Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Meinecke Mayer Musik erzählt Taschenbuch – 1998

1 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 11,76 EUR 10,58
1 neu ab EUR 11,76 3 gebraucht ab EUR 10,58

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jochen Bonz

Jochen Bonz, geb. 1969 in Stuttgart, arbeitet zur Zeit an einer Dissertation über das soziale Band und Subjektpositionen in der Popkultur. Bei der Auswertung seiner ethnographischen Daten steht er besonders unter dem Einfluß von Hannah Arendt, Homi Bhabha, Diedrich Diederichsen, Dick Hebdige, Jacques Lacan, Niklas Luhmann, Maya Nadig, Van Dyke Parks und Matthias Waltz. 1998 veröffentlichte er den Essay "Meinecke, Mayer, Musik erzählt", 2001 gab er die Anthologie "Sound Signatures. Pop-Splitter" (Edition Suhrkamp) heraus. Er lebt mit seiner Familie in Bremen, wo er auch einem Lehrauftrag im Fach Kulturwissenschaft nachgeht.

Kundenrezensionen

1.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Alfred Ross am 16. November 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Für menschen, die dem pop-theoretischen schriften eines diedrich diederichsen etwas abgewinnen können (die ja doch irgendwie schillern - man ahnt, dass viel dahinter steckt) sei diese fragmentarische werk empfohlen. Mir war es wohl einfach "zu hoch".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden