Meine Stiefmutter ist ein Alien 1988

Amazon Instant Video

(7)
In HD erhältlichAuf Prime erhältlich

Der Radioastronom Dr. Steve Mills bekommt eines Tages Besuch von einer bezaubernden Außerirdischen. Seine Strahlenexperimente haben ihren Planeten gefährdet und ihre Mission ist es, ihre Bevölkerung zu retten, indem sie alles über Steves Forschungen erfährt. Doch dem kommt sie zunächst einmal menschlich näher, lernt im Schnellkurs irdische Liebe und findet Gefallen daran. Die beiden heiraten un...

Darsteller:
Dan Aykroyd,Kim Basinger
Laufzeit:
1 Stunde 43 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Angebot: Fire TV jetzt nur 84 EUR

Genießen Sie Tausende Filme und Serienepisoden auf Ihrem HD-Fernseher, entdecken Sie Hunderte Spiele und machen Sie es sich mit Ihrem Lieblingssport, den Nachrichten oder Musik bequem. Hier klicken

Meine Stiefmutter ist ein Alien

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Komödie
Regisseur Richard Benjamin
Darsteller Dan Aykroyd, Kim Basinger
Nebendarsteller Jon Lovitz, Alyson Hannigan, Joseph Maher, Seth Green, Ann Prentiss, Wesley Mann, Tony Jay, Peter Bromilow, Nina Henderson, Harry Shearer, Adrian Sparks, Juliette Lewis, Tanya Fenmore
Studio Sony
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin Doering am 24. Dezember 2003
Format: DVD
Ein liebenswerter aber leicht trotteliger Physiker, der nur seine Experimente im Sinn hat, sendet einen Energiestrahl auf einen fernen Planeten, der beginnt, diesen zu zerstören. Dies kann nur rückgängig gemacht werden, wenn er dasselbe Experiment noch einmal wiederholt. Das Problem ist nur, dass er selbst nicht weiß, was beim ersten Versuch schief ging, so dass sein Energiestrahl das Sonnensystem verlassen konnte. Die Weisen des fernen Planeten schicken darauf einen heißen Feger (Kim Basinger) auf die Erde, um dem Professor sein Geheimnis zu entlocken und ihn dazu zu bringen, das Experiment zu wiederholen. Sie sieht zwar aus wie eine Traumfrau, kommt aber mit einfachen Dingen wie z.B. dem Flirten absolut nicht klar. Weitere Probleme rollen an, als sich ausgerechnet der versnobte Bruder des Physikers an sie ranmacht, und dieser hat ganz andere Sachen als die Physik im Sinn...
Ein Film mit einer einfachen, aber netten Handlung, viel Situationskomik mit einem Schuss Romantik - ein Super-Film, wenn man mal ohne größerem "Tiefgang" nett unterhalten werden und ablachen will.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Eiche am 26. Januar 2012
Format: DVD
Ein Film, der sehr die Lachmuskeln strapaziert, einfach immer wieder sehenswert und natürlich mit klasse Schauspielern. Science Fiction mal von einer ganz anderen Seite, super!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Jörg Eggers TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 5. August 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich hatte den Film vor Jahren im Fernsehen gesehen. Eine schöne Schnulze, die man sich immer mal wieder anshen kann. Ein wenig Science Fiction - Ein wenig Love Story - Typisch Hollywood.

Habe ich gern im Regal.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD
An astronomer, Dan Aykroyd as Steve Mills, by way of a fluke, sends a message out of the galaxy. This causes a gravitational instability on that quadrant. An alien embassary, Kim Basinger as Celeste Martin, is sent to find and correct the problem. She is accompanied by Bag (Ann Prenttiss) who is ready to destroy anyone that gets in the way.
There are lots of misunderstandings and sight gages. However the Alien learns of love and people (including Jimmy Durante). This movie is just too jam-packed with fun to describe. You will have to see it again and again to pick up the parts that went by too fast.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen