Menge:1
Meine Frau, die Spartaner... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von ZOXS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: SOFORTVERSAND vom HÄNDLER mit Gewährleistung +++ Sie erhalten den Artikel gemäß den Amazon-Richtlinien, so dass es kein böses Erwachen beim Zustand gibt +++ Lieferung via DHL oder Deutscher Post +++ WEITERE ARTIKEL IN UNSEREM SHOP +++ Widerrufsbelehrung und Impressum in den Verkäuferinformationen
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Meine Frau, die Spartaner und ich (Extended Version) [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Meine Frau, die Spartaner und ich (Extended Version) [Blu-ray]


Preis: EUR 16,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
12 neu ab EUR 9,21 6 gebraucht ab EUR 2,95 1 Sammlerstück(e) ab EUR 8,99

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Meine Frau, die Spartaner und ich (Extended Version) [Blu-ray] + 301 - Scheiß auf ein Empire (National Lampoon) [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 31,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Sean Maguire, Carmen Electra, Ken Davitian, Kevin Sorbo, Diedrich Bader
  • Regisseur(e): Jason Friedberg, Aaron Seltzer
  • Format: Letterboxed
  • Sprache: Portugiesisch (Dolby Digital 5.1), Ungarisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Arabisch, Norwegisch, Spanisch, Kantonesisch, Mandarin, Portugiesisch, Thailändisch, Ungarisch, Griechisch, Hebräisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 23. Oktober 2009
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 86 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (106 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001AZ560S
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 18.563 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Sparta, irgendwann A.D., der große Pinguin-Bezwinger und Anführer von Sparta Leonidas muss gegen die übermächtige Armee des Perserkönigs Xerxes in den Krieg ziehen. Zwar haben nicht alle 300 tapferen Krieger Spartas Zeit für diese gefährliche Mission, aber dafür stehen 13 Muskel-bepackte Sandalenhelden hinter Leonidas. Und der Gegner, der auf sie wartet, hat es in sich, denn in den Reihen der Perser tummelt sich so manch sagenhafter Superheld der Neuzeit: Von Ghost Rider über Rocky bis zu den Transformers. Und während die Männer ihre heißen Lenden riskieren, mischt Queen Margo im spartanischen Männer-Plenum mit…

VideoMarkt

Der nur mit Lendenschurz bekleidete Leonidas lässt seine Aggression nicht nur an seiner Familie aus, sondern lässt sie auch die Gesandten des Gottkönigs Xerxes spüren. Leonidas stößt die Boten in seine Todesgrube, in der auch Popkulturplagen wie Britney Spears ihr Ende finden. Dann trommelt Leonidas 13 wackere Spartaner zusammen, um mit ihnen gegen die Perser anzutreten. In deren Reihen kämpfen so mythische Gestalten wie Ghost Rider, Rocky und die Transformers. Ob dafür die spartanische Breakdance-Technik ausgereift genug ist? -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Format: DVD
Spoof-Movies, also Parodien berühmter Filme, erfreuen sich seit gut drei Jahrzehnten großer Beliebtheit. Einige davon, etwa die inzwischen legendäre „Nackte Kanone“-Trilogie, kann man durchaus zu den Perlen des Komödien-Genres zählen. Seit einigen Jahren tritt das Sub-Genre der Spoof-Movies jedoch beharrlich auf der Stelle: Fäkal-Witze, Flatulenz-Orgien sowie Witze auf Kosten von Homosexuellen zählen zum Standard-Repertoire.

Einen kaum für möglich gehaltenen Tiefpunkt stellt die „300“-Parodie „Meine Frau, die Spartaner und ich“ dar, die nichtsdestotrotz das Kunststück schaffte, die Spitze der amerikanischen Kino-Charts zu erobern. Und dies, obwohl Jason Friedbergs und Aaron Seltzers („Date Movie“, „Epic Movie“) neues Machwerk alles, aber auch restlos alles falsch macht.
Dass der Plot – eine Handvoll Spartaner zieht gegen Xerxes’ Streitmacht zu Felde – vernachlässigbar sein würde, überrascht wenig und ist noch das geringste Problem. Schauspielerische Glanzleistungen erwartete man etwa von Ex-Badenixe Carmen Electra auch nicht. Negativ überrascht hingegen die sprichwörtlich spartanische Ausstattung des Films, der szenenweise auf No-Budget-Niveau abdriftet.

Selbst dies wäre noch zu verschmerzen, mangelte es dem Film nicht ausgerechnet am Wichtigsten: Den Gags. Der einzige restlos gelungene Witz des Filmes ist der, dass es keinen einzigen brauchbaren Gag gibt.

Dabei böte gerade das Hauptopfer „300“ Stoff für ein halbes Dutzend Parodien. Falls man die Vorlage denn zu nützen wüsste, was in „Meine Frau, die Spartaner und ich“ definitiv nicht der Fall ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Hemeraner VINE-PRODUKTTESTER am 23. August 2008
Format: DVD
Ein Spartaner, der etwas auf sich halten will, hat es schon nicht einfach. Die männlichen Säuglinge werden von Geburt an aussortiert. Ogers werden in Gruben geworfen und thailändische Babys an die nervigen Brangelinas veradoptiert. Da hatte es Baby Leonidas schon einfacher. Als Baby mit Waschbrettbauch und super Kinnbehaarung ist er der perfekte Anführer Spartas. Aus ihm wird ein wackerer Recke (Sean Maguire). Dann lernt er seine heiße (wenn auch nicht immer treue) Frau Margo (Carmen Electra) kennen. Die beiden dürfen bald einen Sohn ihr Eigen nennen, der in sämtliche Kampf- (und Schmerz-)techniken ausgebildet wird. Außerdem hat Leonidas einen treuen Weggefährten, seinen Hauptmann (Kevin Sorbo). In Sparta gibt man heißen Frauen die Hand und heißen halbnackten Kerlen einen feuchten Schmatzer. Das Leben könnte so schön schwu... äh heterosexuell sein, wenn es da nicht die Perser gäbe. Finstre Gesellen, die sich auch noch Sparta unter den Nagel reißen wollen. Nachdem Leonidas den Abgesandten König Xerxes' erklärt hat, was er von dem Vorhaben hält und mit ihnen auch noch die halbe (Semi-)Prominenz der Vereinigten Staaten in der Grotte des Todes entsorgt hat, ist er ganz heiß auf Krieg gegen das übermächtige Reich. Er will eine riesige Armee von 300 Mann aufstellen, um den Blue-Screen-Millionen von persischen Soldaten das Grauen zu lehren. Da allerdings nicht jeder seinen Anforderungen an gestählter Männlichkeit gerecht wird, zieht er mit überwiegend Waschbrettbauchorientierten und latent homosexuellen 13 Typen los. Seine gewaltige Streitmacht trifft bald auf die Perser. Unterdessen erfreut sich seine einvierteltreue Frau den Wonnen und Freuden des Lebens.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel Leidenfrost TOP 500 REZENSENT am 15. September 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ich habe für Filme ein Bewertungssystem, bei dem es maximal 50 Punkte zu erreichen gibt. Dabei unterscheide ich zwischen „Inhalt“ und „Technik“ und gehe jeweils auf verschiedene Punkte ein. Zuerst noch allgemeine Infos bzw. ein Vorwort, was keine Auswirkungen auf die Bewertung hat. Filme zu sehen und zu bewerten ist lediglich ein Hobby von mir und ich bin kein Profi. Für Lesefaule reicht es übrigens, nur die Gesamtbewertung zu lesen.;)

Allgemeine Infos:
Meine Frau, die Spartaner und ich (engl.: Meet the Spartans) parodiert hauptsächlich das Meisterwerk 300. Fürs Drehbuch und Regie waren Jason Friedberg und Aaron Seltzer verantwortlich, die auch schon ähnliche Werke wie „Date Movie“ oder „Fantastic Movie“ veröffentlichten. Einige Prominente wie Britney Spears oder Paris Hilton wurden ebenfalls parodiert, jedoch nicht höchst persönlich, sondern durch unbekannte Schauspieler. Der Film ist in der Tabelle der 100 schlechtesten Filme nach Kundenbewertung vertreten. (Plattform: Internet Movie Database, Stand: März 2013)
______________________
______________________

Filminhalt:

Handlung (OHNE Spoiler):
Die Handlung ähnelt grundlegend dem Film 300. Dabei geht es um einen jungen Spartaner, der sich durch Prüfungen quält, um sich als zukünftigen König zu beweisen. Die von Xerxes geforderte kampflose Übergabe von Sparta widerspricht Grundregeln eines Spartaners und wird dementsprechend als Beleidigung gesehen. Leonidas weiß, er muss in den Krieg ziehen, aber so einfach ist das nicht… (Ich versuche immer spannende Einleitungen zu schreiben, aber eigentlich müsste ich euch hier das Ende spoilern, damit ihr euch ja den Film nicht kauft.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden