In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Meltworld Shanghai (Urban Fantasy) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle eBooks lesen - auch ohne Kindle-Gerät - mit der gratis Kindle Lese-App für Smartphones und Tablets.
Meltworld Shanghai (Urban Fantasy)
 
 

Meltworld Shanghai (Urban Fantasy) [Kindle Edition]

Matthias Matting
3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 3,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 3,99  
Taschenbuch EUR 11,99  
Audio CD, Audiobook EUR 19,90  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 13,00 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Shanghai. Eine brodelnde, undurchschaubare Metropole, deren Anziehungskraft sich niemand entziehen kann. Ein Moloch, der sich schleichend verändert: Wer hat alle Schatten verkürzt? Warum weht der Wind ständig auf die Stadt zu? Welche unsichtbaren Fäden ziehen verirrte Seelen in das Straßengewirr? Woher kommt die Welle unmenschlicher Gewalt, deren auf Zeitungspapier getrocknete blutige Gischt die 16-jährige Hannah Harlof seit einiger Zeit in ihrer Facebook-Chronik postet?

Die Berlinerin, die erst seit kurzem mit ihren Eltern in Shanghai lebt, muss sich hier nicht nur einer neuen, komplizierten Sprache stellen. Sie erlebt uralte chinesische Traditionen und seltsame Rituale einer neuen Oberschicht. Sie erforscht düstere Schauplätze wie aus einer Alptraumversion ihrer Heimatstadt. Hannah stürzt in eine unmögliche Liebe, sie verschmilzt mit der "Meltworld Shanghai" – doch mehr als das: Ahnungslos treibt sie die ewige Vorherrschaft des absolut Bösen in der Welt der Menschen voran.

Beim Meltworld-Shanghai-Gewinnspiel (siehe Buch oder unter www.meltworld-shanghai.de) können Sie übrigens der Hauptperson Hannah nach Shanghai folgen - und eine Reise in die Metropole gewinnen.

Bitte beachten Sie auch den Teaser bei YouTube: http://www.youtube.com/embed/rSgaush1s0k.

320 Seiten, dazu Original-Illustrationen.

Für "Meltworld Shanghai" hat der Autor mehrmals in der chinesischen Metropole recherchiert. Alle Schauplätze existieren tatsächlich – die Handlung ist allerdings frei erfunden. Danksagungen gehen an: Maja Hou in Shanghai, die bei der Recherche half. Die Deutsche Schule Shanghai Pudong für die zweimalige Führung. Jan Schuld für Lektorat und Diskussion. Sidnei Marques, Belo Horizonte, Brasilien, für Grafik und Design. Ellina Wu für das Titelbild.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Der Autor: Matthias Matting, geboren 1966. Autor und Journalist. Erste Veröffentlichungen noch in der Schulzeit. Nach dem Studium dann der folgerichtige Schritt in den Journalismus. Unter verschiedenen Pen-Names erfolgreiche Veröffentlichungen im Belletristik-Bereich. Für sein Reportage- und Foto-Buch "Reise nach Fukushima" erhielt Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis "derneuebuchpreis.de" in der Kategorie Sachbuch. Für "Meltworld Shanghai" hat der Autor mehrmals in der chinesischen Metropole recherchiert. Alle Schauplätze existieren tatsächlich – die Handlung ist allerdings frei erfunden.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 901 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 322 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verlag: AO Edition (16. Dezember 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00A6U8TLQ
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #49.983 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Matthias Matting, geboren 1966. Mattings Warentest, das Text- und Videoformat, mit dem der Focus-Redakteur (seit 2001) bei YouTube, Facebook und Focus online vertreten ist, zeichnet sich durch kompetente und verständliche, dabei unterhaltsame Berichterstattung zu den spannendsten Gadget-Themen aus. Auch für c't, CHIP, PC-Magazin, PCgo und Computerbild hat der Physiker schon gearbeitet, nachdem er als Redakteur beim inzwischen legendären Heimcomputermagazin "64er" gestartet war.

Für sein Buch "Reise nach Fukushima" erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis "derneuebuchpreis.de" in der Kategorie Sachbuch. Der Preis wurde am 13.10.2011 auf der Frankfurter Buchmesse verliehen.

Besuchen Sie doch die Online-Präsenz des Autors unter www.facebook.de/Mattings.Warentest oder www.YouTube.com/mattingswarentest

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht nachvollziehbar! 25. Januar 2013
Von Lilli H.
Format:Taschenbuch
Inhalt:

Shanghai. Eine brodelnde, undurchschaubare Metropole, deren Anziehungskraft sich niemand entziehen kann. Ein Moloch, der sich schleichend verändert: Wer hat alle Schatten verkürzt? Warum weht der Wind ständig auf die Stadt zu? Welche unsichtbaren Fäden ziehen verirrte Seelen in das Straßengewirr? Woher kommt die Welle unmenschlicher Gewalt, deren auf Zeitungspapier getrocknete blutige Gischt die 16-jährige Hannah Harlof seit einiger Zeit in ihrer Facebook-Chronik postet? Die Berlinerin, die erst seit kurzem mit ihren Eltern in Shanghai lebt, muss sich hier nicht nur einer neuen, komplizierten Sprache stellen. Sie erlebt uralte chinesische Traditionen und seltsame Rituale einer neuen Oberschicht. Sie erforscht düstere Schauplätze wie aus einer Alptraumversion ihrer Heimatstadt. Hannah stürzt in eine unmögliche Liebe, sie verschmilzt mit der "Meltworld Shanghai" - doch mehr als das: Ahnungslos treibt sie die ewige Vorherrschaft des absolut Bösen in der Welt der Menschen voran.

Das Cover:

Das Cover finde ich sehr gelungen. Es stellt eine Szene aus dem Buch da, in der Hannah ein rotes Kleid mit goldenen Stickereien trägt. Zudem wirkt sie auf dem Bild sehr asiatisch, was auch gut zu der Szene passt, da Hannah zwar eigentlich deutsche Wurzeln hat, sich aber an dieser Stelle so geschminkt hat, dass sie chinesisch aussieht. Im Hintergrund sieht man die Stadt, was auch passt, da die Handlung in Shanghai spielt.

Ich finde das Cover eigentlich recht ansprechend, wobei das Buch von der Qualität her nicht ganz so gut ist und sich nicht sonderlich angenehm anfassen lässt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Was war das? 3. März 2013
Format:Taschenbuch
Ich sitze gerade etwas ungläubig hier und frage mich einfach nur: Was war das?

Als ich von dem Buch gehört habe, war ich wirklich begeistert. Bisher hatte ich nichts Vergleichbares gelesen. Die Story hörte sich interessant an, die Gestaltung des Buches ist klasse. Neben dem tollen Cover zieren Schriftzeichen und Illustrationen die Geschichte.

Ja, aber das war es dann auch an Dingen, die mir gefallen haben.

Schon der Einstieg ins Buch fällt nicht leicht. Die Handlung wird aus vielen verschiedenen Perspektiven erzählt. Den größten Teil nehmen Hannah, Hiro und Es ein. Bei Hiro und Es habe ich mich die meiste Zeit gefragt, welchen Sinn diese beiden Figuren haben. Viel zu lange sind sie einfach nur da, ohne dass man als Leser einen Bezug zu ihnen aufbauen kann. Lediglich die Hannah-Perspektive war noch einigermaßen interessant, aber auch sie kann nicht überzeugen. Alle Personen sind einfalls- und charakterlos. Zu keiner Zeit hat mich irgendjemand auch nur annähernd berührt.

Die langweiligen Charaktere werden in einen weitestgehend spannungsfreien Plot integriert.

Die Idee an sich ist ja wirklich super, aber der Autor schafft es einfach nicht mich zu fesseln. Jedes mal wenn annähernd so etwas wie Spannung aufgebaut wird, wird das im nächsten Moment wieder zunichte gemacht.

Wenn also die liebe Hannah im Auto sitzt und plötzlich feststellt, dass ihr Ring sich nicht mehr bewegen lässt, weil sich kleine Haken in ihre Haut gebohrt haben, dann wird man nicht panisch, nein, das tut ja nicht weh, also lässt man das einfach so. Kann ja mal passieren. Also bitte.

Hinzu kommt, dass die gesamte Story einfach zu konfliktarm ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Unlogisch, konstruiert und unglaubwürdig 20. Januar 2013
Format:Taschenbuch
Die Werbekampagne, die für dieses Buch betrieben wurde, war absolut klasse. Zuerst bekam ich Ende Oktober eine Postkarte zugeschickt - handgeschrieben aus China mit link zu einem Trailer: [...]
Im Dezember bekam ich dann das Rezensionsexemplar zugeschickt: in passendem Papier, mit Lesezeichen und einer Spielkarte.
Hier hat mich die Werbestrategie voll erwischt, ich hatte richtig Lust, dieses Buch zu lesen! Auch das Cover fand ich sehr ansprechend, im Buch schöne Zeichnungen und zu jedem Kapitelanfang ein chinesisches Zeichen - alles in allem also schon mal ein gelungender Auftakt!

Hannah zieht mit ihren Eltern von Berlin nach Shanghai, in eine fremde Stadt, mit einer fremden Sprache und komplett anderer Kultur. Genau das hat mich gleich angesprochen und so war ich am Anfang auch sehr gefesselt von der Geschichte.
Nach etwa einem Drittel war es dann leider schlagartig vorbei mit der Begeisterung. Zu schnell entwickelt sich die Geschichte, ohne daß Zeit bleibt, Hannah oder Hannahs Leben in Shanghai wirklich kennenzulernen. Man erfährt leider nichts von ihrem Leben in der Schule, von eventuell neuen Freunden oder wie die Familie das Leben in der neuen Stadt zusammen meistert. Bis zum Ende war mir Hannah komplett fremd, ihre Eltern eine minimale Randerscheinung, wer oder was ES ist, wurde mir auch zum Ende nicht klar und über Shanghai habe ich auch wenig bis gar nichts erfahren. Lediglich Hiro lernt man etwas genauer kennen.

Was in dieser Geschichte fehlt ist Zeit. Zeit die Protagonisten in Ruhe kennenzulernen. Zeit die Geschichte sich entwickeln zu lassen. Zeit die Stadt vorzustellen. Die Geschichte flog in einem rasenden Tempo an mir vorbei, daß ich das Gefühl hatte, das Ganze hat in wenigen Tagen stattgefunden.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Gefällt mir
Ich kann die tw. sehr negativen Kritiken hier nicht verstehen. Ich finde das Buch super. Drachen, Dämonen und China - alles was ich liebe :-) Die Story liest sich flüssig... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen es macht neugierig....
weiterzulesen....denn die Charaktere sind sehr spannend beschrieben und die doch recht unterschiedlichen Schauplätze greifen dennoch gut ineinander; sehr ansprechend finde ich... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Bahamas veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Für Fantasy-Fans Super!
Schönes Cover, macht neugierig.
Superschön wie die Welten ineinander verschmelzen, man ist gefesselt von den Charakteren. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen China
Ein gewöhnungsbedrüftiges Buch. Sehr versponnen. Allzu unrealitisch. Aber nicht uninterssant. Ein Märchen für jung gbliebene Alte. Muss nicht aber kann sein.
Vor 14 Monaten von Josef Jehle veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Dämonomonal
Merke : wie überall so auch hier - es gibt gute und böse Dämonen, Drachen, Katzen, Hunde, Schlangen und natürlich Chinesen. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Peter Weber veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Einfach nur verwirrend..
Inhaltsangabe:
Hannah zieht mit ihren Eltern von Berlin nach Shanghai.. Eine brodelnde, undurchschaubare Metropole, deren Anziehungskraft sich niemand entziehen kann.. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von BeautyBooks veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Fantasy kombiniert mit Mythen und Legenden Chinas
Kurzbeschreibung:
Shanghai. Eine brodelnde, undurchschaubare Metropole, deren Anziehungskraft sich niemand entziehen kann. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Manjas Buchregal veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Shanghaj
Hat mir sehr gut gefallen und das will bei mir als Viellesers etwas heißen.
Nun weis ich etwas über das neue China.
Vor 15 Monaten von Grom Waldemar veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Verwirrung pur
Ich habe mich gefreut als ich das ebook hier kaufte und dachte, das wird bestimmt eine interessante Geschichte vor der Kulisse Shanghais. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Jessy veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Warum nur verkürzen sich die Schatten in Shanghai? Eine...
Warum nur verkürzen sich die Schatten in Shanghai?

... das beschäftigt die 16-jährige Hannah Harlof, die erst kürzlich mit ihrer Familie aus Berlin... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von B_Jones veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


ARRAY(0xa1ef4360)