Gebraucht:
EUR 1,90
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von meistermicha 17
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Meine teuflischen Nachbarn [VHS]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Meine teuflischen Nachbarn [VHS]

97 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
12 gebraucht ab EUR 1,90

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Produktinformation

  • Darsteller: Tom Hanks, Bruce Dern, Carrie Fisher, Rick Ducommun, Corey Feldman
  • Regisseur(e): Joe Dante
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universal/Polygram
  • Erscheinungstermin: 1. Februar 1992
  • Spieldauer: 97 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (97 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00004R66S
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.507 in VHS (Siehe Top 100 in VHS)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Eine Straße in Aufruhr: Manfield Place ist seit dem Einzug der Familie Klopek nicht mehr die ruhige Vorortstraße, die es einmal war, sondern ein Affenkäfig voller Irrer. Seltsames geht vor im Kopek-Haus, keiner weiß was, aber alle wissen: der Teufel ist los. Als eines Tages ein älterer Nachbar spurlos verschwindet und nur noch sein Toupe gefunden wird, steht fest: die Kopeks haben ihn gekidnappt und zerstückelt - oder sonstwas Übles mit ihm angestellt. Da kann man nicht länger tatenlos zusehen. Todesmutig stürzen sich Ray, Art und Ronsfield ins Getümmel. Und wenn sie auf Klopek-Pirsch gehen, bleibt kein Auge trocken...

Movieman.de

Moviemans Kommentar zur DVD: Ein müder Sound und ein wenig konturiertes Bild können keine Höchstnoten erreichen. Das Bild ist zu verschwommen und der Sound zu wage.

Bild: Das Bild wirkt insgesammt relativ flau. Die Schärfe erreicht keine saubere Konturierung und läßt bereits in Halbnaheinstellungen etwa Blumen in einem Beet (00.33.45) eher verschwommen erscheinen. Da hilft dann auch keine gute Farbsättigung mehr. Immerhin bleibt das Bild überwiegend stabil, reagiert aber auf Kamerabewegungen gern einmal mit einem recht intensiven Mattscheibeneffekt (00.08.40, Gartenmöbel) . Ansehbar.

Ton: Der Surround-Sound ist etwas müde. Direktionale Effekte sind nur eingeschränkt ortbar und insgesamt fehlt es dem Ton an Transparenz und Klarheit. Bei 00.24.48 etwa müsste der Ton des laufenden Fernsehers eindeutig von hinten kommen, während er aber nur frontal hörbar ist. Die Kulisse ist wenig lebendig, die Stimmen aber gut verständlich, wenn auch nicht wirklich klangrein.

Extras: Nur ein Trailer, aber der ist sehr niedlich. --movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

46 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Der666rick am 26. Dezember 2006
Format: DVD Verifizierter Kauf
Meine teuflischen Nachbarn ist mit der beste Film, der Grusel und Humor so gekonnt mit einander verknüpft.

Eine beachtliche Anzahl an skurillsten Figuren alle in einer Vorstdt-Sackgasse angesamelt. Und als dann noch Nachbarn hinzuziehen, wogegen die Addams-Family wie Vorzeige Bürger aussehen, läuft das Fass über.

Der Film ist komisch, doch sind es weniger Slapstickeinlagen, als vielmehr die Situationskomik die entsteht. Ein Höhepunkt ist mit Sicherheit auch, der Besuch der Nachbarn bei der Horror-Familie. Als Tom Hanks eine leckere Sardine mit einem Kräcker essen ..darf.

Aber auch die Gruselkomponente kommt nicht zu kurz. Zwar nicht zwingend unheimlich, aber teilweise doch atmosphärisch.

Horror-Fans werden sich über Erwähnungen/ Ausschnitte aus Texas-Chainsaw-Massacre II, Exorzist, Hexensabbat oder das Fenster zum Hof freuen.

Der Film wird über die ganze Lauflänge nie langweilig.

Im Gegenteil, auch nach mehrmaligem Anschauen, ist der Film immer wieder nett anzusehen.

Vielleicht, weil er noch diesen eigenwilligen Charme der 80ger Jahre hat und u.a. die Darsteller wie Corey Feldman (Stand by me, Freitag der 13. IV, The Lost Boys)mitunter dazu beitragen, dass man sich in die 80ger zurück versetzt fühlt.

Ein liebenswertes Filmchen, bei dem es viel zu lange gedauert hat, bis er endlich auf DVD zu genießen war.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von j.h. TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 22. November 2014
Format: Blu-ray
Irgendwo in einer amerikanischen Vorstadt-Siedlung. Auf dem heruntergekommenen Nachbargrundstück des jungen Familienvaters Ray (Tom Hanks) sind neue Besitzer eingezogen, deren merkwürdiges Verhalten Ray und anderen Anwohnern Rätsel auf gibt und sie zu immer heftigeren Spekulationen herausfordert. Schon bald nimmt die Vermutung, die Klopeks (schon der Name ist verdächtig) hätten im wahrsten Sinne des Wortes Leichen im Keller, unabweisbar Gestalt an. Die Durchsuchungsaktion in Abwesenheit der Nachbarn steigert sich in zerstörerische Hysterie ...

"Die Vorstadtbewohner" heißt Joe Dantes (*1946) treffsichere Satire auf das amerikanische Spießbürgertum im Original. Schon über 10 Jahre vor Sam Mendes Meisterwerk AMERICAN BEAUTY entlarvte Dante eine typische Vorstadtstraße als wahre Hölle, wo jeder des anderen Teufel ist und einmal aufkommende Gerüchte schnell apokalyptische Ausmaße annehmen. Neben Tom Hanks in einer frühen Rolle brilliert Bruce Dern als pensionierter Soldat Rumsfield, der die Erkundung des Feindesgebietes mit militärischer Genauigkeit plant. Der hervorragende Soundtrack von Jerry Goldsmith (1929-2004) variiert Motive von Ennio Morricone ebenso wie aus Goldsmith eigenem Soundtrack zu PATTON.

Die Blu-ray von KOCH MEDIA präsentiert den Film zu seinem 25. Jubiläum in hervorragender Bild- und Tonqualität. In einem nach Einlegen automatisch startenden Trailer begrüßt Regisseur Joe Dante die Zuschauer selbst zu seinem Film. In dem 2014 produzierten Feature "You can't kill Tom Hanks!" (19 min, deutsch untertitelbar) erinnert sich Joe Dante launig an die Dreharbeiten, die Besetzung der Hauptrollen und die Zusammenarbeit mit Jerry Goldsmith.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hemeraner TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 20. November 2008
Format: DVD
Ray Peterson (Tom Hanks "Verschollen") versucht Urlaub zu machen. Während seine Frau Carol (Carrie Fisher "Star Wars") versucht auf ihn einzuwirken, im Urlaub doch etwas sinnvolles zu machen. Doch vorbei ist die schnöde Gammelzeit. Rays verfressener Nachbar Art (Rick Ducommun, stand da eigentlich Dan Akroyd Pate???) verdächtigt Rays neue Nachbarn, die Klopeks (genial: "Sarrdine?") die noch kein Mensch zuvor gesehen hat, dass diese lebende Menschen ermorden... Doch Art ist nicht der einzige mit dieser Meinung. Rays und Arts martialischer Nachbar Mark Rumsfield (einfach nur geil in seiner witzigsten Rolle: Bruce "Lautlos im Weltraum" Dern: "Bisschen was für den alten Kuchenzahn"), der auch mal bei den Nachbarn Tapeten offen abreißt, Scharfschützenokulare und Maschinengewehre gegen die slavische Gefahr auftreibt ist nicht minder fanatisch in seinem Glauben, dass die Klopeks Dreck am Stecken haben. Es ist auch merkwürdig: da fahren die Klopeks mitten in der Nacht aus der Garage mit ihrem Auto zu ihrer Mülltonne (!), hauen wie die Bematschten auf die Mülltüte rum und fahren dann wieder mit dem Auto zurück in die Garage. Außerdem graben sie nachts den Garten um (der als einziger braun ist, mal drauf achten) und im Keller ist ein riesiger Verbrennungsofen im Betrieb. Übrigens schmecken Bretzel und SARRDINE auch super...

Ein toller Film (im Original The 'Burbs (von dem englischen Wort Suburb: Vorort) von Joe Dante (Gremlins), bei dem keine Langweile auftaucht mit super Musik (genial: Jerry Goldsmith "Star Trek" fand sogar die Gelegenheit ein Hunde-Theme "Queenie" am Anfang einzuarbeiten, man achte mal auf das Gekläffe) und Gastauftritten aus Gremlins (die Müllmänner) mit Schauspielern in bester Spiellaune und tollem Wortwitz, bei dem sogar der kleinste Satz hinterher Verwendung findet Beispiel: "Ich habe Deinen Hund".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hank Schrader am 22. Oktober 2007
Format: DVD
Gleich vorweg: Ich habe diesen Film wohl schon an die 40 mal gesehen (schon zu Zeiten des VHS Zeitalters) und kenne somit ziemlich jeden Witz und Pointe auswendig.
Daher war es ein langes Warten bis dieses Meisterwerk endlich 2005 auf DVD erschienen ist.
Joe Dante , Regisseur von "Gremlins" war schon immer gut darin die Spießigkeit der amerikanischen gesellschaft auf hohem Niveau zu verbalhornen.
Mit MEINE TEUFLISCHEN NACHBARN aber trieb er es so auf die Spitze und inzenierte einen wahren Meilenstein unter den Komödien.
Von Anfang bis Ende ist diese komödie über mehrere Personen einer spießigen Vorstadtnachbarschaft in den USA deren Leben sich schlagartig ändert weil eine skurile Familie sich ebenfalls in der Nachbarschaft einnistet ein Brüller!
Zudem führt Dante den Zuschauer auch gekonnt an der Nase herum denn mit Versatzstücken eines Alfred Hitchcock lässt er einen doch lange im Dunkeln ob es doch nicht alles Einbildung ist.
Es ist ein Gedicht den prominent besetzten Film (Tom Hanks , Bruce Dern , Carrie Fisher , Corey Feldman) dabei zuzusehen wie sie mal eben eine ganze Nachbarschaft dem erdboden gleich machen!
Diese Komödie ist noch eine Komödie und gehört in jede gute und wichtige Filmsammlung.

Die DVD Umsetzung ist eine Frechheit , denn zwar gibt es ein ordentliches Bild aber nur einen sehr dünnen Ton und keine Extras! und somit hat UNIVERSAL mal wieder bewiesen das sie es nicht verstehen Klassiker gebührend auf DVD zu veröffentlichen!

Film:*****
Bild:****
Ton:**
Extras:-----
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen