Gebraucht kaufen
EUR 12,19
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,66 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Meisterwerke im Detail: 25 Jahre Taschen Gebundene Ausgabe – 15. Juni 2009


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 15. Juni 2009
"Bitte wiederholen"
EUR 39,99 EUR 12,19
3 neu ab EUR 39,99 9 gebraucht ab EUR 12,19

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Amazon Student Hochschulrennen
Alle Teilnehmer haben die Chance auf exklusive Preise im Gesamtwert von über 12.000 EUR. Hier geht es zum Hochschulrennen.

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 720 Seiten
  • Verlag: TASCHEN; Auflage: 1. Aufl. (15. Juni 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3822847879
  • ISBN-13: 978-3822847879
  • Größe und/oder Gewicht: 25 x 20 x 4,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 214.059 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

28 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von weiser111 am 26. November 2008
Was schon für die beiden einzelnen Bände galt, gilt auch für beide Bände im Schuber -- ein klein wenig spartanischer aufgemacht sind sie zwar, auch eine Idee kleiner, aber immer noch mit hochauflösenden farbtreuen Abbildungen auf Hochglanzpapier, und mit solider Fadenbindung: Am falschen Ende wurde nicht gespart. Nicht gespart wurde auch beim Layout: Texte und Bilder sind vorbildlich und übersichtlich angeordnet, man wird weder von einer entfesselten Bilderflut erschlagen, noch muss man lange blättern, bis man die Abbildung findet, auf die sich der Text gerade bezieht.
Außerdem wurden die Inhalte der Einzelbände nicht einfach hintereinander gepackt, sondern neu geordnet, nach der erweiterten Chronologie. Band I beginnt mit einem Auszug aus dem altägyptischen "Totenbuch des Schreibers Ani" und schließt mit Rembrandts "Anatomie des Dr. Tulp"; Band II reicht von Rubens' "Liebesgarten" bis zu Diego Riveras "Traum am Sonntagnachmittag".

Nach wie vor gilt: "Man sieht nur, was man weiß". Rainer und Rosemarie Hagen stellen knapp 120 Meisterwerke vor, die meisten davon kennt man -- oder meint sie zu kennen. Dass eher Letzteres zutrifft, kann man hier bei der Lektüre der hervorragend geschriebenen Kapitel feststellen. In Kunstgeschichte muss man vor der Lektüre dennoch nicht promoviert haben.
Rose-Marie und Rainer Hagen vermitteln geballtes Wissen ohne steifleinene Gelehrsamkeit; stattdessen führen sie mit viel Liebe zu Detail und Anekdote in die Bilderwelten ein, ins jeweilige historische Umfeld und ins zeitgenössische Weltbild samt der darin begründeten Symbolverwendungen.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Boleyn am 7. März 2007
Ich liebe diese Bände! Seit einigen Tagen bin ich krank und lese eine Beschreibung nach der anderen. Die Bände stellen die Bilder/Kunstwerke in chronologischer Reihenfolge dar. Neben der Bildbeschreibung, Erklärungen zur Symbolik und den Personen auf den Bildern fehlen auch nicht die Erläuterungen zu den historischen Umständen und dem Alltag der Epoche. Alles ist in klar verständlicher Prosa gehalten, informativ, aber flüssig und interessant zu lesen. Blickt man nach dem Lesen des Textes noch einmal zurück auf das Bild, kommt es einem viel reicher und wertvoller vor. Und das Beste: durch die Art und Weise der Darstellung, die es schafft, den Kontext darzustellen, gelingt es leicht, sich die Information auch zu merken!

Wirklich toll!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jutta am 8. April 2010
Verifizierter Kauf
Dieses Buch stellt den klaren Zusammenhang von Kunst und Geschichte, Kultur und Weltanschauung wieder.
Es ist für mich Geschichtskunde und Kunstinteresse in Einem.
Selbst für Laien der Kunst gut zu verstehen und nachzuvollziehen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Moenius am 12. Dezember 2005
Meisterschaft zeigt sich im Detail - sowohl im Kunstwerk selbst als auch bei seiner Erläuterung. Bereits daran gemessen erweisen sich die beiden Bände als lohnende Anschaffung. Ein packender Schreibstil reißt den Leser mit sich. Kaufen! Lesen! Genießen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen