Memory. Stadt der Träume und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 9,52

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 1,60 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Memory. Stadt der Träume auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Memory - Stadt der Träume [Gebundene Ausgabe]

Christoph Marzi
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Gebundene Ausgabe EUR 14,99  
Broschiert EUR 9,99  

Kurzbeschreibung

September 2011
Jude Finney hat eine besondere Fähigkeit: Er kann die Träume der Toten sehen. Auf dem Highgate Cemetery, in einer Welt zwischen Realität und Traum, begegnet er der geheimnisvollen Story, einem Mädchen, das tausend Geschichten kennt, aber sich an seine eigene nicht erinnern kann. Jude ahnt, dass Story noch lebt, irgendwo in den Straßen von London. Und dass es höchste Zeit wird, sie zu finden.

Wird oft zusammen gekauft

Memory - Stadt der Träume + Heaven - Stadt der Feen + Grimm
Preis für alle drei: EUR 47,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Heaven - Stadt der Feen EUR 14,95
  • Grimm EUR 17,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 328 Seiten
  • Verlag: Arena (September 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3401066226
  • ISBN-13: 978-3401066226
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 20,6 x 14,4 x 4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 230.737 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Christoph Marzi wuchs in der Eifel auf. Er begann im Alter von fünfzehn Jahren zu schreiben. Nachdem er mehrere Kurzgeschichten verfasst hatte, erschien 2004 sein Romandebüt Lycidas. 2005 wurde Marzi der Deutsche Phantastik-Preis für das beste Roman-Debüt verliehen. Seine Malfuria-Trilogie für jüngere Leser wurde auf Anhieb zum Bestseller. Christoph Marzi arbeitet als Lehrer und lebt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in Saarbrücken. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiert .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Christoph Marzi - Memory, Stadt der Träume 30. September 2011
Von hasewue VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
Jude Finney, dessen Vater beruflich viel unterwegs ist und dessen Mutter Jude unbekannt ist, verbringt am liebsten die meiste Zeit auf dem Highgate Cemetery, einem der ältesten Friedhöfe Londons. Dort fühlt er sich am wohlsten und seine wahren Freunde sind ebenfalls dort zu Hause. Jude ist nämlich kein normaler Junge, er kann Geister sehen und sogar mit ihnen reden.
Als er dann eines Nachts auf einer Party seines Geisterfreundes und Rocksängers Quentin Gaskell auf dem Friedhof einem geheimnisvollen und namenlosen Mädchen begegnet, scheint er der Einzige zu sein, der ihr helfen kann.
Denn Story, so wie sie von nun an genannt wird, ist nicht wie die anderen Geister auf den Friedhöfen. Im Gegensatz zu diesen leuchtet ihre Haut und sie fühlt sich auch nicht kalt an, so wie es für Geister normal wäre.
Sie scheint auch nicht nur ihr Gedächtnis verloren zu haben, sondern auch noch in großer Gefahr zu schweben. Denn mit Storys Auftauchen ist auch das Erscheinen von mystischen und düsteren Gestalten verbunden, deren Geheimnis aufgeklärt werden muss um Storys Leben noch rechtzeitig retten zu können.
Damit beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, bei dem nicht nur Storys Leben in Gefahr ist und bei dem jede Sekunde zählt.
In seinem neuen Buch 'Memory ' Stadt der Träume' nimmt Christoph Marzi seine Leser mit auf die Reise durchs herbstliche London und damit in ein Abenteuer mit, das einen gewohnt von Anfang an in seinen Bann zieht und lebhaft an der Geschichte teilnehmen lässt.
In diesem Buch stimmt einfach wieder alles.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unterhaltsam für zwischendurch 17. Juni 2012
Von Feenstaub
Format:Gebundene Ausgabe
Nachdem ich von "Grimm" völlig begeistert war, muss ich leider sagen, dass mich mein zweiter Marzi ein wenig enttäuscht hat.
Grundidee und Kulisse sind originell und vielversprechend: Ein Junge, der die Fähigkeit besitzt, Geister zu sehen und sich nachts auf einem Londoner Friedhof herumtreibt; ein Mädchen ohne Gedächtnis; die Atmosphäre auf dem Highgate Cemetry; Judes Geisterfreunde - all das sind Motive, die durchaus für eine spannende und fesselnde Lektüre sprechen.
Leider fehlt es den Charakteren teilweise an Tiefgang, vor allem bei Jude hatte ich das Gefühl, dass man ihn eigentlich kaum kennenlernt, er bleibt sonderbar farblos.
Auch hätte man aus der Idee eindeutig mehr machen können, stellenweise zieht sich die Handlung ein wenig und entwickelt leider keinen echten Zauber. Ein bisschen hatte ich das Gefühl, als hätte sich Christoph Marzi hier nicht genug Mühe gegeben - das ganze Buch wirkt ein wenig leidenschaftslos.
Trotz allem würde ich aber keineswegs behaupten, dass es ein schlechtes Buch ist. Wäre ich von "Grimm" nicht so fasziniert gewesen, hätte ich es sicher höher bewertet.
Eine unterhaltsame Lektüre für zwischendurch ist es aber allemal!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen zack zack zack 11. August 2012
Von Haruco
Format:Gebundene Ausgabe
London. Friedhof. Die Fähigkeit, Geister zusehen. Bedrohung für die Geister. Kampf um ein Mädchen.

Stichworte, mit denen man Vieles auf Papier bringen kann. Könnte - denn man hat den Eindruck, dass Marzi das meiste verschweigt. Man hat nie das Gefühl, wirklich in London zu sein, würden nicht bisweilen Straßennamen und Tubelinien fallen. Von den Protagonisten bekommt man kaum ein Bild. Nebencharaktere, wie die Füchsin, hat ein so gewaltiges Potential, welches nicht genutzt wird. Die Handlung fliegt an einem vorbei.

Sprachlich ist die Geschichte meist gelungen in einem zarten, aber nicht unbedingt rundem Stil gehalten.

Um für zwei Stunden den Kopf auszuschalten, ist die Geschichte jedoch gelungen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fesselnde Geschichte mit einer Prise Romantik 10. Dezember 2011
Von Stephie
Format:Gebundene Ausgabe
Vor einem halben Jahr hielt sich der 17-jährige Jude Finney noch für einen ganz normalen, durchschnittlichen Jungen. Das änderte sich als er eines Tages an einer Unfallstelle vorbei kam und einen Mann auf der Straße liegen sah, den niemand sonst zu bemerken schien, und der sich kurze Zeit später in Luft auflöste. So entdeckte Jude zufällig, dass er Geister sehen kann. An diesem Tag lernte er auch Miss Rathbone kennen, die ihn schließlich mit den Geistern auf dem Highgate Cemetery bekannt machte.

Jude verbringt von da an viel Zeit mit den verschiedenen Geistern und Miss Rathbone auf dem Friedhof, vor allem wenn sein Vater mal wieder auf Geschäftsreise ist. Dabei entdeckt er eines Nachts ein ihm unbekanntes Mädchen auf dem Friedhof. Sie ist weder ein Geist, noch ein Mensch, sondern irgendetwas dazwischen. Sie hat keinerlei Erinnerungen mehr, weiß nicht einmal ihren Namen oder wie sie auf den Friedhof gelangt ist. Die anderen Geister geben ihr den Namen Story und gemeinsam mit Jude wollen sie ihr dabei helfen herauszufinden, wer sie ist oder war bzw. ob sie tot oder noch am Leben ist ...

Memory ist ein toller, liebenswerter Fantasyroman, mit dem Christoph Marzi sein Können unter Beweis stellt und sogar den von Grimm enttäuschten Leser wieder für sich gewinnen kann.

Genau wie schon mit Heaven entführt er den Leser nach London und verleiht der Stadt und vor allem ihren Friedhöfen, insbesondere dem Highgate Cemetery, etwas Magisches. Er beschreibt das herbstliche London so malerisch, dass man die Stadt mit ihren tollen Schauplätzen und den von der Jahreszeit bunt gefärbten Blättern genau vor Augen hat.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Eine Geschichte mit einer tollen Atmosphäre, aber leider ohne...
Diese Geschichte spielt (mal wieder) in London und handelt von Jude, der eines Tages entdeckt, dass er Geister sehen kann. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Marny "fantastische-buecherwelt.de" veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Der herzerwärmende Geist eines Mädchens
Der herzerwärmende Geist eines Mädchens
Jude ist ein Außenseiter auf seiner Schule. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Sky veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Geister mal anders
Jude war mir als Hauptcharakter von Anfang an sympathisch. Die Szene, in der er in der Schule sitzt und diesen Aufsatz abgibt... Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von C. Hönig veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eine Welt voller Fantasie und Träumen!
"Ein Geist ist nichts anderes als ein Traum, der nach dem Tod weiterlebt. Diese Stadt ist voller Geister." Er breitete die Arme aus. "London, eine riesige Stadt voller Träume. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. März 2012 von Amazon Customer
4.0 von 5 Sternen Super....
...aber was ich zu beginn anmerken muss: Der gute Herr scheint von sich selber abzuschreiben. Wer "Heaven - Stadt der Feen" gelesen hat wird sicher wissen was ich meine. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. März 2012 von Corinna
2.0 von 5 Sternen Fantasyabenteuer auf einem Londoner Friedhof
Ich hatte mich auf dieses Buch gefreut, weil es von der Geschichte her mal etwas ganz anderes ist und von herkömmlichen Romanplots abweicht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. März 2012 von SusanneB
2.0 von 5 Sternen ...Enttäuscht...
Mein erstes Buch von diesem Autor und ich muss leider gestehen, ich bin etwas enttäuscht worden von diesem Buch. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. Dezember 2011 von M. Quisbrock
4.0 von 5 Sternen Ein Muss für Marzi-Fans
Inhalt:
Jude ist eigentlich ein ganz normaler Jugendlicher aus London. Eigentlich. Denn er hat die Fähigkeit die Träume Verstorbener zu sehen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. November 2011 von Laura Bücherwäldchen
4.0 von 5 Sternen Geschichten sind wertvoll, denn sie helfen einem, die Welt zu...
Nicht nur äußerlich gleicht "Memory - Stadt der Träume" seinem Vorgänger beim Arena - Verlag, auch das Grundgerüst der Geschichte erinnert sehr an "Heaven... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. November 2011 von Tea, Chocolate and Books
4.0 von 5 Sternen Christoph Marzi verzaubert erneut! :)
Buchgestaltung'

Das Buch erinnert an Heaven ' Stadt der Feen, oder? Ja! Das liegt daran, das diese zwei Bücher Teil einer Reihe zu sein scheinen, die sich mit der... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. Oktober 2011 von Tanjas Rezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0x9dcd4708)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Wann erscheint das Buch genau? 0 20.09.2011
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar