• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Mensch Telefon - Aspekte ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Schnellversandmodanti
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Mensch Telefon - Aspekte telefonischer Kommunikation Gebundene Ausgabe – Januar 2001


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, Januar 2001
"Bitte wiederholen"
EUR 35,00
EUR 7,74 EUR 7,17
7 neu ab EUR 7,74 10 gebraucht ab EUR 7,17

Wird oft zusammen gekauft

Mensch Telefon - Aspekte telefonischer Kommunikation + Telefonbuch: Beiträge zu einer Kulturgeschichte des Telefons (edition suhrkamp)
Preis für beide: EUR 45,00

Einer der beiden Artikel ist schneller versandfertig.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 232 Seiten
  • Verlag: Edition Braus (Januar 2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3926318880
  • ISBN-13: 978-3926318886
  • Größe und/oder Gewicht: 27,4 x 21,2 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.023.396 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Das vorliegende Buch beleuchtet Eigenheiten und Möglichkeiten eines der wichtigsten Kommunikationsmittel unserer Zeit - des Telefons. Anhand von Abbildungen und spezifischen Aufsätzen wird die historische und soziologische Entwicklung des Umgangs mit dem Telefon präsentiert, sein Einfluß und seine Verbreitung aufgezeigt. Eine runde Sammlung von Bildern und Texten und ums Telefon.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von RockBrasiliano VINE-PRODUKTTESTER am 29. Juni 2008
..mit Holz-Telefonen.- So eine Werbung (damals wahrscheinlich noch Reklame) der Post von 1984, für die neuesten Innovationen aus dem Haustelefon-Programm. Tja, die Telekom war damals noch die Post und nicht nur am Aussehen von Telefonen scheiden sich schon seit eh und je die Geister. Dieses Buch jedenfalls dürfte nur wenige Fragen offen lassen in Bezug auf das Telefonieren und seine Kultur- und Technikgeschichte, besonders in Deutschland. Zwischen Bell und Reis im 19. Jahrhundert und dem Handy hat sich ja auch einiges getan. Auf diesem Weg gibt es hier erstaunliches zu lesen, etwa wenn es um die ersten Telefonbücher oder das Mobilfunknetz der 60er und 70er Jahre geht. Dieses Buch erzählt auch mit vielen kuriosen Bildern. Auf jeden Fall ein Museumskatalog ungewöhnlicher Art, den man einfach nicht aus der Hand legen kann. Kurze Übersicht zum Inhalt in Auswahl:
-Geschichte des Telefonierens (logisch)
-Reis und Bell, die Pioniere des Telefons
-Mobiles Telefonieren und seine Geschichte
-Telefonieren im Dritten Reich
-Telefon in der DDR
-Kulturwissenschaftliches zu Ferngesprächen
-Rituale telefonischer Kommunikation
-Telefonseelsorge
-Telefonsex
-Kunst und Telefon
-Telefon im Film
Fazit: Technik- und Kulturgeschichte die begeistert. Oder mit anderen Worten: "Kasper, bist du am Telefon?" - "Ja Seppel, ich bin am Felefon!" (aus meiner alten Fibel)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen