sich das Buch vornehmlich an ambitionierte (Hobby-)Fotografen richtet, verrät schon der »Meisterkurs«-Zusatz des Titels. Diese finden in dem Werk viele gute Tipps und Anregungen zur Bildgestaltung und Aufnahmetechnik an den verschiedensten Orten. (Giessener Allgemeine Zeitung, 11.7.09)


Im „Meisterkurs“ der Fotografin Carina Meyer-Broicher geht es um sämtliche Facetten der Menschenfotografie. [...] Zahlreiche Beispielfotos und Skizzen illustrieren den auch für Laien sehr gut verständlichen Text. Unter anderem werden oft Aufnahmesituationen, ob im Studio oder draußen, skizziert, sodass man weiß, wo außer der Kamera und dem Modell Blitz, Softbox, Reflektor und/oder andere technische Accessoires positioniert waren, als das jeweilige Foto entstand. [...] Ein praktisches, sehr vielseitiges und gut aufgemachtes Buch, das reichlich gut gegliedertes und nachvollziehbares Hintergrundwissen und praktisches Know-how vermittelt, ohne abzuschrecken oder zu langweilen. (Media-Mania.de, Juli 2009)


[...] Wie es der Untertitel "Ein Meisterkurs" verspricht, lernt der Leser hier alles Wichtige, um gute Porträtsfotos zu machen. Leider folgt nach der Lektüre der schwierigere Teil: Man muss all das Erlernte in der Praxis umsetzen, muss üben, muss üben, üben - sonst wirkt es nicht. (Docma, Ausgabe 5 / 2009)


Menschen gehören zu den am meisten fotografierten Motiven und sie sind eine der Königsdisziplinen der Fotografie. Die Neuerscheinung „Menschen fotografieren - Der Meisterkurs“ deckt das gesamte Spektrum der Personenfotografie ab, und der Leser erhält zahlreiche wertvolle Tipps und Tricks, wie Menschen durch das richtige fotografische Sehen, die richtige Bildgestaltung, aber auch durch die Wahl des optimalen Lichtes noch besser eingefangen werden können. Patentrezepte kann und möchte die Neuerscheinung nicht geben, denn dazu sind die Menschen zu verschieden. Der Autorin Carina Meyer-Broicher geht es vielmehr darum, Möglichkeiten aufzuzeigen, wie man mit geschickter Gestaltung nicht nur die „Schokoladenseite“ hervorhebt, sondern dem Betrachter auch die eigene fotografische Sicht näher bringt. Neue Wege der Personenfotografie werden in der Neuerscheinung beschrieben, denn wie heißt es so schön: Regeln sind dazu da, um sie zu brechen. [...] (prophoto-online, Mai 2009)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Carina Meyer Broicher ist als freie Fotografin und Autorin nach längeren Auslandsaufenthalten wieder in Köln tätig. Ausstellungen mit Ihrer Fotografie waren u.a. in Wien, Köln und Berlin zu sehen. Sie war als Redakteurin bei DigitalPhoto tätig und bis Ende 2008 Chefredakteurin bei VNR. Sie hält außerdem regelmäßig Workshops zu Fotografie und Bildbearbeitung. Publikationen u.a.: Woman by Woman, The Mammoth Book of Erotic Photography (London), Digitale Fotowelten, Digitalfotografie im Fokus.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

37 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von johannes eichstätter am 21. Dezember 2009
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Der Anspruch, es handle sich bei diesem Buch um einen "Meisterkurs" für Fotografen, die Menschen fotografieren möchten, gepaart mit den durchweg guten Rezensionen, hat mich dazu verleitet, dieses Buch zu kaufen. Was man von einem Fotobuch hält, hängt natürlich zum großen Teil davon ab, ob es zu dem eigenen Wissensstand passt, aber wenn man schon mit dem Anspruch auftritt, einen Meisterkurs anzubieten, kann man nicht - wie ich leider erst später feststellte - die Zielgruppe der "Fortgeschrittenen" ansprechen (auf einer Niveauskala von 1-5 ist es im Bereich 3 platziert, wobei ich es höchstens bei 2 angesiedelt hätte, denn es gibt kaum ein Wissen, dass man schon mitbringen müsste).
Aber von der Frage nach den Voraussetzungen ganz abgesehen muss man ein Fotobuch dringend daran messen, wie hilfreich die angebotenen Informationen für die praktische Fotografie sind. Sonst erliegt man zu leichtdem Charme vieler guter Bilder und eingängiger Texte.

Tatsächlich bietet das Buch einige Informationen, aber gerade dort, wo es stark sein sollte, ist es eher schwach. Die guten Infos findet man zum Farbmanagement, Fotorecht, Marketing... Ein großer Teil beschäftigt sich eben doch wieder mit den Grundlagen wie goldener Schnitt, Blende und Verschlusszeit etc...

Alles, was das Fotografieren von Menschen interessant und schwierig macht, umgeht das Buch mal wieder. Es ist immer noch besser als manche anderen, aber auch hier konnte die Autorin der Versuchung nicht widerstehen, durch Breitfächerung der Themen das Buch aufzublähen. Man kann nicht alle Arten der Fotografie, in der auch Menschen vorkommen, in zig kleinen Kapiteln abhandeln (eins davon ist Sport, Street, Hochzeiten...).
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Schaal am 8. Juni 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch ist wirklich hervorragend geeignet für alle, die sich nachdem sie erste Erfahrungen mit einer DSLR gemacht haben ernsthaft mit Menschenfotografie auseinandersetzen wollen. Neben technischen Tips, Beschreibung von Ausrüstung im Studio und Outdoor wird im Detail auf Bildaufbau und Posen eingegangen. Dabei werden viele Beispielfotos gezeigt und detailliert beschrieben und auch mal ein Set per Skizze dargestellt. Es werden alle revelanten GEnres der People-Fotografie behandelt. Eine klasse Kombination aus Theorie und Praxis. Dazu ist das Buch noch sehr interessant geschrieben und läst sich leicht lesen und verstehen. Macht einfach Spaß die unterschiedlichen Facetten der People-Fotografie zu erforschen. Ich habe das Buch an einen Wochenende durchgelesen und schaue immer gerne wieder rein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Media-Mania am 28. Juli 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Wie der Inhaltsabriss schon zeigt, findet sich in diesem Buch eine höchst erfreuliche Themenvielfalt. Die Portraitfotografie erfordert, wenn man sie ernst nimmt, nun einmal eine Fülle an Kenntnissen, so zum Beispiel die gezielte Arbeit mit dem Licht, um Konturen herauszuarbeiten oder aber weniger hart wirken zu lassen, um den Charakter zu betonen, um unerwünschte Schatten zu vermeiden und so weiter ' bis hin zur High- und Low-Key-Fotografie, die das Licht in extremer Weise einsetzt.
Zwar werden die technischen Details anschaulich erläutert, doch der Leser sollte Vorkenntnisse und Übung bezüglich der Arbeit mit digitalen Spiegelreflexkameras mitbringen, sich also gewissermaßen den 'Bachelor' schon erarbeitet haben, wenn er sich dem hier besprochenen Meisterkurs zuwendet. Die benötigten Grundlagen finden sich in jedem tauglichen Buch über digitale Fotografie, und wer sich ernsthaft mit Menschenfotografie befassen möchte, dürfte zuvor bereits experimentiert haben, weshalb sich das Buch durchaus für ein relativ breites Publikum aus lernwilligen, ambitionierten Amateuren eignet. Was etwas zu kurz kommt, sind Bastelanleitungen für Softboxen, Reflektoren und dergleichen, denn nicht jeder mag oder kann sich alles in dieser Hinsicht Erforderliche leisten. Auch wären mehr Tipps für kreative Inszenierungen erfreulich gewesen.
Zahlreiche Beispielfotos und Skizzen illustrieren den auch für Laien sehr gut verständlichen Text. Unter anderem werden oft Aufnahmesituationen, ob im Studio oder draußen, skizziert, sodass man weiß, wo außer der Kamera und dem Modell Blitz, Softbox, Reflektor und/oder andere technische Accessoires positioniert waren, als das jeweilige Foto entstand.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Harrass am 9. Juni 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Was dieses Buch auszeichnet, sind vor allem eine verständliche Sprache, die den Leser mitzieht und ein ansprechender Aufbau mit Beispielbildern und Skizzen.
Man merkt, dass Carina Meyer-Broicher viele Workshops geleitet hat, wenn Sie in Kapiteln die Fragen anspricht, die einem als Leser auf der Zunge liegen.
Nachdem die Grundfragen (wo stehe ich derzeit / was will ich) geklärt werden, richtet CMB Ihr Augenmerk auf das *Sehen* an sich. Sie schafft es, den Blick für Lichtsituationen, Störfaktoren und andere Dinge auch im Alltag zu schärfen. Der Leser wird sicherlich in seinem Umfeld die ein oder andere Location entdecken, die er für Fotos nutzen möchte, er wird MakeUp, Kleidung, Mimik und Gestik anders wahrnehmen und die Bilder von anderen Fotografen mit neuem Blick ansehen und analysieren.
Grundlagen der Fotografie werden anhand von Skizzen, Tabellen und Beispielfotos im wahrsten Sinne anschaulich erklärt, außerdem geht CMB auf Themen ein wie: geplante Aufnahmen (Umgang mit Modellen, Umfeld, Requisiten, Make Up, Kleidung) und besondere Aufnahmesituationen (Sport/Event, Hochzeit, Karneval, Paraden,...).
Hervorzuheben ist die liebevolle Betrachtung des Modells: Menschen werden bei CMB niemals *abgeschossen*.
Sie gibt viele praxisnahe Tipps (machen Sie sich Checklisten/ was muss ich beachten, wenn ich nicht im Studio fotografiere), die einem auch in Situationen im Kopf bleiben, in denen man nicht fotografiert: man wird im Alltag aufmerksamer.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen