Fanny Hill, Memoirs of a Woman of Pleasure (English Edition) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,90

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Fanny Hill, Memoirs of a Woman of Pleasure (English Edition) auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Memoiren der Fanny Hill. Klassiker der erotischen Weltliteratur [Gebundene Ausgabe]

John Cleland
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 4,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 14 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 1. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

4. April 2006
Dieser Klassiker der erotischen Weltliteratur ist abgesehen von seiner dichterischen Qualität und kulturgeschichtlichen Bedeutung vor allem auch ein erotisch-sinnliches Lesevergnügen. Dezent illustriert und wertvoll ausgestattet, ist diese Prachtausgabe als Zeugnis zeitloser Weltliteratur eine bleibende bibliophile Bereicherung jeder anspruchsvollen Bibliothek.

Wird oft zusammen gekauft

Die Memoiren der Fanny Hill. Klassiker der erotischen Weltliteratur + Lady Chatterley. Klassiker der erotischen Weltliteratur + Tolldreiste Geschichten. Klassiker der erotischen Weltliteratur
Preis für alle drei: EUR 14,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: Otus; Auflage: 1 (4. April 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3907200446
  • ISBN-13: 978-3907200445
  • Größe und/oder Gewicht: 16,4 x 10,8 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 68.268 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Meisterhaftes Zeitgemälde und Milieuschilderung.

Mit Fanny Hill schuf Cleland stilistisch, psychologisch und erzählerisch ein kleines Meisterwerk: einen Klassiker des erotischen Romans. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Synopsis

John Cleland's classic novel, banned for over 200 years, tells the story of Fanny Hill, her arrival in London of the eighteenth century, and her descent into bawdiness and debauchery. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
26 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Großmutters BRAVO 2. November 2005
Von Christian von Montfort HALL OF FAME REZENSENT
Format:Taschenbuch
Dieser Klassiker ist nach Eigenaussage "das berühmteste Erotikon der Welt". 1749 von John Cleland in finanziellen Schwierigkeiten geschrieben und verlegt, gab es einen Skandal und sogar eine Gerichtsverhandlung in London. 200 Jahre lang konnte man "Fanny Hill" nur illegal unter dem Ladentisch kaufen, danach (1963) wurde "Fanny" direkt ein Bestseller in den US-Charts. Cleland verdiente jedenfalls genug, um danach nur noch "ordnungsgemäße" Literatur zu schreiben, die heute keiner mehr kennt. Man merkt also, worauf es ankommt :-)
Das Buch ist die Geschichte von der 15jährigen Franziska "Fanny" Hill, Arbeiterkind aus Liverpool, die nach dem Tod ihrer Eltern nach London geht und dort von der "gütigen Madame Brown" aufgenommen wird. Hier wird sie vom schüchternen Landmädchen zu einer Art Hobbyhure erzogen. Nach der Versteigerung ihrer Jungfräulichkeit geht es in allen Variationen der Liebe in sehr konkreten Beschreibungen quer durch die diversen Schlafzimmer ihrer "Galane" und auch zu einigen weiteren Etablissements ehrenwerter Madames. Die Nonstop-Liebe kann etwas monoton wirken, von London sieht sie jedenfalls kaum etwas, doch die Methode bringt ihr schließlich einen gewissen Wohlstand. Es kommt sogar zu einem Happy End, und sie schließt mit einer kleinen, mittelmäßig überzeugenden Moralpredigt über das Lasterleben ab. Fazit: als Klassiker amüsant, aber "Fanny" holt den abgebrühten Normalbürger von heute nicht mehr wirklich hinter dem Ofen hervor. Ist trotzdem nicht unbedingt jugendfrei...
Kleiner Tipp: Am besten versetzen Sie sich beim Lesen in eine viktorianisch-puritanisch angehauchte Gouvernante, die in einer lustfeindlichen Welt sich heimlich dieses Buch besorgt hat und angesichts der schamlosen Beschreibungen mühsam mit ihrer Moral gerungen haben muss. Dann ist's doppelt lustig :-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen sehr ausführliche sexszenen 4. Juli 2007
Format:Gebundene Ausgabe
Wer in einem Roman mehr Geschichte und weniger Sex haben möchte, der sollte "Fanny Hill" nicht lesen.
Mir baer hat es gefallen.
Die Sprache ist altertümlich gehalten, was zu Beginn etwas den lesefluss trübte, aber es passt, denn es gehört in diese Zeit.
"Die Memoiren der Fanny Hill" sind ein Briefroman, in dem die Kurtisane Fanny Hill ihr Leben einer fiktiven Frau beschreibt. Sie wächst auf dem Lande auf und kommt, nichts ahnend, in die Stadt, wo sie fast sofort unter die Fittiche eines Freudenhauses" gerät. Unter der Obhut ihrer Herrin macht sie ihre ersten Erfahrungen mit Sexualität, mit Männern, mit Frauen etc. In ihren Briefen schreibt sie auch die Geschichten ihrer Freundinnen und Mitbewohnerinnen detailliert nieder.
Sehr ausführliche Sexszenen die nicht jedem liegen mögen, mir aber haben sie gefallen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschöne Ausgabe 29. September 2010
Von Manja L.
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Diese gebundene Ausgabe im roten Einband und mit Goldlettern ist aus der Reihe "Klassiker der erotischen Weltliteratur". Ich finde sie besonders schön und musste mir gleich mehrere erotische Klassiker anschaffen, die nicht nur gut zum Anschauen sind.

Ich habe "Die Memoiren der Fanny Hill" geradezu verschlungen. Schnell gewöhnt man sich an den Sprachstil und ist dann mitten in ihren Erinnerungen. In dieser Ausgabe finden sich hin und wieder einige Illustrationen, die die verschiedenen Erlebnisse der Fanny Hill anschaulich darstellen.

Jedem, der erotische Literatur mag, kann ich dieses Buch wärmstens empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
I would pay to hear Emma Fielding read the dictionary. If anything is pure viagra, it is her wondrous, beautiful voice.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Großmutters BRAVO 2. November 2005
Von Christian von Montfort HALL OF FAME REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Dieser Klassiker ist nach Eigenaussage "das berühmteste Erotikon der Welt". 1749 von John Cleland in finanziellen Schwierigkeiten geschrieben und verlegt, gab es einen Skandal und sogar eine Gerichtsverhandlung in London. 200 Jahre lang konnte man "Fanny Hill" nur illegal unter dem Ladentisch kaufen, danach (1963) wurde "Fanny" direkt ein Bestseller in den US-Charts. Cleland verdiente jedenfalls genug, um danach nur noch "ordnungsgemäße" Literatur zu schreiben, die heute keiner mehr kennt. Man merkt also, worauf es ankommt :-)
Das Buch ist die Geschichte von der 15jährigen Franziska "Fanny" Hill, Arbeiterkind aus Liverpool, die nach dem Tod ihrer Eltern nach London geht und dort von der "gütigen Madame Brown" aufgenommen wird. Hier wird sie vom schüchternen Landmädchen zu einer Art Hobbyhure erzogen. Nach der Versteigerung ihrer Jungfräulichkeit geht es in allen Variationen der Liebe in sehr konkreten Beschreibungen quer durch die diversen Schlafzimmer ihrer "Galane" und auch zu einigen weiteren Etablissements ehrenwerter Madames. Die Nonstop-Liebe kann etwas monoton wirken, von London sieht sie jedenfalls kaum etwas, doch die Methode bringt ihr schließlich einen gewissen Wohlstand. Es kommt sogar zu einem Happy End, und sie schließt mit einer kleinen, mittelmäßig überzeugenden Moralpredigt über das Lasterleben ab. Fazit: als Klassiker amüsant, aber "Fanny" holt den abgebrühten Normalbürger von heute nicht mehr wirklich hinter dem Ofen hervor. Ist trotzdem nicht unbedingt jugendfrei...
Kleiner Tipp: Am besten versetzen Sie sich beim Lesen in eine viktorianisch-puritanisch angehauchte Gouvernante, die in einer lustfeindlichen Welt sich heimlich dieses Buch besorgt hat und angesichts der schamlosen Beschreibungen mühsam mit ihrer Moral gerungen haben muss. Dann ist's doppelt lustig :-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen klassik schon in der aufmachung
der rote hardcovereinband hat mich schon sehr beeindruckt. inhalt wie erwartet, hat spaß gemacht, das werk zu lesen. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von trashie veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Entdeckt....
bevor die ganzen erotischen Romanreihen à la Shades of Grey herausgekommen sind.
Ich mag die Geschichte von Fanny Hill sehr, auch John Clelands Film dazu kann ich nur... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von D.S. veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ein Klassiker der erotischen Literatur
Franziska "Fanny" Hill wuchs in einem Dörfchen in Lancashire, nahe Liverpool, auf. Als sie 15 Jahre alt war, starben ihre Eltern an den Pocken, die Fanny ebenfalls hatte,... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Kerry veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Die Fußnoten lesen!
Dieses Buch wird so richtig interessant durch die aufschlussreichen Fußnoten. Die Schilderungen selbst sind mit der Zeit etwas ermüdend, weil die selbe Phrasen immer... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Erotik ohne Schmuddel-Faktor
Als eine Art Lebensbeichte sind die Memoiren der Franziska Hill verfasst, adressiert an eine mysteriöse "Madam", niedergeschrieben in Briefform. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von tabula_rasa2605 veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Somewhat hard to read and not that exciting.
The book has a historical value and may be interesting to some people. However I would not suggest this book.
Vor 17 Monaten von Sergey Zerkin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Zeit entsprechend
Stil, Sprache und erotischer Inhalt (damals natürlich ein Skandal) sind der Zeit entsprechend. Insgesamt ist das Buch zu kurz, ich hätte mir viele Szenen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. Januar 2012 von Frank
4.0 von 5 Sternen Kurz und Knapp
Gutes altes Gernebuch, man sollte auch ein altes Deutsch mögen. Ansonsten guter Zeitvertreib jedoch lange nicht die Spitze des Gernes daher 4 von 5 Sternen.
Veröffentlicht am 13. Dezember 2011 von C.S.
4.0 von 5 Sternen Kurz und knapp
Gutes altes Gernebuch, man sollte auch ein altes Deutsch mögen. Ansonsten guter Zeitvertreib jedoch lange nicht die Spitze des Gernes daher 4 von 5 Sternen.
Veröffentlicht am 13. Dezember 2011 von C.S.
5.0 von 5 Sternen Sinnlich
Wer auf Sinnliches steht, kommt hier voll auf seine Kosten. Der Autor vermeidet es, die Geschlechtsteile als solche zu benennen, sondern umschreibt sie mit hübschen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Oktober 2011 von oliva2011
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar