Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Fulfillment Express In den Einkaufswagen
EUR 17,90
Hausmusik In den Einkaufswagen
EUR 20,65
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,49
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Memorial

Russian Circles Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Statt: EUR 18,18
Jetzt: EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 3,19 (18%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 7,49 bei Amazon Musik-Downloads.


Russian Circles-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Russian Circles

Fotos

Abbildung von Russian Circles
Besuchen Sie den Russian Circles-Shop bei Amazon.de
mit 5 Alben, 3 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Memorial + Forever Becoming
Preis für beide: EUR 33,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Forever Becoming EUR 18,98

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (2. November 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Sargent House (Cargo Records)
  • ASIN: B00F5VQIM8
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.290 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. MemoriamRussian Circles 1:28EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. DeficitRussian Circles 6:41EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. 1777Russian Circles 7:20EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. CheyenneRussian Circles 4:24EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. BurialRussian Circles 4:43EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. EthelRussian Circles 4:02EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. LebaronRussian Circles 4:36EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Memorial (feat. Chelsea Wolfe)Russian Circles feat. Chelsea Wolfe 3:45EUR 1,29  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

CD Packaging: Digipak. Vinyl Packaging: LP in Gatefold jacket + download card. Perhaps the most immediately apparent characteristic of the fifth Russian Circles album, Memorial is its wide range of emotion. Vacillating from somber-yet-soaring melodies on one track to pummeling metal heft on the next, Memorial sounds like an album with split personalities. "We've always tried to balance our metal-influenced sounds with more nuanced, pretty, orchestral elements," Cook says. "But this time, it's far more polarized in that the heavy parts are much more blown out and exaggerated while the pretty moments are far more restrained, delicate, and atmospheric." In the two years since Russian Circles released their landmark fourth album Empros, the Chicago trio toured worldwide nearly incessantly, encountering many heavy acts whose music seemed needlessly complicated. "We set out to make a straightforward, intense, heavy record," Cook explains. "We subconsciously gravitated toward darker and more somber sounds. We wanted to get away from the overtly flashy." In search of such a streamlined sound, the trio focused on each individual song having its own emotional and musical characteristics. As such, Memorial almost feels like stages of grief. That notion might be aided by 1) the album's clever structuring, in which it ends in the same place as it starts, and 2) special guest vocalist Chelsea Wolfe lending her hauntingly somber vocals to the album closing title track. To a degree, the monolithic, juxtaposed moods on Memorial is the band's reaction to the proliferation of iPod culture affecting how bands write music. Today, most musicians are trying to mash together disparate elements with results sounding as unpalatable as cooking a meal blindfolded. Russian Circles wisely and deftly sidestep the trappings of genre amalgamation. "I want to hear a band with a broad palette," Cook says. "But it should find that weird balance with breadth and width. We wanted to make a record with more extreme peaks and valleys. I'm hoping that we can get away with making a schizophrenic record." Immense support from Press, with coverage already confirmed in Pitchfork, Mojo, Uncut, Rolling Stone, Rock A Rolla (Cover Story), Spin, Decibel, Stereogum and MUCH more. Pitchfork premiered first track Deficit to an overwhelming response, tallying 60k+ plays in less than a week. Chelsea Wolfe & Russian Circles Co-Headline EU Tour 2013 - Oct 24th Brighton The Haunt, 25th Manchester Gorilla, 26th Glasgow SWG3, 27th Dublin Button Factory, 29th London Electric Ballroom //

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Von Post-Rock bis (Black-) Metal 3. November 2013
Format:Audio CD
Erstmal vorweg, die Songs sind ausschließlich instrumental bis auf 'Memorial', das von der Label-Kollegin 'Chelsea Wolfe' gesungen wird. Der musikalische Stil von 'Russian Circles' lässt sich nicht wirklich in die Post-Rock Schublade packen, dafür klingen die Gitarren-Riffs sogar im Vergleich zu den Vorgänger-Alben weniger nach Post-Rock und mehr nach (Black/Death/Doom/Core-) Metal. Trotzdem ist die Entfernung zu Post-Rock wie von 'Godspeed You! Black Emperor' nicht so groß...manchmal klingt es als würden Immortal GY!BE Cover spielen!
Die meisten Songs bauen auf Cresendos der Gitarren-Riffs und noisigen Loops auf, wodurch die Songs eine brachiale Energie bekommen und sich bis zu genialen Höhepunkten steigern.
Für mich sind 'Russian Circles' eine der besten Neuentdeckungen und 'Memorial' beeindruckt bei jedem Anhören. Vor allem weil sich hier zwei Genres perfekt vereinen...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Geile Scheibe 4. Januar 2014
Format:Vinyl|Verifizierter Kauf
Nicht unbedingt mit den Vorgängeralben zu vergleichen, eine sehr gute Scheibe, rockig mit langsam aufbauenden Gitarren Parts, die sich mit der Zeit steigern. Insgesamt etwas ruhiger und geradlinig als die Vorgängeralben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kopfkino vom Feinsten 7. November 2013
Format:MP3-Download|Verifizierter Kauf
Massive Soundwände, fragile Momente - Filme ohne Bild. Hypnotisch, aufrüttelnd, nie langweilig. Man muss sich darauf einlassen und wird mit herrlichem Kopfkino belohnt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar