Gebraucht kaufen
EUR 1,98
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von biblion1
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Sofortversand aus Deutschland. Buch wiegt maximal 500g. Vorsatz beschriftet. Copyright 2003.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Meine ersten Hexengeschichten Taschenbuch – 1. August 2001


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 1,97
7 gebraucht ab EUR 1,97

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: Gondrom (1. August 2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3811219413
  • ISBN-13: 978-3811219410
  • Größe und/oder Gewicht: 16,7 x 12,8 x 2,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 402.885 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Das Hexenfieber hat Groß und Klein gepackt . Mit diesem Band haben endlich auch die kleinen Hexenfreunde ab 4 ihre eigenen , altersgerecht geschriebenen Hexengeschichten. Inhalt : - 35 liebevolle Hexengeschichten - Freundliche , durchgehend farbige Illustrationen - Zum Vorlesen und Selbstlesen - Für Kinder ab 4 Jahre.

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

56 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 23. Dezember 2001
Format: Taschenbuch
"Meine ersten Hexengeschichten" ist ein wundervolles Buch. Die Autorin hat 35 Hexengeschichten für Kinder ab 4 geschrieben, und jede einzelne von ihnen sprüht vor Phantasie, Witz und Lebendigkeit. Da ist zum Beispiel die Hexe Priscilla, deren Gebiss sich beim Zahnarzt selbständig macht; oder der erkältete Zauberstab, der ein Zauberchaos im Hexenhaushalt anrichtet; oder der Kinobesuch von Wendula und Trudi, bei dem sie - um Langeweile vorzubeugen - ein paar Drachen in den Western hexen; oder die moderne Zippora, die auf einem Staubsauger reitet; oder das Hexenwettstricken; oder ... Und wer wissen will, was in der Walpurgisnacht wirklich passiert und welche Schals man beim Besuch der Rennbesenliga trägt, liegt mit diesem Buch ebenfalls richtig.
Ein wunderschön illustriertes Buch von einer Autorin, die fabelhaft erzählen kann. VorleserInnen sollten sich darauf einrichten, dass Kinder sich nicht mit einer Geschichte zufrieden geben, sondern nach mehr verlangen werden. Aber das sollte kein Problem sein, denn auch die Erwachsenen werden keine Pause machen wollen, bis sie alle 35 Hexengeschichten gelesen haben ...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
76 von 78 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 16. Dezember 2001
Format: Taschenbuch
Die Bewertung "Kult" für ein Kinderbuch erscheint merkwürdig? Nicht bei diesem Buch - ehrlich, normalerweise ist es doch so, dass man seinem Kind etwas vorliest und noch vor dem Kind einschläft dabei ... Nicht so mit diesem Buch! Ich habe selten so gelacht bei Kindergeschichten.
Wussten Sie, dass "fauler Zauber" stinkt und schnarcht? Oder was Hexen mit dem Ausdruck meinen, wenn sie sagen "Ich habe volles Haar"? Dann sind da noch die tierischen Begleiter - und es gibt doch tatsächlich eine Hexe, die eine Brillenschlange hat - mit rosaroter Brille ... Und ich habe ja nicht geahnt, was alles passiert (oder passieren kann), wenn eine Hexe in Urlaub fliegt.
Diese Geschichten machen keine Angst vor Hexen - im Gegenteil. Die Autorin hat sich hier fröhlich ausgetobt u. zeigt Hexen als manchmal alte, nette, mitunter sehr verwirrte Damen, die einfach nur liebenswert sind. Aber es gibt auch junge Hexen, Hexenkinder, schöne Hexen und eine Weihnachtshexe (einer italienischen Sage entnommen). Meine Tochter liebt die Geschichten mittlerweile so sehr, dass sie sie mit in die Schule genommen hat, um eine davon vorzulesen.
Besser kann man Kinder nicht vom Lesen überzeugen. Und wenn wir Erwachsenen auch noch Spaß dabei haben, dann ists Kult.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "gesina_rose" am 29. Mai 2002
Format: Taschenbuch
Meine Kinder lassen keinen Tag verstreichen, ohne dass wir eine dieser Hexengeschichten lesen müssen - und ich lese sie nach wie vor supergerne vor. Wir haben gemeinsam selten so gelacht bei einem Buch. Da werden Wörter verdreht und Hexen in den unmöglichsten Situationen gezeigt. Auch die Bilder regen die Phantasie der Kinder an. Ich kann das Buch nur absolut weiterempfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
33 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 7. März 2002
Format: Taschenbuch
Da kauft man für seine Kinder ein Hexenbuch und denkt an nichts besonderes...dann liest man es vor und es passiert...man ist auf das angenehmste überrascht. Herrliche Ilustrationen, die sich sehr angenehm von dem üblichen Einheitsbrei abheben und die die originellen Texte humorvoll aufgreifen und ergänzen. Judith Preiss ( warum gibts eigentlich nicht mehr von der Dame ????) hat ein unglaubliches Talent kindgerecht und dabei originell und so ausdrucksstark zu illustrieren, dass man nicht nur wegen der originellen Texte von Belinda Rodik lacht ( ich liebe den "erkälteten Zauberstab")sondern auch wegen der Bilder, die zumindest meine Kinder sehr zum Lachen und erzählen animiert haben. Ich hoffe, dass dieses Gespann bald weitere ähnliche Bücher publiziert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 23. Juli 2004
Format: Taschenbuch
Hexengeschichten mal anders! In diesem Buch tummeln sich so viele liebenswerte Hexen, das es eine Freude ist, diese Geschichten vorzulesen. Meine Tochter kichert sich immer krumm, wenn wieder einmal eine "schusselige" Hexe Unfug treibt. Mit viel Phantasie und Liebe zum Detail geschrieben, ist dieses Buch genau das richtige für 4-5 Jährige! Selbst ich wundere mich manchmal, auf was für drollige Ideen die Autorin gekommen ist. Man könnte meinenm, sie lebt selber mit einer kleinen Hexe. Woher sonst weiß sie all die Details aus dem Hexenleben.Auch ein Lob an die Illustratorin, die Hexen sind schlicht gezeichnet ohne dabei langweilig zu sein. Die Bilder unterstützen die Geschichte auf eine besondere Art.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kunde am 24. Oktober 2002
Format: Taschenbuch
Sowohl ich als auch meine Töchter haben Spaß daran. Die Geschichten sind meist lustig und haben genau die richtige Länge als Gute-Nacht-Geschichte. Ich kann das Buch wirklich nur empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "sandrobhm" am 11. Juli 2002
Format: Taschenbuch
Kunterbunte und total lustige Geschichten über Hexen, die in Urlaub fliegen (auf einem Besen hinter dem Flugzeug), über Weihnachtshexen, Wetterhexen, Hexenprüfungen (bei denen ganz viel schief geht) und und und. Da macht Kindern nicht nur das Zuhören Spaß, sondern wollen selber lesen lernen. Wirklich toll!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 27. März 2002
Format: Taschenbuch
Charmantes und reizendes Kinderbuch zum Vor- und Selbstlesen. "Meine ersten Hexengeschichten" besticht dabei durch Witz und Phantasie. Es ist dabei nicht nur sehr "kindgerecht", sondern weckt auch in Erwachsenen die Freude an einem Sprachwitz, der die alltäglichen Absurditäten hinterfragt.
Einfach wunderbar. Ich empfehle das Buch zuerst selbst zu lesen, ansonsten wird das Vorlesen zu sehr von eigenen Lachkrämpfen gestört.
Ein Kompliment an die Autorin!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden